Category Archives: Elektro und Elektronik

Elektro und Elektronik

Yamaha IFA Highlights 2017: MusicCast mit Alexa Sprachsteuerung, Dolby Experience Kino und Soundbar-Erlebniswelt

Yamaha IFA Highlights 2017: MusicCast mit Alexa Sprachsteuerung, Dolby Experience Kino und Soundbar-Erlebniswelt

Yamaha zeigt auf der IFA 2017 spannende Produkt-Highlights.

Rellingen, 16. August 2017 – Yamaha präsentiert sich auf der IFA 2017 als kundennahes und produktorientiertes Unternehmen: Messebesucher können an Stand 101 in Halle 1.2 sechs aktive Themenwelten auf über 750 Quadratmetern und mehr als 40 Produkt-Highlights wie etwa die EISA-prämierten RX-V483 und WXC-50 erleben. Yamaha zeigt unter anderem die Sprachsteuerung der Yamaha MusicCast Multiroom-Welt mit Amazon Alexa. Praxisbezogene Vorführungen präsentieren die verschiedenen Produkte live in Aktion. Filmfans dürfen sich auf die ultimative Heimkino-Erfahrung freuen: Zusammen mit Dolby und LG macht Yamaha Technologie erlebbar. Dolby Vision in Kombination mit Dolby Atmos sind auf dem Yamaha Messestand vorführbereit. Darüber hinaus lassen sich in einer großen Vorführkabine die Yamaha Soundprojektoren YSP-2700 und YSP-5600 entdecken. Packender Dolby Atmos oder dts:X 3D-Surround-Sound kommt hier aus nur einem länglichen Lautsprecher-Gehäuse. Weitere Highlight-Produkte wie der neue Netzwerk-Player NP-S303 sowie die Stereo-Netzwerk-Receiver R-N303D und R-N803D werden ebenfalls gezeigt.

Dolby Experience Vorführung: Ultimatives Filmerlebnis mit Dolby Atmos und Dolby Vision
Ein ganz besonderes Highlight erwartet Freunde des kompromisslosen Filmerlebnisses: In Kooperation mit Dolby und LG präsentiert Yamaha auf der IFA 2017 ein perfekt ausgestattetes Heimkino. Mit einem Dolby Atmos Soundsystem mit 7.2.4 Kanälen erleben Besucher, dass kinoreifer 3D-Surround-Sound auch zuhause möglich ist. Für das passende Bild sorgt ein 86-Zoll Bildschirm von LG, der dank Dolby Vision einzigartig lebendige und brillante Bilderwelten zaubert.

MusicCast Demo: Multiroom mit Alexa Sprachsteuerung live erleben
Ein weiteres Messe-Highlight ist das Yamaha MusicCast Multiroom-System mit Amazon Alexa Sprachsteuerung. So gehorchen alle MusicCast Multiroom-Komponenten einfach aufs Wort. Diese faszinierende Bedienung erleben die Standbesucher in der wohnraumbezogenen MusicCast-Demonstration. Deren Wohnzimmer ist neben einem HiFi-System auch mit einem disklavier ENSPIRE ausgestattet – dem ersten Multiroom- und Sprachsteuerungs-fähigen Flügel der Welt. Darüber hinaus gibt es einen Schallplattenbereich im Stil der 80er Jahre und ein Musikzimmer, in dem ein Yamaha Clavinova Digitalpiano sowie eine Silent-Gitarre mit THR-Verstärker zur Verfügung stehen – beide verbunden mit dem MusicCast Multiroom-Netzwerk.

Soundbars in Aktion: Schlankes Gehäuse, einfache Installation, kraftvoller Klang
In einer gläsernen Vorführkabine können sich die Besucher des Yamaha Stands davon überzeugen, dass für packenden Surround Sound und selbst Dolby Atmos und dts:X keine komplizierten Installationen im Wohnzimmer notwendig sind. Der Digital Sound Projector YSP-2700 erzeugt über gezielte Reflexionen im Raum echten 7.1-Kanal-Klang aus nur einem schlanken Soundbar-Gehäuse. Mit dem YSP-5600 stellt Yamaha zudem die erste Soundbar vor, die auch ohne zusätzliche Lautsprecher Dolby Atmos und dts:X 3D-Sound ins Wohnzimmer bringt.

HiFi im Fokus: Neuer Netzwerk-Player und erster Stereo-Receiver mit Einmess-Automatik
Auch HiFi Fans kommen auf der IFA 2017 bei Yamaha nicht zu kurz: Mit dem R-N803D feiert ein echtes Highlight seine Europa-Premiere. Er ist der erste HiFi-Stereo-Receiver mit YPAO R.S.C. Einmessautomatik. So passt der Receiver den Klang automatisch an den Raum an. Diese Funktion können Messebesucher ebenfalls probehören. Zudem hat Yamaha den neuen Hi-Res HiFi-Netzwerk-Player NP-S303 im Gepäck. Er ist kompatibel mit Streaming-Services wie Spotify, Deezer und Tidal, zudem spielt er auch Musik aus dem Heimnetzwerk oder per Apple AirPlay ab. Der Stereo-Netzwerk-Receiver R-N303D ist der perfekte Einstieg in die HiFi-Welt mit audiophilem Klang und innovativen Funktionen.

Yamaha auf der IFA 2017: Alle Highlights in Halle 1.2, Stand 101
Die IFA 2017 findet vom 1. bis 6. September auf dem Messegelände Berlin statt. Yamaha ist hier in Halle 1.2 an Stand 101 zu finden. Yamaha präsentiert sich kundennah und produktorientiert mit sechs aktiven Themenwelten auf über 750 Quadratmetern und mehr als 40 Produkt-Highlights wie beispielsweise den EISA-prämierten RX-V483 und WXC-50. Weitere Informationen zum IFA-Auftritt von Yamaha stehen zum Messebeginn am 1. September 2017 unter http://messe.europe.yamaha.com bereit.

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
www.yamaha.de

Firmenkontakt
Yamaha Music Europe GmbH
Michael Geise
Siemensstrasse 22-34
25462 Rellingen
04101/303-0
michael.geise@music.yamaha.com
http://de.yamaha.com

Pressekontakt
rtfm GmbH
Frank Mischkowski
Flößaustraße 90
90763 Fürth
+49 (911) 979 220 -80
yamaha@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Elektro und Elektronik

infactory Thermometer/Hygrometer-Datenlogger FWS-330.bt

Daten von Temperatur & Luftfeuchte auswerten

infactory Thermometer/Hygrometer-Datenlogger FWS-330.bt

infactory Thermometer/Hygrometer-Datenlogger FWS-330.bt, www.pearl.de

Exakte Messwerte für Innen- und Außenbereich: Mit dem Datenlogger von infactory protokolliert man Temperatur und Luftfeuchtigkeit ganz exakt – für die Wohnung sowie dank Außensensor auch für Garten, Terrasse & Co.

Auf einen Blick informiert: Auf dem großen Display liest man die Messwerte sofort ab. Maximal- und Minimalwerte für Temperatur und Luftfeuchtigkeit werden gespeichert – so behält man stets den Überblick.

Bequeme Auswertung: Über Bluetooth lassen sich die Messwerte auf das Mobilgerät übertragen. Per Gratis-App sammelt und vergleicht seine Wetterdaten. Die App speichert unendlich viele Messwerte: ideal auch für Langzeit-Auswertungen.

Für ein gesundes Raumklima: Per App programmiert man auf Wunsch einen Idealbereich für Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Wird der Bereich über- bzw. unterschritten, ertönt ein Alarmsignal. So kann man schnell durch Heizen oder Lüften reagieren.

-Datenlogger für Temperatur und Luftfeuchte FWS-330.bt mit Gratis-App
-Temperatur-Messbereich: innen 0 bis +50 °C, außen -20 bis +60 °C, wahlweise in °C / °F
-Misst relative Luftfeuchte in %, Messbereich: 20 bis 95 %
-LED-Display mit blauer Hintergrundbeleuchtung: 45 x 70 mm, zeigt Innen- und Außentemperatur, Innen- und Außen-Luftfeuchtigkeit, Uhrzeit, Datum
-Interner Speicher für 7 Tage, speichert stündlich Wetterdaten aller angeschlossenen Sensoren
-Minimum-/Maximum-Speicher für Temperatur und Luftfeuchtigkeit
-Funk-Außensensor mit Display: zeigt Temperatur und Luftfeuchtigkeit an, Reichweite bis zu 60 Meter (freies Feld)
-Erweiterung auf bis zu 3 Sensoren möglich: für Terrasse, Garten u.v.m.
-Gratis-App für Smartphone und Tablet-PC mit iOS ab 7.0 und Android ab 4.3, erhältlich im App Store und bei Google Play: für Übersicht aktueller Messwerte, Temperatur- und Feuchtigkeits-Alarm, Datenlogger, Einstellungen
-Unbegrenzte Speicherung der Messwerte per App
-Datums- und Zeitanzeige (umschaltbar 12-/24-Stunden-Format)
-Einfache Bedienung über 4 Tasten
-Spritzwassergeschütztes Gehäuse: IP44
-Stromversorgung Datenlogger: 2 Batterien Typ AA / Mignon (bitte dazu bestellen)
-Stromversorgung Außensensor: 2 Batterien Typ AA / Mignon (bitte dazu bestellen)
-Maße Datenlogger: 72 x 39 x 122 mm, Gewicht (ohne Batterien): 118 g
-Maße Außensensor: 50 x 25 x 95 mm, Gewicht (ohne Batterien): 53 g
-Datenlogger inklusive 1 Außensensor und deutscher Anleitung

Preis: 29,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 99,90 EUR
Bestell-Nr. NC-5836-625
Produktlink: http://www.pearl.de/a-NC5836-3041.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Elektro und Elektronik

Die richtige Beleuchtung wird für Unternehmen immer wichtiger

Deutsche Lichttechnik setzt auf intelligente Konzepte für Unternehmen und den Einsatz modernster und energieeffizienter Technik

Neuss. Im gewerblichen und industriellen Umfeld gewinnen moderne und energieeffiziente Beleuchtungskonzepte unter verschiedenen Aspekten mehr und mehr an Bedeutung. Für die Unternehmen gibt es zunehmende Anforderungen an Sicherheit, Arbeitsplatzausstattung und Energieeffizienz. Um diese Anforderungen zu erfüllen, lohnt sich der Einsatz der richtigen Beleuchtung im Rahmen eines Beleuchtungskonzepts. Die Experten der Deutschen Lichttechnik GmbH in Neuss analysieren Beleuchtungssituationen und empfehlen die entscheidenden Maßnahmen.

„Die richtige Beleuchtung zu finden, die gesetzliche Normen erfüllt, durch Helligkeit für Sicherheit sorgt, eine angenehme Atmosphäre schafft und dabei auch noch energiesparend eingesetzt wird, ist eine komplexe Angelegenheit die genaue Planung und gute Ideen erfordert“, weiß Jens Hartmann, Geschäftsführer der Deutsche Lichttechnik GmbH.

Sicherheit im Unternehmen durch die richtige Außenbeleuchtung

Die erste Anforderung eines Unternehmens an die Beleuchtung ist die richtige Ausleuchtung des Betriebsgeländes und der Gebäude, um Unfallgefahren auszuschließen oder auch widerrechtliches Betreten von Anlagen und Gebäuden zu erschweren. Zugangswege und Hintertüren sind besonders gefährdet und sollten stets gut ausgeleuchtet sein. Idealerweise werden diese Bereiche auch mit Bewegungsmeldern ausgestattet. Für Bereiche, in denen eine Dauerbeleuchtung im Außenbereich notwendig ist, sollte auf energieeffiziente Beleuchtung geachtet werden

Moderne Arbeitsplätze mit der richtigen Beleuchtung

Besonders wichtig ist die Beleuchtung an den Arbeitsplätzen der Mitarbeiter. Die Anforderungen an die Beleuchtung von Arbeitsstätten in Innenräumen regelt in Europa die Norm DIN EN 12464-1. Ziel der Vorgaben ist es eine optimale Sehleistung und besten Sehkomfort am Arbeitsplatz zu garantieren. Die Angaben der Norm erleichtern nicht nur die Planung von Beleuchtungsanlagen enorm, sondern dienen der Sicherung der Qualität und Sicherheit des Arbeitsumfeldes.

„Das richtige Licht am Schreibtisch ist dabei ein optimiertes Zusammenspiel von Tages- und Kunstlicht. Auch ansprechende Lichtfarben und eine harmonische Ausleuchtung der Räume, sowie steuerbare Beleuchtungskonzepte tragen zu einem optimalen Lichtmanagement bei.“, erklärt Beleuchtungsexperte Jens Hartmann. Mit qualitativ hochwertigen Produkten erfüllen Unternehmen nicht nur die gesetzlichen Vorgaben, sondern sorgen auch für eine optimale Arbeitsatmosphäre in ihren Büros.

Kostensenkung durch Energieeffizienz und Lichtmiete

Die meisten Unternehmen können mittels innovativer und qualitativ hochwertiger LED-Beleuchtung mehr als 65 Prozent an Energie und Kohlendioxid einsparen. Eine neue Beleuchtung senkt oft nicht nur die Energiekosten, sondern bietet hervorragende Lichtqualität und stark reduzierte Wartungskosten. Die Deutsche Lichttechnik analysiert und plant dazu den Lichtbedarf für Unternehmen, kalkuliert eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und bietet die Investition auch als Finanzierung, also als sogenannte „Lichtmiete“ an.

„Die Lichtmiete ist ein moderner Weg sich bilanzneutral, eigenkapitalsparend und sicher mit LED-Technologie auszustatten. Für viele Unternehmen ist das ein sehr kostengünstiger Weg zu mehr Umweltschutz und geringeren Kosten, über den es sich nachzudenken lohnt“, rät der Energieexperte Hartmann. Bei Bedarf übernimmt die Deutsche Lichttechnik auch die Umrüstung der Altanlage und Installation der neuen stromsparenden LED-Beleuchtung.

Die Deutsche Lichttechnik ist seit über 25 Jahren der erfahrene und zuverlässige Partner für Beleuchtung, Lichtgestaltung und Beratung. Das Unternehmen bietet Lösungen für Immobilien, Hotels, Shops, Industriehallen oder Außengelände. Als klassisches B2B-Unternehmen beraten und liefern die Lichtexperten der Deutschen Lichttechnik schnell und preisgünstig die passenden Leuchtmittel, Lampen, Leuchten und innovative LED-Systemlösungen.

Deutsche Lichttechnik (DLT) GmbH – Geschäftsführer: Dr. Jens Hartmann – Amtsgericht Neuss HRB 7343 Umsatzsteuer-ID: DE 811573441

Firmenkontakt
Deutsche Lichttechnik GmbH
Jürgen Scheurer
Blindeisenweg 33
41468 Neuss
+49 151 12135075
presse@deutsche-lichttechnik.de
http://www.deutsche-lichttechnik.de

Pressekontakt
Deutsche Lichttechnik GmbH
Jürgen Scheurer
Scheurer
41468 Neuss
+49 (0) 2131 2015390
presse@deutsche-lichttechnik.de
http://www.deutsche-lichttechnik.de

Elektro und Elektronik

HD-Videoüberwachung gegen Tankstellendiebe

lunaHD rüstet bestehende Anlagen auf HD-CVI-Technologie um – Betreiber sparen erheblich an Kosten

HD-Videoüberwachung gegen Tankstellendiebe

Kameramodell L-KS-2605 von lunaHD

Bielefeld, 14. August 2017 – Tankstellen sind immer noch ein beliebter Ort für Überfälle: ob Sprit oder auch der direkte Raub an der Kasse. Laut der Fachzeitschrift „Tankstellen Welt“ entsteht dadurch in Deutschland jährlich ein Schaden von etwa 200 Millionen Euro. Deshalb setzen Betreiber seit jeher auf Videoüberwachung. Oft jedoch verhindert die unzureichende Bildqualität, die veraltete Videoüberwachungsanlagen liefern, eine lückenlose Aufklärung. Die Videotechnologie der lunaHD GmbH kann da Abhilfe schaffen: Das High Definition Composite Video Interface (HD-CVI) ermöglicht FullHD-Videos (1080p) über Koaxialkabel zu übertragen – alte Infrastruktur wird so mit moderner Technik kombiniert.

Der Bielefelder Hersteller lunaHD GmbH hat sich auf professionelle Überwachungssysteme via Koaxialkabel spezialisiert. Die HD-CVI Technologie bietet dem Kunden die Möglichkeit, schnell und kostengünstig von analogen Videoanlagen auf moderne HD-Überwachung umzusteigen. Die bereits verlegten Koaxial- und Stromkabel können weiter genutzt werden, um so unnötige Kosten für eine Neuverkabelung einzusparen. Lediglich die Kameras bzw. der Rekorder müssen ausgetauscht werden.

Brauchen Tankstellen unbedingt HD-Videos?
Ingo Take, Business Development Manager von lunaHD, beantwortet diese Frage klar mit Ja: „Es gibt viele Bereiche, in denen professionelle Videoüberwachung sehr wirksam ist; ein Klassiker ist da sicher die Tankstelle. Die heutige HD-Videoüberwachungstechnik dient nicht nur zur Abschreckung von Tätern, sondern hilft wesentlich besser bei der Aufklärung strafbarer Delikte. Können Kennzeichen oder Straftäter aufgrund einer schlechten Bildauflösung nicht erkannt werden, besteht kaum die Möglichkeit, strafrechtlich gegen sie vorzugehen.“

Doch viele Unternehmen setzen bei der Umrüstung auf IP-Überwachungssysteme. Dazu müssen kostspielige IP-Kameras gekauft und für diese wiederum neue Netzwerkkabel verlegt werden. Ingo Take zufolge ist dies „ein Mehraufwand, der in vielen Fällen nicht sein muss. Jedes Projekt sollte trotzdem speziell betrachtet werden“. Zum Vergleich: HD-CVI-Kameras sind ca. die Hälfte günstiger als IP-Kameras – bei gleicher Bildqualität.

Tankstelle an A2 rüstete auf
lunaHD hat das analoge Videoüberwachungssystem einer Tankstelle in Herford-Elverdissen auf HD-CVI umgerüstet. Aufgrund der hoch frequentierten Lage nahe der A2 ist für den Tankstellenbetreiber Kai Spilker eine angemessene Videoüberwachung unentbehrlich. Er zeigt sich von der Umstellung begeistert: „Diese HD-Technologie ist so ausgefeilt, dass man auf den Bildern sogar die TÜV-Stempel erkennen kann.“ Ein Interview mit Kai Spilker zum Projekt ist unter https://www.youtube.com/watch?v=jcRox_NV1Yo zu finden.

Über die luna HD GmbH:
Die lunaHD GmbH wurde 2011 in Bielefeld gegründet und hat sich als Hersteller professioneller hochauflösender Überwachungssysteme via Koaxialkabel etabliert. Das Sortiment setzt sich aus Kameras, Rekordern, Software und zahlreichem Zubehör für die fachgerechte Installation zusammen. Das lunaHD Sortiment wird ausschließlich über autorisierte Distributoren vertrieben.

Firmenkontakt
lunaHD GmbH
Ingo Take
Lange Wand 3
33719 Bielefeld
+49 521 556 00 300
lt@luna-hd.de
http://www.luna-hd.de/1/home.html

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Marius Schenkelberg
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0)26 61-91 26 0-0
lunahd@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Elektro und Elektronik

USB-Video-Grabber zum Digitalisieren analoger Bildquellen für PC und Mac

Schnell und sicher: Lieblingsvideos in Top-Qualität digitalisieren

USB-Video-Grabber zum Digitalisieren analoger Bildquellen für PC und Mac

USB-Video-Grabber zum Digitalisieren analoger Bildquellen für PC und Mac

Analoge Audio- und Videoquellen bequem digitalisieren: Die verborgenen Video-Schätze lassen sich so ins digitale Zeitalter retten!

Erstaunlich einfach: Über den Grabber von auvisio schliesst man beispielsweise den HS-Recorder am USB-Port des Rechners an und überträgt so alles auf die Festplatte.

Komfortabel bearbeiten mit Windows-PC, Mac, iMac und Macbook: Mit der mitgelieferten Software kann man den alten Aufnahmen per Mausklick neuen Glanz verleihen – jetzt auch für Mac!

Die Lieblings-Videos auf DVD: Bandsalat und lästiges Zurückspulen gehört der Vergangenheit an. Einfach die Videos auf DVD bringen und schon kann man seine tollen Erinnerungen im digitalen Heimkino ansehen.

– USB-Video-Grabber VG-350 zum Digitalisieren analoger Videoquellen
– Digitalisiert Audio- und Videosignale von analogen Quellen wie VHS, SVHS, Video 8, Hi8 u.v.m.
– Hervorragende digitale Bild- und Tonqualität
– Unterstützt PAL und NTSC
– Snapshot-Taste: nimmt Schnappschuss per Knopfdruck auf
– Status-LED
– Systemanforderungen der Software: Windows XP / Vista / 7 / 8 / 8.1 / 10 oder Apple macOS / OS X ab 10.4.6
– Anschlüsse: USB 2.0, S-Video, AV-Cinch
– Masse: 73 x 30 x 10 mm, Gewicht: 20 g
– Video-Grabber inklusive Video-Adapterkabel, USB-Verlängerungskabel, Software-CD-ROM und deutscher Anleitung

Preis: CHF 38.95 statt empfohlenem Herstellerpreis von CHF 64.95
Bestell-Nr. PX2289

Zum USB-Video-Grabber zum Digitalisieren analoger Bildquellen für PC und Mac

Die PEARL Schweiz GmbH wurde 1996 als eigenständiges Unternehmen der PEARL-Gruppe gegründet um speziell auf den Schweizer Markt einzugehen. Das Produktsortiment umfasst vor allem Computer- und Druckerzubehör, Unterhaltungselektronik, Navigationsgeräte, Tablet-PCs, Smartphones und Software sowie zahlreiche Artikel für Haushalt, Wellness, Lifestyle, Sport, Freizeit und Fun. Der Onlineshop www.pearl.ch zählt inzwischen über 15’000 Produkte und ist zusammen mit dem grossen 300-seitigen Katalog, der sechsmal im Jahr erscheint, der Hauptabsatzkanal.
PEARL Schweiz hat bereits über 250’000 zufriedene Stammkunden in der ganzen Schweiz, darunter zahlreiche Firmen, Versicherungen, Schulen und Behörden. In den Factory Outlets in Basel (BS), Egerkingen (SO), Pratteln (BL) und Spreitenbach (AG) können die Artikel auch direkt erworben werden. Weitere Eröffnungen von Factory Outlets in der ganzen Schweiz sind in Planung.

Firmenkontakt
PEARL Schweiz GmbH
Vanessa Brunner
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 826 10 60
+41 61 826 20 22
serviceteam@pearl.ch
https://www.pearl.ch

Pressekontakt
PEARL Schweiz GmbH
Ursula Hermann
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 827 52 50
+41 61 826 20 22
presse-schweiz@pearl.ch
https://www.pearl.ch

Elektro und Elektronik

auvisio USB-Video-Grabber zum Digitalisieren

Lieblingsvideos in Top-Qualität digitalisieren

auvisio USB-Video-Grabber zum Digitalisieren

auvisio USB-Video-Grabber zum Digitalisieren analoger Bildquellen für PC & Mac, www.pearl.de

Analoge Audio- und Videoquellen bequem digitalisieren: Die verborgenen Video-Schätze lassen
sich so ins digitale Zeitalter retten!

Erstaunlich einfach: Über den Grabber von auvisio schließt man beispielsweise den HS-Recorder
am USB-Port des Rechners an und überträgt so alles auf die Festplatte.

Komfortabel bearbeiten mit Windows-PC, Mac, iMac und Macbook: Mit der mitgelieferten Software
kann man den alten Aufnahmen per Mausklick neuen Glanz verleihen – jetzt auch für Mac!

Die Lieblings-Videos auf DVD: Bandsalat und lästiges Zurückspulen gehört der Vergangenheit an.
Einfach die Videos auf DVD bringen und schon kann man seine tollen Erinnerungen im digitalen
Heimkino ansehen.

– USB-Video-Grabber VG-350 zum Digitalisieren analoger Videoquellen
– Digitalisiert Audio- und Videosignale von analogen Quellen wie VHS, SVHS, Video 8, Hi8
u.v.m.
– Hervorragende digitale Bild- und Tonqualität
– Unterstützt PAL und NTSC
– Snapshot-Taste: nimmt Schnappschuss per Knopfdruck auf
– Status-LED
– Systemanforderungen der Software: Windows XP/Vista/7/8/8.1/10 oder Apple macOS / OS X
ab 10.4.6
– Anschlüsse: USB 2.0, S-Video, AV-Cinch
– Maße: 73 x 30 x 10 mm, Gewicht: 20 g
– Video-Grabber inklusive Video-Adapterkabel, USB-Verlängerungskabel, Software-CD-ROM
und deutscher Anleitung

Preis: 29,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 49,90 EUR
Bestell-Nr. PX-2289-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX2289-1241.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de

Elektro und Elektronik

OC-SCAN®CCX erobert Brasilien

Beeindruckend: optical control präsentiert Südamerika den weltweit ersten Bauelementezähler

OC-SCAN®CCX erobert Brasilien

OC-SCAN®CCX auf der 29. FIEE Show in Sao Paolo

optical control gelang es, vergangene Woche während der Elektronikmesse FIEE im brasilianischen Sao Paulo spielend das Interesse all der großen Global Players auf sich zu ziehen.
Das Team stellte gemeinsam mit seinem Vertriebspartner GR SYS Service, LTD. erstmalig eine neue Technologie für einen neuen Markt vor. Mit dem berührungslosen Bauelementezähler OC-SCAN®CCX zeigt optical control wie einfach und schnell Bauelemente gezählt werden können. Innerhalb von 10 Sekunden kann sogar in eingeschweißten Gebinden die exakte Anzahl der Bauteile bestimmt werden.
Dabei ist die Bedienung der Maschine so einfach, dass Rogerio Marquez und Giovanni Pereira von GR SYS, nach einer kurzen Einweisung die Maschine den interessierten Messebesuchern im laufenden Betrieb in der eigenen Sprache erklären konnten, ohne auf optical control zurückgreifen zu müssen. Das begeisterte natürlich auch die Besucher.
Immer wieder wurde auch nach Spezial- und Sonderlösungen gefragt, wie Systemintegration u.ä.. optical control konnte für jede Anfrage eine individuelle Lösung anbieten – sei es Anbindung ans ERP-System oder die Konnektivität zu anderen Maschinen wie verschiedenen Lagersystemen (Rotamaten, Pater Noster etc.).

Heute in Brasilien – morgen in der ganzen Welt – wie alles begann:
Als kleines mittelständisches Unternehmen fing im Jahr 2009 am Fuß der fränkischen Schweiz, im beschaulichen Weißenohe alles an. Die Einkäufer und insbesondere der technische Betriebsleiter waren entnervt: von den dauernden ungenauen Beständen, dem überflüssigen Material, das man mal prophylaktisch angehäuft hatte, um während eines Auftrages nicht überraschend in Notstände zu kommen. Entnervt über Material, das verschrottet werden musste, weil es inzwischen unbrauchbar geworden ist und entnervt über die Stillstandzeiten an den SMD-Linien.
Das alles verursacht Kosten, Kosten, Kosten – die niemals zum ROI werden.
Also setzte man sich hin und suchte nach einer Lösung. Gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut ERZT wurde ein spezielles Bildgebungsverfahren sowie die dazugehörigen Zählalgorithmen entwickelt. Herausgekommen ist der OC-SCAN®CCX, der basierend auf Röntgentechnik, elektronische Bauelemente vollautomtisch und berührungslos in wenigen Sekunden mit einer nahezu 100%-igen Zählgenauigkeit zählt und die Daten ins entsprechende ERP-System sendet.
Seit vier Jahren ist der CCX auf dem deutschen Markt und seit letztem Jahr in der weiten Welt. Er hat sich einen Platz bei den großen Elektronikfirmen der Welt erkämpft – Siemens, Hella, Zollner, Continental, Sennheiser – die nämlich auch immer genauestens über ihre Materialbestände Bescheid wissen wollen. Der CCX liefert ihnen in Sekundenschnelle aktuelle Bestandszahlen. Stichtagsinventuren sind damit Schnee von gestern!
In Brasilien und in Asien rannte der CCX nun auch offene Türen bei den Elektronikherstellern ein; Stimmen sagen: Dank der Maschine von optical control werden effektiv Kosten, Zeit und Platz gespart. „Endlich kann sowieso schon knappes Personal mit wichtigeren Aufgaben betreut werden“, bestätigt Giovanni Pereira von GR SYS.
Der OC-SCAN®CCX hält Einzug in die Standardausrüstung in der SMT-Fertigung und schafft dadurch eine Voraussetzung in Richtung Industrie 4.0.

Ihr Spezialist für zerstörungsfreie, bildgebende Qualitätsbewertungen im industriellen Umfeld

Kontakt
optical control
Stefanie Rüdell
Im Neuacker 1
91367 Weißenohe
09192 9282 34
stefanie.ruedell@elektron-systeme.de
http://www.optical-control.de

Elektro und Elektronik

ESG informiert: regelmäßige Sicherheitsprüfung nach DGUV Vorschrift 3

Elektrische Geräte müssen regelmäßig überprüft werden.

Eine regelmäßige Prüfung von elektrischen Geräten und Betriebsmitteln durch eine Elektrofachkraft ist seit dem 01.04.1979 durch die DGUV Vorschrift 3 (früher BGV A3) vorgeschrieben. Die Elektro Service Gesellschaft mbH (ESG) mit Sitz in Frechen bei Köln nimmt diese Prüfungen deutschlandweit vor und informiert über die Wichtigkeit der regelmäßigen Durchführung.

Regelungen der Prüfung gemäß DGUV Vorschrift 3

Die Sicherheitsprüfung elektrischer Geräte nach DGUV Vorschrift 3 erfolgt vor der ersten Inbetriebnahme des Gerätes sowie bei Änderungen, Instandsetzungen und bei Wiederinbetriebnahmen. Die Prüfung der Geräte und Betriebsmittel sollen außerdem in bestimmten Zeitintervallen durchgeführt werden. Die Berufsgenossenschaft der Betriebssicherheitsverordnung (VDE) legt die Bestimmungen fest, die elektrische Anlagen erfüllen müssen, um als ordnungsgemäß funktionierend eingestuft zu werden. Zu den Gräten, die nach diesen Vorgaben überprüft werden müssen, gehören unter anderem Drucker und Monitore, Kühlschränke und Herde sowie Steckdosen, Aufzüge und Fräsmaschinen.

Bedeutung der regelmäßigen Sicherheitsprüfung

Ziel der Prüfungen nach DGUV Vorschrift 3 der VDE ist die Gewährleistung von Sicherheit für Mitarbeiter und Kunden. Zudem dienen sie der allgemeinen Prävention. Mängel sollen rechtzeitig festgestellt und behoben werden können. Da elektrische Geräte, Anlagen oder auch Maschinen täglich Beanspruchungen durch Umgebungstemperatur, Staub und Feuchtigkeit ausgesetzt sind und sich darüber hinaus durch regelmäßigen Gebrauch abnutzen, ist eine konstante Wiederholung der Prüfungen notwendig, um Unfälle und Ausfallzeiten zu vermeiden.

Weitere Informationen über die Prüfung nach DGUV Vorschrift 3 und die darin enthaltenen Geräte erhalten Interessierte auf der Website der ESG.

Weitere Informationen und persönliche Beratung erhalten Interessenten bei der ESG Elektro Service Gesellschaft mbH, Frechen, Telefon: +49 (0)2234 993303-33, http://www.esg-gesellschaft.de/

Die ESG Elektro Service Gesellschaft mbH ist spezialisiert auf die Prüfung verschiedenster elektrischer Anlagen, Maschinen und Geräte nach DGUV Vorschrift 3 und verfügt über eine Erfahrung aus über 10 Jahren in diesem Bereich. Die Techniker des Unternehmers, allesamt gelernte Elektrofachkräfte und „befähigte Personen“, nutzen für ihre Prüfarbeit ausschließlich hochwertige Messgeräte des führenden Herstellers Gossen Metrawatt.

Kontakt
ESG Elektro Service Gesellschaft mbH
Benjamin Klaus
Dr.-Gottfried-Cremer-Allee 25
50226 Frechen
+49 (0)2234 993303-33
+49 (0)2234 993303-99
vertrieb@esg-gesellschaft.de
http://www.esg-gesellschaft.de/

Elektro und Elektronik

PTZ-Full-HD-IP-Überwachungskamera mit WLAN, Nachtsicht, 5x-Zoom und IP66

Per App fürs Smartphone weltweit das Zuhause beobachten – auch nachts!

PTZ-Full-HD-IP-Überwachungskamera mit WLAN, Nachtsicht, 5x-Zoom und IP66

PTZ-Full-HD-IP-Überwachungskamera mit WLAN, Nachtsicht, 5x-Zoom und IP66

Der aufmerksame Wächter für Haus und Hof: Alles überwachen, was einem lieb und teuer ist! Die wetterfeste Sicherheitskamera von 7links hat stets ein wachsames Auge auf das Hab und Gut.

Weltweiter Zugriff per PC und Smartphone: Auf die Kamera kann man per Browser von Notebook und PC sowie per App von Tablet-PC und Smartphone zugreifen. Direkt über WLAN und übers Internet – auch vom Büro oder Urlaubsort aus.

Alles im Blick haben: Dank grosszügiger Schwenk- und Neig-Funktion und optischem 5-fach-Zoom bleibt nichts verborgen. Mit 4 Infrarot-LEDs beobachtet man sogar nachts das Geschehen vor der Kamera.

Einfache Einrichtung und Verbindung: Ist die Kamera in Ihr WLAN eingebunden, hat man per Gratis-App für iOS und Android sofort Zugriff.

Automatische Benachrichtigen: Wenn vor der Linse etwas geschieht, startet die Kamera auf Wunsch automatisch die Aufnahme und schickt eine E-Mail.

– Schwenk- und neigbare HD-IP-Überwachungskamera IPC-900.ptz
– Full-HD-Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (1080p) bei 25 Bildern/Sek.
– Videokomprimierung: H.264 für hohe Bildqualität bei niedrigem Speicherbedarf, ideal für schnelle und flüssige Übertragung
– Grosses Sichtfeld dank PTZ (Pan/Tilt/Zoom): schwenkt horizontal um 350° und vertikal um 90°
– Optischer 5-fach-Zoom
– 4 Infrarot-LEDs für Nachtsicht mit bis zu 25 Metern Reichweite
– Bewegungserkennung: startet Aufnahme und alarmiert per E-Mail
– Objektiv Brennweite: 2,8 – 12 mm, Bildwinkel: 106 bis 38°, Blende: f/1.2
– Sony-Bildsensor mit 2 Megapixeln
– WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards 802.11b/g/n
– Fernzugriff über Gratis-App für Android und iOS, erhältlich bei Google Play und im App Store
– Fernsteuerbar per Internet-Browser: Explorer, Chrome, Firefox, Safari u.v.m.
– Unterstützte Protokolle: HTTP, HTTPS, FTP, TCP/IP, UDP, SMTP, DHCP, DDNS, UPnP, RTSP
– Speicher: Steckplatz für microSD(HC/XC)-Karte bis 64 GB (bitte dazu bestellen)
– Wetterfest: Schutzart IP66
– Systemanforderung: Windows XP/Vista/7/8/8.1/10, OS X / macOS
– Stromversorgung: 12-V-Netzteil (Kabellänge: 145 cm)
– Masse: 10 x 14 x 16 cm, Gesamtgewicht: 1,1 kg
– Kamera inklusive Netzteil, Netzwerkkabel (1 m), Montage-Zubehör, Software-CD-ROM und deutscher Anleitung

Preis: CHF 319.95 statt empfohlenem Herstellerpreis von CHF 359.95
Bestell-Nr. NX4347

Zur PTZ-Full-HD-IP-Überwachungskamera mit WLAN, Nachtsicht, 5x-Zoom und IP66

Die PEARL Schweiz GmbH wurde 1996 als eigenständiges Unternehmen der PEARL-Gruppe gegründet um speziell auf den Schweizer Markt einzugehen. Das Produktsortiment umfasst vor allem Computer- und Druckerzubehör, Unterhaltungselektronik, Navigationsgeräte, Tablet-PCs, Smartphones und Software sowie zahlreiche Artikel für Haushalt, Wellness, Lifestyle, Sport, Freizeit und Fun. Der Onlineshop www.pearl.ch zählt inzwischen über 15’000 Produkte und ist zusammen mit dem grossen 300-seitigen Katalog, der sechsmal im Jahr erscheint, der Hauptabsatzkanal.
PEARL Schweiz hat bereits über 250’000 zufriedene Stammkunden in der ganzen Schweiz, darunter zahlreiche Firmen, Versicherungen, Schulen und Behörden. In den Factory Outlets in Basel (BS), Egerkingen (SO), Pratteln (BL) und Spreitenbach (AG) können die Artikel auch direkt erworben werden. Weitere Eröffnungen von Factory Outlets in der ganzen Schweiz sind in Planung.

Firmenkontakt
PEARL Schweiz GmbH
Vanessa Brunner
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 826 10 60
+41 61 826 20 22
serviceteam@pearl.ch
https://www.pearl.ch

Pressekontakt
PEARL Schweiz GmbH
Ursula Hermann
Grüssenhölzliweg 5
4133 Pratteln
+41 61 827 52 50
+41 61 826 20 22
presse-schweiz@pearl.ch
https://www.pearl.ch

Elektro und Elektronik

7links PTZ-Full-HD-IP-Überwachungskamera mit Nachtsicht

Per App weltweit das Zuhause beobachten

7links PTZ-Full-HD-IP-Überwachungskamera mit Nachtsicht

7links PTZ-Full-HD-IP-Überwachungskamera, WLAN, Nachtsicht, 5x-Zoom, IP66, www.pearl.de

Der aufmerksame Wächter für Haus und Hof: Alles überwachen, was einem lieb und teuer ist! Die
wetterfeste Sicherheitskamera von 7links hat stets ein wachsames Auge auf das Hab und Gut.

Weltweiter Zugriff per PC und Smartphone: Auf die Kamera kann man per Browser von Notebook
und PC sowie per App von Tablet-PC und Smartphone zugreifen. Direkt über WLAN und übers
Internet – auch vom Büro oder Urlaubsort aus.

Alles im Blick haben: Dank großzügiger Schwenk- und Neig-Funktion und optischem 5-fach-Zoom
bleibt nichts verborgen. Mit 4 Infrarot-LEDs beobachtet man sogar nachts das Geschehen vor der
Kamera.

Einfache Einrichtung und Verbindung: Ist die Kamera in Ihr WLAN eingebunden, hat man per
Gratis-App für iOS und Android sofort Zugriff.

Automatische Benachrichtigen: Wenn vor der Linse etwas geschieht, startet die Kamera auf
Wunsch automatisch die Aufnahme und schickt eine E-Mail.

– Schwenk- und neigbare HD-IP-Überwachungskamera IPC-900.ptz
– Full-HD-Auflösung: 1920 x 1080 Pixel (1080p) bei 25 Bildern/Sek.
– Videokomprimierung: H.264 für hohe Bildqualität bei niedrigem Speicherbedarf, ideal für
schnelle und flüssige Übertragung
– Großes Sichtfeld dank PTZ (Pan/Tilt/Zoom): schwenkt horizontal um 350° und vertikal um
90°
– Optischer 5-fach-Zoom
– 4 Infrarot-LEDs für Nachtsicht mit bis zu 25 Metern Reichweite
– Bewegungserkennung: startet Aufnahme und alarmiert per E-Mail
– Objektiv Brennweite: 2,8 – 12 mm, Bildwinkel: 106 bis 38°, Blende: f/1.2
– Sony-Bildsensor mit 2 Megapixeln
– WiFi-kompatibel: unterstützt WLAN-Standards 802.11b/g/n
– Fernzugriff über Gratis-App für Android und iOS, erhältlich bei Google Play und im App
Store
– Fernsteuerbar per Internet-Browser: Explorer, Chrome, Firefox, Safari u.v.m.
– Unterstützte Protokolle: HTTP, HTTPS, FTP, TCP/IP, UDP, SMTP, DHCP, DDNS, UPnP,
RTSP
– Speicher: Steckplatz für microSD(HC/XC)-Karte bis 64 GB (bitte dazu bestellen)
– Wetterfest: Schutzart IP66
– Systemanforderung: Windows XP/Vista/7/8/8.1/10, OS X / macOS
– Stromversorgung: 12-V-Netzteil (Kabellänge: 145 cm)
– Maße: 10 x 14 x 16 cm, Gesamtgewicht: 1,1 kg
– Kamera inklusive Netzteil, Netzwerkkabel (1 m), Montage-Zubehör, Software-CD-ROM und
deutscher Anleitung

Preis: 239,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 269,90 EUR
Bestell-Nr. NX-4347-625 Produktlink: http://www.pearl.de/a-NX4347-1340.shtml

PEARL.GmbH aus Buggingen ist das umsatzstärkste Unternehmen eines internationalen Technologie-Konzerns. Ihr Schwerpunkt ist der Distanzhandel von Hightech-, Haushalts- und Lifestyle-Produkten.
Mit 10 Millionen Kunden, 10 Millionen gedruckten Katalogen pro Jahr, einer täglichen Versandkapazität von bis zu 40.000 Paketen – alleine in Deutschland – und Versandhaus-Niederlassungen in Österreich, der Schweiz, Frankreich und China gehört PEARL zu den größten Versandhäusern für Neuheiten aus dem Technologie-Bereich. Eigene Ladengeschäfte in vielen europäischen Großstädten und ein Teleshopping-Unternehmen mit großer Reichweite in Europa unterstreichen diesen Anspruch. In Deutschland umfasst das Sortiment von PEARL über 15.000 Produkte und über 100 bekannte Marken wie z.B. VisorTech, Rosenstein & Söhne, newgen medicals und Royal Gardineer. Dank ihrer äußerst engen Kooperation mit internationalen Großherstellern und Entwicklungsfirmen hat PEARL.GmbH einen starken Einfluss auf die Neuentwicklung und kontinuierliche Optimierung von Produkten. ( www.pearl.de).

Kontakt
PEARL.GmbH
Heiko Loy
PEARL-Straße 1-3
79426 Buggingen
07631-360-417
presse@pearl.de
http://www.pearl.de