Category Archives: Bildung, Karriere und Schulungen

Bildung, Karriere und Schulungen

Interessante Einblicke in Stellenangebote Psychiatrie im Klinikum am Weissenhof

Interessante Einblicke in Stellenangebote Psychiatrie im Klinikum am Weissenhof

Die A-Bauten des Klinikums am Weissenhof

Am 16. Juli 2017 zeigte die psychiatrische Einrichtung Klinikum am Weissenhof beim Tag der offenen Tür Bewerbern auf Stellenangebote Psychiatrie, was sie zu bieten hat: Karrierechancen, Forschungsmöglichkeiten, aber auch geregelte, familienfreundliche Arbeitszeiten. Zahlreiche Besucher machten von dem Angebot, mit den Mitarbeitern des Klinikums ins Gespräch zu kommen, Gebrauch.

Allen Fachkräften, seien es Ärzte oder Pflegepersonal, die sich beruflich neu ausrichten oder weiterentwickeln möchten, bietet das Klinikum am Weissenhof interessante Stellenangebote Psychiatrie. Davon konnten sich am 16. Juli 2017 Besucherinnen und Besucher überzeugen. Viele Interessierte waren der Einladung gefolgt und erlebten, welche Stellenangebote Psychiatrie was das Haus zu bieten hat. Bei geführten Rundgängen war es möglich, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern direkt ins Gespräch zu kommen, oder die Präsentationen der einzelnen Kliniken mit ihrem breiten Behandlungsspektrum und allen Interventionsformen kennen zu lernen.

Stellenangebote Psychiatrie mit toller Work-Life-Balance

„Hand aufs Herz: Karrierepläne verfolgen, sich in der Forschung einen Namen machen oder als Gutachter oder Lehrender an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule zu arbeiten, sind für Fachkräfte mit hervorragenden Qualifikationen ein Muss“, sagt Personaldirektor Roland Kuttner. „Diesem Anspruch werden unsere Stellenangebote Psychiatrie in vollem Umfang gerecht. Gleichzeitig sind diesen potenziellen Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Freizeitmöglichkeiten und eine gute Infrastruktur mindestens ebenso wichtig.“ So ist das Klinikum am Weissenhof bestrebt, seinen Mitarbeitern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern. Bereits seit 2010 gibt es die betriebliche Kinderbetreuung in den Kernarbeitszeiten für 44 Kinder im Alter ab 6 Wochen bis zum Schuleintritt. Und als mehrfach ausgezeichneter Arbeitgeber mit einem betrieblichen Gesundheitsmanagement, einer Kantine, die nach der Philosophie von slow-food geführt wird, verbindlich geregelten Arbeitszeiten plus einer zusätzlichen Altersvorsorge ist das Klinikum am Weissenhof für Bewerber auf Stellenangebote Psychiatrie mehr als attraktiv.

Das Zentrum für Psychiatrie Weinsberg/Klinikum am Weissenhof ist ein Unternehmen der ZfP-Gruppe Baden-Württemberg und der Aufsicht des Landes Baden-Württemberg unterstellt. Außerdem gehört das Klinikum am Weissenhof zu den akademischen Lehrkrankenhäusern der Universität Heidelberg.
Mit rund 1.300 Mitarbeitern im ärztlichen, therapeutischen, pflegerischen, Verwaltungs-, Wirtschafts- und Versorgungsbereich ist das ZfP Weinsberg einer der größten Arbeitgeber in Raum Heilbronn. Das Haus verfügt über insgesamt 690 Planbetten, davon 128 tagesklinische Behandlungsplätze; knapp 13.000 Patienten im Jahr finden hier kompetente Beratung, Betreuung und Behandlung.

Das Klinikum am Weissenhof wurde mehrmals als einer der besten Arbeitgeber im Gesundheitswesen ausgezeichnet und war bei „Great Place to Work“ Drittplatzierter. Das Klinikum am Weissenhof ist seit 2005 nach dem KTQ-Verfahren zertifiziert.

Firmenkontakt
Klinikum am Weissenhof
Abt. Marketing
(keine Straße benötigt) —
74189 Weinsberg
07134 75-0
info@klinikum-weissenhof.de
http://www.klinikum-weissenhof.de

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

Bildung, Karriere und Schulungen

Oberarztstelle Psychiatrie – Machen Sie bei uns Karriere!

Oberarztstelle Psychiatrie - Machen Sie bei uns Karriere!

Zentralgebäude des PZN

Das Psychiatrische Zentrum Nordbaden (kurz: PZN) ist mit rund 1.200 Behandlungsplätzen an fünf Standorten (Wiesloch (Hauptsitz) und Zentren für Psychische Gesundheit in Bruchsal, Mosbach, Schwetzingen und Weinheim) eines der größten Fachkrankenhäuser für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik in Baden-Württemberg. Wir tragen die Hauptverantwortung für die psychiatrische Versorgung der Region Nordbaden mit rund 1,6 Millionen Bürgerinnen und Bürgern.
Rund 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten hier in fünf Kliniken (den Kliniken für Allgemeinpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik I + II, dem Gerontopsychiatrischen Zentrum, der Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie und der Klinik für Suchttherapie und Entwöhnung), vier Tageskliniken, zwei Service Centern, einem Ambulanten Psychiatrischen Pflegedienst, einem Zentralen Ambulanzzentrum (mit Zentraler Aufnahmekoordination) und einem Psychiatrisches Wohn- und Pflegeheim zusammen.

Als Lehrkrankenhaus der Universität Heidelberg setzen wir außerdem auf Forschung und Lehre mit Praxisbezug und eine konsequente Weiterentwicklung von Diagnostik und Therapie.

Sie sind Oberärztin Psychiatrie oder Oberarzt Psychiatrie und auf der Suche nach einer Oberarztstelle Psychiatrie, die mit spannenden Herausforderungen und attraktiven Vorteilen aufwarten kann?

Bitte bewerben Sie sich als Oberärztin Psychiatrie oder Oberarzt Psychiatrie am Psychiatrischen Zentrum Nordbaden!
Für uns als Arbeitgeber sprechen starke Argumente:

Wir haben was zu bieten

Im Rahmen der Oberarztstelle Psychiatrie garantieren wir Ihnen eine sichere Anstellung inmitten der Rhein-Neckar-Region mit hohem Freizeitwert. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, unter anderem durch eine Kinderbetreuung im Haus und die Möglichkeit flexibler Arbeitszeiten. Eine Vergütung im Einklang mit dem TV Ärzte ZfP, vergleichbar mit jener der Universitätskliniken in Baden-Württemberg, gehört bei uns zum Standard. Wir setzen ansprechende Personalkonzepte für strukturierte Prozesse bei der Entwicklung, Einarbeitung und dem individuellen Gesundheitsmanagement ein und lassen Sie in den Genuss vielfältiger sonstiger Vorteile kommen (etwa ärztlicher Schreibdienst, unkomplizierte Dokumentation aufgrund elektronischer Patientenakte, elektronisches Diktat sowie Optionen zur Nebentätigkeit (Vorträge, Gutachten oder Studien)).

Wir leben Vielfalt

Am Psychiatrischen Zentrum Nordbaden ist zusätzlich zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem medizinischen Bereich (z.B. Ober- und Assistenzärztinnen und -ärzte) auch Fachpersonal aus anderen Bereichen, von der Therapie über die Pflege bis hin zu sonstigen Tätigkeitsfeldern (z.B. Service), vertreten. Die Kooperation erfolgt in multiprofessionellen hoch qualifizierten Teams mit guten Arbeitsklima, deren Mitglieder sich gegenseitig bereichern.
Wir fördern Ihre Gesundheit

Wir sind fest davon überzeugt, dass gesunde Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich durch eine höhere Leistungsfähigkeit, Zufriedenheit, Motivation und Produktivität auszeichnen. Unser arbeitsplatzbezogenes und betriebsspezifisches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) soll Sie dabei unterstützen, gesund zu bleiben. Die BGM-Maßnahmen betreffen beispielsweise Gesundheitsgerechte Führung oder die Begleitung und Unterstützung individueller Gesundheitskompetenz (potentielle Themenbereiche: Ausbildung von Kursleitern für verschiedene Entspannungsmethoden, Stressbewältigung durch die Praxis der Achtsamkeit oder Kurze Pausen im (Berufs-)Alltag erholsam gestalten).

Wir bringen Sie voran

Uns am PZN liegt es besonders am Herzen, dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Weiterbildungsmaßnahmen persönlich und beruflich gefördert werden. Im Rahmen der Oberarztstelle Psychiatrie garantieren Ihnen eine persönliche Unterstützung und Begleitung mittels Personalentwicklungsmaßnahmen wie Führungskräftetraining, Managementweiterbildung und Coaching in einem herausfordernden wissenschaftlichen Umfeld.

Wir unterstützen Sie auf allen Ebenen

Neben einer Personalpolitik zur Förderung von Chancengleichheit setzen wir auf gute Kooperation und einen offenen Dialog der Führungskräfte mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Feedback, Erreichbarkeit und eine wertschätzende Kommunikation sind hier selbstverständlich. Am PZN erhält jede und jeder die zur bestmöglichen Ausführung der individuellen Aufgaben benötigte Unterstützung.

Auf Seite über „Karriere“ ( http://www.pzn-wiesloch.de/karriere/ ) sind die derzeitigen Angebote für den Komplex Oberarztstelle Psychiatrie aufgelistet. Sie finden dort auch den mit dem Klink Award prämierten Videoclip über die Arbeit am PZN. Falls das passende Angebot nicht dabei ist, bewerben Sie sich bitte initiativ. Über den Job-Newsletter können Sie sich außerdem über neue Vakanzen auf dem Laufenden halten lassen.

Noch Unklarheiten?

Unser Serviceteam der Personalabteilung beantwortet Ihnen alle Fragen unter 06222 55-2496.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Das Psychiatrische Zentrum Nordbaden in Wiesloch ist ein Unternehmen der ZfP Gruppe Baden-Württemberg und ist der Aufsicht des Landes Baden-Württemberg unterstellt. 1700 Mitarbeiter arbeiten hier in ärztlichen, therapeutischen, pflegerischen, aber auch kaufmännischen und technischen Berufen. Das Psychiatrische Zentrum Nordbaden ist damit zweitgrößter Arbeitgeber Wieslochs. Die Kliniken Allgemeinpsychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik I und II, Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Suchttherapie und Entwöhnung sowie das Gerontopsychiatrische Zentrum befinden sich in einer 90 Hektar großen Parkanlage. Rund 9000 Patienten pro Jahr werden in der Fachklinik behandelt. Vervollständigt wird das Angebot des Psychiatrischen Zentrums Nordbaden in Wiesloch durch klinische Außenstellen in Schwetzingen, Bruchsal, Mosbach und in Weinheim. Das Psychiatrische Zentrum Nordbaden ist KTQ-zertifiziert und unterhält mit der Akademie im Park ein eigenes Fort- und Weiterbildungsinstitut.

Firmenkontakt
Psychiatrisches Zentrum Nordbaden
Susann Roßberg
Heidelberger Straße 1a
69168 Wiesloch
06222 55-2022
susann.rossberg@pzn-wiesloch.de
http://www.pzn-wiesloch.de/

Pressekontakt
nes media GmbH
Markus Kohlmeyer
Im Brühl 24a
67125 Dannstadt
06231-7244
info@nes-media.de
http://www.nes-media.de

Bildung, Karriere und Schulungen

Wilhelm Büchner Hochschule bildet Mediengestaltungsexperten aus

Neuausrichtung: mit dem berufsbegleitenden Bachelor-Fernstudium Digitale Medien zum Design- und Technik-Know-how

Wilhelm Büchner Hochschule bildet Mediengestaltungsexperten aus

(Bildquelle: Fotolia/goodluz)

Pfungstadt bei Darmstadt, 10.08.2017 – Das Smartphone navigiert den richtigen Weg, auf dem Tablet läuft die neueste Serie und der Bestseller wird auf dem E-Book gelesen: Digitale Medien sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Für deren Entwicklung und Gestaltung braucht man Experten wie Mediendesigner oder Softwareentwickler, die an der Schnittstelle zwischen Informatik und Mediengestaltung arbeiten. Genau das bietet der neu strukturierte sechssemestrige Bachelor-Studiengang Digitale Medien (B.Sc.) an der Wilhelm Büchner Hochschule. Parallel startete zudem vor Kurzem der Bachelor-Studiengang Game Development (B.Sc.), bei dem der Schwerpunkt auf der Programmierung von Medien und Spielen liegt. Die Fernstudiengänge können jederzeit begonnen sowie vier Wochen lang kostenlos getestet werden.

Studiengang Digitale Medien (B.Sc.): Kreativität trifft Technik
Der Fernstudiengang Digitale Medien richtet sich an Interessenten, die sich auf eine Karriere im Bereich der digitalen Medien spezialisieren möchten. Typische Berufe finden sich in der Medien-, Werbe- oder IT-Branche, insbesondere in den Berufsfeldern Mediengestaltung und Produktion oder Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Hierfür erwerben die Studierenden fundiertes Informatikwissen, mathematisch-technisches Know-how sowie umfassende Fachkenntnisse in der kreativen Gestaltung von Online- und Printmedien sowie in Fotografie, Film und Ton. Fächer wie beispielsweise Verteilte Informationsverarbeitung, Medientechnische Grundlagen, Gestaltung und Kreativität, Multimediale Anwendungen sowie Gestaltung interaktiver Systeme stehen auf dem Lehrplan. Für eine individuelle Spezialisierung sorgt der Wahlpflichtbereich, in dem die Studierenden aus neun Modulen zwei auswählen.

„Der Studiengang verknüpft technische und nichttechnische Inhalte und befähigt die Studierenden, Medienprojekte zu leiten und sie konzeptionell sowie gestalterisch durchzuführen. Die Bachelor-Absolventen haben beste Karriereaussichten in vielfältigen Branchen wie ITK, Medien oder der Werbung. Das bestätigt unter anderem auch die aktuelle Studie zum Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte des Digitalverbands Bitkom. Sie zeigt, dass IT-Experten mit 51.000 offenen Stellen derzeit äußert gefragte Spezialisten sind“, so Prof. Dr. Jürgen Otten, Vizepräsident der Wilhelm Büchner Hochschule. „Das interdisziplinäre Studium bereitet zudem durch Fächer wie Interkulturelle Kommunikation und Führung auf Führungsaufgaben im internationalen Umfeld vor – unabdingbar in einer von Globalisierung geprägten Arbeitswelt. Für praktische Kenntnisse sorgen Projekte, bei denen Fragestellungen aus einem konkreten beruflichen Handlungsfeld bearbeitet werden, sowie eine berufspraktische Phase im Unternehmen.“

Berufsbegleitendes Studieren an der Wilhelm Büchner Hochschule
Berufsbegleitendes Studieren an der Wilhelm Büchner Hochschule ist zeit- und ortsunabhängig und lässt sich gut in den Berufsalltag integrieren. Das Studium basiert auf einem Methodenmix aus Fernlernen mit schriftlichen Studienmaterialien, Online-Studium und Präsenzphasen sowie auf persönlicher Studienbetreuung. Zentraler Bestandteil des Studiums: der Online-Campus als Bibliothek für Studienunterlagen sowie als Organisations- und Kommunikationsplattform. Er ermöglicht den zeitnahen und individuellen Kontakt mit den betreuenden Lehrenden und aktives Netzwerken mit Mitstudierenden.

Weitere Informationen:
Informationen zu den Studiengängen, zum berufsbegleitenden Fernstudium und zur Wilhelm Büchner Hochschule sind unter der Telefonnummer 0800-924 10 00 (gebührenfrei), per E-Mail über info@wb-fernstudium.de oder auf der Seite der Hochschule erhältlich. Weitere Informationen: www.wb-fernstudium.de

Über die Wilhelm Büchner Hochschule:
Mit über 6 000 Studierenden ist die staatlich anerkannte Wilhelm Büchner Hochschule die größte private Hochschule für Technik in Deutschland. Das Studienangebot der in Pfungstadt bei Darmstadt ansässigen Fernhochschule richtet sich schwerpunktmäßig an Berufstätige und umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den Fachrichtungen Informatik, Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement. Ebenfalls zum Studienprogramm gehören akademische Weiterbildungen sowie Kurzstudiengänge. Alle Studiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur das nötige technische Fachwissen, sondern auch fachübergreifende Kompetenzen wie Betriebswirtschaft, Führung und Kommunikation vermitteln. Absolventen sind dadurch in der Lage, komplexe Projekte oder ganze Unternehmensbereiche zu führen.

Mit dem Online-Campus „StudyOnline“, persönlicher Studienbetreuung, schnell erreichbaren Tutoren sowie einem aktiven Netzwerk versteht sich die zur Klett Gruppe gehörende Wilhelm Büchner Hochschule als Service-Hochschule für Berufstätige. Zertifizierungen nach ISO 9001 und ISO 29990 belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der institutionell vom Wissenschaftsrat akkreditierten Wilhelm Büchner Hochschule. Darüber hinaus sind alle Studiengänge durch die Akkreditierungsagenturen ACQUIN und ZEvA erfolgreich akkreditiert.

Weitere Informationen unter: www.wb-fernstudium.de

Firmenkontakt
Wilhelm Büchner Hochschule
Barbara Debold
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
+49 (0) 6157 806-932
barbara.debold@wb-fernstudium.de
http://www.wb-fernstudium.de

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Emma Deil-Frank
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
089 – 41 95 99 – 53
emma.deil@maisberger.com
http://www.maisberger.com

Bildung, Karriere und Schulungen

Die Omnipräsenz der Macht – brandaktuell bei den Salzburger Festspielen

So wichtig ist Machtkompetenz auf der Bühne wie im Leben

Die Omnipräsenz der Macht - brandaktuell bei den Salzburger Festspielen

Wirtschaftscoach Richard Gappmayer

Kirchdorf/Krems am 10. August 2017 – Die Salzburger Festspiele stehen in diesem Jahr unter dem Motto der Macht. Macht war schon immer ein wichtiges dramaturgisches Element und findet in zahlreichen Schauspiel- und Operninszenierungen die perfekte Plattform zur Entfaltung ihrer Facetten. Macht ist jedoch keinesfalls nur den Bühnen vorbehalten. Macht findet auch im prallen Leben ständig statt. Der Selbstführungsexperte und Wirtschaftscoach Richard Gappmayer kennt die verschiedenen Wirkungsweisen der Macht und weiß, wie wichtig eine wohldosierte Machtkompetenz in beruflicher wie in privater Hinsicht ist.

Die Salzburger Festspiele stehen in diesem Sommer unter dem Motto der Macht. Einige der auf dem Spielplan stehenden Stücke enthalten intensives und nachdenklich machendes Gedankengut über Machtstrategien.

Macht geht uns alle etwas an

So ist „La clemenza di Tito“ als ein politisches Lehrstück über die Macht der Ohnmacht, anzusehen. „Aida“ und „Lear“ geben einen tiefen Einblick in perfide Machthierarchien, in „Lear“ geht es sogar um das Einsamwerden und Verrücktwerden an der Macht. Wer sich nun denken mag „Macht, das betrifft mich doch nicht, das findet nur auf Bühnen statt“, der irrt gewaltig“, weiß Wirtschaftscoach Richard Gappmayer. Macht geht uns alle etwas an, denn jeder Mensch ist mächtig. Wir müssen uns dazu unserer eigenen Macht bewusst werden und auch bereit sein, sie einzusetzen. Immer nur „Ja“ zu sagen, die Machtansprüche anderer hinzunehmen und klein beizugeben, führt zwar zu einem konfliktfreieren Leben – bringt uns unseren großen – auch beruflichen – Zielen aber nicht näher.

Grenzen zum Machtmissbrauch erkennen

In der Oper und im Schauspiel – wie gerade in Salzburg – wird dabei die Grenze zum Machtmissbrauch oft überschritten, was auf der Bühne zu dramatischen und tragischen Entwicklungen führt. Um dies im Beruf und im persönlichen Leben zu vermeiden, ist es erforderlich, einen entsprechenden Wertekanon rund um die persönliche Machtausübung zu entwickeln. Macht ist per se nichts Negatives, wir müssen sie nur als uns zur Verfügung stehende positive Ressource erkennen, ihren Einsatz maßvoll kultivieren und so den Weg zu mehr ausgeglichener Machtkompetenz beschreiten.

Wohldosierte Machtkompetenz anwenden

Es geht nicht darum, als skrupelloser Machiavelli machtdurstig durchs Leben zu schreiten und gnadenlos alles, was den eigenen Interessen im Wege steht, niederzumetzeln. Dieses Verhalten der typischen Machtmenschen wird weder im Beruf noch im Privatleben auf positive Resonanz stoßen. Aber auch die totale Absage an die Macht ist keine Lösung. Machtängstliche und machtarme Menschen finden sich leicht auf der Verliererstraße wieder. Die Zukunft gehört den Machtvirtuosen, befindet Machtexperte Richard Gappmayer. Machtvirtuosen bespielen exzellent alle Register der Macht, wenn dies in Verhandlungen erforderlich ist, zerschlagen dabei kein Porzellan und wissen ihre persönliche Machtkompetenz punktgenau und zielorientiert einzusetzen.

Fazit: Wahren Erfolg im Leben ganz ohne Machtausübung gibt es nicht. Im Gegensatz zur passioniert ausgelebten Macht auf der Bühne braucht sie jedoch eine gesunde Kanalisierung im Rahmen unserer Wertegrundsätze.

Buchtipp: „Wie du deine Gestaltungsmacht entdeckst und eigene Interessen durchsetzt“ von Richard Gappmayer, businessvillage 2016, ISBN-13: 978-3869803555, Euro 24,95

Richard Gappmayer ist Wirtschafts- und Führungskräftecoach, Autor und Vortragsredner. Er war mehr als 20 Jahre im nationalen und internationalen Top-Management mit Schwerpunkt Verkauf, Vertrieb und Marketing tätig. Als hochrangige Führungskraft führte er zahlreiche Produkte zur Marktführerschaft. Trotz des Wissens um seine starke Agoraphobie bestieg er den Kilimandscharo und beschloss noch am Berg, sein Leben neu auszurichten. Er verließ seine hochrangige Managementposition und machte sich mit dem Zentrum für Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung selbständig. Heute unterstützt er Top-Führungskräfte und bringt diesen seine außergewöhnlichen und nachhaltigen Führungsansätze nahe. Er ist einer der renommiertesten Experten für Selbstführungsmanagement und hält zahlreiche Vorträge zu seinen Kernthemen. Sein aktuelles Buch „Auch du bist mächtig“ ist bei businessvillage erschienen.

Firmenkontakt
Zentrum für Persönlichkeits- & Organisationsberatung
Richard Gappmayer
Leharstrasse 2/5
4560 Kirchdorf an der Krems
0043-(0)664-4560147

office@gappmayer-trainings.at
http://www.richard-gappmayer.at

Pressekontakt
communications9
Monika B. Paitl
Bayerhamerstraße 12b12
5020 Salzurg
00 43699 17460885

paitl@communications9.com
http://www.communications9.com

Bildung, Karriere und Schulungen

Die Qualitäts-Spanne im Coaching

Life Coach und Sport Mental Coach Anja Faras über ihr Coaching-Ausbildungsinstitut Dr. Bock Coaching Akademie

Die Qualitäts-Spanne im Coaching

Life Coach und Sport Mental Coach mit erstklassiger Qualität – Anja Faras

Das Angebot an Coaches ist so unübersichtlich wie das Angebot an Ausbildungen zum Coach. Coach kann jeder werden und die Qualität lässt sich erst im zweiten Schritt erkennen. Anja Faras war das zu wenig. In der Dr. Petra Bock Coaching Akademie hat sie dann das Ausbildungsinstitut für Coaches gefunden, das auch ihrem Anspruch gerecht wird. Heute ist Anja Faras Life Coach und Sport Mental Coach – aus der Eliteschmiede im Coaching.

Ein Wochenendkurs und man kann sich Coach nennen? Wer Coach werden will, hat“s nicht unbedingt schwer. Dazu kommt, dass Coach kein geschützter Beruf ist. Genau diese Kombination führt dazu, dass der Markt der Coaching-Anbieter mittlerweile total verwässert ist. Es gibt nur wenige Ausbildungsstätten, die durch eine fundierte Ausbildung auf Qualität setzen. Eine dieser Raritäten ist die Dr. Bock Coaching Akademie – und Anja Faras hat hier die Ausbildung gefunden und genossen, die sie selbst von einem Coach erwarten würde.

„Zur Grundausbildung, die ein Jahr dauert, habe ich noch ein Jahr mit einer weiteren Ausbildung dort drangehängt“, erklärt Anja Faras ihre tiefe Zufriedenheit mit dieser Coaching-Akademie. „Besonders gefallen hat mir dort der Charakter, wie man als Coach wertfrei und dynamisch auf die Coachees zugeht und mit ihnen arbeitet. Andere setzen oft an der Problematik an, doch in der Dr. Bock Coaching Akademie wird der Fokus grundsätzlich auf das Positive gelegt.“

Die Dr. Bock Coaching Akademie wird nach 10 Jahren auf dem Markt mittlerweile Eliteschmiede erstklassiger Life- und Business-Coaches genannt – und Anja Faras ist dieser Schmiede entsprungen.

Mehr Informationen zu Anja Faras – The Art of Living finden Sie unter: www.anja-faras.de

Als Life Coach und Sport Mental Coach begleitet Anja Faras Menschen dabei, ein Leben mit mehr Lebensqualität führen zu können – im Business, im Sport und im Alltag. Ihre Faszination für Sport und ihre Begeisterung für Fußball haben sie früh erkennen lassen: Wer mental stark ist, kann Höchstleistung auf den Punkt abrufen. Wer mental stark und fokussiert ist, kann gelassen und souverän an jede herausfordernde Situation herangehen – und sein Können abrufen, wenn es gebraucht wird. Neben Life Coaching und Sport Mental Coaching bietet Anja Faras außerdem Workshops und Vorträge zum Thema an. Ihr Credo: Leben Sie das Leben, das Sie leben möchten!

Kontakt
Anja Faras – The Art of Living
Anja Faras
Neckartal 180
78628 Rott
+49 (0) 151 544 094 14
info@anja-faras.de
http://www.anja-faras.de

Bildung, Karriere und Schulungen

Wahres Interesse verkauft

So erzeugen Spitzenverkäufer Interesse an der Ware

Wahres Interesse verkauft

Vertriebsspezialistin Ulrike Knauer

Innsbruck, am 10. August 2017 – Die meisten Verkäufer stellen das eigene Umsatzziel in den Mittelpunkt ihrer Verkaufsbemühungen. Für ihren Gesprächspartner, den Einkäufer, haben Sie wenig Interesse. Sie wollen rasch zum Abschluss kommen und sich dem nächsten Kunden widmen. Warum das im Verkauf langfristig nicht zum Erfolg führt und wie Spitzenverkäufer durch wahres Interesse wiederum Interesse an der Ware erzeugen, das weiß die Vertriebsspezialistin Ulrike Knauer.

Es gibt Verkäufer, die den Fokus ihrer Verkaufsaktivitäten auf das stereotype Abtelefonieren diverser Namenslisten legen. Sie interessieren sich nicht dafür, was sich ihr Gesprächspartner wünscht. Im Mittelpunkt ihrer Verkaufsbemühungen stehen die Produkte und Dienstleistungen, die sie anbieten, ihr Unternehmen und – vorrangig – das eigene Umsatzziel. Verkäufer, die so agieren, wollen nur eines: Schnell zum Abschluss kommen! Wahres und echtes Interesse am Kunden haben sie nicht.

Nur wer Interesse zeigt, bekommt es zurück

Viele Verkäufer geben den zeitlichen (Verkaufs)Druck, den sie von ihren Vorgesetzen bekommen, eins zu eins an ihre potentiellen Kunden weiter. Sie telefonieren die ihnen vorgelegten Namenslisten in kurzer Zeit ab. Um noch schneller zu sein, verfallen sie am Telefon in eine hektische Sprechweise. Das Ergebnis: Die potentiellen Kunden verstehen nicht, worum es geht und reagieren mit einem stereotypen: „Kein Interesse“. Worauf sie eigentlich reagieren, ist jedoch das mangelnde Interesse, das ihnen vom anrufenden Verkäufer gezeigt wird.

Aufoktroyieren ist kein Verkaufsinstrument

Kunden oder potentielle Kunden erkennen sofort, ob die Person, die ihnen etwas verkaufen will, wahrhaftig an ihnen, dem Unternehmen und dessen Wünschen und Bedürfnissen interessiert ist. Kunden haben einen Radar dafür, ob der Verkäufer eine eigennützige Agenda verfolgt. Jemand, der wahres Interesse hat und sich in ein Telefonat hineinfühlt, wird niemals zum Kauf pushen. Erfahrene Verkäufer, die das Prinzip des wahren Interesses im Verkauf begriffen haben, vermeiden diese Taktiken. Sie wissen, dass Kunden nichts verkauft bekommen wollen, sondern pro-aktiv kaufen möchten!

Das ist wahres Interesse

Kunden kaufen bei einem bestimmten Verkäufer aufgrund seiner persönlichen Art, mit ihnen umzugehen und sie anzusprechen. Verkäufer zeigen wahres Interesse, indem sie sich auf jeden Anruf akribisch vorbereiten, Informationen über die potentiellen Kunden und ihr Unternehmen sammeln und sich für alle Gespräche ausreichend Zeit nehmen.

Echtes Interesse beginnt damit, dass sich Verkäufer die Frage stellen: Wie tickt mein Ansprechpartner? Ist er eine extrovertierte Person, die im Verkaufsgespräch nicht mit zu vielen Fakten überhäuft werden sollte. Oder ist es ein Typ, der alle Fakten und Zahlen braucht, um zu einer Entscheidung zu kommen? Verkäufer, die wahres Interesse zeigen, passen sich auch in Sprache und Körpersprache an den Persönlichkeitstyp an, der mit ihnen im Gespräch ist. Das funktioniert auch am Telefon. Nur so entsteht eine Beziehungsebene auf Augenhöhe und dadurch Vertrauen. Und Kunden kaufen nur, wenn sie vertrauen.

Interesse durch Fragen untermauern und den Abschluss machen

Ein Verkäufer, der vor einem Anruf seine Recherche gemacht hat, kann die (Verkaufs)Schlüsselwörter nennen, die jeder Kunde hören will. Ein Verkäufer, der wahres Interesse hat, weiß, wo die Probleme eines Unternehmens liegen und bietet Lösungen an. Und was an Informationen fehlt, das erfragt er zielbewusst. Kunden öffnen sich, wenn sie merken, dass Verkäufer wirklich mehr erfahren möchten über ihr Unternehmen und ihre Situation. Und noch mehr, wenn klar wird, dass Verkäufer die Kundenbedürfnisse tatsächlich verstehen wollen.

Es geht darum, Kunden wirklich auf einer tiefen Ebene kennenzulernen. Dazu empfiehlt es sich, die Antworten des Kunden zu paraphrasieren und in eigenen Worten das Gesagte zu wiederholen, so holen sich Verkäufer von ihrem Gesprächspartner noch einmal ein verbales Nicken ab und vermeiden Fehlinterpretationen.

Ein Verkäufer, der aus wahrem Interesse heraus die richtigen Fragen stellt, wird mit dem Entscheider ein Telefonat auf Augenhöhe führen und den Nutzen seiner Produkte punktgenau erläutern können. Wer sich auf diese Weise verstanden und abgeholt fühlt, wird für eine persönliche Terminvereinbarung oder sogar für einen Abschluss am Telefon offener sein. Verkäufer, die wahres Interesse zeigen, werden merken, wie stark im Umkehrschluss das Interesse der Einkäufer an ihrer Ware steigt.

Über Ulrike Knauer und ihr Angebot:
http://www.ulrikeknauer.com
http://www.speaker-ulrikeknauer.com
http://www.speaker-ulrikeknauer.com/keynotes/

Ulrike Knauer ist Vortragsrednerin, Trainerin, Autorin und Expertin für das Thema „Wahres Interesse verkauft“. Praxisorientiert demonstriert sie Führungskräften und Mitarbeitern – auch in englischer Sprache – wie mit Selbstbewusstsein und Kompetenz Abschlussquoten von über 90 Prozent zu erreichen sind. Eine Quote, die sie selbst in ihrer langjährigen Tätigkeit in der Praxis regelmäßig erreicht hat.

Firmenkontakt
Ulrike Knauer – Vortrag, Training, Consulting
Ulrike Knauer
Grabenweg 68
6020 Innsbruck
+43(0)660 141 23 94
trainer@ulrikeknauer.com
http://www.ulrikeknauer.com

Pressekontakt
communications9
Monika B. Paitl
Bayerhamerstrasse 12b
5020 Salzburg
0043(0)699174 60885
paitl@communications9.com
http://www.communications9.com

Bildung, Karriere und Schulungen

Best Reviewer Award

Prof. Wagner zum 5. Mal in Folge ausgezeichnet

Best Reviewer Award

Prof. Dr. Heinz-Theo Wagner

Heilbronn, 9. August 2017

Mittlerweile ist es schon eine schöne Tradition: Beim 77. Jahrestreffen der renommierten Academy of Management (AoM), das vom 4. bis 8. August in Atlanta stattfand, erhielt Prof. Heinz-Theo Wagner von der German Graduate School of Management and Law (GGS) erneut einen Best Reviewer Award. Nach drei Best Reviewer Awards und einem Outstanding Associate Editor Award in den letzten Jahren, ist es bereits der fünfte Preis in Folge für hervorragende Leistungen im Begutachtungsprozess. Glücklich nahm der Professor für Management und Innovation die Auszeichnung der Technology and Innovation Management (TIM) Division entgegen: „Es ist eine Ehre für mich, diese Auszeichnung in Empfang zu nehmen. Ich freue mich besonders, dass meine Arbeit zum wissenschaftlichen Fortschritt beiträgt.“ Für die Konferenz der AoM sind 1871 Reviews von 841 Gutachtern verfasst worden.

Gutachter sichern Qualität der Beiträge

Für wissenschaftliche Konferenzen und Fachzeitschriften bewerten in der Regel mindestens zwei Gutachter die eingereichten Artikel, Papers und Symposium-Beiträge, um daraus die besten auszuwählen. Mit ihren detaillierten und aussagefähigen Reviews sichern die Gutachter die hohen Qualitätsstandards, die an wissenschaftliche Veröffentlichungen gestellt werden. Weil die Autoren Kopien der konstruktiven Reviews erhalten, können sie danach ihre Erkenntnisse besser herausarbeiten und die wissenschaftliche Qualität ihrer Beiträge verbessern.

Die German Graduate School of Management and Law ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die von der Dieter Schwarz Stiftung gefördert wird. Sie ist international ausgerichtet und arbeitet weltweit mit führenden Universitäten in Forschung und Lehre zusammen. Im Zentrum von Lehre und Forschung steht die Entwicklung der Unternehmerpersönlichkeit und die Gestaltung von Innovationsprozessen. Die German Graduate School of Management and Law konzentriert sich auf berufsbegleitende Studienprogramme für Führungstalente und bietet Weiterbildungsprogramme für Führungsteams an.

Kontakt
German Graduate School of Management and Law
Thomas Rauh
Bildungscampus 2
74076 Heilbronn
07131 645636-45
thomas.rauh@ggs.de
http://www.ggs.de

Bildung, Karriere und Schulungen

Arbeitswelt 4.0: Werte-SUMMIT 2017

9 Levels Deutschland lädt ein zum Gipfeltreffen für Organisationsentwickler und Executives

Arbeitswelt 4.0: Werte-SUMMIT 2017

Werte-SUMMIT 2017 der 9 Levels Deutschland: Gipfeltreffen für Organisationsentwickler und Executives

Vernetzung, Digitalisierung, neue Organisationsformen – niemand kann sich mehr vor einer veränderten Arbeitswelt verstecken. Orientierung und Halt geben Werte, die für Unternehmen mittlerweile wichtiger sind denn je. Aus diesem Grund lädt 9 Levels Deutschland zu einem Event der ganz besonderen Art ein: dem Werte-SUMMIT von und mit den 9 Levels of Value Systems vom 16.-17.10.2017 im leap in time Lap in Darmstadt. Anmeldungen laufen jetzt.

Im Fokus stehen Werte im Spannungsfeld der Arbeitswelt 4.0. „Wir wollen aber nicht nur über die Arbeitswelt 4.0 reden, sondern sie auch aktiv gestalten und erleben“, erklärt 9 Levels Deutschland Geschäftsführerin Sonja Wittig. „Dazu nutzen wir methodisch innovative Formen des Lernens und der Zusammenarbeit wie Design Thinking und Working Out Loud. Inhaltlich stellen erfahrene Impulsgeber ihr Wissen rund um New Work sowie Werte- und Kulturentwicklung zur Verfügung. Und der Veranstaltungsort trägt durch Roboter, virtual/augmented Reality & Co. sein übriges dazu bei, dass wir uns gefühlt in der Arbeitswelt von morgen bewegen!“

Der Werte-SUMMIT ist ein neuartiges Format, das die Teilnehmer co-kreativ mitgestalten können. Auch die Impulsgeber werden interaktive Formate nutzen, um u. a. Werte als Fundament für erfolgreiche Innovationskultur, Agilität in der Unternehmensführung oder Design Thinking als Frage der Haltung zum Thema zu machen.

Frühbucher bis 31.08.2017 profitieren von einem Netto-Preisvorteil von 100 Euro. Der Normalpreis beträgt 690 Euro zzgl. MwSt.
Anmeldungen bitte hier.

Nähere Informationen zu den 9 Levels of Value Systems finden Sie unter www.9levels.de.

Die 9 Levels Deutschland GmbH ist Lizenzinhaber für die 9 Levels of Value Systems in Deutschland. Als wissenschaftlich fundiertes Analysetool basierend auf der Forschung von Clare W. Graves werden damit die Wertesysteme von Einzelpersonen, Teams und ganzen Organisationen sichtbar gemacht und Entwicklungsimpulse aufgezeigt. In den Zertifizierungen zum 9 Levels-Berater werden interessierte Berater, Trainer, Coaches, Geschäftsführer, Führungskräfte sowie Personal- und Organisationsentwickler darin ausgebildet, die Werteanalysen selbst vorzunehmen und bei Themen wie Kulturwandel, Change, Führung, Team, Vertrieb und mehr professionell wie pragmatisch in die Anwendung zu bringen.

Kontakt
9 LEVELS
Rainer Krumm
Eywiesenstr. 6
88212 Ravensburg
+49 751 36344 – 999
info@9levels.de
http://www.9levels.de

Bildung, Karriere und Schulungen

Mit Führungsvorbildern den inneren Kompass ausrichten

Mit Führungsvorbildern den inneren Kompass ausrichten

Führungskräfte sind Vorbilder. Das steht außer Frage. In jedem Fall haben sie eine Vorbildfunktion. Ebenso wie jeder Mensch, der in der Öffentlichkeit an herausgehobener Stelle steht. Selten ist jedoch definiert, was diese Vorbildfunktion genau bedeutet.

Für manche bedeutet Vorbild sein, dass sie sich bestimmte Eigenschaften oder Verhaltensweisen bei anderen anschauen und danach streben diese für sich zu übernehmen. Für andere sind Vorbilder eine Inspirationsquelle. Nimmt sich jemand beispielsweise eine Person zum Vorbild, die ihr Leben ganz ihrer Passion gewidmet hat, kann das für ihn ein Ansporn sein, das ebenso zu tun. Das Vorbild zeigt die Möglichkeit dieses Weges. Was bedeutet das übertragen auf Führungskräfte?

Führungskräfte sind Vorbilder für Kommunikation und Zusammenarbeit. In diesen Feldern prägen sie das Verhalten und die Gedanken ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Diese Funktion ist nicht übertragbar. Aber es gibt eine gute Möglichkeit diese zu füllen und umso besser ist es, wenn Führungskräfte dies ganz bewusst tun, d.h. mit Stärken und auch ehrlichen Schwächen.

In diesem Monat widmet sich der Führungsfrage-Blog des Steinbeis-Transferzentrums Strategisches Management – Innovation – Kooperation ganz dem Thema Führungsvorbilder. Unter der Frage „Kapitän oder Teamplayer – wer ist Ihr Führungsvorbild?“ lädt das STZ ein sich an der ausgerufenen Blogparade zu diesem Thema zu beteiligen. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Zentrums im Führungsfrage-Blog. Die Möglichkeit der Teilnahme besteht bis einschließlich 31.08.2017.

Das Steinbeis-Transferzentrum Strategisches Management – Innovation – Kooperation ist eine Tochter der Steinbeis GmbH & Co.KG für Technologietransfer. In Kooperation mit dem Steinbeis-Transfer-Institut Systemwissenschaft, Führungs- und Organisationsberatung hat sich das STZ SIK der Potentialentfaltung von Führungskräften verschrieben. Dazu beraten sie mittelständische Unternehmen und bieten Weiterbildungen für Führungskräfte an.

Kontakt
Steinbeis-Transferzentrum SIK
Karola Jamnig-Stellmach
Tiefer 2
28195 Bremen
0421 24 34 975
info@fuehrungsfrage.de
http://www.fuehrungsfrage.de

Bildung, Karriere und Schulungen

Beste Karrierechancen bei PROFI

Umfrage von Focus für Hochschulabsolventen

Beste Karrierechancen bei PROFI

Darmstadt, 08. August 2017. Wo lässt sich nach der Hochschule die eigene Karriere am besten starten? In einer groß angelegten Studie befragte die Zeitschrift Focus über 10.000 Unternehmen. Im Ranking der Branche „IT & Kommunikation“ gehört die PROFI Engineering Systems AG zu den Top 10 – noch vor Microsoft und Google.
Für viele Hochschulabsolventen ist heute nicht mehr allein das Gehalt entscheidend. Sie suchen ebenso eine ausgewogene Work-Life-Balance, ein kollegiales Team, individuelle Entwicklungsmöglichkeiten und einen sicheren Arbeitsplatz. Die Studie bewertete deutschlandweit in den Unternehmen verschiedene Themenfelder wie Entwicklung der Beschäftigtenzahl, Anteil der Hochschulabsolventen, Aufstiegschancen neuer Mitarbeiter, Weiterbildung, Bezahlung und Familienförderung.
„Wir freuen uns über das gute Abschneiden in der Studie. Es bestätigt unser Engagement für Hochschulabsolventen und unterstreicht die Möglichkeiten, die wir ihnen bieten. Wir sind immer auf der Suche nach qualifizierten, engagierten und motivierten Menschen, die unsere IT-Begeisterung teilen. Im Gegenzug bieten wir ein innovatives Arbeitsumfeld mit viel Raum für Selbstverwirklichung und Verantwortung“, erklärt Anna Etzel, Bereichsleiterin Personal der PROFI AG.

Die PROFI AG ist ein mittelständisches, inhabergeführtes und finanzkräftiges IT-Lösungshaus mit Hauptsitz in Darmstadt. Innovationskraft und Kundenorientierung sind wesentliche Säulen der Unternehmensstrategie. Seit über 30 Jahren unterstützt der IT-Dienstleister seine Kunden mit individuellen hochwertigen Lösungen zur Optimierung von IT-Prozessen und Systemlandschaften. Die PROFI begleitet Unternehmen bei der digitalen Transformation – von der Strategie über die Umsetzung bis zum Betrieb. Die erfahrenen Berater und Architekten beschäftigen sich seit vielen Jahren intensiv mit der Digitalisierung aller Geschäftsabläufe und Unternehmensbereiche im Kontext von bimodaler IT (traditionelle und agile IT-Prozesse), Industrie 4.0, Security, Cloud, Big Data, mobilen Lösungen, Social Media und SAP. Für Kunden übernimmt die PROFI Projektmanagement und Implementierung, einschließlich des Betriebs der Systeme und Plattformen. Der Anspruch ist höchste Kompetenz, Zuverlässigkeit und Qualität, mit messbarem Erfolg und direktem Beitrag zur Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit der Kunden. Die PROFI beschäftigt rund 380 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bundesweit an 13 Standorten. Seit vielen Jahren gehört das Unternehmen zu Deutschlands erfolgreichsten Systemhäusern und pflegt langjährige Partnerschaften mit allen führenden IT-Herstellern.

Kontakt
PROFI Engineering Systems AG
Sebastian Winter
Otto-Röhm-Straße 18
64293 Darmstadt
+49 6151 8290-7662
s.winter@profi-ag.de
http://www.profi-ag.de