Category Archives: Freizeit, Buntes und Vermischtes

Freizeit, Buntes und Vermischtes

Verwaltung, Pflege und Unterhalt von öffentlichen und privaten Flächen

Verwaltung, Pflege und Unterhalt von öffentlichen und privaten Flächen

Grünflächen, egal ob in öffentlicher oder privater Hand, benötigen das ganze Jahr Pflege. Diese Pflegemaßnahmen unterliegen dabei bestimmten rechtlichen Vorschriften und müssen gegebenenfalls dokumentiert werden.

So müssen z. B. Sträucher zur richtigen Zeit fachgerecht geschnitten, Rasenflächen regelmäßig gemäht und die Verkehrssicherheit des Baumbestands ordnungsgemäß kontrolliert werden. Dabei ist es wichtig zu wissen, welche Arbeiten wann am besten ausgeführt werden und welche Sicherheitsmaßnahmen zu beachten sind.

Das aktuell in der Forum Verlag Herkert GmbH erschienene Buch „Grünflächenpflege“ bietet umfangreiches Wissen zur Verwaltung, Pflege und Unterhalt von öffentlichen und privaten Flächen.

Unter den Themenschwerpunkten Grünflächenmanagement, Grünflächenpflege, Sicherheit und Arbeitsschutz sowie Rechtliche Grundlagen bei der Grünflächenpflege sind alle notwendigen Informationen kompakt und übersichtlich aufbereitet. Darüber hinaus stehen in der Premium-Ausgabe zahlreiche digitale Arbeitshilfen zur Verfügung.

Mehr Informationen finden Interessenten unter: www.forum-verlag.com

Die FORUM VERLAG HERKERT GMBH ist Spezialist für Fachmedien im B2B-Bereich. Der Verlag ist Herausgeber von Software-, Online- und Printprodukten sowie Veranstalter zahlreicher Seminare, Lehrgänge und Fachtagungen. Damit werden Themen aus Öffentliche Verwaltung, Personalwesen, Management, Arbeitsschutz, Produktion & Umwelt, Bau, Erwachsenen- und Jugendbildung sowie Außenwirtschaft & Logistik abgedeckt.

Die FORUM VERLAG HERKERT GMBH ist eine Tochtergesellschaften der FORUM MEDIA GROUP GMBH.

Firmenkontakt
Forum Verlag Herkert GmbH
A. Michel
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233 381 123
service@forum-verlag.com
http://www.forum-verlag.com

Pressekontakt
Forum Verlag Herkert GmbH
U. Klingner
Mandichostr. 18
86504 Merching
08233 381 556
presse@forum-verlag.com
http://www.forum-verlag.com

Freizeit, Buntes und Vermischtes

Straftaten jagen jedem vierten Deutschen Angst ein

R+V-Infocenter: aktuelle Studie „Die Ängste der Deutschen“

Straftaten jagen jedem vierten Deutschen Angst ein

Wiesbaden, 17. Oktober 2018. Diebstahl, Betrug, Raubüberfall: 28 Prozent der Deutschen haben große Angst davor, Opfer einer Straftat zu werden. Bei Frauen ist diese Sorge besonders ausgeprägt. Das zeigt die aktuelle Studie „Die Ängste der Deutschen“, die das Infocenter der R+V Versicherung jedes Jahr veröffentlicht.

Angst niedriger als in den 90er Jahren
Seit 1992 befragt das R+V-Infocenter jährlich rund 2.400 Menschen nach ihren größten Ängsten rund um Politik, Wirtschaft, Umwelt, Familie, Gesundheit – und Kriminalität. „Mehr als jeder vierte Deutsche hat 2018 große Angst davor, Opfer einer Straftat zu werden“, sagt Brigitte Römstedt, Leiterin des R+V-Infocenters. „Dabei haben die Menschen im Norden und Osten Deutschlands mehr Angst vor Überfällen, Einbrüchen und Betrügern als im Süden und Westen der Republik.“ Doch insgesamt sind die Ängste in diesem Bereich gesunken. „Der Wert ist deutlich niedriger als in den 90er Jahren.“ Aus gutem Grund: Denn die Zahl aller erfassten Straftaten ist laut Polizeilicher Kriminalstatistik in den vergangenen 15 Jahren um mehr als 12 Prozent zurückgegangen.

Frauen haben mehr Angst
Ebenfalls interessant: Bei Frauen ist die Angst vor Straftaten deutlich stärker ausgeprägt als bei Männern. „Während sich zum Beispiel nur 15 Prozent der Männer davor fürchten, ausgeraubt zu werden, sind es bei den Frauen 35 Prozent“, sagt Studienleiterin Römstedt. Das hat ebenfalls viel mit den Kriminalitätszahlen zu tun: So suchen sich Handtaschendiebe zu fast 90 Prozent Frauen als Opfer. „Was jedoch viele nicht wissen: Betrachtet man alle Raubdelikte in der Kriminalstatistik, sind die Opfer zu 70 Prozent männlich – der Handtaschenraub bildet da eine Ausnahme.“

Im Alter ist die Angst am größten
Die Studie zeigt zudem, dass sich ältere Menschen mehr vor Straftaten fürchten als jüngere: 32 Prozent der über 60-Jährigen haben große Angst davor – fast doppelt so viele wie die Jugendlichen. Vor allem Diebstählen und Einbrüchen stehen Teenager entspannt gegenüber. Vor Raubüberfallen fürchten sich hingegen alle Altersgruppen ähnlich stark.

Das R+V-Infocenter wurde 1989 als Initiative der R+V Versicherung in Wiesbaden gegründet. Es informiert regelmäßig über Service- und Verbraucherthemen. Das thematische Spektrum ist breit: Sicherheit im Haus, im Straßenverkehr und auf Reisen, Schutz vor Unfällen und Betrug, Recht im Alltag und Gesundheitsvorsorge. Dazu nutzt das R+V-Infocenter das vielfältige Know-how der R+V-Fachleute und wertet Statistiken und Trends aus. Zusätzlich führt das R+V-Infocenter eigene Untersuchungen durch: Die repräsentative Langzeitstudie über die „Ängste der Deutschen“ ermittelt beispielsweise bereits seit 1992 jährlich, welche wirtschaftlichen, politischen und persönlichen Themen den Menschen am meisten Sorgen bereiten.

Firmenkontakt
Infocenter der R+V Versicherung
Brigitte Römstedt
Raiffeisenplatz 2
65189 Wiesbaden
06 11 / 533 – 46 56
brigitte.roemstedt@ruv.de
http://www.infocenter.ruv.de

Pressekontakt
Infocenter der R+V Versicherung c/o Arts & Others
Anja Kassubek
Daimlerstraße 12
61352 Bad Homburg
06172/9022-131
anja.kassubek@arts-others.de
http://www.infocenter.ruv.de

Freizeit, Buntes und Vermischtes

Der Blog für Bücher-Enthusiasten – unsere-buchtipps.net

„Lesen ist wie atmen“ – dieses Zitat von Alberto Manguel lebt Robert Motzet mit seinem neuen Blog https://www.unsere-buchtipps.net.

Der Blog für Bücher-Enthusiasten - unsere-buchtipps.net

Robert Motzet startet seinen neuen Blog: unsere-buchtipps.net

„Lesen ist wie atmen“ – dieses Zitat von Alberto Manguel lebt Robert Motzet mit seiner Seite Unsere-Buchtipps. Seit 2011 rezensiert er hier lesenswerte Bücher und aktuelle Bestseller. Mit seinem neuen Blog will er jetzt seine Leidenschaft für Bücher einem neuen Publikum zugänglich machen und über Neuigkeiten aus der Welt der Literatur sprechen.

Von Hector Abad bis Achim Zons. Auf Unsere-Buchtipps beschäftigt sich Robert Motzet, auf über 700 Einträgen mit Literatur, gibt Buchempfehlungen und rezensiert aktuelle Neuerscheinungen und Bestseller. In über 10 Kategorien bespricht er bunt gemischt lesenswerte Bücher und solche, die man gelesen haben muss. Von Romanen über Erzählungen bis hin zu Bildbänden und Sachbüchern – hier findet sich alles was das Leserherz begehrt. Aber auch Kochbücher, Bildbände und Hörbücher finden hier ihren Platz. Im Zeitraum von 7 Jahren ist so eine breit gefächerte Sammlung literarischer Werke entstanden, die persönlich und mit Herz beschrieben werden. Von Klassikern der Literaturgeschichte bis zum neu erschienen Geheimtipp: auf unsere-buchtipps.net findet der Leser alles, was das Bücher Herz begehrt.

Seit seiner Kindheit lesebegeistert, nimmt das gedruckte Wort einen großen Stellenwert in Motzets Leben ein, mit seinem im Oktober 2018 gestarteten Blog möchte er nun einen neuen Weg geben und zusammen mit seinen Lesern in einen bunten literarischen Austausch treten. Jede Woche bespricht er Aktuelles aus der Literaturwelt und stellt Autoren, Bücher und Sachverhalte vor, die ihm besonders am Herzen liegen – immer offen für Anregungen und Kommentare seiner Leser. Den aktuellen Zeitgeist nie aus dem Auge verlierend, beschreibt Motzet gesellschaftliche Themen im Kontext mit Literatur. Über Michael Köhlmeier, der als einer der profiliertesten Schriftsteller Österreichs gilt bis zur italienischen Ausnahmeautorin Francesca Melandri, deren neues Buch auf Motzets Blog ausgiebig besprochen wird – bereits mit den ersten zwei Beiträgen gibt er die Richtung an, die er mit seinem Blog gehen will. Er will interpretieren, Hintergrundinfos geben und seinen Leser zum Nachdenken anregen.

Zur Hilfe kommt ihm dabei seine Expertise, die er als Geschäftsführer eines Münchner Buchverlags erlangt hat. Mit über 20 Jahren Berufserfahrung hat er auch privat seine Leidenschaft für Bücher nicht verloren und möchte seine Gedanken mit seinen Lesern teilen. Als Inhaber der Bücherbaukasten K Motzet Verlagsgesellschaft mbH wählt er zudem, zusammen mit einer fachkundigen Jury, zweimal jährlich kompetente und vielversprechende Bücher aus. Diese sollen nicht nur seiner Kundschaft, sondern nun auch seinen Bloglesern vorgestellt werden. So stellt er auf seiner Webseite jede Woche aktuelle Buch-Empfehlungen vor, die er persönlich ausgewählt hat. Leser haben so die Möglichkeit immer aktuell und zeitnah über die neuesten Bücher informiert zu werden und sich ein eigenes Bild zum literarischen Geschehen machen. Unsere-Buchtipps ist zudem auch auf den gängigen sozialen Medien zu finden, mit dem Ziel, den Austausch zwischen Literaturinteressierten zu fördern.

Als Alternative zu herkömmlichen Bücherkatalogen mit Einheitsauswahl wurde im Jahre 1960 von einer Buchhändlergemeinschaft in Bremen die Idee zu einem Bücherkatalog mit Individualcharakter entwickelt, dem sog. BÜCHERKATALOG NACH BAUKASTENSYSTEM. Im Jahre 1981 wurden die Rechte für diesen Katalog von der Familie Karl und Waltraud Motzet übernommen und im Jahre 1987 in die Fa. Bücherbaukasten K. Motzet Verlagsgesellschaft mbH eingegliedert.

Firmenkontakt
BÜCHERBAUKASTEN K. Motzet Verlagsgesellschaft mbH
Robert Motzet
Bergmannstraße 48
80339 München
08954072003
motzet@buecherbaukasten.de
https://www.unsere-buchtipps.net

Pressekontakt
contentkueche GmbH
Tom Kreissl
Herzogstraße 64
80803 München
08920070899
tom.kreissl@contentkueche.de
http://www.contentkueche.de/

Freizeit, Buntes und Vermischtes

Zur Evidenzdebatte um die Homöopathie

Die Forschung zur Homöopathie ist noch ein relativ junges Feld – Placebo-kontrollierte Studien liegen vor

Zur Evidenzdebatte um die Homöopathie

Relativ neues Forschungsfeld: Homöopathie. (Bildquelle: © eyetronic – Fotolia)

Die wohl am häufigsten von Homöopathie-Skeptikern vorgebrachte Kritik lautet, es gäbe keine oder nur methodisch schlechte wissenschaftliche Nachweise darüber, dass Homöopathie wirksam ist. Kurz gesagt: Der Homöopathie fehle es an Evidenz. Was Kritiker dabei regelmäßig außer Acht lassen ist die Tatsache, dass es sich bei der Homöopathie-Forschung um ein noch relativ neues Forschungsfeld handelt. Es ist also durchaus richtig, dass es noch vergleichsweise wenige Studien zur Homöopathie gibt. Dennoch zeigen die Ergebnisse der vorliegenden Studien die Evidenz der Wirkung homöopathischer Arzneimittel, wie Vertreter des Homeopathic Research Institut (HRI), das renommierte internationale wissenschaftliche Forschungsinstitut zur Homöopathie, betonen.

Übersicht über vorliegende Studien bis 2014

Das HRI verweist auf 189 randomisierte kontrollierte Studien zur Homöopathie in Bezug zu über 100 verschiedenen Erkrankungen, die bis Ende 2014 in Fachzeitschriften veröffentlicht wurden. 104 dieser Studien waren Placebo-kontrolliert und für eine Überprüfung geeignet. In 43 Studien (41 Prozent) konnte nachgewiesen werden, dass die Homöopathie wirksam war. Nur fünf Prozent zeigten keine nachweisbare Wirksamkeit. 54 Prozent kamen zu keinem eindeutigen Ergebnis. Vergleicht man diese Bilanz mit Metastudien zur konventionellen Medizin, zeigen sich auffallend ähnliche Ergebnisse. 44 Prozent der Studien in der konventionellen Medizin wiesen positive Wirkungseffekte, sieben Prozent negative und 49 Prozent keine eindeutigen Ergebnisse nach.

HRI: Forschungslücke zur Homöopathie schließen

Zwar ähneln sich die Studienergebnisse mit Blick auf die Ergebnisse. Doch liegen der Auswertung über die Schulmedizin weitaus mehr Studien zu Grunde. Für das HRI verdeutlicht das die große Forschungslücke im Bereich der Homöopathie und unterstreicht, wie wichtig mehr Forschungsaufwand in diesem Bereich ist. Vor allem groß angelegte, qualitativ hochwertige Reproduktionen von vielversprechenden positiven Studien seien wichtig. Gleichzeitig erkläre sich der Mengenunterschied in den Forschungsarbeiten zur konventionellen und komplementären Medizin mit der ungleichen Mittelverteilung in der Forschung. Das medizinische Forschungsbudgets werde bisher nicht für Forschung zu komplementären Behandlungen aufgewendet, zu denen auch die Homöopathie gehört.

Ein Informationsportal rund um die Homöopathie. homimed richtet sich an Personen, die sich über verschiedene Behandlungsformen informieren möchten. Homöopathie findet immer häufiger den Zugang zu Bereichen der schulmedizinischen Behandlung.

Kontakt
homimed
Dr. med. Fred Holger Ludwig
Gaugasse 10
65203 Wiesbaden
+49 (0)1573 2833 860
presse@homimed.de
https://www.homimed.de

Freizeit, Buntes und Vermischtes

Herbstspaß – Drachen selber bauen

ARAG Experten sagen, wie der Drachenbau zum Spaß für die ganze Familie wird

Herbstspaß - Drachen selber bauen

Drachen steigen lassen – das ist eins der Dinge, die jetzt im Herbst richtig Spaß machen. Ein paar Holzstäbchen, etwas Leim, ein großer Bogen buntes Papier und eine lange Kordel – fertig ist das Fluggerät. Einen Drachen selber zu bauen ist ein herrliches Vergnügen für Eltern und Kinder, aber keineswegs Kinderkram. Wie es richtig geht, sagen ARAG Experten.

Anleitung zum Drachenbau
Obwohl man aus Drachenbau und -flug eine wahre Wissenschaft und Kunst machen kann, ist der Einstieg gar nicht so schwierig. Ein Papierdrachen ist schnell und für wenig Geld gebaut. Größere Kids kriegen so einen einfachen Drachen durchaus alleine hin, so dass Eltern und Kinder jeweils einen eigenen bauen können.

– Das Gerüst
Das Gerüst macht man aus zwei möglichst leichten Leisten oder Rundstäben, die man zu einem Kreuz zusammenbindet. Das Verhältnis von Breite zu Höhe sollte dabei etwa 4:5 sein; ein 80 Zentimeter breiter Drachen wird dann also 100 Zentimeter lang. Der Querstab wird dabei etwa auf 4/5 der Länge des Längsstabes befestigt. Außen herum führt man eine Verspannung aus etwas dickerer aber möglichst leichter Schnur, damit das Papier nicht zerschnitten wird. Damit hat man bereits die äußeren Umrisse des Himmelsstürmers. Besonders wichtig ist die Symmetrie des Drachens, damit er sich leicht ausbalancieren lässt.

– Die Waagschnur
Die Waagschnur sollte etwa anderthalb mal so lang sein wie der Drachen hoch ist. Achtung: Die Zugabe für die Knoten nicht unterschätzen. Die Schnur wird oben und unten am Längsstab angeknotet, nachdem man einen kleinen (Schlüssel-)Ring eingeknotet hat. Das gute Ausbalancieren ist dabei wichtig.

– Die Bespannung
Das Kreuz mit der Verspannung nimmt man auch gleich als Schablone für die Papierbespannung. Man legt es einfach auf den Bogen Papier und schneidet mit einer kleinen Zugabe zum Verkleben rundherum. Dann schlägt man den Überstand um die Schnur der Verspannung (Ecken dabei einschneiden!) und klebt ihn fest.

– Gut ausbalancieren!
Grob ausbalanciert wird der Drachen nun, indem man den Ring in der Waagschnur so verschiebt, dass der Drachen daran im Gleichgewicht hängt. Die Feineinstellung nimmt man bei den ersten Flugversuchen vor.

– Der Drachenschwanz
Unten bindet man den Schwanz an, der aus einer Schnur mit eingeknoteten Papierstreifen oder aus einem Band besteht. An die Drachenschnur knüpft man einen kleinen Karabinerhaken, am besten einen mit Wirbel, mit dem man sie am Ring in der Waagschnur einhängen kann. Der Schwanz hilft, den Drachen beim Flug zu stabilisieren.

Vorsicht vor Hochspannungsleitungen
Jetzt braucht man nur noch einen ordentlichen Herbstwind und der Spaß kann losgehen. Aber Vorsicht! Drachensteigen in der Nähe von Bahngleisen oder Hochspannungsleitungen ist gefährlich und auch verboten, so die ARAG Experten. In einem konkreten Fall ließen zwei Jungs im Stadtgebiet von Hildesheim ihren Drachen steigen. Dabei befanden sich die Kinder im Alter von sieben und neun Jahren in akuter Lebensgefahr. Denn in der Nähe verläuft eine elektrifizierte Bahnstrecke. Die Oberleitung führt eine Spannung von 15.000 Volt. Ein aufmerksamer Bahnmitarbeiter hatte die Jungs bemerkt und über die Notfallleitstelle sofort eine Stromabschaltung veranlasst. Die Bahnpolizei brachte die Dreikäsehochs nach Hause und ermahnte die Eltern. Durch die 10-minütige Stromabschaltung an der Bahnstrecke verspätete sich lediglich ein Zug. Dennoch können unter Umständen erhebliche Schadensersatzansprüche entstehen, so die ARAG Experten.

Keine Drachen in der Nähe von Flughäfen
Verboten ist auch das Steigenlassen von Drachen in unmittelbarer Nähe zu Flugplätzen. Das Verbot gilt für den Profilenkdrachen ebenso wie für den selbstgebastelten Kinderdrachen! Die Luftverkehrsordnung (LuftVO) nennt insoweit einen konkreten Abstand von 1,5 Kilometern von der Begrenzung des Flugplatzes. Wer dagegen verstößt, handelt ordnungswidrig und muss mit einem Bußgeld rechnen. Auch gut zu wissen: Das Luftverkehrsrecht erlaubt nur Drachen mit einer Schnur von weniger als 100 Metern Länge. Wer seinen Drachen mit einer längeren Schnur versehen will, muss eine Erlaubnis der zuständigen Stellen einholen.

Download des Textes:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/4734/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,6 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.)
Dr. Renko Dirksen Dr. Matthias Maslaton Werner Nicoll Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Freizeit, Buntes und Vermischtes

Mit Taxi Baden-Baden Flughafentransfer nach Frankfurt / Main

Passagierzahlen nehmen am Airport Frankfurt / Main immer mehr zu – Airport für Passiere aus der Region Baden-Baden / Karlsruhe besonders attraktiv

Mit Taxi Baden-Baden Flughafentransfer nach Frankfurt / Main

Mit dem Taxi aus Baden-Baden rechtzeitig am Flughafen ankommen. (Bildquelle: © robertdering – Fotolia)

BADEN-BADEN / FRANKFURT. Der Flughafen Frankfurt / Main, größter deutscher Airport, ist anhaltend auf Wachstumskurs. Im ersten Halbjahr 2018 legten Passagierzahlen und Flugbewegungen zu – mit einem Plus von rund 9 Prozent auf 32,7 Millionen Fluggäste. 15.300 Starts und Landungen fanden in dem Zeitraum statt. Nach wie vor ist der Frankfurter Flughafen (FRA) erste Wahl – vor allem wenn es um Verbindungen zu weiter entfernten Zielen geht. Reisende aus der Region Mittelbaden – Karlsruhe / Rastatt / Baden-Baden – schätzen das große Angebot und auch die Nähe zum Airport in der hessischen Bankenmetropole.

Reisende aus Karlsruhe, Rastatt, Baden-Baden – schätzen Angebot und Nähe zum Airport Frankfurt

Mit Taxi Minor Baden-Baden entspannt zum Flughafen Frankfurt: Wer eine Reise plant, der sieht sich oft mit der Frage konfrontiert, wie er zum Airport kommt, um stressfrei seine Flugreise anzutreten. Mit der Bahn? Mit dem eigenen PKW? Immer mehr Reisende nutzen den bequemen Flughafentransfer von Taxi Minor. Vom geräumigen Kombi der Mercedes E-Klasse bis zur luxuriösen Mercedes S-Klasse – die Fahrzeuge von Taxi Minor sind modern, bequem und technisch einwandfrei. Mit ausreichend zeitlichem Puffer geht die Reise vor der Haustüre los und endet direkt am Terminal. Auch die Abholung funktioniert reibungslos ohne Wartezeiten. Geschäftsreisende, Urlauber kontaktieren Taxi Minor direkt nachdem sie ihren Flug gebucht haben. Termine werden fest und verlässlich vereinbart. Für den individuellen Flughafentransfer zum Airport Frankfurt Main steht Ihnen Taxi Minor gerne zur Verfügung.

Taxi Baden-Baden, wer in Baden-Baden ein Taxi benötigt, ist bei Taxi Minor gut aufgehoben. Das Taxi Unternehmen bietet einen unkomplizierten Komfort und erstklassigen Fahrdienst zu Sightseeing Touren. Spezielle Limousinendienste können in der Zentrale erfragt werden (Telefon Nummer 0049 1578 / 4008930).

Kontakt
Taxiunternehmen Minor
Waldemar Minor
Karlsbader Straße 11
76532 Baden-Baden
015784008930
presse@taxi-minor.de
http://www.taxi-minor.de

Freizeit, Buntes und Vermischtes

Homöopathie: Kein Entweder-oder in der Medizin

Umfrage: Patienten wünschen sich eine Verbindung von konventioneller Medizin und Homöopathie

Homöopathie: Kein Entweder-oder in der Medizin

Patienten möchten auch beim Thema der Arzneimittel mitentscheiden. (Bildquelle: © Kenishirotie – Fotolia)

Eine große Mehrheit der Deutschen spricht sich in einer aktuellen Umfrage für ein Miteinander von konventionellen und komplementären Therapie wie der Homöopathie im Sinne einer integrativen Medizin aus. 75 Prozent der Befragten in einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar TNS gaben an, dieses Miteinander der Therapieformen zu unterstützen. 66 Prozent der Befragten befürworten die Wahlfreiheit zwischen chemisch-synthetischen Medikamenten und homöopathischen Arzneimitteln in Apotheken. Die Wahlfreiheit fordern die Befragten auch beim Arztbesuch ein: 80 Prozent der Befragten gaben an, sie wollten bei der Wahl von Therapie und Arzneimittel mitentscheiden können. Für 64 Prozent der Teilnehmer an der Umfrage sei es wichtig, dass der Hausarzt auch homöopathische Arzneimittel einsetzen kann.

Patienten wollen Kostenerstattung für Homöopathie

Ebenfalls eine Mehrheit spricht sich zudem für die Kostenübernahme für komplementäre Arzneimittel aus. 60 Prozent der in der Umfrage Befragten positionieren sich gegen Einschränkungen bei der Kostenerstattung für homöopathische Arzneimittel durch die gesetzlichen und privaten Krankenkassen. Ein generelles Verbot von Medikamenten aus der Naturmedizin bzw. der Homöopathie lehnen 72 Prozent der Befragten ab. Vor allem bei Alltagsbeschwerden wenden 56 Prozent homöopathische Arzneimittel an- sowohl für sich selbst, als auch bei anderen. Die behandelten Beschwerden sind vielfältig: Erkältungen und grippale Infekte, Unruhe und Schlafstörungen, Magen-Darm-Probleme, Allergien sowie Verletzungen, Problemen mit der Haut, Wechseljahres- oder Menstruationsbeschwerden oder auch Fersensporn.

Kritik an der Homöopathie wird als Bevormundung empfunden

70 Prozent gaben an, sich bei Beschwerden mit Medikamenten aus der Apotheke zu versorgen. Dabei spielten die Kriterien „Verträglichkeit“ sowie eigene „Erfahrungen“ mit dem jeweiligen Medikament eine Rolle bei der Auswahl. Die Meinung und der Rat des Apothekers haben bei 75 Prozent der Befragten einen hohen Stellenwert. Die harsche Kritik an der Homöopathie in der Presse und in sozialen Medien empfinden annähern 70 Prozent der Befragten als Bevormundung.

Ein Informationsportal rund um die Homöopathie. homimed richtet sich an Personen, die sich über verschiedene Behandlungsformen informieren möchten. Homöopathie findet immer häufiger den Zugang zu Bereichen der schulmedizinischen Behandlung.

Kontakt
homimed
Dr. med. Fred Holger Ludwig
Gaugasse 10
65203 Wiesbaden
+49 (0)1573 2833 860
presse@homimed.de
https://www.homimed.de

Freizeit, Buntes und Vermischtes

LoveWed – Heiraten hautnah erleben!

Die hochwertige, exklusive Hochzeitsmesse in München

LoveWed - Heiraten hautnah erleben!

Die Agentur Traumhochzeit München veranstaltet am Sonntag, dem 28. Oktober 2018, von 12 bis 17 Uhr die exklusive Hochzeitsmesse LoveWed. 14 ausgesuchte lokale Dienstleister präsentieren sich. Die Besucher können verschiedene Programmpunkte einer Hochzeit live erleben. LoveWed findet 30 Autominuten vom Zentrum München im Wiesent Showroom statt und ist für Besucher kostenlos.

Zu den ausgesuchten Dienstleistern gehören unter anderem ein Tortendesigner, ein DJ mit Live Acts und eine Stylistin. Sie alle bringen jahrelange Erfahrung mit und stehen an der Messe für persönliche Gespräche zur Verfügung. Außerdem kann man einige von ihnen gleich live erleben: Auf dem Programm steht eine echte freie Trauung mit der Traurednerin, ein Fotoshooting für alle Besucher beim professionellen Fotografen oder auch eine Showeinlage des Mentalisten.

Die Agentur Traumhochzeit München möchte so ein exklusives Erlebnis schaffen: Die Besucher müssen sich nicht durch eine breite Masse von Dienstleistern kämpfen, sondern bekommen eine hochwertige Auswahl präsentiert. Diese nehmen sich persönlich Zeit, auf die Fragen und Vorstellungen der Besucher einzugehen. Außerdem können sich die Besucher bei den live Programmpunkten auch gleich selbst ein Bild der Dienstleister machen.

Es empfiehlt sich, mit dem Auto anzureisen. Die Parkplätze sind ausgeschildert und es verkehrt ein kostenloser Shuttle zur Location Wiesent Showroom am Schlossberg 1 in Eching. Der Eintritt zur Hochzeitsmesse LoveWed ist kostenlos. Die Besucher können jederzeit bei den Programmpunkten dazu stoßen, oder durch die Ausstellung flanieren.

Kontakt:
Agentur Traumhochzeit München
Nadja Dotzauer
Erdingerstrasse 21
85570 Markt Schwaben
n.dotzauer@agentur-traumhochzeit.de
mobile: 0178 3003622

Weitere Infos:
http://lovewed.de

Die Agentur Traumhochzeit München ist eine lokale Hochzeitsplaner-Agentur, welche neben Hochzeiten auch Messen plant und durchführt.

Firmenkontakt
Agentur Traumhochzeit München
Nadja Dotzauer
Erdingerstrasse 21
85770 Markt Schwaben
0178 3003622
muenchen@agentur-traumhochzeit.de
https://www.agentur-traumhochzeit.de/muenchen/

Pressekontakt
Agentur Traumhochzeit München
Stefanie Mailänder
Erdingerstrasse 21
85770 Markt Schwaben
0178 3003622
muenchen@agentur-traumhochzeit.de
https://www.agentur-traumhochzeit.de/muenchen/

Freizeit, Buntes und Vermischtes

„A Woman For You“ – das neue Album von Anita Wagner

"A Woman For You" - das neue Album von Anita Wagner

Anita Wagner (Bildquelle: WIR Records)

Mit dem soeben fertig gestellten Country Album „A Woman For You“ geht Anita Wagner neue Wege, die internationale Bedeutung erlangen werden. Da die CD weltweit bemustert wird, wird die äußerst talentierte Sängerin in vielen Ländern gehört werden, in internationalen Boards aufscheinen und in Charts-Playlisten ihren Platz finden. Gleichzeitig gibt es digitale Downloads für viele Radios, TV und DJs.

Am 18.6.2018 hat Anita ihr Album im „Lucky Town“ in Großpetersdorf im Burgenland mit großem Erfolg präsentiert. Anita Wagner begeisterte mit ihrer Stimme, ihrem Auftreten und der peppigen Performance der Songs nicht nur ihre Fans, sondern auch Branchenmitglieder und Vertreter der Medien. Die CD-Präsentation war der Auftakt zu einer Kampagne, die auch auf YouTube veröffentlicht wurde. Die Lieder wurden alle von Peter Jordan komponiert und getextet. Peter Jordan ist auch der verantwortliche Produzent und hat das Album über das österreichische Label WIR Records veröffentlicht. Nun beginnt auch die Werbung für dieses tolle Countryalbum in Deutschland.
Anita Wagner ist in der Branche keine Unbekannte. Sie ist schon seit vielen Jahren im Showbusiness als Sängerin unterwegs und hat Österreich 1984 beim Eurovisions-Songcontest vertreten. Danach arbeitete sie mit vielen bekannten Musikern zusammen und war auch als Model und Werbesprecherin erfolgreich.
In den 90ern zog sich Anita wegen dem Wunsch, eine Familie zu gründen, für längere Zeit aus dem Business zurück. Die Leidenschaft, zu singen und zu performen, hat sie allerdings nie los gelassen. So ist Anita seit ca. 12 Jahren wieder für ihre Fans auf den unterschiedlichsten Bühnen unterwegs und sagt von sich selber: „Die Bühne ist mein zu Hause, dort fühle ich mich wohl, dort gehöre ich hin.“
Hier nun einige Daten aus der Biografie von Anita Wagner:
2011: Gründung meiner Formation Anita & Friends
Ich trete solo, aber auch im Duo mit meiner stimmgewaltigen Tochter Vanessa und mit meinen friends ca. 140mal im Jahr auf.
2016: Veröffentlichung Album „Einfach tun“
Mit Songs wie „Ihr Parfum“, „Im Paradies“, „Einfach tun“, „Eine Nacht für uns“ und natürlich auch meinem Klassiker „Einfach weg“ möchte ich meinen Fans wieder eigene deutschsprachige Songs präsentieren.
März 2018:Veröffentlichung Titel mit Gary Lux: Dreh dich doch um bevor du gehst
Gary Lux ist ein langjähriger Freund und Musikerkollege. Er hat mich 1984 als Backgroundsänger zum ESC nach Luxemburg begleitet.
Mai 2018:Veröffentlichung Countryalbum „A woman for you“
Produzent: WIR Records, Peter Jordan
Peter Jordan hat das Album mit viel Gefühl und Liebe zum Detail produziert und hatte dieses am 18.6.2018 im Lucky Town in Großpetersdorf einem breiten Publikum, musikalisch begleitet von meinen „friends“, vorgestellt.

Anita Wagner – A woman for you (Album)
Label: WIR Records; LC 08282
Produzent, Texter, Komponist: Peter Jordan
Anita Wagner ist im Web unter www.anita-musik.at und auf Facebook zu erreichen. WIR Records ist per Mail an wirrecords@gmail.com zu kontaktieren.
Titelfolge:
01 Say Hello – 2:57
02 A Woman For You – 3:06
03 About Me – 3:16
04 When A Woman Loves A Man – 3:40
05 I Got What I Am – 3:06
06 Save All Your Tears – 4:08
07 Bread And Beans – 3:27
08 Prisonern In Blues – 3:20
09 Not Sometime – 3:10
10 Without Your Love – 2:51
11 Hold Me Tight – 3:19
12 I´m So Sorry – 2:58

Info- und Bildquelle: WIR Records (All rights reserved)

Die HPS Entertainment und Sperbysmusikplantage ist der Spezialist für die komplette Online-Promotion im Internet. Seit 2006 arbeiten wir erfolgreich in der Unterhaltungsbranche und machen Webwerbung für Künstler und Veranstaltungen. In diesem Rahmen veröffentlichen wir journalistische Pressetexte im Internet auf Presseportalen und Musikplattformen, in Auftrag und Eigenregie. Wir bewerben für Sie Ihre neue CD (Album oder Single) und Ihre Veranstaltung. Egal ob Rockfestival, Schützenfest oder Schlagerparty – wir bewerben jede Art von Veranstaltung im Netz. Ob Rock, Pop, Schlager, Volksmusik, Popschlager, Deutschpop, Deutschrock, Jazz, Reggae oder andere Musikrichtungen – wir machen Ihre Veranstaltung oder Ihr musikalisches Produkt im Internet breitflächig bekannt. Darüber hinaus gehört auch die Bemusterung von neuen Liedern bei einer großen Anzahl von Webradios, sowie lokalen Radiosendern im Deutschsprachigen Raum zu unseren Dienstleistungen. Wir vermitteln Ihnen erstklassige Künstler für Ihr Event in Deutschland.

Kontakt
HPS-Entertainment & Sperbysmusikplantage
Hans Peter Sperber
Weisestr 55
12049 Berlin
030/65911004
hps-win@gmx.net
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com

Freizeit, Buntes und Vermischtes

Andy Schäfer – ein neuer Stern am Schlagerhimmel

Andy Schäfer - ein neuer Stern am Schlagerhimmel

Andy Schäfer (Bildquelle: Musik-Promotion Michael Frank)

Andy Schäfer startet nochmal in der Schlagerwelt durch.
Die Single „Lieb mich noch ein letztes Mal“ ist der neue Vorbote vom neuen Album, welches im Spätherbst 2018 erscheinen soll.

Gerd Lorenz ist der neue Produzent und dann kann man gespannt sein auf gute Titel auf dem Album.
Andy Schäfer ist ein alter Hase im Schlagergeschäft, doch in letzten Jahren war es ruhig um Ihn geworden. Mit seinem neuen Produzenten Gerd Lorenz startet er seine Radio – Promotion für das neue Album nun durch.
Andy Schäfer – ein Mannheimer Sänger mit viel Liebe und Talent, den sollte man sich merken.
Andy Schäfer steht für Telefoninterview gerne zur Verfügung.

Titel: „Lieb mich ein letztes Mal“
Text & Musik: Gerd Lorenz
Label: TSL – Records
Labelcode: LC 50440
Verlag: Einklang Musikverlag Gerd Lorenz
Veröffentlichungs-Datum: 21.09.2018
Booking: Andy Schäfer , Postfach 610149- 68231 Mannheim
Telefon : 0621 / 4817038
email: andyschaefer2002@t-online.de
Text: Musik – Promotion Michael Frank – Borna, email : frank.michael@t-online.de
Foto : Andy Schäfer
Info- und Bildquelle: Musik-Promotion Michael Frank

Die HPS Entertainment und Sperbysmusikplantage ist der Spezialist für die komplette Online-Promotion im Internet. Seit 2006 arbeiten wir erfolgreich in der Unterhaltungsbranche und machen Webwerbung für Künstler und Veranstaltungen. In diesem Rahmen veröffentlichen wir journalistische Pressetexte im Internet auf Presseportalen und Musikplattformen, in Auftrag und Eigenregie. Wir bewerben für Sie Ihre neue CD (Album oder Single) und Ihre Veranstaltung. Egal ob Rockfestival, Schützenfest oder Schlagerparty – wir bewerben jede Art von Veranstaltung im Netz. Ob Rock, Pop, Schlager, Volksmusik, Popschlager, Deutschpop, Deutschrock, Jazz, Reggae oder andere Musikrichtungen – wir machen Ihre Veranstaltung oder Ihr musikalisches Produkt im Internet breitflächig bekannt. Darüber hinaus gehört auch die Bemusterung von neuen Liedern bei einer großen Anzahl von Webradios, sowie lokalen Radiosendern im Deutschsprachigen Raum zu unseren Dienstleistungen. Wir vermitteln Ihnen erstklassige Künstler für Ihr Event in Deutschland.

Kontakt
HPS-Entertainment & Sperbysmusikplantage
Hans Peter Sperber
Weisestr 55
12049 Berlin
030/65911004
hps-win@gmx.net
http://sperbysmusikplantage.over-blog.com