Category Archives: Bildung, Karriere und Schulungen

Bildung, Karriere und Schulungen

Auma Obama spricht zur Eröffnung des Sport-, Ressourcen- & Ausbildungszentrums der Sauti Kuu Foundation in Kenia: offizielle Einweihung am 16. Juli 20

Auma Obama spricht zur Eröffnung des Sport-, Ressourcen- & Ausbildungszentrums der Sauti Kuu Foundation in Kenia: offizielle Einweihung am 16. Juli 20

Dr. Auma Obama, Vorsitzende der Auma Obama Foundation Sauti Kuu

Köln, 18.05.2018 – Dr. Auma Obama, Gründerin und Vorsitzende der Auma Obama Foundation Sauti Kuu sowie international bekannte Vortragsrednerin und Autorin, eröffnet am 16. Juli 2018 offiziell das von der Stiftung aufgebaute Sauti Kuu Sport-, Ressourcen- und Ausbildungszentrum in Alego im Westen Kenias. Das Zentrum setzt die Ziele der Auma Obama Foundation Sauti Kuu vor Ort um mit umfassenden Angeboten zur Persönlichkeitsentwicklung, zum nachhaltigen ökologischen Wachstum und zur Aus- und Weiterbildung von Jugendlichen und ihren Familien aus der ländlichen Umgebung.

Potenzialförderung statt Entwicklungshilfe
„Ich bin sehr glücklich, nach vielen Jahren harter Aufbauarbeit dieses Zentrum nun eröffnen zu können; es wird – und ist schon – ein sicherer und behüteter Ort für Kinder und Jugendliche vom Land und ihre Familien, die hier regelmäßig zusammenkommen, ihre Bildung verbessern und Ressourcen aufbauen können. Dafür möchte ich auch allen Helfern, dem Sauti Kuu Youth Committee Alego und meinem engagierten Team vor Ort, allen internationalen Sponsoren, die die Stiftung mit Gütern, Ideen, Spenden und ehrenamtlichen Tätigkeiten unterstützt haben und weiter unterstützen, und natürlich dem SKF-Vorstand in Kenia und in Deutschland sowie der Geschäftsführung der Sauti Kuu Foundation sehr herzlich danken! Sie gehören mit den Kindern, Jugendlichen und Familien, die in unser Center kommen, zu der großen Sauti-Kuu-Familie“, so Auma Obama.
„Use what you have to get what you need“- das ist das Motto der Sauti Kuu Foundation. Sauti Kuu stellt den Jugendlichen einen mentalen und physischen Raum zur Verfügung, der ihnen dabei helfen soll, sich auszuprobieren, ihr Talent zu erkennen und ihr Potenzial zu entfalten, die lokalen Ressourcen zu nutzen, um sich selbst zu helfen. In ihrer langjährigen Arbeit im humanitären Bereich hat Dr. Obama die Erfahrung gemacht, dass junge Menschen die Möglichkeit zur Verbesserung ihrer Lebenssituation sehr wohl nutzen und auch mit dem nötigen Selbstbewusstsein an die Arbeit gehen. Jungen Leuten das Wissen und das Selbstvertrauen zu geben, um ihren eigenen Weg zu finden, ist ein wichtiges Ziel der Stiftungsarbeit und des Zentrums. Im Aus- und Weiterbildungsbereich bietet es Nachhilfe, Schulsponsoring, Ausbildungsprojekte und Berufsberatung. Die Nutzer des Aus- und Weiterbildungsprogramms von Sauti Kuu sind junge Leute, die aus ärmsten Verhältnissen kommen. Mit Hilfe von Sponsoren vergibt Sauti Kuu Stipendien, die den jungen Leuten ermöglichen, eine weiterführende Schule zu besuchen oder einen Schulabschluss zu bekommen. Kindern, die aus dem Schulsystem ausgeschieden sind, versucht Sauti Kuu Praktika und Ausbildungsplätze zu vermitteln.

Ablauf der Eröffnung
Die offizielle Eröffnung des Sport-, Ressourcen- & Ausbildungszentrum wird am 16. Juli 2018 in Alego mit einer feierlichen Zeremonie gefolgt von einem Entertainment-Programm, einem Basketball-Match mit weltbekannten Sportlern und kurzen Keynotes internationaler Würdenträger begangen.
Am Vormittag werden sich Sponsoren und Spender bei einem Rundgang über das Gelände und dem Kennenlernen der Menschen vor Ort von der Arbeit der Sauti Kuu Foundation überzeugen.

Service für die Presse: Wenn Sie

– Fotomaterial von der Eröffnung
– O-Töne von Dr. Auma Obama zur Eröffnung
– Ein Video-Statement oder Audio-Footage von der Eröffnung
– Ein (E-Mail-) Interview mit Dr. Auma Obama

für Ihre Berichterstattung wünschen, wenden Sie sich bitte einfach formlos an: redaktion@text-ur.de

Über Dr. Auma Obama und die Sauti Kuu Foundation: Dr. Auma Obama ist internationale Keynotespeakerin, Buchautorin und Gastdozentin für die Themen ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung. Die Schwester des US-Präsidenten Barack Obama möchte mit ihrer Stimme insbesondere auch benachteiligten Menschen eine Stimme verleihen, die auf der ganzen Welt gehört wird. Aus diesem Grund hat sie die Auma Obama Foundation Sauti Kuu gegründet. Sauti Kuu – Kisuaheli für „Starke Stimmen“ – will als Stiftung Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien – insbesondere in ländlichen Gebieten und in den städtischen Slums – dabei helfen, die Stärke der eigenen Stimme und die Kraft des eigenen Potenzials zu erkennen und mit den Möglichkeiten, die sie vor Ort haben, etwas aus ihrem Leben zu machen. Dr. Auma Obama wurde in Kenia geboren und wuchs dort auf. Sie studierte in Deutschland, wo sie einen Masterabschluss an der Universität Heidelberg erhielt. Nach dem Masterstudium schloss sie ein Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin ab und promovierte gleichzeitig an der Universität Bayreuth. Im Anschluss arbeitete Dr. Auma Obama zunächst für das Londoner Jugendamt „Children’s Services Department“, danach für die internationale Hilfsorganisation CARE. Sie lebt jetzt wieder in Kenia und wird weltweit als Vortragsrednerin gebucht.

Firmenkontakt
Sauti Kuu Foundation c/o
Dr. Auma Obama
Landshuter Allee 8–10
80637 München
(089) 330 29 16 26
info@sautikuufoundation.org
http://www.sautikuufoundation.org / www.aumaobama.de

Pressekontakt
text-ur text- und relations agentur Dr. Christiane Gierke
Petra Walther
EuroNova III, Zollstockgürtel 57-67
50969 Köln
0221 – 168 21 231
redaktion@text-ur.de
http://www.text-ur.de

Bildung, Karriere und Schulungen

HorseDream. Ein unglaubliches Lernerlebnis.

Team- , Personal- und Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden im Knüll

HorseDream. Ein unglaubliches Lernerlebnis.

Feedback vom Pferd: ehrlich und ohne Hintergedanken.

Im Pferd sind Realität und Vision auf einzigartige Weise miteinander verbunden. Wenn der Mensch zusammen mit dem Pferd lernt, ist seine Konzentration, seine Präsenz, seine Bewusstheit zu einhundert Prozent gefordert. Das Pferd ist also ein absolut reales Wesen. Auf der anderen Seite verbinden sich seit Jahrtausenden mythologische Vorstellungen mit dem Pferd – das Pferd selbst ist ein Mythos, ein Traum, eine Vision.

Das einzelne Pferd verkörpert Stolz, Kraft, Schönheit, Freiheit, Mut und Energie. Die Gruppe von Pferden vermittelt darüber hinaus das Gefühl von Schutz und Geborgenheit, Zusammengehörigkeit und Kooperation, Selbstbewusstsein und Zufriedenheit.

Führen kann man nicht lernen – Führen ist Lernen, sagt Peter B. Vaill. Auf pferdegestützten Führungsseminaren geht es um Respekt, Vertrauen, Authentizität. Das Pferd spiegelt unmittelbar den äußeren Führungsstil und die innere Haltung eines Menschen wider. Es hilft uns dabei, Stärken und Schwächen zu erkennen und manchmal mit einer kleinen Selbstkorrektur wieder mehr „wir selbst“ zu sein.

Wo Menschen zusammenarbeiten, gibt es Störungen, die Zeit und Energie kosten. Diese können von außen, aber auch von innen kommen. Wo Teams neu zusammengesetzt werden, dauert es eine Zeit, bis Vorbehalte ausgeräumt sind und Vertrauen aufgebaut ist. Kommunikation scheitert manchmal nur an Missverständnissen. Weil die Verbindung nicht vernünftig zustande kommt. Weil Informationen ausgetauscht werden, bevor man den richtigen Draht zueinander gefunden hat. Insofern macht es Sinn, pferdegestützte Trainings als emotionalen Türöffner in jede mittel- oder langfristige Weiterbildungs-, Entwicklungs- und Kommunikationsmaßnahme zu integrieren.

In der Lernumgebung eines pferdegestützten Trainings wachsen Teams in extrem kurzer Zeit zusammen. Sie durchlaufen gleichsam in zwei mal vier Stunden die vier Phasen des Teamentwicklungsprozesses nach Tuckman: Forming, Storming, Norming, Performing, oder nach Christoph V. Haug: die Testphase, Nahkampfphase, Organisationsphase, Arbeitsphase.

HorseDream ist der Pionier der pferdegestützten Aus- und Weiterbildung. Seit mehr als 20 Jahren ist das Unternehmen auf Führungstrainings und Teamentwicklung mit Pferden als Medium spezialisiert. Auf der Basis dieses Konzepts arbeiten inzwischen weltweit über 150 lizenzierte HorseDream Partner. Gut 400 TrainerInnen sind durch die HorseDream Train the Trainer Seminare gegangen und bieten pferdegestützte Seminare haupt- oder nebenberuflich an. Mehr als 300 Mitglieder hat die von HorseDream 2004 gegründete EAHAE International (früher European) Association for Horse Assisted Education.

Kontakt
G&K HorseDream GmbH
Gerhard Krebs
Lichtenhagener Straße 8
34593 Knüllwald
056859224233
gjk@horsedream.com
http://www.horsedream.de

Bildung, Karriere und Schulungen

eNerd.me startet die digitale Revolution der Nachhilfe

eNerd.me startet die digitale Revolution der Nachhilfe

Über 10 Millionen Schüler/innen sowie Studenten gibt es in Deutschland – in den nächsten 12 Jahren soll diese Zahl sogar auf 12,6 Millionen ansteigen. Gleichsam steigt der Bedarf nach digitalen Lösungswegen, die ein individuelles Coaching unterstützen und den Lernprozess effizienter gestalten.

eNerd.me bietet eine Plattform auf der Schüler und Studenten voneinander lernen können. Online-Nachhilfe kann sowohl angeboten als auch genommen werden. Durch den transparenten C2C Markplatz, auf dem Schüler und Studenten sich gegenseitig unterstützen, entsteht ein völlig neues Preisniveau, das Nachhilfe schon im Schnitt für ca. 10 EUR pro 45 Minuten ermöglicht – und das mit einer minutengenauen Abrechnung und ganz ohne Abo.

Um die ideale Hilfestellung in der Nachhilfe zu gewährleisten, finden Schüler/innen sowie Studenten/Innen von der 5 Klasse bis zum Masterabschluss auf www.eNerd.me individuelle online Nachhilfe. „Wir möchten unseren Nutzern zielgerichtet helfen, weshalb wir keine Videos anbieten und den Suchprozess so effizient gestaltet haben, dass bereits 2 Klicks zum Finden des passenden Coaches ausreichen“, berichtet Ali Can Aydemir, Gründer & Geschäftsführer von eNerd.me. Und er betont weiter: „eNerd.me bricht den Status Quo eines teuren und veralteten Nachhilfesystems mit einer auf den Kunden ausgerichteten Innovation. Teure Abo-Modelle, versteckte Kosten und fehlende Technologien sind nicht zeitgemäß. Bei uns bekommt der Nutzer genau das, was er benötigt, indem er volle Transparenz beim Finden seines Coaches genießt und nur für die tatsächliche Dauer der Nachhilfe bezahlt“.

Zur Nutzung von eNerd.me, werden lediglich Browser und Internetverbindung benötigt, da die Online-Nachhilfe im sogenannten Workboard webbasiert erfolgt. Zusätzlich gibt es eine Snapshot-App, mit der die Nutzer handschriftliche Notizen digitalisieren können. So können beispielsweise Mitschriebe und Rechenwege fotografiert und direkt per App in das Workboard geladen werden, damit die Aufgabe gemeinsam mit dem Coach gelöst werden kann. Mit der direkten 1:1 Nachhilfe zwischen Nachhilfeschüler und Coach bietet eNerd.me somit die beste Art und Weise der Problemlösung.

Die online Coaches hingegen bieten ihr Wissen und Hilfsbereitschaft an und erhalten mit der gegebenen Nachhilfe einen fairen Nebenverdienst. Mit dem integrierten Bewertungssystem werden die Coaches nach jeder Lern-Session durch ihre Schüler/Studenten bewertet. Somit wird die Qualität der Coaches für die Schüler und Studenten vor der Buchung einer neuen Lern-Session transparent gemacht.

Über eNerd.me:

eNerd.me ist eine innovative und effektive online Lösung, die Nutzern durch individuelle Online-Nachhilfe zu besseren Noten in Schule und Studium hilft. Aktuelle Lehrplaninhalte aller Fächer werden durch private Nachhilfelehrer betreut und der Lernprozess dabei individuell unterstützt.

„Wir bei eNerd.me, brechen diesen Status Quo eines teuren und veralteten Nachhilfesystems mit unserer Innovation“, sagt Eric in voller Überzeugung vor einer regionalen Jury und Publikum bestehend aus Institutionen, potenziellen Investoren, Geschäftspartnern sowie Kunden.

Der landesweite Gründerwettbewerb am 27. April 2018 des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg bot einer Auswahl von Gründerinnen und Gründern, Startups sowie Jungunternehmern eine attraktive Plattform, um ihre Geschäftsidee vorzustellen. Die beiden Gründer Uli & Eric mit eNerd.me belegten den ersten Platz und ziehen mit eNerd.me ins Landesfinale ein.

Weitere Informationen unter: https://enerd.me/de/

Pressekontakt

Uli Kauffmann

eNerd.me GmbH

uli.kauffmann@enerd.me

eNerd.me ist eine innovative und effektive online Lösung, die Nutzern durch individuelle Online-Nachhilfe zu besseren Noten in Schule und Studium hilft. Aktuelle Lehrplaninhalte aller Fächer werden durch private Nachhilfelehrer betreut und der Lernprozess dabei individuell unterstützt.

Weitere Informationen unter: https://enerd.me/de/

Kontakt
eNerd.me GmbH
Uli Kauffmann
Keplerstr. 2
74321 Bietigheim-Bissingen
+49 1590 1460800
bamboo@enerd.me
https://enerd.me/de/

Bildung, Karriere und Schulungen

Saubere Luft – Luftverschmutzung Probleme 2018

Lösungen gegen Luftverschmutzung: Ohne Moos nichts los?

Saubere Luft - Luftverschmutzung Probleme 2018

Luftverschmutzung Problem 2018, von Eric Mozanowski

Stadtbaum aus Moosen – saubere Luft durch Moos- Diskussionsbeitrag von Eric Mozanowski, Stuttgart / Berlin

Weltweit gilt die menschlich verursachte Luftverschmutzung als ein großes Problem. Sind Moose die Lösung? Abgase und Feinstaub erschweren das Atmen und belasten die Umwelt. Eric Mozanowski, Immobilienexperte und Autor im Bereich Denkmalschutz ist sensibilisiert. Umweltgifte und Luftverschmutzung machen nicht nur der Bevölkerung zu schaffen, sondern auch den Immobilien, Großbauten wie Kathedralen, Dome, Kirchen, Schlössern, Burgen.

Durch das Bevölkerungswachstum auf Erde hat sich das Problem wesentlich verschärft. In Neu-Delhi in Indien war im November 2017 die Belastung so schlimm, dass Forscher herausgefunden haben, dass ein Tag Aufenthalt in Neu-Delhi der Belastung von 42 gerauchten Zigaretten entspricht. Mit reinen Verbotsgesetzen kommt man weltweit nicht weiter. „Umweltschutz kann nur durch technische Innovationen gestärkt werden, da jeder
Mensch – ob er will oder nicht – seinen ökologischen Fußabdruck auf der Erde hinterlässt“, so Eric Mozanowski.

Luftverschmutzung durch Moose bekämpfen

Diese massive Luftverschmutzung wollen nun vier Jungunternehmer aus Berlin mit einem Stadtbaum aus Moosen entgegentreten. Biologisches Prinzip: die Moose bekommen ihre Nahrungsmittel aus der Luft und fressen die Giftstoffe einfach auf. Etwa 5Meter hoch ragt das Pflanzenbeet in die Höhe. Aus ca. 1.700 kleinen Töpfen strecken sich grüne Blätter der Luft entgegen. Was hier wächst, soll laut Anbieter die Luft so gut reinigen, wie es 100Bäume schaffen könnten. „CityTree“ nennt sich die Erfindung der Jungunternehmer aus Berlin, die die Green City Solutions gegründet haben.

Das System ist autark. Über das Internet mit einer Schaltzentrale verbunden, versorgt es sich selbst mit Wasser und Nährstoffen und meldet, falls ein Eingriff von außen notwendig ist. Die Idee soll dem Unternehmer Liang Wu von der Firma CityTree nach seiner eigenen Schilderung in Schanghai gekommen sein. Er arbeitete dort 2011 für einige Monate. Da die Luft so schlecht war, fiel ihm das Atmen schwer. Das Moos frisst regelrecht die Giftstoffe, weil die Moose sämtliche Nährstoffe über ihre Blattoberfläche aufnehmen. Der CityTree ist „nur“ etwas teuer für die Dritte Welt – mit 25.000,00EUR pro Einheit.

Für die Idee erhielten die vier Jungunternehmer zahlreiche internationale Preise. Heute beschäftigt die Firma 32 Mitarbeiter, und erste Luftreinigungsanlagen stehen in Dresden, Oslo, Paris und Hongkong.

Eric Mozanowski, Chief Operating Officer (COO), baute in den letzten 30 Jahren verschiedene Immobilienunternehmen auf. Dabei konzentrierte er sich auf die Projektentwicklung und Sanierung von Bestands- und Denkmalschutzobjekten und deren anschließende Vermarktung. Eric Mozanowski führte in Berlin / Leipzig sowie Stuttgart im Rahmen von Seminarveranstaltungen die Vortragsreihe zum Themengebiet Denkmalschutz in Deutschland fort. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Geschichte von Denkmalimmobilien und der Wandel in die heutige Zeit mit den gegebenen Veränderungen und Ansprüchen, die Modernisierung und Sanierung von Denkmalimmobilien mit sich bringen. Weitere Informationen unter: http://www.immobilien-news-24.org

Kontakt
Eric Mozanowski
Eric Mozanowski
Theodor-Heuss-Str. 32
70174 Stuttgart
+49 (0)71122063173
+49(0)71122063180
mozanowski@yahoo.de
http://www.immobilien-news-24.org

Bildung, Karriere und Schulungen

Neues personalisiertes Fortbildungsprogramm für Führungkräfte

– Individualisierte Weiterbildung durch Personalized Development Program
– Ashridge Executive Education arbeitet mit Experten aus der ganzen Welt
– Mit neuen Programmen von Ashridge Executive Education zum beruflichen Erfolg

Neues personalisiertes Fortbildungsprogramm für Führungkräfte

16.05.2018, Ashridge/UK – Ashridge Executive Education, eine der weltweit führenden Business Schools, bietet Fortbildungsprogramme für Führungskräfte an. Die gezielte Förderung durch individuelle Fortbildungsmaßnahmen entwickelt Führungskräfte weiter und fördert die Karrierechancen.

Auf dem Gelände von Ashridge Estate, UK, bietet das Personalized Development Program einen Weiterbildungsumfang, der sich auf eine Reihe von verschiedenen Themen stützt und den Schwerpunkt auf die Stärkung der Führungspersönlichkeit, strategisches Denken und unverzichtbare Geschäftsgrundlagen legt. Dabei wird das Programm auf die Teilnehmerin oder den Teilnehmer durch ein vorab angewandtes Evaluationsprogramm individuell zugeschnitten. Begleitet wird das Seminar von Beratern, Direktoren und Vizepräsidenten verschiedener Unternehmen, die ihre Best-Practice-Beispiele und Lösungsvorschläge in das Programm einfließen lassen.

Das Angebot von Ashridge Executive Education ist einzigartig, indem es die Expertise des Einzelnen durch die direkte Anwendung im täglichen Business stärkt. Nach der individuell angepassten Theorie findet die Umsetzung außerhalb der Kursräume statt. Eine Plattform für die Praxis bieten an den Kurs angelehnte Workshops, die von einem persönlichen Coach aktiv begleitet und bewertet werden. Danach haben die Führungskräfte Zugriff auf eine Weiterbildungsplattform, die digital Lernmaterialien zur Verfügung stellt und somit eine nachhaltige Förderung der Führungskräfte garantiert. Die Termine für das Personalized Development Program sind frei wählbar und richten sich ganz nach der Teilnehmerin bzw. dem Teilnehmer.

Wer gerne diesen Sommer auf ein Fortbildungsprogramm im Team setzen möchte, dem bietet Ashridge Executive Education ebenfalls ein passendes Programm: das Advanced Management Program. Dieses zeichnet sich durch einen sorgfältig ausgearbeiteten Lehrplan aus, der Themen wie Führung, Strategie und Geschäftsgrundlagen in Theorie und Praxis umsetzt. Von namhaften und erfolgreichen Dozenten unterrichtet, stärken die Teilnehmer ihre Business-Skills und vertiefen dabei ihre Führungsqualitäten.

„Seit mehr als 50 Jahren bilden wir Führungskräfte weiter, denn letztlich führen Menschen ihre Unternehmen zum Erfolg“, so Tanja Levine, Vice President Ashridge Business School.

Ashridge Executive Education gehört zur Hult International Business School, einer der am schnellsten wachsenden und größten Business Schools weltweit. Mit seiner internationalen Plattform liegt der Fokus von Ashridge Executive Education auf der Weiterbildung von Managern und Führungskräften.

Bei Fragen und für weitere Informationen zu Ashridge Executive Education sowie dem Personalized Development Program und Advanced Management Program, kontaktieren Sie gerne uns oder besuchen Sie die Homepage.

Ashridge Executive Education, Teil der Hult International Business School, unterstützt seit über 50 Jahren Führungskräfte bei ihrer Entwicklung im Ashridge Estate, einem einzigartigen Ort, der zum Lernen anregt.
Der Campus ist mit den Standorten in Dubai, Shanghai, Boston, New York, San Francisco sowie London und Ashridge vernetzt und somit weltweit vertreten.

Firmenkontakt
Ashridge Executive Education
Thaddäa Stella Munday-Teut
Ashridge House Berkhamsted 1
HP4 1NS Hertfordshire
+49 170 1010024
stella.munday@ashridge.hult.edu
http://www.hult.edu/en/executive-education/

Pressekontakt
Convensis Group
Sophie Stilz
Friedrichstraße 23b
70174 Stuttgart
071136533766
sophie.stilz@convensis.com
http://www.convensis.com

Bildung, Karriere und Schulungen

Home-Office Tätigkeit bei JHS Recruitment

Geographisch ungebunden arbeiten und leben.

Home-Office Tätigkeit bei JHS Recruitment

Im modernen Fortschritt der Globalisierung und zunehmenden Vernetzung hat die führende Hotelkette Airbnb keine eigenen Immobilien, der größte Transportdienstleister, Uber, keine eigenen Taxis – und das Büro mit den meisten Mitarbeitern ist das Homeoffice. Weltriesen wie Google und Amazon haben längst gelernt die Eigendynamik und Effizienz selbständig arbeitender Experten wertzuschätzen.

Im 21. Jahrhundert müssen sich Unternehmen nicht mehr mit dem Pool der lokal verfügbaren Arbeitskräfte zufriedengeben, sondern können auf ein weitaus breiter gefächertes Repertoire zurückgreifen. Wir von JHS Recruitment sind als Personalvermittlungsunternehmen das Bindeglied zwischen unseren Businesspartnern und unserer JHS Familie aus Experten und Spezialisten der verschiedenen Dienstleistungsbranchen. Wir geben wirklich nicht jedem einen Job, doch allen eine Chance. Unsere Firmenphilosophie ist dabei geprägt von einer sorgfältigen, gewissenhaften Auswahl, sowie von einem engen und persönlichen Kontakt sowohl zu unseren Kunden, als auch zu unseren geschätzten Mitarbeitern.

Aus jahrelanger Erfahrung, die auch unsere eigene Gründungszeit mit umfasst, wissen wir um die einzigartige Kreativität, die sich an einem nach eigenen Wunschvorgaben geschaffenen Arbeitsplatz in der Geborgenheit der eigenen vier Wände entwickeln kann – oder auch mal spontan unterwegs, wenn man das Homeoffice aus der Laptoptasche zieht und in einem hippen Straßencafe neben einem frisch gebrühten Americano aufklappt.

Auch die Produktivität wird im hohen Maße gesteigert, wie viele Studien belegen, denn die Bürozeiten können ganz nach Bedarf auf den eigenen persönlichen Biorhythmus angepasst werden, sodass Frühaufsteher ihren morgendlichen Elan ausnutzen können, während andere hingegen erst in der Ruhe der Nacht ihre volle Einsatzkraft entfalten können. Diese unglaubliche Dynamik on Demand schlägt sich in einer unnachahmlichen Effizienz nieder.

Seit fast 10 Jahren verbindet JHS Recruitment Unternehmen der nächsten Generation mit außergewöhnlichen Talenten und schafft langfristige und wirkungsvolle Beziehungen. Ob Sie eine Marke sind, die nach einer digitalen Strategie sucht, ein Start-Up, das schnell skaliert, eine bahnbrechende Technologie, die den Markt erobert oder ein Publisher, der die Verbreitung von Inhalten und Verkauf steigert, JHS Recruitment findet eine Lösung.

Kontakt
JHS Recruitment
Thorsten Stein
Antoniterstraße 17
50667 Köln
0221
99987270
info@jhs-recruitment.de
https://jhs-recruitment.de/

Bildung, Karriere und Schulungen

Skillsoft – Nase vorn bei der digitalen Transformation

Erstes, umfassendes Digital Transformation Schulungsprogramm für Mitarbeiter und Führungskräfte ist ab sofort komplett verfügbar

Skillsoft - Nase vorn bei der digitalen Transformation

Steve Wainwright, Managing Director EMA, Skillsoft Group (Bildquelle: @ Copyright by Skillsoft)

Düsseldorf, 15. Mai 2018 – Als weltweit erster Corporate Learning Anbieter hat Skillsoft ein komplettes Kursangebot zur Unterstützung des steigenden Schulungsbedarfs zu digitalen Themen in Unternehmen bereitgestellt. Das Digital Transformation Portfolio umfasst sieben große Themenkomplexe, die neben digitalen Kompetenzen und technologischen Grundlagen auch Datenanalyse, digitale Erfahrung, Agilität, Marketing-Kommunikation und virtuelle Collaboration beinhalten.

Das Schulungsprogramm soll HR- und L&D-Verantwortliche dabei unterstützen, allen Mitarbeitern und Führungskräften ihres Unternehmens essenzielle fachliche, technische und kommunikative Fähigkeiten zu vermitteln, um digitale Prozesse verstehen und sicher anwenden zu können.

Die videobasierten Kurse werden mit eBooks, Hörbüchern, Artikeln und anderen Lernangeboten ergänzt, um eine kontinuierliche Vertiefung des Grundlagenwissens zu ermöglichen. Praxisnahe Inhalte sowie eine ansprechende und intuitive Präsentationsform entsprechen den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Erwachsenbildung und sollen eine hohe Lernmotivation sowie ein optimales Lernerlebnis gewährleisten.

Das komplette Digital Transformation-Programm ist ab sofort für alle Unternehmensanwender der Skillsoft Lernplattformen Percipio und Skillport verfügbar. Mit dem Digital Transformation Readiness Program haben Unternehmen darüber hinaus die Möglichkeit, sich aus dem mehr als 165.000 Lernmaterialien umfassenden Skillsoft Portfolio maßgeschneiderte Lernlösungen zur digitalen Transformation selbst zusammen zu stellen.

„Als erster Anbieter bietet Skillsoft ein ganzheitliches Trainingsprogramm für digitale Konzepte, Methoden und Technologien zu attraktiven Konditionen“, erläutert Steve Wainwright, Managing Director EMEA von Skillsoft. „Die Breite und inhaltliche Tiefe des Programms bieten einerseits jedem Mitarbeiter eine solide Grundlage, digitale Fähigkeiten zu erlangen und damit seine persönlichen Entwicklungsperspektiven nachhaltig zu verbessern. Andererseits unterstützt es Führungskräfte bis hin zur Management-Ebene, die Produktivität und Effizienz zu steigern und notwendige Innovationen zeitnah voranzutreiben.“

Namhafte Unternehmensberatung integriert Skillsoft
Insbesondere für Consulting-Dienstleister ist eine hohe Beratungskompetenz in allen Fragen der digitalen Transformation ihrer Kunden ein kritischer Erfolgsfaktor. So wird etwa die Management-Beratung North Highland künftig das gesamte Skillsoft Portfolio zu digitalen Themen integrieren und weltweit einsetzen. Das Unternehmen nutzt in den Bereichen Business Skills, Compliance und IT-Zertifizierung bereits seit vielen Jahren die Inhalte des Corporate Learning Anbieters, um die fachliche Kompetenz der eigenen Mitarbeiter zu erweitern bzw. auf dem neuesten Stand zu halten.

„Digitale Fähigkeiten und effektives Arbeiten in digitalen Umgebungen sind sowohl für unser Unternehmen als auch für die Kunden, die wir bedienen, von entscheidender Bedeutung“, kommentiert Michelle Resnick, Global Director Talent Development bei North Highland. „Das Skillsoft Digital Transformation-Portfolio wird unsere Beratungsqualität auf globaler Ebene definitiv steigern, um angesichts der komplexen geschäftlichen Herausforderungen in einer sich schnell entwickelnden digitalen Wirtschaft die bestmögliche Lösung für unsere Kunden zu entwickeln.“

Auch das Beratungsunternehmen Deloitte betont die Wichtigkeit, digitale Fähigkeiten bei Mitarbeitern und Führungskräften auszuprägen und permanent weiter zu entwickeln. Laut dem renommierten HR-Influencer Bersin by Deloitte muss sich der HR-Bereich künftig jedoch mehr mit dem Top-Management auseinandersetzen, um gezielte Lernstrategien zu entwickeln, die an den digitalen Geschäftszielen ausgerichtet sind und diese wirksam unterstützen.

Über Skillsoft
Skillsoft ist der global führende eLearning-Anbieter. Wir schulen mehr Fachkräfte als jedes andere Unternehmen. Führende Organisationen weltweit vertrauen auf uns, darunter 65 Prozent der Fortune 500. Unsere Motivation bei Skillsoft ist es, elegante Technik mit ansprechenden Inhalten zu verknüpfen. Auf unsere mehr als 165.000+ Kurse, Videos und Bücher wird jeden Monat mehr als 130 Millionen Mal zugegriffen, in 160 Ländern und 29 Sprachen, mit 100% Cloud-Zugang, jederzeit und überall.
Erfahren Sie mehr auf www.skillsoft.de

Firmenkontakt
Skillsoft
Steve Wainwright
Compass House, 2nd Floor, 207-215 London Road 207-215
GU15 3EY Camberley
+49 (0)89 360363-42
emea@skillsoft.com
http://www.skillsoft.de

Pressekontakt
GlobalCom PR Network
Jürgen Wollenschneider
Münchner Straße 14
85748 Garching
089-360363-42
juergen@gcpr.net
http://www.gcpr.net

Bildung, Karriere und Schulungen

Ernst Crameri bei Hamburg 1 in der TV-Sendung NACHGEFRAGT mit Jörg Rositzke

Es gibt ein Leben vor dem Tod

Ernst Crameri bei Hamburg 1 in der TV-Sendung NACHGEFRAGT mit Jörg Rositzke

Buch Fange endlich an zu leben

Es gibt ganz klar ein Leben vor dem Tod und es duldet keinen Aufschub. Jeder Tag ist das Original und keine Uraufführung. Wie schaffe ich es, mein Leben entsprechend auf die Reihe zu bekommen und meine Träume zu leben.

Das Gegenteil von sein Leben zu träumen. Die Lebenszeit läuft unwiderruflich, jeder Tag, der vorbei ist, kommt nie wieder. Eines Tages ist die Lebensuhr abgelaufen und wir alle verlassen diese Erde. Die letzte Frage, die sich dann noch stellt, haben wir wahrhaftig unser Leben in all seinen Facetten und Möglichkeiten voll und ganz gelebt?

Oder haben wir gezaudert, gezögert, sind im Perfektionismus buchstäblich erstickt? Haben auf den richten Augenblick gewartet, der schon längstens da war? Müssen wir auf dem Sterbebett oder im Alter sagen „Ich habe mir alles ganz anders vorgestellt, hätte ich doch nur?“

Dieser Frage ist Jörg Rositzke in der Sendung „Nachgefragt“ bei TV Hamburg 1 im Gespräch mit Ernst Crameri nachgegangen. Fange endlich an zu leben, das Bestsellerbuch vom Autor Ernst Crameri wird in der Sendung auch verlost. Einfach eine E-Mail an den Sender schreiben.

Das Leben ist keine Generalprobe, es ist jeden Tag, jede Minute das Original und was vorbei ist, kommt auch nie wieder. So heißt es ganz klar Fokus auf das Wesentliche.

Ausstrahlung ist heute Dienstagabend, den 15. Mai 2018 um 17.20, 18.20 und 19.20 Uhr auf www.hamburg1.de und dort in den Livestream gehen.

Weitere Information, für die ganzen Bücher von Ernst Crameri auf www.cramerishop.com und im Podcast www.ergebnisorientiert.com

Crameri-Naturkosmetik GmbH als umfassender Dienstleister:

– Herstellung und Vertrieb von Naturkosmetik-Produkten
– Naturkosmetik-Schönheitsfarm
– Lehrgänge u. Seminare im Management
– Erfolgs-Coaching
– Bücherverlag

Geschäftsführerin:
Gisela Nehrbaß
Registergericht: Ludwigshafen
HRB 12098
Steuernummer: 31/659/0458/6
USt-IdNr: DE 237693547

Kontakt
Crameri-Naturkosmetik GmbH
Gisela Nehrbaß
Mannheimer Str. 11b
67098 Bad Dürkheim
06322 – 5734
crameri@crameri.de
http://www.cramerishop.com

Bildung, Karriere und Schulungen

Das Klinikum am Weissenhof: Eine gute Wahl für Oberarztstelle Psychiatrie

Das Klinikum am Weissenhof: Eine gute Wahl für Oberarztstelle Psychiatrie

Die A-Bauten des Klinikums am Weissenhof

Die psychiatrische Einrichtung Klinikum am Weissenhof ist in sieben Fachkliniken für psychisch kranke Menschen da und zählt zu den größten Arbeitgebern im Raum Heilbronn. Bewerber auf eine Oberarztstelle Psychiatrie können von der KTQ-zertifizierten Klinik einiges erwarten: Überdurchschnittliche Bezahlung, aber auch geregelte, familienfreundliche Arbeitszeiten sowie ein respektvolles Miteinander.

„Bewerbern auf eine Oberarztstelle Psychiatrie können wir unser Haus nur empfehlen“, sagt Birgit Karl, als Mitglied der Geschäftsleitung u. a. für die Organisationsentwicklung zuständig. „Mit unserem Leitbild streben wir eine lebendige Unternehmenskultur an, die man im Umgang mit den Patienten, der Mitarbeiter untereinander, im Verhalten der Leitungs- und Führungskräfte und im Qualitätsbewusstsein spürt.“ Das klingt attraktiv für Bewerber auf eine Oberarztstelle Psychiatrie. In der Praxis bedeutet das: Eine überdurchschnittliche Bezahlung, die dem Tarifvertrag an den Universitätskliniken entspricht. Die Arbeitszeiten sind geregelt und es bestehen flexible Gleitzeitmöglichkeiten. Überstunden werden im elektronischen Dienstplan dokumentiert und entweder bezahlt oder als Freizeit ausgeglichen.

Attraktive Bedingungen für Oberarztstelle Psychiatrie

„An all unseren Standorten gibt es Einsatzmöglichkeiten im ambulanten, teil- und vollstationären Bereich“, erläutert Geschäftsleitungskollege und Personaldirektor Roland Kuttner. Und auch die „weichen“ Faktoren stimmen bei der Oberarztstelle Psychiatrie, denn ein durchdachtes Gesundheitsmanagement, ein Casino nach den Prinzipien des „slow food“, eine betriebseigene Kindertagesstätte sowie attraktive Standorte mit guter Infrastruktur und Freizeitmöglichkeiten sind gewichtige Pluspunkte für eine Oberarztstelle Psychiatrie im Klinikum am Weissenhof.

Eine Oberarztstelle Psychiatrie ist, wie alle Arbeitsplätze im Gesundheitswesen, auch immer mit ethischen Fragen konfrontiert. Hierfür gibt es das Klinische Ethikkomitee mit Mitgliedern aus den verschiedenen Berufsgruppen und Arbeitsbereichen des Klinikums sowie dem Patientenfürsprecher und dem Klinikseelsorger. Es bietet Inhabern einer Oberarztstelle Psychiatrie und natürlich allen anderen Mitarbeitern des Klinikums am Weissenhof Möglichkeiten und Hilfen für eigenes und verantwortetes ethisches Handeln an und ist unabhängig in Beratung und Information.

Das Zentrum für Psychiatrie Weinsberg/Klinikum am Weissenhof ist ein Unternehmen der ZfP-Gruppe Baden-Württemberg und der Aufsicht des Landes Baden-Württemberg unterstellt. Außerdem gehört das Klinikum am Weissenhof zu den akademischen Lehrkrankenhäusern der Universität Heidelberg.
Mit rund 1.300 Mitarbeitern im ärztlichen, therapeutischen, pflegerischen, Verwaltungs-, Wirtschafts- und Versorgungsbereich ist das ZfP Weinsberg einer der größten Arbeitgeber in Raum Heilbronn. Das Haus verfügt über insgesamt 690 Planbetten, davon 128 tagesklinische Behandlungsplätze; knapp 13.000 Patienten im Jahr finden hier kompetente Beratung, Betreuung und Behandlung.

Das Klinikum am Weissenhof wurde mehrmals als einer der besten Arbeitgeber im Gesundheitswesen ausgezeichnet und war bei „Great Place to Work“ Drittplatzierter. Das Klinikum am Weissenhof ist seit 2005 nach dem KTQ-Verfahren zertifiziert.

Firmenkontakt
Klinikum am Weissenhof
Abt. Marketing
(keine Straße benötigt) —
74189 Weinsberg
07134 75-0
info@klinikum-weissenhof.de
http://www.klinikum-weissenhof.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

Bildung, Karriere und Schulungen

„1000 neue Chancen“ stehen für berufliche Entwicklung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Messe PFLEGE PLUS: Katholische Arbeitgeber werben mit „1000 neue Chancen“ für zukunftssichere Ausbildungen und Jobs

Stuttgart, 14. Mai – Unter der Überschrift „1000 neue Chancen“ präsentiert sich die Keppler-Stiftung gemeinsam mit der Caritas in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und fünf ihrer Mitgliedsorganisationen auf der Stuttgarter Messe „PFLEGE PLUS“ (15. bis 17. Mai; Stand 62 Halle 4). Gemeinsam bilden sie als katholische Träger aus allen Feldern der Sozialen Arbeit ein Netzwerk, das sich die Gewinnung von qualifiziertem Personal zum Ziel gesetzt hat. Mit „1000 neue Chancen“ sprechen sie nicht nur interessiertes oder qualifiziertes Personal für die Pflege an, sondern auch mögliche Bewerber für andere Berufsgruppen. Unter dem Motto „Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel“ stellen die Keppler-Stiftung und ihre Netzwerkpartner ihre Innovationskraft und Stärken in den Mittelpunkt. Als Mehrwert nennen sie gute berufliche Entwicklungschancen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und eine interessante Vielfalt. Am Messestand informieren die katholischen Arbeitgeber auch eingehend über die vielfältigen Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung bis hin zum Hochschulstudium. Mit vertreten am Stand sind das Institut für Ssoziale Berufe Stuttgart und die Katholische Hochschule Freiburg.

Die Partner aus ganz Württemberg sehen in ihrem 1000-neue-Chancen-Netzwerk ein Arbeitsplatz-Gütesiegel. Die vielen Vorteile, die das Netzwerk bietet, werden auf der Messe vorgestellt:

-„1000 neue Chancen“ richten sich an Pflegepersonal, aber auch an sämtliche Berufsgruppen, die bei Caritas-Arbeitgebern beschäftigt sind. Dazu zählen u.a. Köche wie Sekretärinnen, Betriebswirte wie Pädagogen, Hausmeister wie Erzieherinnen.
-Für Auszubildende, Wiedereinsteigerinnen nach der Familienzeit, Lehrer und Eltern und für erfahrene Führungskräfte in der Alten-, Jugend- oder Behindertenhilfe gibt es jeweils speziell zugeschnittenes Informationsmaterial. Unter www.1000-neue-Chancen.de leitet ein „Chancenfinder“ Interessierte direkt zu den Berufs- und Ausbildungsangeboten und der Möglichkeit eines Studiums. Darüber hinaus informiert das Portal über das breite Spektrum Sozialer Berufe.
-Sinnstiftende Arbeit bei einem kirchlichen Arbeitgeber: Mitarbeitende der Keppler-Stiftung oder anderer Caritas-Mitgliedsorganisationen erleben ihre Arbeit als sinnvoll und erfüllend. Darüber können Messebesucher am Stand unmittelbar mit Mitarbeitenden der Netzwerkpartner ins Gespräch kommen.
-Neben fairen Löhnen und der Möglichkeit, Familie und Beruf zu vereinbaren, ermöglichen Größe und Struktur der Arbeitgeber beste Chancen für die berufliche Weiterentwicklung. Darum ist neben dem Institut für Soziale Berufe Stuttgart auch die Katholische Hochschule Freiburg mit ihrem breiten Angebot an weiterführenden Studien- und Qualifizierungsangeboten Teil der „1000 neuen Chancen“.
-Auch die Bezahlung quer durch alle Gehaltsgruppen nach dem Caritas-Tarif AVR ist für die katholischen Arbeitgeber ein attraktives Argument – sind doch die Löhne in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen.

Die Keppler-Stiftung präsentiert die „1000 neuen Chancen“ gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern, dem Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart, der Stiftung Haus Lindenhof, dem Caritasverband für Stuttgart, dem Institut für Soziale Berufe Stuttgart und der Katholischen Hoch-schule Freiburg.

Die Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung wurde vom Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart als Trägerin von Einrichtungen der Alten- und Krankenpflege gegründet. Sie ist die größte katholische Altenhilfeträgerin in Baden-Württemberg. In 23 Seniorenzentren mit 2.000 Pflege-plätzen, in vier ambulanten Diensten und einem stationären Hospiz beschäftigt die kirchliche Stiftung rund 2.000 Mitarbeitende. Sie ist in 23 Seniorenwohnanlagen tätig und empfängt in zwölf Tagespflegeeinrichtungen täglich 170 Gäste.

Bereits heute ist die Caritas in der Diözese Rottenburg-Stuttgart als sozialer, nicht profitorientierter Verband einer der größten Arbeitgeber in Baden-Württemberg. In den Mitgliedseinrichtungen in der Alten-, Behinderten- und Jugendhilfe oder in der Beratung arbeiten unter dem Caritas-Dach allein in Württemberg rund 33.000 Menschen.

Der Caritasverband Rottenburg-Stuttgart e.V. ist der Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg engagiert er sich politisch für die Interessen von armen, benachteiligten und hilfebedürftigen Menschen und tritt gegen deren Ausgrenzung ein. Regional und landesweit vertritt er die Interessen von 1.740 katholischen Einrichtungen und Diensten in wichtigen Fragen pflegerischer und sozialer Arbeit. Insgesamt arbeiten unter seinem Dach 33.000 hauptamtliche und genauso viele ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In neun Caritasregionen bietet der Caritasverband soziale Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche und Familien, alte und pflegebedürftige Menschen, Menschen mit Behinderung, Arbeitslose, Wohnungslose, Menschen mit Fluchterfahrung oder mit einer Suchterkrankung an.

Kontakt
Diözesancaritasverband Rottenburg-Stuttgart
Eva-Maria Bolay
Strombergstraße 11
70188 Stuttgart
0711/2633-1288
bolay@caritas-dicvrs.de
http://www.caritas-rottenburg-stuttgart.de