Category Archives: Computer und Telekommunikation

Computer und Telekommunikation

Brandneue ecoDMS Version 18.09 (apu) wird in KW 42 veröffentlicht

Das neue Major Release vom ecoDMS Archiv bringt am PC, Handy und Tablet frischen Wind ins Dokumenten-Management.

Brandneue ecoDMS Version 18.09 (apu) wird in KW 42 veröffentlicht

www.ecodms.de

Aachen, im Oktober 2018. In KW 42 veröffentlicht die Aachener Softwarfirma, ecoDMS GmbH, die brandneue Version der erfolgreichen Archivlösung ecoDMS. Mit ecoDMS Version 18.09 (apu) leiten die Aachener eine neue Ära in Sachen Dokumenten-Management ein. Das Archivsystem läuft plattformunabhängig am PC, Handy und Tablet. Zahlreiche neue Funktionen und Optimierungen zieren die Version. Ein Teil der Neuerungen ist bereits bekannt. Weitere Inhalte geben die Entwickler heute bekannt:

Dokumente gemäß DSGVO & GoBD löschen
ecoDMS beinhaltet ein mehrstufiges Löschkonzept, welches sich an den gesetzlichen Anforderungen zum Thema „Datenschutz“ und „GoBD“ orientiert. So können Dokumente in einen virtuellen Papierkorb verschoben und von da aus von autorisierten Benutzern unter Berücksichtigung hinterlegter Aufbewahrungsfristen zum Löschen freigegeben und endgültig aus dem Archiv entfernt werden. Mit dem unwiderruflichen Löschen einer Datei werden jegliche Textinformationen innerhalb der Dokumentenhistorie anonymisiert. Außerdem wird das eigentliche Dokument durch ein begründetes Löschprotokoll ersetzt. Der Zugriff auf das Protokoll und deren „Klassifizierungsreste“ setzt bestimmte Sytemberechtigungen beim Benutzer voraus.

Benutzer gesetzeskonform entfernen
Angelegte Benutzer können bei Bedarf unwiderruflich entfernt werden. In diesem Fall werden Berechtigungen innerhalb von Klassifizierungen und Ordnerstrukturen auf einen anderen, bestehenden Benutzer übertragen. Dieser kann auch eine Gruppe oder eine Systemberechtigung sein. Der gelöschte Benutzer verschwindet anschließend aus jeglichen Vorgängen im System. Dazu zählen auch namentliche Einträge (Benutzername) in der Historie. Diese werden gesetzeskonform anonymisiert.

Fernzugriff ganz ohne App
Der neue Webclient löst die bisherige Mobile App ab. Dank des Responsive Designs ist die Nutzung der Weboberfläche ab Version 18.09 am PC, Laptop, Smartphone und Tablet möglich. Standardmäßig kann der Webclient im eigenen Netzwerk genutzt werden. Sofern ein Zugriff von außen via Webclient auf das Archiv gewünscht ist (z.B. aus dem Mobilfunknetz oder aus anderen Netzwerken) kann jetzt zusätzlich der Fernzugriff in den Einstellungen von ecoDMS aktiviert werden. Das macht einen standortunabhängigen Zugriff auf das Archiv möglich. Und das ganz ohne App. Es genügt ein aktueller Internetbrowser um mit der Webvariante des Archivsystems arbeiten zu können. Der Webclient verfügt über zahlreiche Funktionen der Desktop-Version. Angefangen von der Inbox für eingescannte Dokumente, über den allgemeinen Archivzugriff mit Up- und Download-Funktion, über die intelligenten Suchfunktionen inklusive Filtervorlagen bis hin zur Versionsverwaltung und vielen weiteren Funktionalitäten, bringt die Weboberfläche frischen Wind in die DMS-Welt.

PDF Editor mit Stempelfunktion
Der interne PDF Editor erlaubt es archivierte PDF-Dateien nachträglich mit Kommentaren und Bildern (z.B. Stempeln) zu versehen und als neue Version abzulegen.Verfügbar ist der PDF Editor für alle archivierten Dateien mit Dokumentenvorschau, die zur weiteren Bearbeitung und Klassifizierung freigegeben sind. Mittels PDF Editor können Kommentare in Textform und Grafik (z.B. Stempel) auf das Dokument aufgebracht werden. Mit dem Speichern der Kommentare, erzeugt ecoDMS automatisch eine neue Version des Dokuments. So bleibt das Original stets erhalten und jegliche Änderungen sind mittels Versionsverwaltung nachvollziehbar.

Lebenslange-Lizenzpreis-Garantie sichert ursprünglichen Lizenzpreis
Eine Lizenz für Version 18.09 (apu) ist für einmalig 89 Euro inklusive 19% Mehrwertsteuer ab Veröffentlichungstermin im Onlineshop der ecoDMS GmbH und bei allen offiziellen Partnern erhältlich. Mit dem Erscheinen von Version 18.09 (apu) wird der Verkauf von Erstlizenzen für Version 16.09 (eleanor) eingestellt. Lizenzerweiterungen und Support sind weiterhin erhältlich. Wer noch keine 16er-Lizenz hat, sollte sich diese idealerweise noch schnell sichern. Für das neue Major Release benötigen alle Benutzer zwar eine neue, kostenpflichtige Lizenz, wer aber bereits einer Lizenz von Version 16.09 (eleanor) hat, profitiert bei einem Upgrade auf Version 18 von der Lebenslangen-Lizenzpreis-Garantie. Hier bleibt der ursprünglich gezahlte Lizenzpreis für Version 18 bestehen. Somit brauchen Bestandskunden keine Preiserhöhung fürchten.

Veröffentlichung in KW 42, 2018
Die Windows-Pakete stehen ab KW42 zur Verfügung.

Die ecoDMS GmbH, mit Sitz im Nordrhein-westfälischen Aachen (Deutschland), bietet Archivierungssoftware für Privatleute, kleine und mittelständische Unternehmen und für große Konzerne. Mit einem einzigartigen Entwicklungs- und Preismodell hebt sich die Softwarefirma bei den zahlreichen Mitbewerbern ab. Ein moderner Vertriebsweg, der umweltschonende Verzicht auf Datenträger und Postversand sowie der Verzicht auf Fremdlizenzen ermöglichen besonders faire Preise. Die Kosten für die Archivsysteme inklusive Volltexterkennung und jeglicher Plugins sind einmalig in der Branche.

Die Entstehung von ecoDMS beginnt im Jahre 2004 mit der Planung und Umsetzung einer Software für die digitale Posteingangsbearbeitung eines Großkunden durch die applord GmbH. Auf Basis der langjährigen Erfahrung in den Bereichen Dokumentenarchivierung und Workflow hat applord das gewünschte Projekt erfolgreich umgesetzt und den ecoDMS Server entwickelt. Dieser bildet heute die Grundlage der ecoDMS Archivierungssoftware.

Der große Zuspruch und ein stetig wachsender Kundenstamm haben schließlich die ecoDMS GmbH ins Leben gerufen. Am 01.10.2014 haben die beiden Geschäftsführer Michael Schmitz und Helge Lühmann die ecoDMS GmbH in Aachen als neue Säule der applord Holding Europe eröffnet. Sämtliche Vertriebsrechte des Software-Pakets „ecoDMS Archiv“ hat die applord GmbH auf die ecoDMS GmbH übertragen. Inzwischen erfreut sich das IT-Unternehmen europaweit an tausenden, zufriedenen Nutzern. Über die Hälfte davon sind Geschäftskunden unterschiedlichster Branchen und Größen.

Zusammen mit den Firmen applord, appecon und applord Information Technologies bildet ecoDMS den starken Leistungsverbund der applord Holding Europe GmbH. Die Firmensitze in Deutschland und Österreich agieren europaweit. Die applord-Gruppe steht für hochmoderne und ausgereifte IT. Angefangen von der Entwicklung individueller Softwarelösungen, über die Bereitstellung standardisierter Softwareanwendungen bis hin zur Abwicklung großer IT Projekte, vereint die applord-Gruppe ein breites Leistungsspektrum.

Der Verkauf erfolgt bei ecoDMS über das Internet. Mit ein paar Mausklicks können die Kunden bargeldlos Lizenzen und Support im Onlineshop erwerben. Die Zustellung erfolgt anschließend schnell und umweltschonend per E-Mail. Vor dem Kauf können sich die Benutzer auf der Herstellerwebseite ausführlich informieren. Jegliche Vertriebs-, Preis- und Produktinformationen sind abrufbar. Die Handbücher beschreiben die Installationsschritte, Einstellungen und Funktionen der Produkte im Detail. Außerdem gibt es kostenlose Videos und eine Demoversion.

Kontakt
ecoDMS GmbH
Ralf Schmitz
Salierallee 18a
52066 Aachen
0049 241 47572 01
news@ecodms.de
https://www.ecodms.de

Computer und Telekommunikation

Applied Magic: Data Science Lösungen im täglichen Einsatz

After Work Event #mayatoTalksData in Berlin trifft den Puls der Zeit

Applied Magic: Data Science Lösungen im täglichen Einsatz

After Work Event #mayatoTalksData in Berlin trifft den Puls der Zeit (Bildquelle: mayato GmbH)

Konkretes Projektvorgehen und Best Practices in Data Science Projekten standen beim mayato After Work Event in Berlin im Mittelpunkt. Caroline Kleist, Leiterin Analytics bei mayato, referierte über Data Science Lösungen im täglichen Einsatz. Schon bei den ersten beiden #mayatoTalksData Veranstaltungen in München und Frankfurt zeigte sich das große Interesse der Unternehmen an den Themen Künstliche Intelligenz und Data Science. In Berlin setzte sich dies fort und zahlreiche Interessenten nutzten die Gelegenheit, um mit den mayato Data Scientists ins Gespräch zu kommen.

Neben dem klassischen Data Science Anwendungsfall Predictive Maintenance schilderte die Expertin die Anwendung von Data Science für die Optimierung von Werbekampagnen: Aufgrund der Reaktionen auf vorangegangene Kampagnen lassen sich durch maschinelles Lernen Unterschiede in den Charakteristika zwischen Reagierern und Nicht-Reagierern erkennen und daraus Muster ableiten. Zukünftige Mailingaktionen können damit zielgerichteter versendet werden.

Vielversprechend sind auch die Erfolge von Data Science Lösungen zur Aufdeckung von Anomalien in Rechenzentren oder die Entwicklung von Recommender Systemen im Online Handel. Entscheidend für Caroline Kleist ist es, dass Data Science Projekte nicht aufgrund ihrer Neuartigkeit in reine Forschungsprojekte abgleiten, sondern der Fokus gefunden, kommuniziert und beibehalten wird. Wie dies z.B. durch die Erarbeitung einer Analytical Roadmap gelingen kann, zeigte sie an den konkreten mayato Projekten auf. Zahlreiche Fragen der Teilnehmer konnten anschließend in einer angeregten Diskussionsrunde beantwortet werden. Mehr zu #mayatoTalksData Berlin erfahren Sie unter https://www.mayato.com/datatalk3/

mayato ist spezialisiert auf Business Analytics. Von zahlreichen Standorten in Deutschland und Österreich aus arbeitet ein Team von erfahrenen Prozess- und Technologieberatern an Lösungen für Business Intelligence, Big Data und Analytics für ein breites Spektrum an Anwendungsgebieten und Branchen. Business Analysten und Data Scientists von mayato ermitteln auf der Basis dieser Lösungen für ihre Kunden relevante Zusammenhänge in Small und Big Data und prognostizieren zukünftige Trends und Ereignisse. Als Teil der Unternehmensgruppe Positive Thinking Company verfügt mayato über ein breites, internationales Netzwerk und ein technologisch und inhaltlich vielfältiges Portfolio an digitalen und analytischen Lösungen. Nähere Infos unter www.mayato.com

Firmenkontakt
mayato GmbH
Katja Petillon
Friedrichstraße 121
10117 Berlin
+49 170 459 5297
katja.petillon@mayato.com
http://www.mayato.com

Pressekontakt
claro! text und pr
Dagmar Ecker
Allmannspforte 5
68649 Gross-Rohrheim
06245/906792
de@claro-pr.de
http://www.claro-pr.de

Computer und Telekommunikation

QCT und ThinkParQ demonstrieren die erfolgreiche Kombination aus QCT-Hardware und BeeGFS Softwarelösung

QCT und ThinkParQ demonstrieren die erfolgreiche Kombination aus QCT-Hardware und BeeGFS Softwarelösung

QuantaGrid D52BQ-2U Dual-Socket-Server (Bildquelle: copyright – QCT)

Kaiserslautern/Düsseldorf, 18. Oktober 2018 – Quanta Cloud Technology (QCT), ein weltweiter Anbieter von Cloud Computing Hardware, Software und Dienstleistungen für Datencenter, sowie sein Softwarepartner ThinkParQ GmbH (TPQ), eine Ausgliederung des Fraunhofer ITWMs, sind bereit für die nächste Stufe ihrer Zusammenarbeit. QCT DACH präsentiert Kunden in seinem Europa-Hauptsitz in Düsseldorf die Vorteile der Integration der BeeGFS Lösung von ThinkParQ in seine neue QxSmart High-Performance Computing (HPC)/Deep Learning (DL) Anwendung. BeeGFS (ehemals FraunhoferFS) ist ein paralleles Dateisystem, das hinsichtlich Datendurchsatz speziell für Hochleistungsrechner („High Performance Computing“) entwickelt und optimiert wurde. Dank der einfachen Installation auf der bewährten QCT Hardware und der Optimierungsmöglichkeiten durch die QxSmart-Lösung, können Anwender die Leistung und Kapazität der ThinkParQ-Lösung mithilfe der nutzerfreundlichen grafischen Benutzeroberfläche an Tausenden von Nodes nahtlos skalieren.

Bereits im November 2017 hatten sich QCT und ThinkParQ zusammengeschlossen, um die Bereitstellung I/O-intensiver HPC-Cluster voranzutreiben. Nun haben beide Partner beschlossen, die Kooperation auf das nächste Level zu heben. In der europäischen Zentrale von QCT zeigen sie ein kleines, auf dem Intel® Rack Scale Design basierendes HPC-System, das die BeeGFS Lösung integriert und ihre Funktionen vorstellt. Präsentiert wird ein System mit bis zu fünf Servern im laufenden Betrieb. Basierend auf QCTs Flaggschiff-Lösung QuantaGrid D52BQ-2U wird die reibungslose Integration der Softwarelösung BeeGFS mit der Hardware von QCT demonstriert. Der QCT Server überzeugt hierbei durch die Verwendung werkzeuglos installierbarer 2,5″/3,5″ HDDs oder SDDs, durch bis zu 5x PCIe-Erweiterungssteckplätze in einem 1U-Gehäuse sowie eine hohe Rechenleistung und Speicherdichte.

Das Basismodel dieses Servers verwendet einen skalierbaren Intel® Xeon® Prozessor und erreicht eine Spitzenleistung von 2x FLOPs mit bis zu 112 Threads pro Server. Zur einfachen Überwachung des Systems bietet QCT sein eigenes intuitives Managementsystem für Datencenter (QSM), das mit den Industriestandard RESTful API und Intel RSD integrierbar ist. Die Referenzarchitektur der QxSmart HPC/DL-Lösung von QCT passt sich perfekt jeder Anforderung in den Bereichen HPC oder Deep Learning an. Zudem eignet sich das QCT-Servermodell QuantaGrid D52BQ-2U sehr gut für Workloads im Bereich Metadatenspeicherung als auch im Bereich Objektspeicher. Dadurch sind mehrere Speicherkonfigurationen möglich, einschließlich optionalem NVMe-Tier, HBA-Pass-Through und Legacy-MegaRAID mit Backup-Lösungen für den Cache, die auf verschiedene softwaredefinierte Workloads zugeschnitten sind. Darüber hinaus bietet das gezeigte Modell flexible I/O-Optionen, einschließlich einer Vielzahl von SAS mezzaninen- und OCP NIC/PHY mezzaninen Optionen, sodass Anwender die zusätzlichen Kosten unnötiger LOM- oder RAID-Controller vermeiden können.

Dazu Frank Herold, CEO von ThinkParQ: „Das gezeigte Modell nutzt unsere anwenderfreundliche BeeGFS- Lösung und demonstriert deren maximale Skalierbarkeit und Flexibilität, wie etwa bei BeeGFS on Demand (BeeOND). Zudem demonstriert die IT-Umgebung mit dem sogenannten Buddy Mirroring oder dem neu eingeführten Storage Pool-Konzept maximale Flexibilität für verschiedene Kundenanforderungen und beweist damit den Nutzwert einer integrierten QCT- und ThinkParQ-Lösung. „

Bildmaterial zu dieser Meldung finden Sie unter: https://www.qct.io/product/index/Server/rackmount-server/2U-Rackmount-Server/QuantaGrid-D52BQ-2U

Sie finden QCT auch auf Facebook und Twitter – hier erhalten Sie ebenfalls die neuesten Informationen und Produktankündigungen.

Über Quanta Cloud Technology (QCT)
Quanta Cloud Technology („QCT“) ist ein globaler Hardware Anbieter für Rechenzentren. Das Unternehmen hat von Beginn an maßgeblich mit zur Verbreitung und Standardisierung der Hyperscale Datencenter Technology beigetragen. Die Produktpalette besteht aus Computing Servern, Storage Servern, Netzwerk Switches, Rack-Systemen und kompletten Cloud Lösungen, die alle samt Skalierbarkeit, Effizienz, Zuverlässigkeit, und einfache Bedienbarkeit im Design beinhalten. Sämtliche Produkte sind auf flexible Auslastungen hin konzeptioniert.
QCT bietet Anwendern das volle Spektrum von Hardware Peripherie und Dienstleistungen für moderne Rechenzentrums Technologie, angefangen von der Entwicklung und dem Zusammenbau von Rack-Systemen, bis hin zur Optimierung von Einheiten oder kompletten Server Banken. Das alles gibt es weltweit lieferbar und quasi alles unter einem Dach.
QCT ist ein Tochterunternehmen der Quanta Computer Inc., einem Fortune Global 500 Technologie Konstruktions- und Produktionsunternehmen.
Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.qct.io/

Alle Marken, Namen und Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Firmenkontakt
QCT (Quanta Cloud Technologies)
Anna Maria Strerath
Hamborner Straße 55
40472 Düsseldorf
02405-4083-1161
Anna.Strerath@qct.io
https://www.qct.io/

Pressekontakt
GlobalCom PR-Network GmbH
Martin Uffmann
Münchener Straße 14
85748 Garching
089-360363-41
martin@gcpr.net
http://www.gcpr.de

Computer und Telekommunikation

Schenker Technologies launcht E-Commerce-Plattform bestware.com

Schenker Technologies launcht E-Commerce-Plattform bestware.com

bestware.com (Bildquelle: @Schenker Technologies)

Schenker Technologies launcht am 23. Oktober die neue E-Commerce-Plattform bestware.com. Der Shop bietet Privatkunden die schnellsten Gaming-Laptops und Desktop-PCs. Das breite Produktportfolio an hochperformanten Office- und Business-Geräten richtet sich an das Geschäftskundensegment. Das Angebot umfasst zusätzlich die gesamte Bandbreite an Zubehör von Eingabegeräten bis hin zu Monitoren und speziellen Lösungen aus dem Bereich Virtual & Augmented Reality.

„Unsere Plattform bestware.com ist das Produkt der konsequenten Umsetzung unserer Unternehmenstransformation vom reinen Hersteller und Systemintegrator zum Gesamtlösungsanbieter für hochtechnisierte Spezialbereiche,“ erklärt Robert Schenker, Geschäftsführer bei Schenker Technologies.

Bestware.com ist die Weiterentwicklung des eigenen Webshops mySN.de und steht für die Bereitstellung der besten und individuellsten Laptops und Desktop-PCs der populären Eigenmarken XMG und SCHENKER sowie ergänzender Fremdmarken. Das zusätzliche Portfolio an Peripheriegeräten, Komponenten und AR- & VR-Zubehör setzt sich aus vorselektierten Produkten zusammen, welche im Hinblick auf Qualität oder Preis-Leistungsverhältnis als die besten am Markt gelten.

Individuelle Konfiguration statt Serienfertigung
Das Herzstück von bestware.com ist der exklusive PC-Konfigurator, welcher ein hohes Maß an Wahlfreiheit bei der Ausstattung von Laptops und Desktop-PCs ermöglicht. Im Shop stehen die neuesten und besten Komponenten zur Verfügung, die Auswahl deckt ein breites Spektrum unterschiedlicher Bauteile aus verschiedenen Leistungsklassen ab.

Im Gegensatz zu massenhaft gefertigten Modellserien wählen die Kundinnen und Kunden auf bestware.com aus einem breiten Angebot an neuesten und besten Komponenten, um sich ihren Wunsch-Computer nach ihren individuellen Ansprüchen einfach und schnell zusammenzustellen.

„Die individuelle Konfiguration von Produkten gehört zu den Kernkompetenzen der Schenker Technologies. Mit unserem Portal bestware.com gehen wir den nächsten Schritt und vereinfachen den gesamten Konfigurationsprozess durch eine umfangreiche Produktdatenbank mit sehr detaillierten Informationen zu den jeweiligen Komponenten,“ führt Robert Schenker weiter aus. „Besonders stolz sind wir auf die umfassenden Customizing-Möglichkeiten, die bereits ab Stückzahl Eins zur Verfügung stehen. Neben dem PC-Konfigurator sind zusätzlich neue Komfort-Features wie das Anlegen von Merklisten, Bestellhistorie, Adressbuch und das Speichern von Konfigurationen hinterlegt.“

Nächste Evolutionsstufe Curated Commerce
Mit bestware.com hebt Schenker Technologies das Prinzip des kuratierten Shoppings auf eine neue Stufe. Die Verknüpfung von Onlineshopping aus einem vorsortierten Portfolio sowie Beratungskompetenz und bestem Support ist ein Novum im IT-Handel.

Schenker Technologies versteht sich als Trend- und Technologiescout, eruiert die weltweit besten und innovativsten am Markt verfügbaren Produkte und Komponenten. Um diese einwandfrei zu prüfen, hat das Unternehmen einen zweistufigen Qualitätssicherungsprozess eingeführt. Erst nach intensiven Tests im hauseigenen Prüflabor werden die Bauteile in die E-Commerce-Plattform bestware.com übernommen. Kundinnen und Kunden wählen aus diesem streng kuratierten Angebot passende Hardware-Komponenten und stellen sich auf diese Weise das ideale Gerät für ihre jeweiligen Ansprüche zusammen, der Service gilt nicht nur für die Eigenmarken SCHENKER und XMG, sondern auch für ausgewählte Laptop- und PC-Modelle kooperierender Marken.

Schenker Technologies setzt voll und ganz auf Individualfertigung und Manufaktur-Prinzip. Die Hardware-Assemblierung wird manuell umgesetzt und so aus vielen Einzelteilen ein handgefertigtes Unikat zusammengestellt. Danach startet der zweite Prozess der Qualitätssicherung: Jedes auf bestware.com bestellte Gerät wird vor Übergabe an die Versandabteilung einer intensiven Qualitätskontrolle unterzogen.

Handarbeit ist aber nicht nur im Bereich der Hardware-Assemblierung, sondern auch bei der Installation der Software gefragt: Die Fertigungsabteilung trägt dafür Sorge, dass für sämtliche Laptops und Desktop-PCs die aktuellsten Windows-Images sowie Treiber-Software zur Verfügung stehen. Die vorangegangene Evaluierung garantiert ein Höchstmaß an Systemstabilität.

Obwohl die Individualisierung der Laptops und Desktop-PCs der Eigen- und Fremdmarken mit Mehraufwand bei der Herstellung einhergeht, stehen die unterschiedlichen Modelle bereits kurz nach Bestellungseingang für den Versand bereit. Möglich ist das durch die konsequente Abwicklung sämtlicher Prozesse unter einem Dach. Approved by bestware.com steht für beste Qualität gefertigt in Deutschland.

„Mit bestware.com haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Kundinnen und Kunden während des Einkaufsprozesses bestmöglich zu unterstützen und für jeden Anwendungsfall eine individuelle Lösung zu finden“, erklärt Robert Schenker. Dazu gehört auch der Kundensupport, der sich in den drei Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch jedes Anliegens annimmt. Individuelle Lösungen sind der Grundbaustein – nicht nur beim Erstellen eines Rechners.

Schenker Technologies ist ein führender Anbieter von IT-Hardware und Zubehör, Distributionsdienstleistungen und neuester Technologien rund um den Bereich Augmented und Virtual Reality. Mit der B2B-Marke SCHENKER bedient das Unternehmen den Geschäftskundenbereich, XMG ist die Gaming-Kultmarke und führend im Privatkundensegment. Die E-Commerce-Plattform bestware.com setzt auf einen erweiterten Produktkatalog: Neben Laptops und Desktop-PCs seiner Eigenmarken bietet der Hersteller auch Speziallösungen und Peripheriegeräte von Partnerunternehmen an. Das Unternehmen etabliert sich europaweit als Technologieexperte bei der Umsetzung von gewerblich-kreativen Projekten im Bereich Extended Reality. Zahlreiche unabhängige Tests belegen die hohe Qualität der Produktpalette, der exzellente Kundenservice wurde bereits mehrfach in der Fachpresse ausgezeichnet.

Robert Schenker und Melchior Franke sind Geschäftsführer des 2002 gegründeten Unternehmens, das rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Leipzig beschäftigt. Im letzten Geschäftsjahr 2017 konnte Schenker Technologies eine Bilanzsumme von über 26 Millionen Euro ausweisen.

Firmenkontakt
Schenker Technologies GmbH
Kai Tubbesing
Walter-Köhn-Straße 2c
04356 Leipzig
+49 (0) 3 41 – 246 704 640
k.tubbesing@schenker-tech.de
https://www.schenker-tech.de

Pressekontakt
Exordium GmbH
Katy Roggatz
Franz-Ehrlich-Str. 12
12489 Berlin
+49 30 311 69 89 150
katy.roggatz@exordium.de
http://www.exordium.de

Computer und Telekommunikation

NEUHEIT bei Caseking – Die Raijintek Orcus RGB Rainbow Komplett-Wasserkühlung mit adressierbarer RGB-Beleuchtung.

NEUHEIT bei Caseking - Die Raijintek Orcus RGB Rainbow Komplett-Wasserkühlung mit adressierbarer RGB-Beleuchtung.

Berlin, 18.10.2018
Der Gehäuse- und Kühlkomponenten-Spezialist Raijintek erweitert seine beliebte Orcus RGB AiO-Wasserkühlungsserie um die Orcus RGB Rainbow. Die neuen Modelle greifen die Features der ersten Generation auf und ergänzen sie sinnvoll. So ist die RGB-Beleuchtung nun digital und adressierbar, um noch eindrucksvollere Effekte zu erzielen. Außerdem wurde die bereits hohe Kühlleistung durch eine leistungsfähigere Pumpe nochmals gesteigert. Ab sofort bei Caseking.

Die hochwertigen Materialien und der durchdachte Aufbau der Raijintek Orcus RGB-Serie sorgen für eine exzellente Kühlleistung gepaart mit einem stylischen Design. Raijintek hat die Pumpe aus dem Kühlkörper in die Nähe des Radiators versetzt. Das schafft mehr Flexibilität beim Einbau der Orcus RGB. Die Pumpe sorgt mit ihrer maximalen Förderleistung von bis zu 86 Litern pro Stunde für einen optimalen Abtransport der Kühlflüssigkeit vom kupfernen Kühlkörper zum Radiator. Das transparente Fenster des Kühlkörpers erlaubt dabei den Blick auf ein Rädchen zur Kontrolle der Durchflussgeschwindigkeit. Auch die Füllmenge der Kühlflüssigkeit kann dort kontrolliert werden.

Die Features der Raijintek Orcus RGB Rainbow im Überblick:
– Komplettes Wasserkühlungssystem mit einfacher Installation
– Digitale, adressierbare RGB-Beleuchtung integriert
– Vorbefüllt für den sofortigen Einsatz
– Hohe Kühlleistung dank 28 mm tiefem Dual-Radiator
– RGB-Controller und Fernbedienung sind im Lieferumfang enthalten
– Leise Pumpe mit 25 dB(A) & einer Förderleistung von 86 Liter/h
– Hohe Kompatibilität zu Sockeln von AMD und Intel

Die Steuerung der adressierbaren RGB-Beleuchtung erfolgt wahlweise über den beiliegenden Controller inklusive Fernbedienung, der 19 verschiedene Modi unterstützt, oder über ein kompatibles Mainboard mit 5V-ADD-Header (3-Pin). So ist die Beleuchtung der Pumpe und der Lüfter per ASUS Aura, Gigabyte Fusion, MSI Mystic Light und ASRock Polychrome synchronisierbar. Die neuen RGB-Lüfter der Orcus RGB Rainbow haben einen Luftdruck von 1,22 mm H²O und einen Durchsatz von 111 m³/h, wodurch sie den Radiator auf niedrigen Temperaturen halten können.

Neben der Raijintek Orcus RGB Rainbow mit digitaler RGB-LED-Beleuchtung sind auch weiterhin die Orcus RGB sowie die Orcus Core RGB erhältlich. Diese verfügen über eine statische RGB-Beleuchtung. Die Orcus Core RGB, die ohne Lüfter angeboten wird, ist bei Caseking auch als Bundle mit Noiseblocker BlackSilent Pro PLPS oder NB-eLoop B120-PS Lüftern erhältlich.

Das Raijintek Orcus RGB-Special bei Caseking: https://www.caseking.de/raijintek-orcus

Die neue Raijintek Orcus RGB Rainbow ist ab sofort zum Preis von 99,90 Euro (140-mm-Radiator) bzw. 129,90 Euro (280-mm-Radiator) bestellbar und in Kürze ab Lager erhältlich.

Weiteres Material online: https://goo.gl/FjbE3N

Caseking ist ein führender europäischer Distributor exklusiver Top-Marken und ein renommierter Online-Händler, bekannt für einzigartige und extravagante Computer-Hardware und passendes Zubehör, der 2003 gegründet wurde und seitdem kontinuierliches Wachstum verzeichnet. Der Sitz in Berlin-Charlottenburg ist einem riesigen, modernen Logistikcenter mit 10.000 m² Lagerfläche angeschlossen. Wie der Name vermuten lässt, spielen bei Caseking eine gigantische Auswahl an PC-Gehäusen in unterschiedlichen Größen, Formen und Designs eine zentrale Rolle. Daneben ist ein enormes Spektrum an Modding-Artikeln zur PC-Individualisierung, hochklassiger Gaming-Peripherie, allgemeiner Computer-Hardware und täglich neu dazu kommenden Artikeln jederzeit verfügbar. Caseking strebt stets danach, der Zielgruppe im Markt für Gamer und Enthusiasten topaktuelle Hardware und außergewöhnliche Hochleistungs-Produkte zur Verfügung zu stellen. Mit den hauseigenen Marken King Mod, 8Pack und der8auer bietet die Firma beliebte Produkte zur Leistungssteigerung (vorübertaktete Elemente) genauso wie Komponenten zur Geräuschreduzierung (Wasserkühlung, leise Luftkühlung, schalldichte Materialien) und mächtige, handgefertigte Gaming-PCs an. Zudem nimmt Caseking Spezialumbauten und Anpassungen der Gehäuse im Kundenauftrag vor. Beispiellose Casemods sind auf internationalen Messen und Events präsent. Die perfekte Durchführung der Arbeiten übernimmt Deutschlands erfolgreichster Modder Ali „THE CRE8OR“ Abbas.

Die Caseking Gruppe besteht aus www.caseking.de zusammen mit den Tochtergesellschaften www.overclockers.co.uk (Großbritannien), www.caseking.hu (Ungarn), www.globaldata.pt (Portugal), www.trigono.se (Schweden) und www.jimms.fi (Finnland) und unterhält regionale Büros in Frankreich, den Niederlanden und Taiwan.

Firmenkontakt
Caseking GmbH
René Grau
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-16
marketing@caseking.de
https://www.caseking.de

Pressekontakt
Caseking GmbH
Simon Lüthje
Gaußstr. 1
10589 Berlin
+49 (0)30 5770404-29
sluethje@caseking.de
https://www.caseking.de

Computer und Telekommunikation

Perfekte Handy Reparatur – die iStore-Profis in Nürnberg

Akku, Display oder Homebutton defekt. Handy, Tablet oder Laptop – von iPhone Reparatur bis Samsung – der iStore in Nürnberg repariert in 24h.

Perfekte Handy Reparatur - die iStore-Profis in Nürnberg

iPhone und Handy-Reparatur Nürnberg – iStore

Nürnberg: Handys, Tablets, Smartwatches und Laptops sind bei Riza Dogan, Geschäftsführer des iStores in Nürnberg, in besten Händen. Von der iPhone Reparatur bei Displayschaden oder defektem Akku bis hin zur Reparatur iPads/Tablets und MacBooks. Der iStore in Nürnberg bietet einen bundesweiten Reparaturservice für iPhone & Co.

iStore Handy Reparatur Nürnberg – der 24h-Service

Der Weg zum reparierten Gerät vom Spezialisten aus Nürnberg ist einfach: auf der Homepage von iStore-reparatur.de das Gerät und die Reparatur auswählen, z.B. iPhone 6 Displayreparatur oder ein Samsung 8 Akkutausch – per Mail erhält der Kunde umgehend einen Paketaufkleber zum Ausdrucken. Der Versand erfolgt mit DHL und ist versichert und kostenlos – der Hin- und Rückversand. Darüber hinaus besteht eine iStore-Garantie (12 Monate) auf alle Reparaturen und Ersatzteile – und das Ganze mit einem 24h-Express-Reparaturservice, damit jeder sein Gerät schnellstmöglich wieder in den Händen hält.

Von der iPhone Display Reparatur bis zum Homebutton – Qualität made in Nürnberg

„Unser Ziel ist, dem Kunden eine bequeme, professionelle, schnelle und sichere Reparatur für sein Handy und Tablet, seine Apple Watch oder seinen Laptop anzubieten. Dazu gehört neben der fachmännischen Reparatur eine umfangreiche Vor- und Endprüfung, eine schonende Reinigung und zudem eine 100%ige Datensicherheit. Die iPhone Reparatur vom Display, bzw. der Display-Austausch, ist z.B. eine der häufigsten Reparaturen. Oft kommt der Besitzer deshalb an die Daten im Handy nicht mehr ran. Dann muss es besonders schnell gehen.“ Riza Dogan zeigt uns die Reparaturwerkstatt. Sehr aufgeräumt, fast klinisch rein. Der Handydoktor aus Nürnberg verlässt sich bei seinem Service auf ein Team von kompetenten Fachkräften, die zusammen auf über 100.000 erfolgreich durchgeführte Reparaturen zurückblicken.

Wie sehen Ihre Pläne für die nahe Zukunft aus? Herr Dogan: „Bisher bieten wir unseren Reparatur-Service bundesweit an, für Privat- und Firmenkunden. Viele Einsendungen kommen inzwischen aus Österreich und der Schweiz. Hier werden wir unseren Service erweitern.“ Es sprach in Nürnberg mit Herrn Riza Dogan, Marc Favre von Die Webtexter. Nähere Informationen zu den Handy-Reparaturen und den weiteren Leistungen von iStore erhält der interessierte Leser auf der Website: istore-reparatur.de.

iStore GmbH Nürnberg – iPhone Reparatur, Akkutausch, Handy Display Reparatur bei Apple, Samsung oder Nokia, bei iPad oder MacBook. Das Gerät kostenlos und versichert einsenden, in 24h reparieren lassen und mit DHL, natürlich ebenfalls versichert, wieder ins Haus liefern lassen. Professionelle Handy-Reparaturen & mehr, vom Spezialisten aus Nürnberg – mit Garantie zufrieden.

Kontakt
iStore GmbH
Riza Dogan
Karolinenstr. 24
90402 Nürnberg
0800 900 000 6
0911 23733748
info@istore-online.de
https://www.istore-reparatur.de

Computer und Telekommunikation

electronica 2018: GS YUASA in den Hallen A5.152 und A5.101

Auf der electronica 2018 präsentiert GS YUASA seine Batterien und Batterielösungen am Stand des Distributors JEWO Batterietechnik, sowie am Stand des Spezialisten für mobile Energie Ansmann Industrielösungen.

electronica 2018: GS YUASA in den Hallen A5.152 und A5.101

JEWO Batterietechnik, Halle A5, Stand 152: Die Batterietypen der NP-Serie von GS YUASA mit VDS-Zertifizierung zeichnen sich durch ihr robustes Zyklenverhalten, sowie die problemlose Handhabung von kurzen und sehr hohen Entladeströmen aus. Dabei verfügen die 3-5 Jahresbatterien nach Eurobat über einen weiten Temperaturbereich, der große Flexibilität am Einsatzort ermöglicht. Dank ventilgesteuerter Konstruktion ist eine nahezu 100-prozentige Sauerstoffrekombination bei jedem Ladevorgang möglich. Entscheiden sich Anwender für GS YUASA-Batterien, erhalten sie ein qualitativ hochwertiges Produkt, das eine hohe Prozesssicherheit garantiert.
Insbesondere für den Einsatzbereich der sicherheitstechnischen Anwendungen wie Zutrittskontrollen, Einbruch- und Brandmeldeanlagen müssen die Batterien bei einem Netzausfall uneingeschränkt einsatzfähig bleiben. Deshalb kommen hier ausschließlich qualitativ hochwertige und zuverlässige Produkte mit VDS-Siegel zum Einsatz, um eine größtmögliche Sicherheit für Mensch und Gebäude gewährleisten zu können. GS YUASA ist in diesem Bereich Vorreiter, ein Großteil der NP-Serie trägt seit 1982 das VDS-Siegel. Inzwischen hat sich die Zertifizierung als Qualitätsindikator für die Sicherheitstechnik-Branche etabliert.

Ansmann Industrielösungen, Halle A5, Stand 101: Die Unit Industrielösung der Experten für individuelle Akkupacks und intelligente Ladelösungen unterstützt das deutsche OEM-Geschäft von GS YUASA mit Schwerpunkt Lithium-Batterielösungen für Industrieanwendungen. Diese richten sich an Hersteller von Power Tools, Sicherheits- und Alarmsystemen sowie Speicherlösungen. Das breite Angebot an Blei-Säure- und Lithium-Ionen-Batterien von GS YUASA deckt vom Notlicht bis zum Großspeicher nahezu alle denkbaren Akku-Applikationen ab. Seit Jahren finden die Lithium-Zellen Einsatz in E-Mobility-Lösungen, Speichertechnik und USV-Anwendungen. Vor kurzem hat GS YUASA ein Lithium-Ionen-System für anspruchsvolle industrielle Anwendungen mit besonders hohen Anforderungen an Lebensdauer, Lade- und Entlade-Performance, Batteriemanagement und Zellmonitoring, wie z. B. Energiespeicherung und Smart Grid, vorgestellt. Auch in sensiblen Bereichen wie Luft-, Raum- und Seefahrt haben sich die Li-Zellen seit Langem etabliert.
Ansmann Industrielösungen treibt die Entwicklung mobiler kundenspezifischer Lithium-Ionen Stromversorgungslösungen für Industrieanwendungen in Europa voran. Ein besonderer Fokus liegt derzeit auf der Entwicklung intelligenter Akkusysteme mit besonders umfangreichen, standardmäßig integrierten Kommunikationsoptionen.

GS YUASA ist einer der größten Hersteller und Lieferanten von wiederaufladbaren Batterien mit Produktionsstätten weltweit und einem weitreichenden Marketing- und Distributionsnetzwerk in Europa. Das breite Angebot an Blei-Säure- und Lithium-Ionen-Batterien deckt die meisten bekannten Industrie-Applikationen ab, wie Sicherheits- und Alarmsysteme, USV- und Notlichtsysteme sowie OEM-Ausrüstung. Zu den drei Geschäftsbereichen zählen neben Industrial (Industriebatterien für Standby- und zyklische Anwendungen) die Bereiche Automotive und Motorcycle (Automobil- und Motorrad-Starterbatterien).
Die GS YUASA Battery Germany GmbH, gegründet 1983 als YUASA Battery (Europe) GmbH, hat ihren Sitz in Düsseldorf und betreut von dort aus 15 Länder innerhalb Europas.
GS YUASA ist offizieller Teampartner von F95 Fortuna Düsseldorf.

Firmenkontakt
GS YUASA Battery Germany GmbH
Raphael Eckert
Wanheimer Str. 47
40472 Düsseldorf
+49 (0)211 41790-0
info@gs-yuasa.de
http://www.gs-yuasa.de

Pressekontakt
Agentur Lorenzoni GmbH
Sabrina Hausner
Landshuter Str. 29
85435 Erding
08122 / 559170
sabrina@lorenzoni.de
http://www.lorenzoni.de

Computer und Telekommunikation

Namenswechsel bei FERNAO Tochter Namenswechsel bei FERNAO Tochter

Namenswechsel bei FERNAO Tochter
Computer Stamm GmbH wird ab sofort cano systems als Teil der FERNAO Unternehmensgruppe.

Namenswechsel bei FERNAO Tochter   Namenswechsel bei FERNAO Tochter

Die Computer Stamm GmbH mit Sitz in Recklinghausen und seit 2016 Teil der FERNAO Unternehmensgruppe feiert in diesem Jahr ihr 30jähriges Bestehen. Im Rahmen des Firmenjubiläums gab die Geschäftsführung nun einen Namenswechsel bekannt. Denn Computer Stamm GmbH firmiert zukünftig offiziell ab 1.09.2019 unter dem Namen cano systems.

Computer Stamm ist als IT-Systemhaus seit 1988 in der Installation und Betreuung von IT- und TK-Systemen tätig und bietet vom mobilen Arbeitsplatz über Telefonanlagen bis zu Netzwerken mit umfassender Serverinfrastruktur Lösungen für verschiedenste Kundenanforderungen.

Hintergrund des Namenswechsels ist, dass Gründer Andreas Stamm mit dem Verkauf seines Unternehmens an die FERNAO eine Regelung für seine Nachfolge im Unternehmen im Blick hatte, um die Weiterführung und Entwicklung des Unternehmens nach seinem Ausscheiden zu sichern. Nach dem Rückzug des ehemaligen Gründers und Geschäftsführers entschied man sich nun dazu, mit einem neuen Namen auch symbolisch diese neue Ära einzuleiten.

Und warum gerade jetzt? „Das Datum der Veröffentlichung wurde nicht rein zufällig ausgewählt“, so der neue Geschäftsführer Jörg Ambrosius in seiner Ansprache, „denn am 20.09.1519 – also vor 499 Jahren – begann Magellan seine Reise mit dem Ziel der Weltumsegelung. Und da man eine solche Unternehmung nicht alleine schafft, war ein Mann immer an seiner Seite. Sein Name: Juan Sebastián del Cano – genannt: Cano.“. Aus dem Nachnamen seines Begleiters und letztendlich demjenigen, der die Weltumsegelung vollendete, entstand der neue Name cano systems.

cano systems gehört seit Juni 2016 zur FERNAO Unternehmensgruppe, zu der auch die magellan netzwerke als Spezialist rund um alle IT Sicherheits- , Netzwerk- und Infra-strukturlösungen, zählt, die über ein eigenes NOC verfügt, um seinen Kunden auf einer 365/24/7 Basis stets bei technischen Problemen zur Seite zu stehen.
Die FERNAO Unternehmensgruppe bietet ihren Kunden durch den Zusammenschluss neben IT-Security, Monitoring/Analyse und die Bereitstellung eines 24×7 Network Operation Centers, auch Top-Zertifizierungen bei den Partner-Herstellern sowie besondere Expertise in den Bereichen VoIP und Desktop-Lösungen sowie Ressourcen für umfangreiche Vor-Ort-Services. Der Kundenkreis der cano systems setzt sich aus den Bereichen Industrie, Handel, mittelständischen Betrieben sowie Banken, Verwaltungen und Versicherungen zusammen und ergänzt den breiten Kundenstamm von FERNAO.

Um den starken Zusammenhalt und die Verbundenheit innerhalb der FERNAO Networks Gruppe zu verdeutlichen, wurde der Name Cano Systems bewusst gewählt, denn sowohl der Name als auch die Gestaltung des neuen Logos verweisen auf die Zugehörigkeit zur
Unternehmensgruppe. Das neue Firmensignet wurde von der Kölner Werbeagentur necom entwickelt und verweist durch Kegelform, Blautöne und symbolisches Segel auch optisch auf das Schifffahrt.

Das Firmenjubiläum von Computer Stamm, jetzt cano systems wurde am 20.9. mit über 150 Gästen, darunter Kunden, Herstellern und langjährigen Partnern am Firmenstandort in Recklinghausen gefeiert. Neben Fachvorträgen von Extreme Networks, Alcatel Lucent Enterprise und Sonicwall gab es auch ausreichend Zeit auf dem Firmengelände beim Street-Food-Festival bei kulinarischer Vielfalt sich auszutauschen und interessante Gespräche zu führen.

Über FERNAO Networks
FERNAO Networks mit Sitz in Köln ist führender Full-Service Provider auf dem Gebiet der IT-Security. Mit über 500 Mitarbeitern an 16 Standorten in Deutschland, der Schweiz und China bietet die FERNAO Networks umfassendes Security Know How in den Bereichen Infrastruktur, IoT, Cloud und Sicherheitstechnik. Das Cyber Defense Operation Center bietet 24×7 Secure Managed Services über die ganze Bandbreite des Lösungsspektrums, eigene Rechenzentren erweitern das Portfolio mit sicheren Outsourcing- und Cloud Leistungen.

FERNAO Networks mit Sitz in Köln ist führender Full-Service Provider auf dem Gebiet der IT-Security. Mit über 500 Mitarbeitern an 16 Standorten in Deutschland, der Schweiz und China bietet die FERNAO Networks umfassendes Security Know How in den Bereichen Infrastruktur, IoT, Cloud und Sicherheitstechnik. Das Cyber Defense Operation Center bietet 24×7 Secure Managed Services über die ganze Bandbreite des Lösungsspektrums, eigene Rechenzentren erweitern das Portfolio mit sicheren Outsourcing- und Cloud Leistungen.

Firmenkontakt
Fernao Networks
Stefan Ploder
Max-Reichpietsch-Straße 2
51147 Köln
+49 (0)2203.92263-1
info@fernao.de
http://www.fernao.de

Pressekontakt
necom
Romina Neu
Mehlemer Str 13
50989 Köln
0174.3901133
romina.neu@necom.de
http://www.fernao.de

Computer und Telekommunikation

HUAWEI WiFi Q2 vernetzt das gesamte Zuhause

Neues Gigabit-WLAN-System macht das kabellose Netzwerk im Smart Home schneller, zuverlässiger und noch leistungsfähiger

Düsseldorf, 15. Oktober 2018 – HUAWEI stellt mit dem HUAWEI WiFi Q2 die nächste Generation der Heimnetzwerke für das Smart Home vor. Der neue Gigabit-WLAN-System-Router sorgt aufgrund eines dynamischen Zusammenspiels von Soft- und Hardware für blitzschnelle, kabellose Übertragungsgeschwindigkeiten sowie Zuverlässigkeit und eine hohe Reichweite in jedem modernen Zuhause.

Herkömmliche WLAN-Router sind nicht die perfekte Lösung, um das gesamte Haus mit WLAN abzudecken, da ihre Leistung stark von der Beschaffenheit oder der Größe des Hauses abhängig ist. Gerade in größeren Wohnungen reicht die Reichweite eines einzelnen Routers oft nicht aus, um in jeder Ecke schnelles WLAN zu genießen. Mit dem integrierten Full-Mesh-WLAN (Unterstützung von 802.11s) kann das HUAWEI WiFi Q2 problemlos Distanzen in Häusern und Wohnungen von bis zu 360 m² überwinden. Auch die Konfiguration ist denkbar einfach: Die Haupteinheit wird in nur fünf Schritten eingestellt und die zwei weiteren Satellit-Einheiten können dank Plug & Play einfach eingesteckt werden und sind betriebsbereit. Bedient wird der Router ganz leicht mit der HUAWEI SmartHome-App, in der auch nützliche Funktionen wie Gäste-WLAN oder Parental Control eingestellt werden können, um die volle Kontrolle über das WLAN zu haben.

Jede Einheit des HUAWEI WiFi Q2 ist mit vier unabhängigen Signalverstärkern ausgestattet, die für eine bessere Leistung bei der Reichweite und Geschwindigkeit sorgen. So kann es einen größeren Bereich mit WLAN abdecken als andere Systeme mit derselben Anzahl an Einheiten. Die Mesh-WLAN-Technologie bietet eine Verbindungsgeschwindigkeit von bis zu 867 Mbit/s (5GHz). Jede einzelne Einheit des HUAWEI WiFi Q2 kann bis zu 64 Geräte gleichzeitig verbinden und mit der integrierten zweiten 11AC-Technologie-MU-MIMO kann das HUAWEI WiFi Q2 ohne Probleme mehreren Nutzern ein reibungsloses und schnelles WLAN-Erlebnis bieten.

Durch das HUAWEI WiFi Q2 wird im gesamten Haus nur ein WLAN-Netzwerk benötigt. Mit einer Umschaltzeit von nur 100 Millisekunden (mit dem 802.11v Protokoll), werden die Benutzer automatisch mit dem schnellsten Hot Spot und der schnellsten Frequenz verbunden und bekommen so im Smart Home das bestmögliche WLAN.
Das HUAWEI WiFi Q2 verfügt neben einer WiFi-Verschlüsselung und einem Passwortschutz auch über einen Anti-Brute-Force-Algorithmus, der den Zugriff von Außenstehenden auf das Netzwerk verhindert.

Preise und Verfügbarkeit

Der HUAWEI WiFi Q2 ist ab dem 15. Oktober 2018 in Deutschland zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 299 Euro im Handel erhältlich.

Über die HUAWEI Consumer Business Group

Die Produkte und Services von HUAWEI sind in über 170 Ländern verfügbar und werden von rund einem Drittel der Weltbevölkerung genutzt. HUAWEI ist der weltweit drittgrößte Smartphone-Anbieter und betreibt aktuell 18 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen in den USA, Schweden, Russland, Indien, China und Deutschland. Von der Gründung 1987 bis heute wächst das noch junge Unternehmen stetig. Das internationale Geschäft ist der entscheidende Wachstumsmotor – Europa und insbesondere Deutschland kommen dabei eine Schlüsselrolle zu. In Deutschland ist das Unternehmen seit 2001 aktiv, seit 2011 mit eigenem Smartphonebrand. Die HUAWEI Consumer Business Group hat ihre Europazentrale in Düsseldorf und ist neben Carrier Network und Enterprise Business einer von HUAWEIs drei Geschäftsbereichen, der folgende Bereiche abdeckt: Smartphones, mobile Breitbandgeräte, Wearables, Convertibles und Cloud-Services. Das globale Netzwerk von HUAWEI basiert auf 20 Jahren Erfahrung in der Telekommunikationsbranche und bietet Verbrauchern überall auf der Welt neueste technologische Innovationen.

Firmenkontakt
HUAWEI TECHNOLOGIES
Kathrin Widmayr
Hansaallee 205
40549 Düsseldorf
+ 49 162 2047631
Kathrin.Widmayr@huawei.com
http://www.huawei.com/de/

Pressekontakt
Hill+Knowlton Strategies
Anja Klein
Darmstädter Landstraße 112
60598 Frankfurt am Main
+ 49 (0) 69 9736246
HUAWEI.PR@hkstrategies.com
http://www.hkstrategies.de

Computer und Telekommunikation

Western Digital bringt erstes 96-Layer 3D NAND UFS 2.1 Embedded-Flash-Laufwerk für High-End-Smartphones auf den Markt

Das erweiterte UFS-fähige Embedded Flash Drive (EFD) ermöglicht ein reibungsloses Erlebnis von datenintensiven Anwendungen auf Smartphones, Tablets und Computern der nächsten Generation

SAN JOSE, Kalifornien – 10. Oktober 2018 – Die Western Digital Corp. (NASDAQ: WDC) stellt mit dem Western Digital iNAND® MC EU321 das branchenweit erste 96-Layer 3D NAND UFS 2.1 Embedded Flash Drive (EFD) vor. Dieses beschleunigt die Rechenleistung von mobilen High-End-Geräten und Computern für Künstliche Intelligenz (KI), Augmented Reality (AR), hochauflösende Mehrkamerafotografie, 4K-Videoaufnahmen und andere anspruchsvolle Anwendungen.

Das neue iNAND® MC EU321 EFD nutzt die 96-Layer-3D-NAND-Technologie, fortschrittliche UFS-2.1-Schnittstellentechnologien und die iNAND-SmartSLC-5.1-Architektur von Western Digital, um außergewöhnliche Rechen- und Datenleistung für Smartphones, Tablets und PC-Notebooks zu bieten. Damit werden hervorragende mobile Erlebnisse ermöglicht, auch wenn sich das Gerät seiner Kapazitätsgrenze nähert.

„Mobile Geräte sind zur Drehscheibe unseres täglichen vernetzten Lebens geworden. Da neue Entwicklungen wie 5G, 4K-Video, AR und VR das Leistungsspektrum von Smartphones, Tablets und Notebooks verändern, steigen auch die Erwartungen der Nutzer und die technischen Anforderungen, um diese vielfältigen Benutzererlebnisse angemessen zu unterstützen“, sagt Oded Sagee, Senior Director, Product Marketing Western Digital. „Mit unserer 3D-NAND-Technologie steht den Anwendern eine höhere integrierte Speicherkapazität zur Verfügung, um ihre Datenansprüche während des gesamten Lebenszyklus eines Smartphones zu erfüllen. Darüber hinaus ist das Western Digital iNAND MC EU321 EFD speziell dafür entwickelt, eine hohe Leistung aufrecht zu erhalten, während die Leistung von Geräten mit traditioneller Speicherarchitektur nahe der Kapazitätsgrenze abzunehmen beginnt. Nutzern wird dadurch ermöglicht, weiterhin ihre digitalen Erlebnisse zu dokumentieren und sie zu bewahren und genießen zu können.“

Das Volumen, die Geschwindigkeit und die Vielfalt der mobilen Daten werden in den nächsten Jahren weiter zunehmen, da immer mehr datenzentrische Funktionen auf mobilen Geräten und Computern zum Einsatz kommen.

– Mobile Fotografie und Videoaufnahmen mit mehreren hochauflösenden Kameras sowie KI-gestützte Fotografie bieten Nutzern neue Möglichkeiten zur Erstellung und zum Teilen von digitalen Inhalten.
– 5G-Netzwerke werden ultraschnelle Download- und Übertragungsgeschwindigkeiten ermöglichen und die Art und Weise verändern, wie Verbraucher mit ihren Geräten und Inhalten interagieren.
– 5G-basierte KI auf mobilen Endgeräten bietet die Möglichkeit, Daten in Echtzeit zu erfassen, zu verarbeiten und aus ihnen zu lernen.

Counterpoint Research zufolge werden die durchschnittlichen NAND-Flash-Speicherkapazitäten zwischen 2017 und 2021 mit einer jährlichen Wachstumsrate von durchschnittlich 28 Prozent steigen. Der Anstieg der durchschnittlichen Kapazitäten resultiert aus dem Nachholbedarf älterer Tablet-Nutzer, die auf leistungsstarke, vernetzte Modelle mit größeren Bildschirmen und höheren Kapazitäten umsteigen, da mobile Unterhaltung und Produktivität immer wichtiger werden.

Alle diese datenintensiven Anwendungen erfordern größere Kapazitäten und Geschwindigkeiten, um auch hier das nahtlose On-the-Go-Erlebnis zu bieten, das die Nutzer von ihren bisherigen mobilen Geräten gewohnt sind. In der ersten Hälfte des Kalenderjahres 2018 wies der gesamte Smartphone-Absatz 40 Prozent mehr integrierte Speicherkapazität auf als in der ersten Hälfte des Vorjahres. Das entspricht 51 GB pro Smartphone , was einen gesteigerten Bedarf an höheren Kapazitäten und intelligenteren Speichertechnologien nach sich zieht.
Optimiert für datenintensive mobile High-End-Geräte

Das iNAND MC EU321 ist die neueste Ergänzung der iNAND-Familie, der seit mehr als einem Jahrzehnt alle großen Smartphone- und Tablet-Hersteller weltweit vertrauen. Das iNAND MC EU321 EFD erreicht eine sequentielle Schreibgeschwindigkeit von bis zu 550 MB/s und ermöglicht dem Benutzer digitale Erlebnisse von außergewöhnlicher Qualität. Western Digital versendet derzeit Muster mit einer Kapazität von 256 GB an OEMs2.
Über Western Digital

Western Digital erschafft das Umfeld, in dem Daten zu Leben erwachen. Das Unternehmen treibt die Innovationen voran, die erforderlich sind, damit seine Kunden auf die ständig anwachsende Datenvielfalt und -menge zugreifen und sie erfassen, konservieren und transformieren können. Daten sind überall zu finden, ob in zukunftsweisenden Rechenzentren, mobilen Sensoren oder persönlichen Geräten – und unsere branchenführenden Lösungen eröffnen die Nutzungsmöglichkeiten dieser Daten. Die datenzentrierten Lösungen von Western Digital® werden unter den Marken G-Technology™, HGST, SanDisk®, Tegile™, Upthere™ und WD® vertrieben.

###

Über Western Digital
Western Digital, das Western Digital-Logo, SanDisk, das SanDisk-Logo und iNAND sind in den USA und/oder anderen Staaten eingetragene Marken der Western Digital Corporation oder Konzerngesellschaften. Alle anderen Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber. Die Abbildungen können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Änderungen an den Produktspezifikationen vorbehalten. © 2018 Western Digital Corporation oder Konzerngesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Zukunftsbezogene Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsbezogene Aussagen, darunter hinsichtlich der erwarteten Verfügbarkeit, Vorteile, Funktionen, Preise und Leistung des Speicherprodukts Western Digital iNAND MC EU321. Es gibt eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass sich diese zukunftsbezogenen Aussagen als nicht zutreffend erweisen: Änderungen der Spezifikationen von Standard-Organisationen, Volatilität in globalen Wirtschaftsverhältnissen; Geschäftsbedingungen und Wachstum im Speicher-Ökosystem; Einflüsse von Konkurrenzprodukten und -preisen; Marktakzeptanz und Materialkosten und spezielle Produktkomponenten; Maßnahmen von Wettbewerbern, unerwartete Vorteile konkurrierender Technologien; unsere Entwicklung und die Einführung von Produkten auf Basis von neuen Technologien und Expansion in neue Storage-Märkte; Risiken im Zusammenhang mit Übernahmen, Fusionen und Joint Ventures; Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Herstellung; sowie andere Risiken und Unsicherheiten, die in den bei der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) eingereichten Unterlagen genannt sind, darunter unser zuletzt eingereichter Bericht, auf den wir Sie hiermit aufmerksam machen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die hier genannten zukunftsbezogenen Aussagen nur den Kenntnisstand zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung widerspiegeln. Das Unternehmen lehnt jede Verpflichtung ab, diese zukunftsbezogenen Aussagen im Hinblick auf zukünftige Ereignisse oder Umstände zu aktualisieren.

Firmenkontakt
Western Digital
Erin Hartin
Great Oaks Parkway 5601
95119 San Jose, CA
+1-303-601-8035
erin.hartin@wdc.com
https://www.wdc.com

Pressekontakt
F&H Public Relations GmbH
Christina Maria Rottmair
Brabanter Str. 4
80805 München
089 121 75 136
WDC@fundh.de
http://fundh.de/