Category Archives: Garten, Bauen und Wohnen

Garten, Bauen und Wohnen

Fliesen – ein Weihnachtsgeschenk mit Dauerwirkung

Fliesen - ein Weihnachtsgeschenk mit Dauerwirkung

Fliesenaktionsgeschenke ab einem Online-Bestellwert von 500 Euro bis zum 10. Januar 2018 bei KERAMICS

Berlin, 15.12.2017

Weihnachtsgeschenke haben häufig eine sehr vergängliche Wirkung und sind austauschbar. Für Fliesen gilt das nicht. Sie sind eine langfristige Investition in Eleganz, Ästhetik, Funktionalität und Gemütlichkeit und entfalten so für viele kommende Weihnachten noch ihre innenarchitektonische Geschenkwirkung.

Der Internet-Fliesenshop KERAMICS ( www.keramics.com) hat sich daher eine besondere Aktion für Weihnachten einfallen lassen: Wer ab heute (15.12.2017) im Online-Shop seine Wahl unter den über 500 verschiedenen Boden-, Wand- und Mosaikfliesen trifft und beim Online-Kauf den Geschenkcode XY354H6 eingibt, erhält – je nach Wert der Bestellung – attraktive Aktionsgeschenke dazu.

Ab 500 Euro Bestellwert erhalten Online-Käufer gratis ein Fugenset (Waschboy, Waschbrett inklusive Hydroschwamm) dazu, ab 1000 Euro Bestellwert gibt es Fugenset und einen Fliesenkleber für die bestellte Menge (1 Sack à 25 Kilogramm = 8-10 Quadratmeter) kostenlos dazu und ab einem Bestellwert ab 1500 Euro fallen keinerlei Versandkosten mehr an. Das Angebot gilt deutschlandweit.

Jonas Wigger, Presseverantwortlicher bei KERAMICS: „In der Winterzeit werden in der Regel weniger Fliesen bestellt als sonst. Wir wollen antizyklische Weihnachtsbesteller daher mit unseren Aktionsgeschenken zusätzlich belohnen und gleichzeitig die Idee für ein wirklich nachhaltiges Geschenk kommunizieren.“

Ziel von KERAMICS ist es, den Online-Shop europaweit zu einer der ersten Anlaufstellen für die schönsten Fliesen im Internet zu machen. Neben der Vielfalt des Angebotes und einem unverwechselbaren Design sind dabei die Beratungskompetenz, die Lieferfähigkeit und attraktive Preise ausschlaggebend. Unter dem Motto ´Just crazy about Keramics´ wird die Unverwechselbarkeit des Angebotes unterstrichen.

Der Online-Shop KERAMICS ( www.keramics.com) bietet eine attraktive und erlesene Produktauswahl von über 500 Fliesen und Accessoires an. Dabei stehen besonders die Exklusivität und Aktualität der Produkte, eine umfassende Beratung sowie die Lieferfähigkeit der Fliesen zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis im Fokus.

Kontakt
Keramics Berliner Fliesenmarkt GmbH
Jonas Wigger
Sophie-Charlotten-Straße 14
14059 Berlin
030 / 32672512
marketing@berlinerfliesenmarkt.de
http://www.keramics.com

Garten, Bauen und Wohnen

Brandschutz in Privathaushalten: Gezielte Maßnahmen erhöhen die Sicherheit

Brandschutz-Fachbetriebe helfen weiter

Brandschutz in Privathaushalten: Gezielte Maßnahmen erhöhen die Sicherheit

Wer sich mit der Handhabung des Feuerlöschers vertraut macht, ist im Ernstfall gut gerüstet

Jedes Jahr kommen in Deutschland immer noch rund 400 Menschen bei Wohnungsbränden ums Leben. Die meisten davon durch giftige Rauchgase. Darüber hinaus gibt es jährlich bis zu 4000 Brandverletzte. Eine weitere, oft unterschätze Gefahrenquelle ist Kohlenmonoxid. Pro Jahr fallen alleine in Deutschland bis zu 1.000 Menschen diesem Gas zum Opfer. Doch bereits durch einfache Maßnahmen kann jeder in seinem Haushalt das Gefahrenpotenzial mindern. Feuerlöscher, Rauchwarnmelder, Herdüberwachung, und CO-Melder bieten – bei regelmäßiger Wartung – einen umfassenden Schutz vor Feuer, Rauch und Kohlenmonoxid. Darauf weist der bvbf Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V., mit Sitz in Berlin, hin.

Feuerlöscher können Leben retten und Sachwerte schützen. Daher sollten sie zur Grundausstattung eines jeden Haushaltes gehören. Allerdings müssen die Feuerlöscher im Notfall nicht nur griffbereit, sondern auch voll funktionsfähig sein. Das ist nur dann gewährleistet, wenn sie alle zwei Jahren gewartet werden. Während die Wartung in Unternehmen und öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen Pflicht ist, wird sie im privaten Bereich aus gebotener Sorgfalt dringend empfohlen.

Rauchwarnmelder sind inzwischen in allen Bundesländern vorgeschrieben. Sie sind einmal im Jahr durch Auslösen des Alarms zu prüfen; Batterien sind ggf. auszuwechseln. Nach zehn Jahren müssen die Melder überprüft und erforderlichenfalls ausgetauscht werden, da die optische Einheit durch Staub auf Dauer verschmutzt oder aus anderen technischen Gründen die zuverlässige Funktionsfähigkeit nicht mehr gegeben ist. Bei Rauchmeldern mit zehn Jahre haltbaren Lithium-Batterien wird die komplette Einheit ausgewechselt.

Herdüberwachungs-Systeme sind die optimale Ergänzung zu Rauchwarnmeldern, da diese aufgrund der Kochdämpfe in Küchen nicht installiert werden. Denn nicht nur bei Senioren, auch unter jüngeren Semestern lautet eine der am häufigsten gestellten Fragen: „Habe ich auch den Herd ausgemacht?“ Elektronische Sensoren überwachen die Temperatur über den Kochplatten und schalten automatisch den Herd ab, wenn die Hitze zu groß ist oder die vorher eingestellte Kochzeit überschritten wurde. Optische und akustische Signale warnen darüber hinaus vor der Gefahr.

CO-Melder schützen vor dem farb- und geruchslosen Kohlenmonoxid. Dieses Gas ist deshalb besonders gefährlich, da es von den menschlichen Sinnen nicht erkannt werden kann. Bereits wenige Atemzüge führen zu Bewusstlosigkeit und ggf. zum Tod. Wer eine Heizungsanlage, eine Gastherme oder einen Ofen betreibt, sollte daher stets einen CO-Melder installieren.

Brandschutz-Fachbetriebe helfen weiter

Kompetente Ansprechpartner für Beratung, Installation und Wartung sind die qualifizierten Brandschutz-Fachbetriebe. Sie bieten Rat und Hilfe zu allen Fragen rund um den Brandschutz. Sie installieren leistungsfähige Feuerlöscher und Warngeräte und bieten auch praktische Löschübungen an. Adressen lokaler Anbieter können unter anderem im Internet unter www.bvbf.de abgerufen werden.

Der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. Ist der Fachverband von Brandschutz-Fachbetrieben, -Fachhändlern und -Dienstleistern in Deutschland. Unsere Mitgliedsunternehmen bieten das gesamte Spektrum der technischen Dienstleistungen im vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz auf hohem Niveau. Eine wesentliche Aufgabe des bvbf ist die Förderung des Brandschutz-Gedankens in der Öffentlichkeit. Denn vorbeugender Brandschutz schützt das Leben und die Gesundheit von Menschen sowie den Bestand der Umwelt.

Firmenkontakt
Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf)
Assessor jur. u. Diplom-Verwaltungswirt Carsten Wege
Jägerstraße 71
10117 Berlin
030 – 936 228 61-0
info@bvbf-brandschutz.de
http://www.bvbf.de

Pressekontakt
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
+49 (0)221 42 58 12
+49 (0)221 42 49 880
info@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.info

Garten, Bauen und Wohnen

Zeitlos schöne Holzmöbel

Ob Kommoden, Regale oder Wandverkleidungen, der natürliche Werkstoff Holz hat eine ausgezeichnete Ökobilanz. Um die langlebigen Bretter im eigenen Heim zu verschönern oder aufzufrischen, bietet der Braunschweiger Hersteller AURO lösemittelfreie Öle,

Zeitlos schöne Holzmöbel

Holzböden ökologisch ölen und wachsen mit AURO

Mehr Wärme und Lebendigkeit: Mit ökologischen AURO-Produkten Hölzer nachhaltig ölen, wachsen oder beizen

Braunschweig, Dezember 2017 – Ob Kommoden, Regale oder Wandverkleidungen, der natürliche Werkstoff Holz hat eine ausgezeichnete Ökobilanz. Um die langlebigen Bretter im eigenen Heim zu verschönern oder aufzufrischen, bietet der Braunschweiger Hersteller AURO lösemittelfreie Öle, Wachse und natürliche Farbstoffbeizen. Das PurSolid Hartöl und Hartwachs pflegt und schützt die Oberflächen. Dabei bleibt die natürliche Struktur deutlich erkennbar. Gewonnen aus dem Harz des Drachenbaums, gibt die Drachenblut-Beize dem Holz eine intensive tiefrote Färbung. Die Catechu-Beize wird aus mit Wasser verkochtem Kernholz der Gerberakazie gewonnen. Sie bewirkt eine intensive braune Färbung, die tief in das Holz einzieht. Die behandelten Hölzer werden dabei nicht versiegelt, bleiben also atmungsaktiv und sorgen so für ein gesundes Raumklima. AURO-Produkte lassen sich selbstverständlich in den Verwertungskreislauf integrieren, alle Inhaltsstoffe sind lückenlos deklariert.

Lösemittelfrei: PurSolid Hartöl und -Wachs
Das PurSolid Hartöl einfach mit einer Rolle auf dem Boden verteilen und einwirken lassen. Nach der Behandlung wird das nicht in das Holz eingedrungene Öl mit einem Rakel abgenommen und das Öl auf der Fläche mit einem Polierpad einmassiert. Bereits am nächsten Tag kann die seidenmatte Oberfläche wieder benutzt werden. Für eine bessere Oberflächenbeständigkeit sollte ein zweiter Ölauftrag vorgenommen werden, wobei das Öl direkt auf die Holzfläche gegeben und verteilt wird. Das lösemittelfreie Hartwachs veredelt und schützt nachhaltig. Aufgetragen mit einem Ballentuch oder im Heißspritzverfahren, wird das Wachs im noch weichen Zustand seidenmatt aufpoliert. Alle AURO-PurSolid Produkte und -Hartwachse sind auf Speichel- und Schweißechtheit sowie nach der DIN EN 71-3 auf Spielzeugsicherheit geprüft.

AURO classic edition Drachenblut-Beize
Die Farbstoffbeize aus Drachenblut und Alkohol kommt zur farblichen Gestaltung von Holz zum Einsatz. Der Farbstoff Drachenblut wird aus dem Harz des Drachenbaumes gewonnen und ergibt eine intensive rote Färbung, die tief in das Holz einzieht. Drachenblut färbt mehr die weicheren Teile des Holzes und ist eine sogenannte Negativbeize, die hellen und dunklen Anteile des Holzes werden farblich „getauscht“. Die Intensität des Farbtones wird mit Pflanzenalkohol Nr. 219 durch Verdünnen abgeschwächt.

AURO classic edition Catechu-Beize
Die Farbstoffbeize auf Wasserbasis mit Catechu dient auch zur farblichen Gestaltung von Holz. Der Farbstoff Catechu wird aus mit Wasser verkochtem Kernholz der Gerberakazie gewonnen. Er bewirkt eine intensive braune Färbung, die tief in das Holz einzieht. Catechu färbt mehr die härteren Teile des Holzes und ist eine Positivbeize, die Färbung der ursprünglichen Maserung wird verstärkt. Durch Verdünnen mit Wasser kann die Intensität des Farbtones abgeschwächt werden.

Mehr Informationen zum AURO-Sortiment sowie den nächstgelegenen Händler über die Händlersuche finden Sie auf der Homepage www.auro.de

Über AURO
Das Unternehmen AURO wurde 1983 als GmbH gegründet und 1998 in die AURO Pflanzenchemie AG umgewandelt. Der Hauptsitz der Aktiengesellschaft ist Braunschweig. AURO ist konsequenter Vorreiter im Bereich ökologische Naturfarben, Holzpflege und Reinigungsprodukte. Die aus Naturstoffen hergestellten Farben, Lacke, Lasuren, Öle, Wachse, Reinigungs- und Pflegemittel sind leistungsstark und einzigartig in ihrer Verbindung von Qualität und ökologischer Ausrichtung. Gründer und Öko-Pionier Dr. Hermann Fischer setzt sich bereits seit Ende der 70er-Jahre für eine „grüne Chemie“ ein, also dafür, Alltagsprodukte nicht mehr auf Erdölbasis, sondern auf der Grundlage von Pflanzen, Algen, Mikroorganismen und mineralischen Stoffen herzustellen. Für das Engagement wurde er mit zahlreichen Preisen wie dem Umweltpreis „Friends of Earth“ ausgezeichnet und von WWF und Capital zum Ökomanager des Jahres gewählt. Produziert wird am Standort Deutschland. Alle Produkte sind im Inland in über 700 Fachgeschäften erhältlich. Der Export erfolgt ins europäische Ausland sowie nach Nordamerika, Kanada und Asien. Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen das Engagement der Firma AURO.

Über AURO<br>Das Unternehmen AURO wurde 1983 als GmbH gegründet und 1998 in die AURO Pflanzenchemie AG umgewandelt. Der Hauptsitz der Aktiengesellschaft ist Braunschweig. AURO stellt Anstrichstoffe sowie Pflege- und Reinigungsprodukte für Neubau, Renovierung und Haushalt her. Die Naturfarbenmarke AURO steht für eine konsequent ökologische Rohstoffauswahl bei technisch hochwertigen Produkten. Alle Inhaltsstoffe werden für den Verbraucher lückenlos deklariert. Produziert wird an den Standorten Deutschland und Österreich. Alle Produkte sind im Inland in über 700 Fachgeschäften erhältlich. Der Export erfolgt ins europäische Ausland sowie nach Nordamerika, Asien und Australien. Zahlreiche Auszeichnungen und Umweltpreise sowie die Zertifizierung „CO2-neutrales Unternehmen“ als erster Farbenhersteller durch die Climate Neutral Group bestätigen das Engagement der Firma AURO. <br>

Kontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Straße 211
38122 Brausnchweig
0531-281 41 0
schrader@auro.de
http://www.auro.de

Garten, Bauen und Wohnen

Geberit: Stimmige Farbkonzepte für das Wohlfühlbad

Die Farbe Weiß als echtes Allroundtalent

Geberit: Stimmige Farbkonzepte für das Wohlfühlbad

Die Badserie iCon von Keramag umfasst aufeinander abgestimmte Keramikobjekte und Badmöbel.

Geflieste Funktionalität in Bahamabeige im Bad – das war gestern. Heute ist das Bad Wohlfühlzone, Wohnraum und Wellnessoase in einem. Das Bad von heute bietet individuelle Lösungen mit cleveren Funktionen und Details; es stellt sich auf seinen Nutzer und seine Gewohnheiten ein. Neben den passenden Sanitärkeramiken und Badmöbeln tragen eine stimmige Materialwahl und Farbgestaltung zur harmonischen Raumwirkung bei. In diesem Farbkonzept spielt Weiß eine Schlüsselrolle.

Als größte Fläche im Bad bestimmt die Wandoberfläche die Optik und somit die Raumatmosphäre entscheidend mit. Die Zeiten einer bis zur Decke weiß gefliesten Nasszelle sind vorbei. Bäder werden längst nicht mehr vollständig gefliest. In der Regel werden nur die tatsächlichen Nassbereiche im Bereich der Dusche und Badewanne gefliest und mit ihnen so gezielt gestalterische Akzente gesetzt. Diese Kombination aus Fliesen und Putz lockert auf und bestimmt die Atmosphäre des Bades entscheidend mit. Harmonische Sand- oder Grautöne an der Wand geben dem Bad einen modernen Look. Die Wand fungiert als Kulisse für die Sanitärobjekte und -möbel, die Fliesen als Requisit.

Badfliesen als Requisit
Fliesen sind in verschiedenen Formaten, Farben und Designs erhältlich. Dadurch sind sie vielseitig einsetzbar und können auf jeden Einrichtungsstil passend abgestimmt werden. Der Trend geht zu großen Fliesen, da diese die Illusion einer durchgängigen Fläche erzeugen. Insbesondere bei kleinen Bädern sorgen großformatige Fliesen aufgrund des geringeren Fugenanteils für optische Ruhe und Klarheit auf kleinerem Grundriss.

Auch unterschiedliche Materialien wie Holz, Beton oder Stein können mit Fliesen imitiert werden – so ist eine optimale Einbindung in verschiedene Gestaltungskonzepte möglich. Eine Wandverkleidung aus hydrophobem, also wasserabweisendem Holz stellt ebenfalls eine Möglichkeit dar, mehr Wohnlichkeit ins Bad zu bringen.

Sanitärkeramiken und Badmöbel in Szene gesetzt
Der Mittelpunkt eines jeden Bades ist der Waschtisch, oftmals kombiniert mit einem Unterschrank. Das Ensemble bestimmt das gesamte Raumambiente und fällt meist direkt beim Betreten des Badezimmers auf. In dieser Kombination ist die Sanitärkeramik die weiße Bluse des Bades, die als Alltagsbegleiter perfekt mit allen Farben kombinierbar ist. Ganz gleich welche Farbe gefällt, ob mutiges Rot, ausdrucksstarkes Lava, edle Holzoptik oder glänzendes Weiß – den Kombinationsmöglichkeiten mit der Farbe Weiß sind keine Grenzen gesetzt.

Eintauchen in das Ensemble Weiß
Besonders stilvoll wirken Badmöbel in weiß matt oder Hochglanz weiß – insbesondere vor matten Wandfarben kommen diese gut zur Geltung. Badezimmerwände in der Farbe Beige lassen die Sanitärkeramiken in Kombination mit weißen Badmöbeln elegant aussehen. Die Konzentration auf die Farben Beige und Weiß besitzt darüber hinaus eine wohltuende Wirkung, denn Sandtöne vermitteln grundsätzlich ein wärmendes Gefühl. Ebenfalls im Trend ist die Farbe Grau. Ihre Farbpalette ist vielseitig und entsprechend unterschiedlich ist die Wirkung: Grautöne mit Braunanteil wirken warm, Grautöne mit Blauanteil frisch und neben weiß sehr edel.

Die weltweit tätige Geberit Gruppe ist europäischer Marktführer für Sanitärprodukte. Als integrierter Konzern verfügt Geberit in den meisten Ländern Europas über eine sehr starke lokale Präsenz und kann dadurch sowohl auf dem Gebiet der Sanitärtechnik als auch im Bereich der Badezimmerkeramiken einzigartige Mehrwerte bieten. Die Fertigungskapazitäten umfassen mehr als 30 Produktionswerke, davon 6 in Übersee. Der Konzernhauptsitz befindet sich in Rapperswil-Jona in der Schweiz. Mit mehr als 12 000 Mitarbeitenden in über 40 Ländern erzielte Geberit 2016 einen Nettoumsatz von CHF 2,8 Milliarden. Die Geberit Aktien sind an der SIX Swiss Exchange notiert. Seit 2012 sind die Geberit Titel Bestandteil des SMI (Swiss Market Index).

Firmenkontakt
Geberit Vertriebs GmbH
Anne Dörte Schmidt
Theuerbachstraße 1
88630 Pfullendorf
07552 934-7354
anne.doerte.schmidt@geberit.com
https://www.geberit.de

Pressekontakt
Ansel & Möllers GmbH
Grit Wehling
König-Karl-Staße 10
70372 Stuttgart
0711 92545-11
g.wehling@anselmoellers.de
https://www.anselmoellers.de

Garten, Bauen und Wohnen

Aller guten Dinge sind zwei: Guss und Emaille machen den Kaminofen zum Glanzstück

Glashart, kratzfest, hitzebelastbar

Aller guten Dinge sind zwei: Guss und Emaille machen den Kaminofen zum Glanzstück

Traditionell heizen – in frischem Weiß, dezentem Schwarz oder dunklem Grün

Der Backofen, die Badewanne, die Becher im Schrank – mit Emaille beschichtete Gegenstände hat fast jeder im Haushalt. Als klassischer Werkstoff findet sich diese Oberflächenveredelung seit fast 200 Jahren in Küche und Bad. Zeit für einen Raumwechsel: Der ostfriesische Ofenhersteller LEDA bringt den schillernden Glanz ins Wohnzimmer und überzieht seine Kaminöfen aus massivem Gusseisen mit einer glänzenden Haut aus hochwertiger Emaille.

Hergestellt aus natürlichen Rohstoffen wie Quarz und Pottasche ist Emaille ein Schmelzglas, das als Schutzschicht für Metall und Guss dient. Bei LEDA werden dafür in einem aufwendigen Verfahren die Gussteile des Ofens durch Sandstrahlen vorbereitet. Erst danach wird die flüssige Emaille aufgespritzt. Ist diese getrocknet, geht es zum Brennen. Bei rund 800 Grad Celsius werden Guss und Emaille untrennbar miteinander verschmolzen. Und zwar zweimal, sodass der lebhafte Glanz entsteht und die farbliche Tiefe voll zur Geltung kommt.

Glashart, kratzfest, hitzebelastbar

Emaille bietet viele Vorteile: Ihre glatte Oberfläche ist leicht zu reinigen und nicht nur kratzfest und farbbeständig, sondern auch unempfindlich gegenüber Temperaturwechsel und somit ideal für Kaminöfen. Daneben schützt sie zuverlässig vor Korrosion und gilt auch deswegen als besonders langlebig.

Langlebigkeit ist eine Eigenschaft, die Gusseisen seit jeher auszeichnet. Seit 1873 wird im ostfriesischen Werk rot-glühendes Eisen in Form gegossen. Das ermöglicht in der Gestaltung selbst feinste Konturen und Designs. Die fertigen Öfen verfügen dank dem massiven Material über hervorragende Wärmeleit- und Speichereigenschaften. Zudem ist Gusseisen außerordentlich hitzebelastbar sowie formstabil und garantiert eine lange Lebensdauer.

Ob in schickem Weiß, in dezentem Schwarz oder als Retro-Kamin in Dunkelgrün: Wer einen Ofen mit Emaillierung von LEDA wählt, bekommt gleichzeitig die dauerhaft guten Eigenschaften von Glas und Guss – zwei Werkstoffe mit Qualität und Tradition. Mehr Informationen und Inspirationen unter www.leda.de

LEDA Werk GmbH & Co. KG – Viele Kompetenzen aus einem Guss

Harter Wettbewerb gehört für LEDA seit den Gründungstagen im Jahr 1873 zum Kerngeschäft: Aus der Eisengießerei entwickelte sich Zug um Zug ein führender Hersteller in den Bereichen Heiztechnik und Industrieguss, zunächst deutschland-, inzwischen europaweit.

LEDA verfügt über lange Erfahrung, vertieftes Wissen und vor allem hohe, kundenorientierte Flexibilität in Konstruktion, Design und Herstellung innovativer Bauteile aus Eisenwerkstoffen. Eine stabile Basis, um hochwertige Produkte und Systemlösungen für unterschiedlichste Branchen und Bedarfe zu schaffen. Sei es in der Fertigung von Einzelstücken, in der Serienfertigung oder beim Bau hochwertiger Kachelofen-Heizeinsätze, Kamineinsätze und -öfen: LEDA steht für perfekte Lösungen.

Wir sind ein führender Hersteller von Gussprodukten für HEIZTECHNIK und INDUSTRIEGUSS, der zu ihrer Profitabilität beitragen möchte.

Kontakt
LEDA Werk GmbH & Co. KG
Anja Steenweg
Groninger Str. 10
26789 Leer
+49 (0)491 60 99 0
+49 (0)491 60 99 290
info@www.leda.de
http://www.leda.de

Garten, Bauen und Wohnen

Kompakter Allrounder für jedes Bad

Überraschend vielseitig – Geberit AquaClean Tuma

Kompakter Allrounder für jedes Bad

Geberit AquaClean Tuma ermöglicht mit seinen kompakten Maßen eine optimale Raumausnutzung.

Das Dusch-WC Geberit AquaClean Tuma vereint elegantes Design mit praktischen Funktionen und ermöglicht dank seiner kompakten Form eine optimale Raumausnutzung. Erhältlich ist die Komforttoilette als Komplettanlage mit passender spülrandloser WC-Keramik und verdeckten Strom- und Wasseranschlüssen oder als Aufsatzvariante zum Nachrüsten.

Bei der Gestaltung des Dusch-WCs setzte Geberit erneut auf den Designer Christoph Behling, der sich als Chefdesigner des Schweizer Uhrenherstellers TAG Heuer einen Namen gemacht hat und bereits für den Entwurf des Dusch-WCs AquaClean Mera verantwortlich gewesen ist. Gemeinsam mit Geberit hat er ein Komfort-WC kreiert, das trotz zahlreicher Funktionen besonders schlank und elegant wirkt. Ein echter Hingucker ist die Designabdeckung, die optimal mit den Geberit Betätigungsplatten harmoniert. Die Abdeckung ist in weiß-alpin, Edelstahl gebürstet, Glas weiß und Glas schwarz erhältlich.

Durchdachte Technik
Wie bei AquaClean Mera ist die patentierte WhirlSpray-Duschtechnologie das Herzstück des Dusch-WCs: Dabei wird der Duschstrahl dank dynamischer Luftbeimischung verfeinert und sorgt so für eine schonende und gezielte Reinigung des Intimbereichs. Die Ladydusche ist separat in geschützter Ruheposition in die Duschdüse integriert. Ein Durchlauferhitzer stellt sofort und unbegrenzt warmes Wasser bereit. Weitere Funktionen wie eine WC-Sitzheizung, ein Föhn sowie eine Geruchsabsaugung runden die komfortable Ausstattung von AquaClean Tuma ab.

Für die Steuerung des Dusch-WCs stellt Geberit eine Fernbedienung oder ein Wandbedienpanel bereit. Beide Bedienelemente sind übersichtlich gestaltet und lassen sich intuitiv bedienen, ohne dass sich der Nutzer zuvor mit langen Gebrauchsanweisungen auseinandersetzen muss. Die Fernbedienung bietet zudem die Möglichkeit, nutzerindividuelle Programmabläufe einzugeben, zu speichern und auf Tastendruck abzurufen. Bei Bedarf lassen sich Fernbedienung und Wandbedienpanel auch miteinander kombinieren. Ergänzend dazu bietet Geberit eine App an, mit der das Dusch-WC via Smartphone gesteuert werden kann.

Einfache Reinigung
Wie bei anderen AquaClean-Modellen hat Geberit auch bei der Entwicklung von AquaClean Tuma besonderen Wert auf das Thema Hygiene gelegt: Die spülrandlose WC-Keramik mit schmutzabweisender Oberfläche ermöglicht eine einfache und schnelle Reinigung. Selbst die Reinigung zwischen Funktionseinheit und WC-Keramik ist ohne großen Aufwand möglich. Der WC-Deckel kann mit Hilfe der QuickRelease-Funktion abgenommen werden. Die vollständige Entkalkungsfunktion sorgt für eine lange Lebensdauer des Dusch-WCs.

Flexible Lösung für Mieter: WC-Aufsatz AquaClean Tuma
Alternativ zur Komplettanlage bietet Geberit AquaClean Tuma auch als WC-Aufsatz zum Nachrüsten an. Dieser lässt sich problemlos auf verschiedene vorhandene WC-Keramiken montieren und kann vor allem in Mietwohnungen einfach nachgerüstet werden. Dafür benötigt der Nutzer lediglich einen Strom- und Wasseranschluss sowie einen kompatiblen Spülkasten.

Langanhaltendes Frischegefühl
Wie schon die Dusch-WC-Namen Sela und Mera steht auch Tuma für die Reinheit und Frische der Schweizer Berggewässer. Der Fluss Tuma im Kanton Graubünden gilt als Ursprung des Rheins. Östlich des Rossbodenstocks im Tumasee entsprungen, geht er wenige Kilometer später im Vorderrhein auf. Quellfrisch und rein in Funktion sowie kompakt im Design, begeistert auch das Dusch-WC mit dem Geberit AquaClean Frischegefühl.

Die weltweit tätige Geberit Gruppe ist europäischer Marktführer für Sanitärprodukte. Als integrierter Konzern verfügt Geberit in den meisten Ländern Europas über eine sehr starke lokale Präsenz und kann dadurch sowohl auf dem Gebiet der Sanitärtechnik als auch im Bereich der Badezimmerkeramiken einzigartige Mehrwerte bieten. Die Fertigungskapazitäten umfassen mehr als 30 Produktionswerke, davon 6 in Übersee. Der Konzernhauptsitz befindet sich in Rapperswil-Jona in der Schweiz. Mit mehr als 12 000 Mitarbeitenden in über 40 Ländern erzielte Geberit 2016 einen Nettoumsatz von CHF 2,8 Milliarden. Die Geberit Aktien sind an der SIX Swiss Exchange notiert. Seit 2012 sind die Geberit Titel Bestandteil des SMI (Swiss Market Index).

Firmenkontakt
Geberit Vertriebs GmbH
Anne Dörte Schmidt
Theuerbachstraße 1
88630 Pfullendorf
07552 934-7354
anne.doerte.schmidt@geberit.com
https://www.geberit.de

Pressekontakt
Ansel & Möllers GmbH
Grit Wehling
König-Karl-Staße 10
70372 Stuttgart
0711 92545-11
g.wehling@anselmoellers.de
https://www.anselmoellers.de

Garten, Bauen und Wohnen

Nachtragshaushalt: Bayerische Wohnungswirtschaft begrüßt Mittelaufstockung für Wohnraumförderung

Gesicherte Mittelausstattung auch weiterhin notwendig

München (14.12.2017) – Der Verband bayerischer Wohnungsunternehmen sieht die Erhöhung der Wohnraumfördermittel im Nachtragshaushalt als positives Signal. „Unsere Mitgliedsunternehmen investieren so stark in den Wohnungsbau wie schon lange nicht mehr“, sagt Verbandsdirektor Hans Maier. Angesichts der angespannten Wohnungsmärkte in vielen bayerischen Städten seien die zusätzlichen 63 Mio. Euro sehr willkommen. Um die Wohnungsbauoffensive nicht abzuwürgen sind für den Verband mehr Fördermittel und eine Verstetigung für die Zukunft aber unabdingbar.

Mit der Erhöhung der Wohnraumfördermittel um 63 Mio. Euro nährt sich die Staatsregierung wieder der alten Marke der Landesmittel. Die Kürzungen im Haushalt 2017 wurden aber noch nicht ganz kompensiert. „Bezahlbare Mietwohnungen sind eines der wichtigsten Zukunftsthemen“, so Maier. Neben dem Bauland sei Geld die wichtigste Ressource, um die Ziele beim Neubau zu erreichen. Und genau bei der erforderlichen Mittelausstattung sieht der Verbandsdirektor auch die drängendsten Probleme. Denn die bisher bereitgestellten Fördermittel des Bundes laufen 2019 aus. Für Bayern sind das aktuell 198 Mio. Euro pro Jahr. „Hier muss dringend eine Anschlussregelung gefunden werden“, fordert Maier. „Wir brauchen in Bayern künftig eine gesetzliche Regelung, die für den Neubau von preisgünstigen Wohnungen eine gesicherte Mittelausstattung gewährleistet.“ In Anbetracht des bestehenden Bedarfs für breite Schichten der Bevölkerung geht die bayerische Wohnungswirtschaft von mindestens 400 Mio. Euro jährlich aus.
***
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1.478
***
Diese und weitere Pressemitteilungen sowie druckfähiges Bildmaterial finden Sie unter http://www.vdwbayern.de/presse.

Im VdW Bayern sind 458 sozialorientierte bayerische Wohnungsunternehmen zusammengeschlossen – darunter 332 Wohnungsgenossenschaften und 89 kommunale Wohnungsunternehmen. Die Mitgliedsunternehmen verwalten rund 530.000 Wohnungen, in denen ein Fünftel aller bayerischen Mieter wohnen.

Firmenkontakt
Verband bayerischer Wohnungsunternehmen e.V. (VdW Bayern)
Tobias Straubinger
Stollbergstraße 7
80539 München
(089) 29 00 20-305
tobias.straubinger@vdwbayern.de
http://www.vdwbayern.de

Pressekontakt
SCRIPT Consult GmbH
Michael Bürker
Isartorplatz 5
80331 München
+49 89 242 10 41-14
info@script-consult.de
http://www.script-consult.de

Garten, Bauen und Wohnen

Deutschland wohnt smart: Zwei Drittel setzen auf intelligente Technologie für ihr Zuhause

Statista-Studie im Auftrag von E WIE EINFACH zeigt: Smarte Entertainment-Geräte sind bei den Deutschen besonders beliebt, beim Thema Sicherheit herrscht noch Nachholbedarf

Deutschland wohnt smart: Zwei Drittel setzen auf intelligente Technologie für ihr Zuhause

Smarte Entertainment-Geräte sind besonders beliebt, beim Thema Sicherheit herrscht Nachholbedarf.

Smart Home-Geräte werden in deutschen Haushalten immer beliebter. Kein Wunder – denn sie sind nicht nur praktisch, sondern können auch für mehr Sicherheit und Komfort sorgen und sogar beim Sparen helfen. Mittlerweile besitzen 65 Prozent mindestens ein Gerät. Ein Viertel besitzt sogar mindestens drei Geräte im Haushalt, die sich über das Internet steuern lassen. Das ergab eine Online-Befragung von Statista im Auftrag des Energie- und Smart Living-Anbieters E WIE EINFACH.

Smart-TVs, Multiroom- und WLAN-Lautsprecher sind die beliebtesten Smart Home-Geräte der Deutschen. Ganze 66 Prozent von ihnen besitzen intelligente Geräte aus dem Bereich Entertainment. Damit ist das die Top-Smart Home-Anwendung noch vor Sicherheit oder der Energiesteuerung. Aber auch bei Letzterer tut sich schon einiges: Immerhin jeder Achte steuert seine Heizung bereits via Internet. Ihre smarten Helfer bedienen die Deutschen dann am liebsten ganz bequem über ihr Smartphone oder Tablet. Überraschend: Jeder Siebte geht aber auch hier neue Wege und setzt auf digitale Sprachassistenten zur Steuerung.

Die Gründe für die Anschaffung der smarten Helfer sind dabei klar: Morgens entspannt mit dem Lieblingslied wecken lassen, während die Kaffeemaschine schon die erste Tasse mahlt und dann mit munterer Gute-Laune-Musik ins Bad: Komfort und Spaß an der Technik sind die Hauptgründe, um sich intelligente Geräte zuzulegen. Nur für 29 Prozent war die Ersparnis Auslöser für die Umrüstung zum smarten Heim. Am meisten Nachholbedarf gibt es jedoch beim Thema Sicherheit. Nur jeder Vierte besitzt ein Gerät, um die eigenen vier Wände zu schützen und gibt Sicherheit im Haushalt als Grund an, sein Smart Home eingerichtet zu haben. Doch gerade, wenn es um Sicherheit geht, können smart vernetzte Geräte besonders nützlich sein. „Es gibt eine Vielzahl von smarten Produkten, die die Sicherheit zu Hause erhöhen, wie z. B. Überwachungskameras, Rauchmelder oder Alarmanlagen. Damit hat man die eigenen vier Wände auch im Urlaub und von unterwegs stets im Blick“, weiß Oliver Bolay, Geschäftsführer von E WIE EINFACH.

Die Vorteile der smarten Helfer erkennen auch immer mehr Deutsche. Wer noch kein intelligentes Gerät zu Hause hat, plant zumindest die Anschaffung: 85 Prozent der Deutschen wollen laut Umfrage in den kommenden zwölf Monaten in ein vernetztes Gerät investieren. „Ein Trend, der sich gerade abzeichnet, ist die Vernetzung der smarten Geräte untereinander“, weiß Bolay. Damit ergeben sich vielfältige Möglichkeiten. So kann zum Beispiel aus Musikanlage, Leuchten und Bewegungsmeldern eine intelligente Alarmanlage konzipiert werden. „Besonders smart ist es dann, wenn sich alle Geräte über eine App steuern und vernetzen lassen. Das macht zum Beispiel unsere E WIE EINFACH-Lösung „EinfachSmart“ möglich“, so Bolay weiter.

Für die repräsentative Studie wurden deutschlandweit 986 Personen ab 18 Jahren befragt.

E WIE EINFACH ist der günstige und zuverlässige Partner für Energie und Smart Living. Unter dem Leitgedanken der Einfachheit entwickelt E WIE EINFACH dabei Lösungen, die das Leben zu Hause entspannter und einfacher machen.

Das Ergebnis sind zum einen Strom-, Gas- und Wärmestrom-Tarife zu dauerhaft günstigen Preisen – bei einem gleichzeitig ausgezeichneten Service. Zum anderen ermöglichen Smart Living-Angebote, die flexibel auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind, eine einfache Integration smarter Technologien unter einer zentralen Anwendung. Leichte Verständlichkeit, Transparenz sowie eine Orientierung an einfachen Lösungen sind dabei allen Angeboten gemeinsam.

Mehr zu E WIE EINFACH erfahren Sie unter www.e-wie-einfach.de, auf Twitter unter www.twitter.com/E_WIE_EINFACH, auf Facebook unter www.facebook.com/ewieeinfach sowie auf Youtube unter https://www.youtube.com/user/ewieeinfach

Firmenkontakt
E WIE EINFACH GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53
50677 Köln
0800 / 44 11 800 71
SERVICE@E-WIE-EINFACH.DE
http://www.e-wie-einfach.de

Pressekontakt
E WIE EINFACH GmbH
Bettina Donges
Salierring 47-53
50677 Köln
0221-17737-308
presse@e-wie-einfach.de
http://www.e-wie-einfach.de

Garten, Bauen und Wohnen

Ganz schön sicher

UNIKA Kalksandstein – Einer für alles

Ganz schön sicher

Selbst schlanke, massive Wände aus UNIKA Kalksandstein sind hoch belastbar. (Bildquelle: UNIKA/ Sven-Erik Tornow)

Wie kaum ein anderer Mauerwerksbaustoff vereinigt UNIKA Kalksandstein größtmögliche Einsatzvielfalt mit einem hohen Maß an Sicherheit. Und das nicht nur beim Brandschutz und Schallschutz, sondern auch bei der Tragfähigkeit. Ein üblicher Kalksandstein trägt zwischen 40 und 100 t. Deshalb sind selbst schlanke, massive Wände aus UNIKA Kalksandstein hoch belastbar. Bei der Planung von Gebäuden ist eine einfache und wirtschaftliche Bemessung und Konstruktion dank der hohen charakteristischen Druckfestigkeiten nach DIN EN 1996-3/NA möglich.

Aufgrund dieser besonderen produktspezifischen Eigenschaften setzen Architekten und Tragwerksplaner sowohl im mehrgeschossigen Wohnungsbau, beim Bau von Seniorenheimen, Krankenhäusern oder Wirtschaftsbauten als auch im Industriebau und in der Landwirtschaft auf Innen- und Außenwände aus UNIKA Kalksandstein. Trotz unterschiedlicher Anforderungen bietet Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein eine sichere Basis für moderne Gebäude.

Dabei trägt Mauerwerk aus UNIKA Kalksandstein nicht nur die Lasten eines Bauwerks, sondern ist auch eine optimale Grundlage für Befestigungen aller Art. Neben der hohen Tragfähigkeit und Standsicherheit gewährleistet UNIKA Kalksandstein mit seiner hohen Festigkeit auch einen wirksamen Einbruchschutz. Insbesondere sicherheitsrelevante Bauteile wie Fenster oder Türen lassen sich in dem tragfähigen und festen Mauerwerk dauerhaft sicher fixieren. So können mit den üblichen UNIKA Wandkonstruktionen alle Widerstandsklassen nach DIN EN 1627:2011 realisiert werden.

Auch bei konstruktiven Installationen wie Tragsystemen für Fassaden oder Einbauten sorgt UNIKA Mauerwerk für eine zuverlässige Verankerung. Damit sind nicht nur bauphysikalisch hochwirksame Außenwände, sondern auch architektonisch anspruchsvolle Fassaden umsetzbar.

UNIKA ist die Kalksandsteinmarke mehrerer mittelständischer Unternehmen in den Wirtschaftsräumen Rhein-Ruhr, Rhein-Main, Berlin-Brandenburg und Bayern, die ihre Produkte im gesamten Bundesgebiet vertreiben. Das UNIKA Kalksandstein-Lieferprogramm umfasst sowohl Mauersteine als auch werkseitig vorkonfektionierte Wandbausätze sowie verschiedene Sonderprodukte. Alle UNIKA Kalksandsteinprodukte sind genormt und durchlaufen ein strukturiertes Qualitätssicherungsverfahren. Mit der bundesweiten Verteilung setzt UNIKA auf regionale Nähe, kontinuierliche Kundenbeziehungen und kompetente, individuelle Beratung.

Firmenkontakt
UNIKA GmbH
Birgit Voigt
Am Opel-Prüffeld 3
63110 Rodgau
+49 6106 2809 21
kontakt@unika-kalksandstein.de
http://www.unika-kalksandstein.de

Pressekontakt
Flüstertüte – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sven-Erik Tornow
Entenweg 15
50829 Köln
02212789004
0221 2789009
sven.tornow@fluestertuete.de
http://www.fluestertuete.de

Garten, Bauen und Wohnen

Einfamilienhaus Mondsee

Mit Triflex Flüssigkunststoff innerhalb eines Tages zur dauerhaft dichten, schön gestalteten Terrasse

Einfamilienhaus Mondsee

Das Ergebnis ist eine schön gestaltete, dauerhaft dichte Terrasse, die zum Verweilen einlädt.

Die Terrasse ihres Einfamilienhauses in Mondsee war für die Bewohner kaum noch nutzbar. Witterungseinflüsse, insbesondere Frost, sowie eine nicht mehr funktionsfähige Abdichtung der Fläche hatten dazu geführt, dass sich der Fliesenbelag gelockert hatte und brüchig geworden war. Um den Freiraum schnell wieder als Wohlfühl-Oase nutzen zu können, gab der Hausbesitzer die Sanierung der 25 m2 großen Fläche in Auftrag. Gewünscht war eine Kombination von Funktionalität und Optik: Es sollte eine vollflächig rissüberbrückende, begehbare Abdichtung zum Einsatz kommen, die ganzjährigen Witterungseinflüssen dauerhaft standhält. Zudem galt es, die Fliesenoptik der Terrasse zu bewahren. Möglichst kurze Sperrzeiten waren ein weiteres wichtiges Kriterium bei der Wahl des Abdichtungssystems, da die Sanierung im Mai durchgeführt wurde und die Familie ihren Freiraum in der warmen Jahreszeit so schnell wie möglich wieder nutzen wollte. Um die Anforderungen an die Sanierung zu erfüllen, entschied sich der Verarbeiter, die Ing. Wilhelm Mader GmbH aus Salzburg, für Triflex BTS-P. Das schnell reaktive Balkon Abdichtungssystem auf Basis von Polymethylmethacrylat (PMMA) hält starker mechanischer Punktbelastung durch Terrassenmöbel und Pflanzkästen dauerhaft stand und erlaubt eine individuelle Gestaltung der Oberfläche.
In einem ersten Arbeitsschritt haben die Abdichtungsspezialisten den alten Fliesenbelag entfernt, da er aufgrund der vorhandenen Schäden nicht mehr tragfähig war. Nachdem sie den vorhandenen Estrich egalisiert und angeschliffen hatten, grundierten sie die Fläche sowie die Hoch- und Tiefzüge mit Triflex Cryl Primer 276. Mit dem bewährten Triflex ProDetail erfolgte die Abdichtung aller Details. Auf die Fläche legten die Handwerker Triflex ProTerra satt vor. Nach der Einarbeitung des Spezialvlieses brachten sie frisch in frisch eine zweite Schicht Triflex ProTerra auf. Für die Beschichtung der Fläche verwendeten sie den selbstnivellierenden Verlaufmörtel Triflex ProFloor. Anschließend erfolgte die Oberflächengestaltung mit Triflex Creative Design, um eine farbige Versiegelung mit Fliesenoptik herzustellen. In einem Arbeitsgang applizierten die Fachverarbeiter Triflex Cryl Finish 205 im Fugenfarbton Schiefergrau. Anschließend haben sie die Designfolie der Systemergänzung im gewünschten Fliesenmuster aufgeklebt und den Flächenfarbton Grau mit Triflex Colour Mix aufgebracht. Nach kurzer Aushärtungszeit wurde die Folie entfernt und das neue Oberflächendesign sichtbar. Das Ergebnis ist eine optisch ansprechende, dauerhaft dichte Terrasse, auf der die Familie ihre Freizeit unter freiem Himmel für lange Zeit entspannt genießen kann.

Triflex, ein Unternehmen der bauchemischen Industrie, ist europaweit führend in der Entwicklung und Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen auf Basis von Flüssigkunststoff. Die hochwertigen Systemlösungen, z. B. für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte wie Windkraftanlagen oder landwirtschaftliche Betriebe sowie für die Markierung von Straßen und Radwegen sind seit 40 Jahren praxiserprobt. Um bestmögliche Planungs- und Verarbeitungssicherheit zu gewährleisten, bietet Triflex seinen Kunden eine ausführliche Beratung und intensive Unterstützung an. Der Mindener Hersteller arbeitet ausschließlich im Direktvertrieb mit speziell geschulten Handwerkern zusammen. Gemeinsam mit dem verarbeitenden Fachbetrieb entwickelt Triflex maßgeschneiderte Lösungen für einen optimalen Projekterfolg. Triflex ist ein Unternehmen der Follmann-Gruppe. Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com

Firmenkontakt
Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz-Vlachou
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731
sarah.opitz@triflex.de
http://www.triflex.com

Pressekontakt
presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de