Category Archives: Garten, Bauen und Wohnen

Garten, Bauen und Wohnen

Edle Briefkästen für Luxus-Domizile

Glänzender Auftritt für Knobloch

Edle Briefkästen für Luxus-Domizile

Oberkassel ist bekanntermaßen einer der beliebtesten und schönsten Stadtteile von Düsseldorf. Das eindrucksvolle Wohnobjekt INFRA Residenz am Belsenpark umfasst 4 hochwertige Wohngebäude mit durchgängiger Tiefgarage und liegt in einer ruhigen Anliegerstraße mit direktem Zugang zum Park. Form, Proportionalität und Gliederung der Neubauten greifen die Struktur städtischer Residenzen auf, welche durch die eleganten weißen und ecrufarben gestalteten Fassaden betont werden.
Die Anforderung der Architekten an das Inventar: höchste technische Qualität in Material und Verarbeitung sowie edle Optik, die ins Gesamtkonzept passt. Dazu passen die hochwertigen Türseitenteil-Briefkastenanlagen aus dem Hause Knobloch, welche die zentralen Elemente der vier Eingangsbereiche bilden. Das sächsische Traditionsunternehmen hat für die besondere Optik der Edelstahloberfläche eine Spiegelpolierung gewählt. Doch nicht nur in Sachen Optik punktet der Hersteller, alle Anlagen sind mit flächenbündigen Sicherheits-Namensschildern und Videomodulen ausgestattet. Das Design der Knobloch-Briefkastenanlagen spiegelt das anspruchsvolle Ambiente, sowie die Klarheit und Konsequenz der Architektur wieder.

Die traditionsreiche Briefkastenmanufaktur KNOBLOCH ist Spezialist für Sonderanfertigung nach Kundenwunsch. Durch die Vielseitigkeit, Flexibilität und Innovationsbereitschaft gehört die Manufaktur zur Spitze in diesem Segment.

Weitere Informationen unter www.max-knobloch.com und www.architektenarea.com

Max Knobloch Nachf. GmbH wurde bereits 1869 gegründet und ist unter dem Markennamen KNOBLOCH bekannt. Damit ist KNOBLOCH die älteste noch produzierende Briefkastenmanufaktur Deutschlands und einziger Vollsortimenter im Bereich Briefkästen und Briefkastenanlagen. Mit 140 Mitarbeitern fertigt KNOBLOCH hochwertige Produkte für den Eingangsbereich und punktet mit Qualität aus Deutschland, Sachsen.

Kontakt
Max Knobloch Nachf. GmbH
Jana Wagner
Hermann-Otto-Schmidt-Straße 4
04720 Döbeln
03431 6064-200
03431 6064-209
info@max-knobloch.com
http://www.max-knobloch.com

Garten, Bauen und Wohnen

Zertifikat „präventiv und nachhaltig“: WOLFF & MÜLLER bekämpft Schwarzarbeit

Der TÜV Thüringen hat die Berliner Niederlassung des Bauunternehmens für das Nachunternehmermanagement beim Bauprojekt EUREF-Campus ausgezeichnet.

Zertifikat "präventiv und nachhaltig": WOLFF & MÜLLER bekämpft Schwarzarbeit

WOLFF & MÜLLER wurde für das Nachunternehmermanagement beim Bauvorhaben EUREF-Campus ausgezeichnet. (Bildquelle: Quelle: EUREF AG)

Berlin, August 2017 – Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung richten jedes Jahr einen großen wirtschaftlichen Schaden an. Vor allem die Baubranche ist betroffen. Laut eines Gutachtens im Auftrag der Bundesvereinigung Bauwirtschaft werden jedes Jahr in Deutschland schätzungsweise bis zu 340 Milliarden Euro am Staat vorbei erwirtschaftet. Rund 129 Milliarden Euro stammen davon alleine aus nicht gemeldeten wirtschaftlichen Aktivitäten des Bau- und Handwerksbereichs. Das Bauunternehmen WOLFF & MÜLLER hat einen umfassenden Präventionsprozess zur Bekämpfung von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung bei Nachunternehmern entwickelt – mit Erfolg. Der TÜV Thüringen hat die Berliner Niederlassung nun für das Nachunternehmermanagement beim Bau eines Bürogebäudes auf dem EUREF-Campus mit dem Zertifikat „präventiv & nachhaltig“ ausgezeichnet. Das Zertifikat bescheinigt WOLFF & MÜLLER für das Projekt in der Torgauer Straße 11-12 einen vorbildlichen Einsatz von Nach- und Subunternehmern. Der Bauspezialist errichtet dort bis Mitte 2018 schlüsselfertig ein besonders energieeffizientes Bürogebäude mit einer Bruttogeschossfläche von rund 12.000 Quadratmetern und einer Tiefgarage.

Bundesweit wurden bereits sämtliche operativen Einheiten von WOLFF & MÜLLER als „präventiv und nachhaltig“ zertifiziert, in Berlin zuletzt das Bauvorhaben Spindlershof. Die Prüf- und Bewertungskriterien des Zertifikats gehen weit über die sozialversicherungsrechtlichen Bestimmungen hinaus. Als Generalunternehmer überprüft WOLFF & MÜLLER beispielsweise die zur rechtskonformen Beauftragung erforderlichen Nachweise von Nachunternehmern und deren Lieferanten sowie die Legalität der eingesetzten Mitarbeiter.

Mit umfassendem Präventionsprogramm gegen Schwarzarbeit
„Leider ist es in der Baubranche häufig so, dass allein der Preis entscheidet – das begünstigt Wettbewerbsverzerrung durch Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung. Wir haben uns dazu entschieden, das auf unseren Baustellen nicht zu dulden, und haben deshalb in den vergangenen Jahren ein engmaschiges Präventionssystem entwickelt“, sagt Bernd C. Gruenenthal, der bei WOLFF & MÜLLER das Nachunternehmermanagement leitet. In enger Zusammenarbeit mit der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls hat das Bauunternehmen ein umfangreiches Maßnahmenpaket geschnürt, das eine maßgebliche Kontrolle über den gesamten Bauprozess hinweg sichert. Bereits vor der Auftragsvergabe wird jedes Nachunternehmen anhand eines umfassenden Kriterienkatalogs überprüft. Auch Besuche vor Ort am jeweiligen Firmensitz des Bewerbers innerhalb der EU gehören zum Prüfprozess. Nachweise wie Unbedenklichkeitserklärungen der Sozialkassen oder Finanzbehörden werden umfassend auf ihre Plausibilität hin geprüft. Ein Ampelsystem informiert die Einkäufer bei WOLFF & MÜLLER darüber, wenn Nachweise fehlen oder nicht mehr gültig sind. Die Abteilung Nachunternehmermanagement schult Einkäufer, Bauleiter und Poliere des Bauunternehmens regelmäßig darin, Schwarzarbeit und Meldebetrug bei den Einzugsstellen frühzeitig und zuverlässig zu erkennen und unterstützt die bundesweit 27 Niederlassungen bei der Umsetzung. Während der Bauphase führen die Nachunternehmerkoordinatoren mehrmals unangekündigte Kontrollen auf den eigenen Baustellen durch. Um die Arbeit des Zolls zu erleichtern, hat das Bauunternehmen eine Hotline für die 113 Dienststellen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit eingerichtet. Auch die Aufklärung der Nachunternehmer, was genau unter Schwarzarbeit, Scheinselbstständigkeit, Steuer- und Sozialversicherungsbetrug oder Mindestlohnverletzung fällt, gehört zum Präventionsprozess.

Aufwand lohnt sich
„Wir nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung bei der lückenlosen Bekämpfung von Schwarzarbeit sehr ernst. Und der Aufwand lohnt sich. Wir beobachten, dass wir seit der Einführung des Präventionsprozesses 2011 deutlich weniger Störungen im Bauprozess haben – etwa durch zollbehördliche Prüfungen bei den Nachunternehmern. Die Prüfungen auf der Baustelle gehen zudem deutlich schneller vonstatten. Das trägt erheblich zur Qualität des Bauens insgesamt bei“, betont Gruenenthal. WOLFF & MÜLLER ist im „Weißbuch Bau“ bei der Sozialkasse SOKA-Bau Berlin verzeichnet. Das Weißbuch nimmt nur Unternehmen mit einwandfreiem Melde- und Zahlverhalten auf. Lediglich 179 Berliner Bauunternehmen stehen auf der Liste, das sind nur etwa sieben Prozent aller Bauunternehmen in der Hauptstadt.

WOLFF & MÜLLER wurde 1936 gegründet und ist heute eines der führenden Bauunternehmen Deutschlands in privater Hand. Das mittelständische Familienunternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von 730 Mio. Euro. Mit rund 2.000 Mitarbeitern an 27 Standorten im Bundesgebiet ist die WOLFF & MÜLLER Gruppe überall dort vertreten, wo effektive, partnerschaftliche und innovative Lösungen gefordert sind: im Hoch- und Industriebau, Ingenieurbau, Stahlbau, bei der Bauwerkssanierung, im Tief- und Straßenbau sowie Spezialtiefbau. Dazu kommen eigene Gesellschaften und Unternehmensbeteiligungen in der Rohstoffgewinnung und im baunahen Dienstleistungssektor.

Mehr Informationen auf der Website www.wolff-mueller.de

Firmenkontakt
WOLFF & MÜLLER Holding GmbH & Co. KG
Johanna Quintus
Schwieberdinger Straße 107
70435 Stuttgart
+49 (711) 82 04-0
quintus@cc-stuttgart.de
http://www.wolff-mueller.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Johanna Quintus
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
0711/9789323
quintus@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de

Garten, Bauen und Wohnen

Solutiance mit frischer Website am Start

Internetpräsenz für smarte Systeme zur intelligenten Wartung und Instandhaltung

Solutiance mit frischer Website am Start

Die neue Website von Solutiance bietet einen Überblick über die Systemlösungen zur Gebäudewartung. (Bildquelle: Solutiance)

Alles auf einen Blick: Mit der neuen Website der Solutiance AG können sich Interessierte nun schnell und umfassend über modernes, digitalisiertes Facility Management informieren. Im Zentrum des Internetangebotes unter www.solutiance.com steht der „Facility Scanner“. Das moderne Tool revolutioniert die Aufgaben und Arbeiten rund um die effiziente Instandhaltung von Flachdächern. Zudem erhalten Interessierte eine kurzweilige Übersicht über die weiteren Dienstleistungen des Unternehmens.

Die neue Website von Solutiance informiert Interessierte umfangreich über die Systemlösungen des Unternehmens zur Wartung und Instandhaltungen von Gebäuden. Unter dem Claim „Maintenance Intelligence“ bietet Solutiance technologiebasierte Lösungen für digitalisiertes Facility Management an. Ein Novum ist dabei der „Facility Scanner“: Flachdächer werden auf diese Weise virtuell betretbar. So erfasst das Team von Solutiance die Dachfläche mit all ihren Details vor Ort und überführt sie dann in das System. Darüber hinaus werden Baupläne, Berichte, Wartungsinformationen und Dachkataster in die Onlineplattform eingegliedert. Zudem liefert Solutiance eine Bewertung des Gesamtzustands sowie der relevanten Bauteile und stellt Kostenschätzungen und Leistungstexte zur Verfügung. Diese Daten bieten Facility Managern jederzeit einen Überblick über den Gebäudebestand und bilden alle wichtigen Perspektiven ab.

Besonderes Augenmerk wurde bei der neuen Webseite auf einen übersichtlichen Aufbau und eine leichte Bedienung gelegt. Kurze Texte informieren über alle wichtigen Aspekte; an nahezu jeder Stelle ist eine Kontaktmöglichkeit gegeben- ohne lange danach suchen zu müssen. Zudem können sich Nutzer ein Bild von den Monitoringsystemen für den Hoch- und Tiefbau sowie den Umweltschutz machen. Weitere Dienstleistungen und Details zum Unternehmen Solutiance – die ehemalige PROGEO Holding AG – runden den neuen Internetauftritt unter www.solutiance.com ab.

Die Solutiance AG ist eine Technologieholding mit Sitz in Großbeeren bei Berlin. Unter dem Claim „Maintenance Intelligence“ bieten die operativen Tochtergesellschaften technologiebasierte Lösungen für digitalisiertes Facility Management an. Die Geschichte des Unternehmens beginnt 1992 mit der Gründung der PROGEO Monitoring GmbH, die 1997 zum Börsengang in die heutige Solutiance AG eingebracht wurde. Monitoringsysteme von PROGEO überwachen weltweit Bauwerksabdichtungen in den Bereichen Hoch- und Tiefbau sowie im Umweltschutz. Die Systeme smartex und geologger erkennen online in Echtzeit Beschädigungen und gewährleisten dadurch eine präzise Instandhaltung sowie einen zuverlässigen Feuchteschutz. Für ihre kontinuierliche Forschungs- und Entwicklungsarbeit erhielt PROGEO 2014 die begehrte Auszeichnung „Top-Innovator des Mittelstands“.

Firmenkontakt
Solutiance AG
Uwe Brodtmann
Hauptstr. 2
14979 Großbeeren
+49 (0) 3370122 – 0
info@solutiance.com
https://solutiance.com/

Pressekontakt
Kommunikation2B | Mareike Wand-Quassowski | Andre Wand | GbR
Mareike Wand-Quassowski
Westfalendamm 69
44141 Dortmund
0231 / 330 493 23
info@kommunikation2b.de
http://www.kommunikation2b.de

Garten, Bauen und Wohnen

Suchen Sie den passenden Klostein – WC Stein?

Hier finden Sie Ihren passenden WC – Stein!

Suchen Sie den passenden Klostein - WC Stein?

Klosteine & WC-Steine
Die Wahl des richtigen Klostein ist nicht immer einfach. Die Produkte unterscheiden sich stark in ihrer Funktionsweise und ihrer Qualität.

Mit unserem Ratgebertext bieten wir Ihnen einen umfassenden Überblick in puncto WC Stein. Somit ist es im Anschluss möglich, eine deutlich bessere Wahl zu treffen.
Wird ein WC Stein überhaupt benötigt?
Es wurden etliche Klosteine getestet, doch nicht immer kam man zu dem Entschluss, dass es notwendig ist, diese in die Toilette zu hängen.

Aus diesem Grund gehen wir eher auf die Vor- sowie Nachteile von WC Steinen ein und zeigen auf, worauf bei diesen Produkten geachtet werden sollte.
Was ist ein Klostein überhaupt?
Ein WC Stein findet in vielen Ländern seine Anwendung. Dabei befindet sich das Produkt in einer Halterung, welche an den Beckenrand der Kloschlüssel angebracht wird. Somit ist es möglich, mit jeder Spülung etwas Reinigungsmittel in die Schüssel zu bringen. Klosteine sollen also für eine saubere und wohlriechende Toilette sorgen.

Man unterscheidet zwischen festen und flüssigen Klosteinen. Die Gerüche unterscheiden sich stark voneinander, sodass jeder seine individuelle Note küren kann.
Die Klostein Arten:
– Der feste Klostein (Wird in den Spülkasten gepackt und löst sich dort Schritt für Schritt auf)
– Der feste Klostein mit einem Plastikkörbchen unter dem Beckenrand der Toilette
– Der feste WC Stein mit mehreren Farben und Wirkstoffen
– Der halbflüssige WC Stein, welcher am Beckenrand eingehangen wird
– Der hälbflüssige WC Stein mit mehreren Wirkstoffen, Düften und Farben.

Achtung: Der WC Stein färbt das Wasser, um den Reinigungseffekt zu verstärken.
Es handelt sich dabei jedoch meist um Färbemittel, welche nichts mit den hygienischen Aspekten zu tun haben.
Hier die Inhaltsstoffe eines Klostein auf einem Blick:
– Tenside (Für die Schmutzlösung notwendig)
– Duft- sowie Farbstoffe
– Sulfate (Salze)
– Füllstoffe, damit die Abgabe der Reinigungsmittel dosiert werden kann
– Antibakterielle Stoffe

Interessant zu wissen sind jedoch die Inhaltsstoffe von einem WC Stein. Hier trifft man auf die unterschiedlichsten Produkte, sodass der Klostein im Vorfeld genau unter die Lupe genommen werden sollte.

Es sollte sichergestellt werden, dass von dem Produkt keine Umweltbelastung ausgeht. Hierbei weisen etliche Produkt große Mengen an Tensiden auf.

Einige Produkte enthielten sogar 30 Prozent und mehr Tenside. Die Oberflächenspannung des Wassers wird durch diesen Inhaltsstoff herabgesetzt. Dies sorgt dafür, dass sich der Schmutz im Becken deutlich leichter lösen kann.

Wissenswert: Tenside weisen eine gute reinigende Wirkung auf, jedoch bleiben Rückstände im Wasser, was der Umwelt schadet, da sie nur schwer biologisch abbaubar sind.

Es ist also entweder möglich, auf die entsprechenden Inhaltsstoffe des WC Steins zu achten oder andererseits den Geruch im Abfluss anders zu bekämpfen. Somit wäre es ein Leichtes, gänzlich auf den Klostein zu verzichten.

Neben der stetigen Verteilung von Reinigungsmitteln bietet ein Klostein weiterhin den Nachteil, dass er den Abfluss der Toilette verstopfen kann. Dies passiert, sobald sich der WC Stein während der Spülens löst.

Somit sollte stets die Halterung überprüft werden. Auch hier würde eine zusätzlich starke Umweltbelastung von dem WC Stein ausgehen.
Die Nachteile des WC Steins:
– Es geht eine Umweltbelastung von diesen Produkten aus.
– Reinigung wird kaum unterstützt, da die wichtigen Stellen nicht erreicht werden.
– Toilette und somit Abfluss können von Klostein samt Halterung verstopft werden.
Doch welche Alternativen gibt es zum Klostein?
Ganz klar sind Hausmittel von Nöten, egal ob WC Steine genutzt werden oder nicht. Aber auch die Klobürste sollte regelmäßig zum Einsatz kommen.

Der Toilettenbürstenhalter sowie die WC Bürste müssen regelmäßig gereinigt werden, um auch dort die Hygiene beibehalten zu können. Beim Klobürste reinigen sollte auch der Bürstenkopf nicht vergessen werden, denn dort liegt das Augenmerk.

Da sie sich in einem Ständer befindet, sollte auch dieser gründlich und regelmäßig gesäubert sowie desinfiziert werden.

Tipp: Auch wenn ein WC Stein verwendet wird, sollte die Toilettenbürste zum Einsatz kommen. Sehr empfehlenswert ist eine Silikon Klobürste, da sich dieses Modell leicht reinigen lässt. Hier erwirbt man am besten eine komplette WC Garnitur.
Ein Klostein hat den Abfluss verstopft – was nun?
Wenn man sich doch für die Verwendung eines Klosteins entschieden hat, so kann es natürlich passieren, dass sich dieser samt Halterung löst und das Rohr verstopft.

Mit einer WC Bürste kann dieses Problem keinesfalls gelöst werden. Auch mit einem Gummihandschuh erreicht man nicht immer die Halterung des Steins, um diese samt Klostein aus dem Abfluss zu ziehen.
Somit kommt eigentlich nur ein Sanitär Notdienst in Frage.
Diese beseitigen die Rohrverstopfung innerhalb weniger Minuten. Jedoch kann dies sehr teuer werden, aus diesem Grund ist es notwendig, die Halterung stets zu überprüfen und regelmäßig auszutauschen.

Es kann jedoch auch andere Gründe geben, warum ein Abschluss verstopft. Hierfür wird eine Abflussreinigung notwendig. Doch nicht immer helfen Reinigungsmittel ideal. Viele verstopfen den ohnehin bereits verstopften Abfluss nur noch mehr, sodass das Wasser beginnt, im Klobecken anzusteigen. Hier wird ein Notdienst benötigt.

Es kann gewählt werden zwischen einer Rohrreinigungsfirma, dem Klempner Berlin oder auch dem Klempner Notdienst. Je nach Standpunkt und Dringlichkeit ist es möglich, stets den passenden Ansprechpartner zu finden. Die Sanitärfirma kümmert sich um den Abfluss und weiteres vorhandenes Sanitär.

Wissenswert: Neben dem klassischen Klempner kann auch eine Kanalsanierung notwendig werden, sobald die unangenehmen Gerüche aus der Toilette nicht mehr aus den Rohren kommt.

Die Kanalreinigung ist die letzte Instanz, um wieder eine vollkommene Reinheit herstellen zu können. Somit glänzt nicht nur der Abfluss und die Toilette, sondern auch der Kanal.
Fazit:
Um die Toilette stets frisch und sauber zu erhalten, ist nicht unbedingt die Verwendung eines Klosteins notwendig. Wichtig ist, auf den Abfluss zu achten.

Dieser sollte durch die Verwendung unterschiedlicher Produkte niemals verstopft werden.

Weiterhin ist es notwendig, Seifenspender und die Bürstengarnitur regelmäßig zu reinigen, weil auch dort Bakterien auftreten können. Empfohlen wird eine WC Bürste Silikon.

Möchte man diese Klobürste reinigen, so erweist sich dies als sehr effizient. Wichtig ist aber auch, niemals den Abfluss zu vernachlässigen.

Quelle: https://abfluss-verstopft.specht-rohrreinigung-berlin.com/wc-stein-klostein/

Wir sind ein Kanal & Rohrreinigungsunternehmen in Berlin. Wir machen Ihren Abfluss wieder fit. Egal ob verstopftes Klo, Badewanne, Abfluss oder Kanal, wir machen es wieder Frei. Unsere Sanitärfirma reinigt es wieder.

Firmenkontakt
Specht Rohrreinigung Berlin – Klempner & Sanitär Notdienst
Andreas Specht
Gerolsteiner Str 11A
14197 Berlin
030 200042102
info@specht-rohrreinigung-berlin.com
https://www.specht-rohrreinigung-berlin.com

Pressekontakt
Specht Rohrreinigung Berlin – Klempner & Sanitär Notdienst
Andreas SPecht
Gerolsteiner Str 11A
14197 Berlin
030 200042102
info@specht-rohrreinigung-berlin.com
https://www.specht-rohrreinigung-berlin.com

Garten, Bauen und Wohnen

Bundestagswahl: Wahlprogramme der Parteien aus Bauherren-Sicht

Von Baukindergeld bis Freibetrag bei Grunderwerbsteuer

Bundestagswahl: Wahlprogramme der Parteien aus Bauherren-Sicht

Der Traum vom Eigenheim – für viele Familien ist das Einfamilienhaus derzeit schwer zu realisieren

Das Eigenheim und dessen Förderung ist eine hoch politische Angelegenheit, vor einer Bundestagswahl noch mehr als sonst. Angesichts der stark gestiegenen Hausbau-Kosten und Grundstückspreise sowie der Bauland-Knappheit in vielen Regionen hat sich schon lange abgezeichnet, dass das bezahlbare Bauen und Wohnen bei der Bundestagswahl eine wichtige Rolle spielen wird. Was also steht drin in den Wahlprogrammen der Parteien aus Bauherren-Sicht? Die Experten der Aktion pro Eigenheim geben einen Überblick von Baukindergeld bis Grunderwerbsteuer.

Baukindergeld und Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer – Wahlprogramm von CDU /CSU
Die CDU/CSU will Familien den Weg ins Wohneigentum erleichtern, unabhängig davon, ob es sich um einen Neubau oder den Kauf einer Immobilie im Bestand handelt. Erreicht werden soll das mit einem Baukindergeld in Höhe von 1.200 Euro je Kind und pro Jahr über einen Zeitraum von zehn Jahren. Dieser Anspruch soll sogar schon für alle Kaufverträge beziehungsweise Baugenehmigungen gelten, die seit dem 1. Juli 2017 neu abgeschlossen oder erteilt wurden. Ebenso enthält das Wahlprogramm einen Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer für Erwachsene und Kinder, wenn Wohneigentum erstmals erworben wird.

Familienbaugeld und „Jung kauft Alt“- Wahlprogramm der SPD
Die SPD will für Bauherren – gleich welchen Alters – würdige Lebensbedingungen sicherstellen. Dafür sollen barrierefreie Umbauten stärker unterstützt und gemeinschaftliche Wohnformen wie zum Beispiel Mehrgenerationenhäuser gefördert werden. Neue und bezahlbare Wohnungen sollen entstehen: einmal durch den Ausbau des öffentlichen und sozialen Wohnungsbaus und auf der anderen Seite durch den Erwerb von Wohneigentum. Wohneigentum zu erwerben soll Familien mit niedrigem und mittleren Einkommen durch ein Familienbaugeld erleichtert werden. Ebenso plant die SPD Gegenmaßnahmen zu Leerständen in den Ortskernen des ländlichen Raums. Mit einem Programm „Jung kauft Alt“ sollen Familien beim Erwerb von Bestandsbauten deshalb besonders unterstützt werden.

Förderung für Baugemeinschaften und Barrierefreiheit – Wahlprogramm der Grünen
Wichtigstes Thema für die Grünen ist der Umweltschutz, dem muss sich auch das Thema Bauen und Wohnen unterordnen. Für den Neubau soll gelten, dass die von der EU geforderten Vorgaben für energieeffiziente Gebäude so ausgestaltet werden, dass neue Gebäude nur noch sehr wenig Energie verbrauchen und hauptsächlich mit erneuerbaren Energien beheizt werden. Mit dem Förderprogramm „Faire Wärme“ und konkreten Fördermaßnahmen zum Energiesparen wollen die Grünen Privathaushalten unter die Arme greifen und die Nutzung erneuerbarer Wärme im Gebäudebestand voranbringen. Die energetische Sanierung von Häusern soll gefördert werden. Nachhaltigkeit bei Energie, Baustoffen und Kosten soll durch die Betrachtung des Lebenszyklus der Häuser künftig Standard sein.
Fördern wollen die Grünen Wohnungen für junge Familien und Menschen mit weniger Einkommen. Ebenso liegt der Focus auf barrierefreien Wohnungen und der Wiederbelebung von Genossenschaften. Die Grünen unterstützen urbane Gärten, Wohnprojekte, Baugemeinschaften und generationengerechtes Wohnen. Flächensparendes Bauen und kompakte Raumkonzepte sollen gestärkt, der Flächenverbrauch auf der grünen Wiese eingedämmt und mehr nachwachsende und gesunde Baustoffe eingesetzt werden.

Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer – Wahlprogramm der FDP
Die FDP setzt sich für eine Entlastung beim Erwerb von Wohneigentum ein. Geplant ist ein Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer von bis zu 500.000 Euro, damit auch Familien wieder Wohneigentum erwerben können. Der Freibetrag soll für den Erwerb von Wohnimmobilien durch natürliche Personen gelten. Erst bei Kaufbeträgen darüber kommt es zur Entstehung der Steuer. So würde zum Beispiel bei einem Kaufpreis von 450.000 Euro die Grunderwerbsteuer auf null sinken. Das soll dabei helfen, den Traum vom eigenen Haus oder der eigenen Wohnung zu verwirklichen und zugleich für das Alter vorzusorgen.

Förderung für ökologisches Bauen – Wahlprogramm Die Linke
Die Linke möchte Barrierefreiheit künftig im Baugesetz als Allgemeinforderung verankern, gebaut werden soll flächensparend und ökologisch. Gefordert werden ein Förderprogramm zur Sanierung und zum Erhalt der Orts- und Dorfkerne sowie günstige Kredite für ökologische Bauweisen und Mindeststandards für eine klimafreundliche Bauweise. Der Anteil erneuerbarer Energien bei Neubauten soll ansteigen und diese Pflicht auf Sanierungen ausgedehnt werden.

Senkung der Grunderwerbsteuer – Wahlprogramm der AfD
Die AfD möchte den Wohnungsbestand deutlich erhöhen. Dafür soll mehr Bauland zur Verfügung gestellt werden. Die AfD will staatliche Vorgaben entschlacken sowie Baustandards vereinfachen und Bürokratie abbauen. Die Grund- sowie Grunderwerbsteuer sollen gesenkt werden.

Auch wenn die Aussichten auf ein großzügiges Baukindergeld oder Freibeträge bei der Grunderwerbsteuer verlockend sind – die angespannte Lage für Bauherren beim Erwerb von Bauland oder eines Eigenheims wird sich nicht gleich nach der Bundestagswahl verbessern! Wer also jetzt das Traumgrundstück in Aussicht hat, sollte nicht zögern und die schon bestehenden Möglichkeiten der Förderung nutzen. Recherchiert werden können diese unter http://www.aktion-pro-eigenheim.de/haus/foerderung/

Über die Aktion pro Eigenheim
Ziel der Aktion pro Eigenheim ist es, allen Bauinteressierten in Fragen der Förderung und Finanzierung bei Neubau und Hauskauf möglichst große Transparenz zu verschaffen. Hierdurch lässt sich bares Geld sparen, das dann für die Bauinvestition zur Verfügung steht oder diese erst ermöglicht. Speziell junge Familien mit Kindern und sogenannte Schwellenhaushalte werden unterstützt, damit sie sich den Traum vom Eigenheim auch erfüllen können. Auf politischer Ebene setzt sich die Aktion pro Eigenheim für eine im europäischen Vergleich angemessene Förderung von Wohneigentum ein.

Kontakt
aktion pro eigenheim
Alexandra Schneider
Rosenstraße 18
76530 Baden-Baden
07221 969800
presse@aktion-pro-eigenheim.de
http://www.aktion-pro-eigenheim.de

Garten, Bauen und Wohnen

Individuell den Garten gestalten

Mit Gabionen den Garten auflockern

Die Gestaltung des Gartens, dass liegt im Blickpunkt vieler Gartenbesitzer. Das erfolgt natürlich in den warmen Monaten des Jahres. Dabei werden hier neue Trends verfolgt und das sind jetzt Gabionen. Diese Gabionen, das sind Drahtkörbe und diese werden mit Steinen gefüllt. Dabei können unterschiedliche Steinarten zum Einsatz kommen. So können das Basalt sein, Granit oder auch einfache Feldsteine. Hier kann jeder Gartenbesitzer seiner Fantasie freien Lauf lassen. Die Möglichkeiten der Nutzung sind hier sehr vielfältig. Viele Gartenbesitzer erstellen mit diesen Gabionen ihren neuen Zaun. Aber auch als Sichtschutz ist das ausgesprochen gut geeignet. So sind hier nur wenige Vorarbeiten erforderlich. Der Untergrund sollte gerade sein. Soll dieser Gartenzaun eine stattliche Höhe aufweisen, dann ist ein Fundament oft angebracht. Das wird aus Beton hergestellt und darauf lassen sich diese Drahtkörbe sicher aufstellen.

Weitere Nutzungsmöglichkeiten für die Gabionen?

Diese Gabionen lasen sich individuell einsetzen. Auch als Abgrenzung sind diese Drahtkörbe sehr gut geeignet. Der Pluspunkt dabei ist, hier sind keine Nacharbeiten erforderlich. Das ist bei einer Hecke anders, denn diese muss regelmäßig geschnitten werden. Auch gibt es bei einer Hecke im Herbst viel Laub und das ist zusätzliche Arbeit. Viele Gartenbesitzer haben dafür immer weniger Zeit. Der Stress im Job nimmt erheblich zu und auch die Probleme im Alltag müssen gelöst werden. Das nimmt immer mehr Freizeit in Anspruch. So sind die Gabionen eine große Bereicherung für die Gartengestaltung.

Fazit: Für die Neugestaltung des Gartens sind Gabionen sehr gut geeignet. Das lässt sich individuell gestalten und wird zu einem echten Blickfang.

Texte verfassen, Texte schreiben, Kampagnen organisieren
Blogs, online Shops und Satelliten-Seiten erstellen, Webuntersuchungen

Kontakt
IT Dienstleister
Volkmar Schoene
Silvio-Meier-Str. 9
10247 Berlin
0304227135
volkschoen@it-dienstleister-volkmar-schoene.de
http://it-dienstleister-volkmar-schoene.de

Garten, Bauen und Wohnen

Metabo: Universeller Begleiter in der Werkstatt und auf der Baustelle – Neuer Basic-Kompressor von Metabo

Metabo erweitert mit dem neuen Modell 280-50 W OF die Produktpalette der Basic-Kompressoren. Mit einer Füllleistung von 140 Litern pro Minute ist es das stärkste Gerät der Baureihe.

Metabo: Universeller Begleiter in der Werkstatt und auf der Baustelle - Neuer Basic-Kompressor von Metabo

Der neue Kompressor Basic 280-50 W OFmit einer Füllleistung von 140 Litern pro Minute. Foto: Metabo

Der neue Basic-Kompressor 280-50 W OF erweitert das umfassende Druckluft-Sortiment von Metabo um ein stärkeres, ölfreies Gerät, das sich optimal für den Einsatz in der Werkstatt und auf der Baustelle eignet. Mit einer Füllleistung von 140 Litern pro Minute, einer Ansaugleistung von 280 Litern pro Minute und einem 50 Liter fassenden Tank versorgt der Kompressor den Anwender zuverlässig mit Druckluft bei verschiedensten Anwendungen wie Befestigungs-, Reinigungs- oder Montagearbeiten. Die leistungsstarke Pumpe benötigt kein Öl. Dadurch läuft der Kompressor auch bei niedrigen Temperaturen unter fünf Grad Celsius problemlos an und lässt sich außerdem in allen Positionen transportieren.

Der Kompressor ist für den universellen Einsatz sowohl in der Werkstatt als auch auf der Baustelle ausgelegt. Der hochwertige Condor-Druckschalter und Druckregler mit gut ablesbaren Manometern, die Universal-Schnellkupplung zum Anschließen der Werkzeuge sowie der Mini-Kugelhahn zum Ablassen des Kondensats machen die Handhabung einfach und komfortabel. Große, gummierte Räder und zwei stabile Handgriffe erleichtern den Transport, ein Gummifuß sorgt zusätzlich für einen sicheren Stand und minimiert die Vibrationen. Trotz der höheren Leistung ist der Basic 280-50 W OF genauso kompakt wie die anderen Modelle der Basic-Reihe. Die ölfreie Pumpe reduziert den Wartungsaufwand auf ein Minimum und der integrierte Überlastschutz verhindert das Überhitzen des Motors. Auf den Kessel gibt Metabo eine zehnjährige Garantie gegen Durchrostung.

Mit 19 Kompressoren, mehr als 60 Druckluft-Werkzeugen und passendem Zubehör bietet Metabo den Profis im Bauhandwerk ein umfangreiches Druckluft-Programm mit Systemlösungen für zahlreiche Anwendungen.

Die Metabowerke GmbH in Nürtingen ist ein traditionsreicher Hersteller von Elektrowerkzeugen und Anbieter von Zubehör für professionelle Anwender. Unter dem Markennamen Metabo bietet der Vollsortimenter Maschinen und Zubehör vor allem für die Kernzielgruppen Metallhandwerk und -industrie sowie Bauhandwerk und Renovierung. 1924 im schwäbischen Nürtingen gegründet, ist Metabo heute ein mittelständisches Unternehmen, das außer am Stammsitz Nürtingen auch im chinesischen Shanghai produziert. 25 Vertriebsgesellschaften und mehr als 100 Importeure sichern die internationale Präsenz. Weltweit arbeiten knapp 1.900 Menschen für Metabo. Sie haben im Jahr 2016 einen Umsatz von 423 Millionen Euro erwirtschaftet. Mehr über das Unternehmen Metabo und seine Produkte unter www.metabo.com

Firmenkontakt
Metabowerke GmbH
Clarissa Bucher
Metabo-Allee 1
72622 Nürtingen
+49 (7022) 72-22 29
+49 (7022) 72-28 24
CBucher@metabo.de
http://www.metabo.de

Pressekontakt
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Hubert Heinz
Breitwiesenstraße 17
70565 Stuttgart
+49 (711) 9 78 93-21
+49 (711) 9 78 93-44
heinz@cc-stuttgart.de
http://www.communicationconsultants.de

Garten, Bauen und Wohnen

Einbruchschutz per WhatsApp-Gruppe

ARAG Experten über Moderne Nachbarschaftshilfe

Ob im Ferienparadies im In- und Ausland oder daheim im Garten, auf dem Balkon oder im Freibad: Urlaubszeit ist die schönste Zeit – leider auch für Einbrecher. Die Polizei kannn nicht überall gleichzeitig sein und hat gegen professionelle Einbrecherbanden kaum eine Chance. Darum versuchen immer mehr Bürger sich in Eigeninitiative vor ungebetenen Besuchern zu schützen. ARAG Experten berichten.

Was hilft gegen Einbrecher?
ARAG Experten nennen die wichtigsten Maßnahmen, um Einbrechern das unsaubere Geschäft so schwer wie möglich zu machen:
-Außenbereiche beleuchten, beispielsweise mit Bewegungsmeldern
-Anwesenheit zeigen: Rollläden tagsüber automatisch hochziehen und nachts schließen lassen
-Briefkasten leeren lassen, Licht und Rollläden durch Zeitschaltuhren steuern
-Türen immer abschließen; Schlüssel nie draußen deponieren
-In gute Schlösser für Fenster und Türen investieren

Oft lohnt es sich aber auch, die Nachbarn um Hilfe zu bitten. Vielleicht gibt es nebenan eine
ältere Dame, die den ganzen Tag zu Hause ist? Dann kann man beispielsweise nachfragen, ob sie in unregelmäßigen Abständen das Zuhause im Auge haben kann. Das genügt oftmals schon, um die Polizei bei einem Einbruch rechtzeitig zu rufen. Auf keinen Fall sollte man sich dem Haus oder der Wohnung bei einem Einbruchsversuch aber nähern! Der oder die Täter könnten gewaltbereit sein.

Nachbarschaftshilfe 2.0
In letzter Zeit haben sich in mehreren Städten Gruppen von wachsamen Bürgern zusammengefunden. Sie informieren sich gegenseitig per WhatsApp, wenn sie etwas Ungewöhnliches oder Verdächtiges beobachten. Über den kostenlosen Messenger bekommen die Mitglieder der Gruppe Informationen wie „Ich habe gerade Fremde im Garten von euch gesehen“. In dieser Form befürwortet auch die Polizei solche Gruppen. Aber auch hier muss das Motto lauten: Helfen, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen! Wenn diese Gruppen in irgendeiner Form dazu dienen, selbst gegen verdächtige Personen tätig zu werden und nicht auf die Polizei zu warten, warnen ARAG Experten ausdrücklich davor.

Mehr zum Thema:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit über 3.900 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von rund 1,6 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Garten, Bauen und Wohnen

Heizen mit Konzept: Regenerative Energien kombinieren

Fördergeld satt: Bis zu 4.500 Euro Geld vom Staat

Heizen mit Konzept: Regenerative Energien kombinieren

Flexibilität erhöhen: Schornstein in die Bauplanung einbeziehen

Nachhaltig heizen ist das Gebot der Stunde – im Sinne der Umwelt und für die eigene Haushaltskasse. So sind in Deutschland bereits über zwei Millionen Solaranlagen, rund 750.000 Wärmepumpen und mehr als 10 Millionen Holzfeuerungen in Betrieb. Werden diese Techniken kombiniert, lässt sich ein Wohnhaus das ganze Jahr über mit regenerativen Energien beheizen. Darauf weisen die beiden in Europa führenden Fachverbände, der HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V. und die EFA – Europäische Feuerstätten Arbeitsgemeinschaft e.V., hin.

Während in den Sommermonaten eine moderne Wärmepumpe – gegebenenfalls in Kombination mit einer Solaranlage – die Versorgung übernimmt, kann in der kalten Jahreszeit das Kaminfeuer einen Teil des Wärmebedarfs decken und dabei die Zentralheizung merklich entlasten. Die Grundvoraussetzung dafür ist, dass das Haus über einen Schornstein verfügt. Dieser kann auch nachträglich eingebaut werden, aber nur mit einem erhöhten Aufwand. Wer einen Neubau plant, sollte daher an den Schornstein denken.

Die höchste Flexibilität bietet ein Schornstein mit mehreren Zügen, wobei einer als Versorgungsschacht zur Führung von Installationsleitungen genutzt werden kann. Pro laufenden Meter sind hierfür bis zu 350 Euro an Baukosten zu kalkulieren. Bei einem typischen Einfamilienhaus macht das – je nach Baustandard – etwa ein halbes bis zwei Prozent der Bausumme aus, die sich später in jeder Hinsicht bezahlt machen. Denn neben der gewonnenen Flexibilität und geringeren Heizkosten steigt mit einem Schornstein auch der Wiederverkaufswert der Immobilie, da mit dem Kaminfeuer zugleich auch Wohlbefinden und Atmosphäre ins Wohnzimmer Einzug halten.

Fördergeld satt: Bis zu 4.500 Euro Geld vom Staat

Gut zu wissen und leicht zu beantragen: Werden Wärmepumpen, Solaranlagen und wasserführende Pelletöfen bereits einzeln vom Staat gefördert, gibt es bei einer Kombination der Systeme – beispielsweise einer Solaranlage mit einem wasserführenden Pelletofen – bis zu 4.500 Euro. Weiterführende Informationen sowie die Förderrichtlinien und Antragsformulare sind online unter www.bafa.de erhältlich.

Der HKI Industrieverband Haus-, Heiz und Küchentechnik e.V. vertritt die Interessen der Hersteller von Großküchengeräten sowie häuslicher Heiz- und Kochgeräte. Beide Herstellergruppen sind in separaten Fachverbänden organisiert, die sich in gerätespezifische Fachabteilungen untergliedern. Zurzeit vertrauen rund 150 Mitglieder den Leistungen des Verbandes.

Firmenkontakt
HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.
Daniel Jung
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt am Main
+49 (0)69 25 62 68 0
+49 (0)69 25 62 68 100
info@hki-online.de
http://www.ratgeber-ofen.de

Pressekontakt
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
+49 (0)221 42 58 12
+49 (0)221 42 49 88 0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.info

Garten, Bauen und Wohnen

Ein Plus an Wohnqualität

Balkone von Balco werten Wohnhochhaus in Gießen auf

Ein Plus an Wohnqualität

Das Balkonsystem „Twin“ von Balco verfügt über Glaselemente, die sich schieben und einklappen lassen (Bildquelle: Balco Balkonkonstruktionen GmbH)

Die energetische Sanierung und Modernisierung eines Wohnhochhauses aus den 1960er Jahren wurde jetzt in Gießen abgeschlossen. Das Gebäude der Wohnbau Gießen erhielt unter anderem einen besseren Wärmeschutz und neue Balkone. Letztere sind mehr als nur ein Blickfang an der Fassade – Mit einer flexiblen Verglasung bieten sie eine fast ganzjährige wohnraumähnliche Nutzung.

Ein großer Anteil der Investitionen im Baubereich fließt jährlich in die Sanierung. Insbesondere Wohngebäude aus den 1960er Jahren weisen oftmals einen schlechten Wärmeschutz auf. Um einen Leerstand langfristig auszuschließen, sind umfassende Sanierungsmaßnahmen notwendig. Unter Berücksichtigung von sozialen Aspekten und energetischen Vorgaben müssen wirtschaftliche und innovative Lösungen gefunden werden. Vor dieser Aufgabe stand jetzt auch die Wohnbau Gießen GmbH. Neben Neubau und Verwaltung ist die Erhaltung- und Sanierung von Bestandsgebäuden ein Aufgabenbereich des Unternehmens.

Wohnhochhaus am Philosophenwald
Zum Bestand der kommunalen Wohnungsbau- und verwaltungsgesellschaft gehören auch drei Hochhäuser in der Eichgärtenallee in Gießen. Das Ensemble wurde 1965 errichtet und befindet sich in attraktiver Lage unmittelbar am Philosophenwald. Jeder der drei Türme bietet 48 Wohneinheiten verteilt auf zwölf Geschosse und eine Gesamtwohnfläche von rund 3.336 Quadratmetern. Wohnungsgrößen von 56, 70 und 83 Quadratmetern erfüllen unterschiedliche räumliche Bedürfnisse. Nacheinander werden die drei Hochhäuser jetzt auf den aktuellen energetischen Stand gebracht. Die Sanierung eines Gebäudes wurde bereits abgeschlossen. In diesem Zuge wurden vier Balkontürme mit jeweils zwölf Balkonen errichtet. Dabei entschied sich Wohnbau Gießen für eine Balkonlösung von Balco.

Schadhafte Bausubstanz
Gute Gründe für eine Sanierung lieferte die Bausubstanz: So wies das Wohnhochhaus unter anderem Betonschäden, defekte Balkone, eine schlechte Isolierung, brandschutztechnische Mängel und diverse Bauteilschäden auf. Um den Altbau auf einen modernen Stand zu bringen, erforderte es eine verantwortungsvolle Planung, die bauliche Vorgaben, energetische Aspekte und soziale Bedürfnisse gleichermaßen berücksichtigt. Die energetische Sanierung spielte dabei eine zentrale Rolle. Ziel war es, den Standard Niedrigenergiehaus zu erreichen. Unterstützt wurde Wohnbau Gießen dabei aus den Förderprogrammen des Landes Hessen und der KfW.

Sanierung unter Berücksichtigung des Wärmeschutzes
Im Hinblick auf den fehlenden Wärmeschutz war die Dämmung der Gebäudehülle eine wichtige Maßnahme. So wurde das gesamte Wohnhochhaus mit einem Wärmedämmverbundsystem von 30 Zentimeter Dicke ertüchtigt. Ein neuer Fassadenanstrich wertet das Gebäude zugleich optisch auf. Es wurden außerdem alle Fenster in Dreifachverglasung erneuert. Als sinnvolle Ergänzung zur dichten Gebäudehülle erhielten alle Wohnungen eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung. Weitere Sanierungsmaßnahmen bestanden unter anderem in der Erneuerung der Elektroverteilung, der Dämmung und Abdichtung des Daches und dem Einbau von neuen Klingel- und Gegensprechanlagen. In den unbewohnten Wohnungen wurden zudem die Decken und Wände saniert sowie die Bäder modernisiert.

Alte Balkone mit Defiziten
Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Balkone gelegt. Denn diese waren nicht mehr zeitgemäß: zum einen aufgrund des baulichen Zustands, zum anderen durch die Größe bedingt. Bei der Erstellung der Gebäude in den 1960er Jahren wurden die Balkone mit einer Kragplatte anbetoniert, die eine weite Auskragung nicht zuließ. Mit einer Tiefe von 1,30 Meter waren die Platzverhältnisse daher sehr beschränkt. Eine massive Betonbrüstung nahm zusätzlich Platz ein und Licht weg. Dies sollte sich mit neuen Balkonen ändern. Bei der Wahl der Anlage wurde auf die Nutzbarkeit besonders Wert gelegt. Wohnbau Gießen entschied sich für eine Balkonanlage von Balco.

Verglasung für fast ganzjährige Nutzung
Im Gegensatz zur konventionellen offenen Variante, verfügt der geschlossene Balkon von Balco über eine Verglasung. Diese kann beliebig und je nach Witterung geöffnet oder geschlossen werden. Dadurch ist die Nutzbarkeit im Grunde ganzjährig möglich. „Im Zuge des Baus eines Niedrigenergiehauses waren die Beweggründe für eine Verglasung Vorteile wie Energieeinsparung und Schallschutz“, erklärt Marcel Peter, Projektleiter bei Balco. Für Rainer Pauli, Prokurist bei Wohnbau Gießen, waren darüber hinaus die Frage nach der Instandhaltung und das Design relevant. Hier punkten geschlossene gegenüber offenen Balkonen. In der Eichgärtenallee verfügen sie neben beweglichen Fenstern im oberen Bereich über eine feststehende Brüstung mit Glasanteil – die sogenannte Front „Sight“. Letztere bietet einen größeren Lichteinfall auf den Balkon und die Möglichkeit, im Sitzen aus dem Balkon zu schauen. Bei den Fenstern im oberen Bereich fiel die Wahl auf das System „Twin“. Dies besteht aus mehreren gerahmten Glaselementen, die sich flexibel schieben oder einklappen lassen. Im geöffneten Zustand bietet die Twin-Balkonverglasung maximalen Ausblick; im geschlossenen Zustand schützt sie vor Wind, Kälte und Nässe. Die Balkone sind außerdem mit dem eingebauten Belüftungssystem „VentTech“ ausgestattet. Es sorgt für angenehm frische Luft, vermindert das Risiko von Kondenswasserbildung am Glas und verhindert Schimmelbildung in den Wänden.

Entwässerung über verdeckte Kanäle
Ergänzt wurde das Balkonsystem um das von Balco patentierte Entwässerungssystem „Cleanline“. Es basiert auf dem Prinzip einer verdeckten Wasserführung: Dabei wird das Wasser zunächst in der Unterkante des Fensters in einer Schiene aufgefangen und dann über horizontale Kanäle bis zu den Seitenprofilen des Balkons geleitet. Von dort aus gelangt es durch das Innere der Profile bis zur Unterseite des untersten Balkons. So verhindert es, dass sich durch Regen- oder Schmutzwasser Schlieren auf der Brüstungsbekleidung bilden. Dies trägt maßgeblich zur Reinigungsfreundlichkeit bei. Cleanline schützt zudem davor, dass Wasser bei starkem Wind und gleichzeitigem Unterdruck in den Balkon gedrückt wird.

Schneller und problemloser Neubau
Die gesamte Bauzeit für die Sanierung betrug anderthalb Jahre. Davon nahm der Neubau der vier Balkontürme vier Monate in Anspruch. Den Start der Bauarbeiten markierte der Abbruch der alten Bestandsbalkone. Im Anschluss daran fanden die Gerüstarbeiten statt. Um die neuen Balkone fachgerecht an den Bestand anzugliedern, wurden im ersten Schritt Anschlusspunkte am Gebäude festgelegt und Tragkonsolen angebaut. Die Ausführung mit thermischer Trennung zwischen Balkon und Gebäude vermeidet kritische Wärmebrücken und unnötige Wärmeverluste. Für den sicheren Stand der Balkonkonstruktion, kamen außerdem Fundamente hinzu. Nach Abschluss aller baulichen Vorbereitungen am Gebäude, erfolgte schließlich der Neubau der Balkone. Im Gegensatz zu früher verfügen nun auch die Wohnungen im Erdgeschoss über einen privaten Freisitz.

Individuelle Fassadengestaltung
Grundlage für die Fassadengestaltung war die Zusammenarbeit mit einem professionellen Farbdesigner. Wenngleich es sich um baugleiche Gebäude handelt, sollte sie für jedes Haus individuell sein. „Es ist wichtig, dass wir für jedes Haus ein eigenes Farbkonzept haben und nichts kopieren, damit der Mieter sich mit seinem Haus identifizieren kann“, erklärt Rainer Pauli. Die Balkone sind in diesem Kontext ein wichtiges Gestaltungselement. Hier bietet Balco neben einer breiten Material- auch eine große Farbvielfalt. Bei dem Hochhaus in der Eichgärtenallee setzen die Planer mit der farblichen Ausführung des unteren Brüstungselements Akzente: Geschossweise wechseln sich hier zwei verschiedene Grüntöne, Weiß und Grau ab. Der Fassadenanstrich wurde in Grautönen gehalten.

Wohnflächenerweiterung mit Vorzügen
Mit einer Breite von 3,95 Metern und einer Tiefe von 1,75 Metern bieten die neuen Balkone nun über zwei Quadratmeter mehr Platz als die alten Konstruktionen. Dabei sind sie gleichzeitig auch eine echte Wohnflächenerweiterung, wie Rainer Pauli feststellt. „Die Balkone sind zwar nicht mit einem Wintergarten gleichzusetzen, aber dennoch fast das ganze Jahr nutzbar. Die Mieter nutzen die neu dazu gewonnene Fläche wohnraumähnlich und gestalten sie so, dass man von Wohnraumqualität sprechen kann“. Neben dem Raumgewinn ist auch die Energieeffizienz ein wichtiger Punkt. In den Wintermonaten erwärmt die Sonne die dahinterliegenden Räume und an heißen Sommertagen reduziert eine Querlüftung die Wärme. Das schafft ein angenehmes Raumklima. Der verglaste und geschützte Bereich vor der Wohnung verbessert zudem den Schallschutz. Bei geschlossener Verglasung werden Außengeräusche wirksam gedämpft, Unterhaltungen auf dem Balkon dringen weniger stark nach außen.

Das Projekt in Gießen zeigt, dass die Erneuerung von Balkonen in Rahmen einer umfassenden energetischen Sanierung eine sinnvolle Maßnahme darstellt. Zum einen verbessert der neue Außenraum die Wohnqualität, zum anderen trägt er wesentlich zur optischen Aufwertung des gesamten Gebäudes bei. Diese Aspekte steigern nicht zuletzt die Attraktivität und den Wert der Immobilie und haben somit einen positiven Einfluss auf das Stadtbild.

Die Balco Balkonkonstruktionen GmbH mit Sitz in Berlin ist Spezialist für die Planung und den Bau von Balkonsystemen. Als Tochter der schwedischen Balco AB vertreibt das Unternehmen das gesamte Produktspektrum – von offenen Balkonen mit Geländer über Balkonverglasungen bis hin zu verglasten Laubengängen. Mit der Entwicklung und Realisierung hochwertiger und zugleich energieeffizienter Lösungen trägt es zur Fassadenaufwertung von Wohngebäuden bei. Balco beschäftigt rund 300 Mitarbeiter und ist seit 1994 auf dem deutschen Markt aktiv.

Firmenkontakt
Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Stefanie Albrecht
Ernst-Ruska-Ufer 2
12489 Berlin
030-634 998 25
balco@balco.de
http://www.balco.de/

Pressekontakt
Kommunikation2B | Mareike Wand-Quassowski | Andre Wand | GbR
Mareike Wand-Quassowski
Westfalendamm 69
44141 Dortmund
0231 / 330 493 23
info@kommunikation2b.de
http://www.kommunikation2b.de