Category Archives: Immobilien

Immobilien

Rentenreserve Immobilie. Die Rente aus Ihrem Zuhause.

Profitieren auch Sie von den Vorteilen einer sicheren lebenslangen Rente, zugeschnitten auf Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse. Mit der Immobilienrente haben Sie die Möglichkeit, das in Ihr Haus oder Ihre Wohnung investierte Vermögen zu nutzen

Rentenreserve Immobilie. Die Rente aus Ihrem Zuhause.

Dirk Metz von Metz Immobilien

Dem deutschen Rentner geht es an den Kragen. Die Rentenreserve Immobilie muss angebrochen werden. Immobilienverkäufe auf Leib- oder Zeitrentenbasis werden in den nächsten Jahren stark zunehmen. Leib-und Zeitrenten gehören zu den ältesten Instrumenten der Altersvorsorge überhaupt und gewinnen angesichts stagnierender Renten und Einkommen zunehmend an Bedeutung. Deutschland gehört bei der Immobilienverrentung immer noch zu den Nachzüglern. In vielen Ländern ist die Einbeziehung der selbst bewohnten Immobilie für die Altersversorgung selbstverständlich. Nicht das mietfreie Wohnen, sondern die Freisetzung der in die Immobilie gebundenen Liquidität hat hier die größte Bedeutung. „Den Rentnern geht es an den Kragen“, schreiben deutsche Tageszeitungen, denn die eigentliche Verschlechterung des Rentensystems steht noch bevor. Niedrigere Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherungen, höhere Gesundheitskosten sowie erneute Reduzierungen der Mindestverzinsungen bei Lebensversicherungen und privaten Rentenverträgen; für viele deutsche Rentner wird die Immobilienrente der rettende Anker für ihre Lebensplanung.
Die mögliche Lösung ist die Freisetzung des gebundenen Kapitals der Immobilie. Verbunden mit der Möglichkeit dort wohnen bleiben zu können. Der Kerngedanke der Leibrente ist die Verteilung des Kaufpreises auf die durchschnittliche Lebenserwartung. Hierbei gibt es vielfältige Kombinationsmöglichkeiten. Die Leibrente kann mit oder ohne Wohnrecht vereinbart werden. Sie kann zeitlich begrenzt werden oder mit einer Zeitrente kombiniert werden. Es können Einmalzahlungen oder Abschlusszahlungen vereinbart werden. Die Verrentung der Immobilie kann somit individuell auf jede Situation abgestimmt werden. Generell gilt: Je höher der Wert der Immobilie und je älter die Eigentümer, desto höher fällt die Leibrente aus.
Die Kombinationsmöglichkeiten sind vielfältig und können auf den individuellen Bedarf abgestimmt werden. Und das bei größtmöglicher Sicherheit, da die entscheidenden Rechte im Grundbuch abgesichert werden. Die Vorteile liegen für beide Seiten auf der Hand. Der Verkäufer hat sein Vermögen genau zu seinem Lebensende verbraucht und nicht vorher, wenn man besonders auf die regelmäßige Einnahme angewiesen ist. Der Käufer kann auch schon in jungen Jahren Eigentum schaffen und zwar ohne Kreditinstitut und auch mit wenig Eigenkapital. Er ist unabhängig von den sich verändernden Zinsgegebenheiten. Die „Rentenreserve Immobilie“ wird in Zukunft eine bedeutende gesamtwirtschaftliche Rolle spielen, da sie eine der einfachsten und sichersten Möglichkeiten zur Schließung von Rentenlücken darstellt.

Metz Immobilien hat sich bei der Vermarktung von Wohnimmobilien auf den Frankfurter Norden spezialisiert. Durch unsere klare lokale Ausrichtung profitieren Sie von unserer Marktkenntnis und langjährigen Erfahrung in Ihrem Stadtteil. Wenn Sie Ihre Immobilie vermieten oder verkaufen wollen, vertrauen Sie Metz Immobilien, denn wir kennen den Frankfurter Norden wie kein Zweiter. Wir beraten sie gerne und finden für Sie die richtige Lösung zum Thema Immobilien.

Kontakt
Metz Immobilien
Dirk Metz
Ludwig-Landmann-Strasse 9
60488 Frankfurt
069-7807480
info@metz-immobilien.net
http://metz-immobilien.net

Immobilien

Fingerhut Haus: Platz 3 der besten Fertighaus-Hersteller gemäß Wirtschaftsmagazin Capital

Fertighaus-Kompass: Unabhängige Experten haben Anbieter und deren Leistungen bewertet

Fingerhut Haus: Platz 3 der besten Fertighaus-Hersteller gemäß Wirtschaftsmagazin Capital

Neunkhausen, 20. September 2018 – Fingerhut Haus ( www.fingerhuthaus.de) zählt zu den drei besten Fertighaus-Herstellern in Deutschland. Dies besagt eine Erhebung des Wirtschaftsmagazins Capital. Im Zuge dessen wurden von unabhängigen Experten die Leistungen zu „Vertrag und Recht“, „Baumaterial und Wohngesundheit“ sowie „Informationen und Service“ bewertet. Aus dem umfassenden Test ergibt sich ein „Fertighaus-Kompass“, der Interessenten einen Überblick über die besten Anbieter der Branche verschaffen soll.

Jedes fünfte Ein- oder Zweifamilienhaus wird in Deutschland mit vorgefertigten Bauteilen errichtet. Das Angebot an Fertighäusern und Bauteilen steigt kontinuierlich. Der boomende Markt umfasst derzeit rund 50 namhafte Hersteller. Um einen gezielten Überblick zu geben, hat das Wirtschaftsmagazin Capital die Branche beleuchtet und die Anbieter einem umfassenden Test unterzogen.

49 Fertighaus-Unternehmen wurden vom TÜV-Rheinland, Sentinel Haus Institut (SHI), Beratungsunternehmen Pro Value und von der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft unter die Lupe genommen. Drei Themenbereiche standen bei dem Test „Fertighaus-Kompass“ im Vordergrund: Vertrag und Recht, Baumaterial und Wohngesundheit sowie Informationen und Service. Sieben Anbieter erhielten dabei die Bestnote – darunter auch Fingerhut Haus.

Die Kriterien des Fertighaus-Kompass
Wie aussagekräftig ist die Website? Wie informativ sind die Prospekte und die fachlichen Kompetenzen der Mitarbeiter? Diese Punkte wurden unter anderem in der Kategorie „Informationen und Service“ beleuchtet. So baten beispielsweise unabhängige Tester, die sich als Interessenten ausgaben, um Rückruf bei den jeweiligen Herstellern und stellten zielgerichtete Fragen, um die Kompetenz der Unternehmen zu bewerten. Zwei Drittel der Unternehmen ignorierten die Rückrufbitte. Fingerhut Haus überzeugte in der gesamten Kategorie mit 19 von 20 Bewertungspunkten.

Um die Kategorie „Vertrag und Recht“ zu bewerten, wurden verschiedene Unterlagen und Regularien überprüft. So bat Capital alle Hersteller darum, Baubeschreibungen, Fragebögen und Musterverträge einzureichen. 25 von 49 Unternehmen kamen dieser Aufforderung nach. Außerdem prüfte KPMG Law im Zuge dessen, inwieweit die Hersteller das seit Januar 2018 neu geltende Baurecht umsetzen und die Kunden über diese Rechte informieren. Mit klar formulierten Widerrufsrechten konnten die Anbieter hier ebenfalls punkten. Diese und weitere Kriterien wurden für die Bewertung herangezogen. Mit 36,1 von 40 möglichen Punkten platzierte Fingerhut sich in dieser Kategorie auf Platz drei unter allen Teilnehmern.

Mit einem elektronischen Fragebogen fragten der TÜV Rheinland und das Sentinel Haus Institut (SHI) die „Bauqualität und Wohngesundheit“ bei den Herstellern ab. Unter anderem wirkten sich eine Mitgliedschaft beim Bundesverband deutscher Fertigbau (BDF) sowie der Einkauf einwandfreier Baumaterialen und die Schulung des Montageteams bei der Gesamtbewertung dieses Themenkomplexes positiv aus.

„Fingerhut erreichte mit 93,4 Prozent in der Gesamtbewertung den dritten Platz der 49 geprüften Unternehmen. In der Kategorie „Vertrag und Recht“ erlangten wir nahezu volle Punktzahl. Aber auch in den anderen beiden Rubriken lagen wir dicht an der Spitze. Diese Bewertung untermauert, dass wir zu den führenden Anbietern in Deutschland zählen – und dies sowohl in puncto Qualität als auch Service“, erklärt Holger Linke, geschäftsführender Gesellschafter der Fingerhut Haus GmbH.

Die Fingerhut Haus GmbH & Co. KG mit Sitz in Neunkhausen im Westerwald hat sich auf die industrielle Herstellung maßgeschneiderter Fertighäuser spezialisiert. Dies reicht vom Einfamilienhaus und Landhaus über die Stadtvilla und den Bungalow bis zum Mehrfamilienhaus und Zweckbau. Dabei zählen unter anderem das energieeffiziente sowie barrierefreie Bauen zu den Kernkompetenzen. Das familiengeführte Traditionsunternehmen ist bereits seit 1903 tätig und errichtete einst als Zimmerei und Sägewerk in Neunkhausen hochwertige Fachwerkhäuser. Im Jahr 1950 wurde das Unternehmen Fingerhut gegründet, das auf Grund der steigenden Nachfrage nach Fertighäusern den Fokus auf die Entwicklung von Kompletthäusern mit vollständiger Unterkellerung legte. Seit Herbst 2011 präsentiert Fingerhut Haus auf dem Firmengelände in Neunkhausen das neue „Kreativzentrum“, in dem auf rund 700m² vielfältige Muster und Varianten der Innenausstattung ausgestellt werden. Ein modern ausgestattetes Musterhaus steht am Standort in Neunkhausen, weitere neun Musterhäuser sind bundesweit zu besichtigen.
Weitere Informationen unter www.fingerhuthaus.de

Firmenkontakt
Fingerhut Haus GmbH & Co. KG
Stefanie Bartuszewski
Hauptstraße 46
57520 Neunkhausen/WW.
02661 95640
sb@fingerhuthaus.de
http://www.fingerhuthaus.de

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211-9717977-0
pr@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Immobilien

Off Market Immobilien Datenbank: REBA IMMOBILIEN AG veröffentlicht Immobiliengesuche von Interessenten und Investoren

Objektanbieter, die ihre Liegenschaften Off Market verkaufen möchten und den passenden Investor dafür suchen, unterstützt die REBA IMMOBILIEN AG als Spezialist für Off Market Immobilien mit Interessenten und Investoren.

Off Market Immobilien Datenbank: REBA IMMOBILIEN AG veröffentlicht Immobiliengesuche von Interessenten und Investoren

REBA IMMOBILIEN AG

Die REBA IMMOBILIEN AG aus Susten in der Schweiz mit Repräsentanzen in Berlin und Großalmerode, Laudenbach bei Kassel in Deutschland ist der Spezialist für Off Market Immobilien in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

„Die Immobiliengesuche unserer Kunden, Interessenten und Investoren sind jetzt in unserer Off Market Immobilien Datenbank abrufbar“, erklärt Holger Ballwanz, Vorstand (COO & CMO; Head of Acquisitions & Transactions) der REBA IMMOBILIEN AG:

https://www.reba-immobilien.ch/gewerbeimmobilien

Die REBA IMMOBILIEN AG vermittelt Investoren und institutionellen Anlegern beispielsweise folgende Off Market Immobilien und Off Market Portfolios:

– Wohnanlagen & Mehrfamilienhäuser
– Bürogebäude
– Hotels & Hotelbaugrundstücke
– Mikroapartmentanlagen & Studentenwohnheime
– Handelsimmobilien, EKZ-Immobilien & Shopping Center: Fachmarktzentren,
SB-Warenhäuser, Einkaufszentren, Supermärkte, Nahversorgungszentren,
Lebensmittel-Discounter, Bau- und Gartenmärkte
– Seniorenheime, Pflegeheime & Seniorenresidenzen-
– Krankenhäuser, Kliniken & Ärztehäuser
– Logistikimmobilien & Parkhäuser
– Campingplätze, Freizeitanlagen, Marinas & Yachthäfen
– Grundstücke (z.B. für Hotelneubau, Studentisches Wohnen,
Geschosswohnungsbau)
– Neubauprojekte

Weitere Informationen:

http://www.reba-immobilien.ch

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
192 Wörter, 1.663 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/reba-immobilien-ag

Über die REBA IMMOBILIEN AG:

Die REBA IMMOBILIEN AG aus Susten in der Schweiz mit Repräsentanzen in Berlin und Großalmerode, Laudenbach bei Kassel ist international als Immobilienmakler, Hotelmakler und Gewerbeimmobilienmakler primär in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig.

Die REBA IMMOBILIEN AG zählt in Europa zu den führenden Hotelmaklern und Gewerbeimmobilienmaklern. Aktuelle Hotelangebote und Gewerbeimmobilien, wie beispielsweise Einkaufszentren, Pflegeheime, Kliniken und Wohnanlagen, sind in den Datenbanken abrufbar:

http://www.reba-immobilien.ch/gewerbeimmobilien

Die REBA IMMOBILIEN AG vermittelt ihren Kunden:

– Off Market Immobilien
– Gewerbeimmobilien & Bürogebäude
– Hotels & Hotelbaugrundstücke
– Campingplätze, Freizeitanlagen und Ferienimmobilien
– EKZ-Immobilien & Shopping Center
– Seniorenheime & Seniorenresidenzen
– Krankenhäuser & Kliniken
– Logistikimmobilien & Parkhäuser
– Wohnanlagen
– Häuser & Villen
– Wohnungen (Eigentumswohnung, Loft, Penthouse)
– Ferienhäuser & Ferienwohnungen
– Grundstücke
– Neubau (Bauträger)

Weitere Informationen:

http://www.reba-immobilien.ch
http://www.reba-hotelmakler.de

Firmenkontakt
REBA IMMOBILIEN AG
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 44 677 188
+49 (0) 30 44 677 399
presse@reba-immobilien.ch
https://www.reba-immobilien.ch

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Marko Homann
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 30 44 67 73 99
presse@pr4you.de
https://www.pr4you.de

Immobilien

Hausverwaltung in der Region Nürnberg zu verkaufen

wachsendes Hausverwaltungs-Unternehmen sucht neue(n) Inhaber(in)

Hausverwaltung in der Region Nürnberg zu verkaufen

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH

In der Metropol-Region Nürnberg wird ein kompetenter Nachfolger für ein gut eingeführtes Hausverwaltungs-Unternehmen gesucht. In diesem Betrieb werden derzeit mehr als 900 Wohnungen sowie 700 Tiefgaragenstellplätze in ca. 40 Objekten betreut.
„Eine interessante Möglichkeit, sich als Hausverwalter selbstständig zu machen oder den eigenen Hausverwaltungsbetrieb deutlich zu vergrößern““. Das sagt Andreas Schmeh, Experte für Nachfolgeberatung bei Hausverwaltungs-Unternehmen. Er begleitet das Unternehmen bei der Unternehmensnachfolge und organisiert die Nachfolgesuche, die Verhandlungen und den gelungenen Übergang an einen neuen Besitzer.
„Wer in Nürnberg ein im Markt eingeführtes Hausverwaltungs-Unternehmen übernehmen möchte, der sollte sich diese Möglichkeit genau anschauen!“ Darauf weist Andreas Schmeh von PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft hin. Die bisherige Inhaberin suchte einen Nachfolger. Die Inhaberin beabsichtigt, mit 67 Jahren im nächsten Jahr in Rente zu gehen. Das Unternehmen wurde von der Inhaberin gegründet und kontinuierlich Stück für Stück aufgebaut. Heute werden im Betrieb vier Mitarbeiter in Vollzeit- oder Teilzeit beschäftigt. Der Betrieb ist in zwei Abteilungen Objektbetreuung und Buchhaltung aufgeteilt. Neben der Inhaberin macht auch eine Mitarbeiterin selbstständig Eigentümer-Versammlungen, berichtet der Unternehmensberater für Hausverwaltungen.

Betreut werden vorwiegend Wohnungseigentümergemeinschaften als WEG-Verwalter betreut. Es bestehen auch einige Miethausverwaltungen, die etwa 30% des Umsatzes ausmachen. Daneben erzielt das Unternehmen etwa 20% seiner Einnahmen aus Sonderhonoraren für Leistungen, die nicht mit den Grundvergütungen abgegolten sind.

„Das ist eine schöne Situation, dass Zusatzleistungen auch tatsächlich abgerechnet werden können“ sagt Herr Schmeh. Denn so werde außerplanmäßige Arbeit auch außerplanmäßig honoriert.

Die Hausverwaltungsfirma hat einen guten Ruf und bekommt deshalb regelmäßig Anfragen zur Übernahme neuer Objekte. „Wer also weiterwachsen möchte, der hat hier beste Voraussetzungen dafür“ meint Andreas Schmeh. Durch die gute Arbeit des Unternehmens konnten aktuell bereits neue Mandate eingeworben werden, die die nächsten Jahre den Kundenbestand des Unternehmens um mehr als 300 Wohnungen steigern wird. Dieser Zuwachs ist bereits vertraglich gesichert und es stehen noch weitere Möglichkeiten an, den Bestand weiterhin zu erhöhen. Benutzt werde in diesem Unternehmen eine branchenübliche moderne Software-Lösung. Das Büro des Unternehmens ist komplett eingerichtet und gut erreichbar. Die betreuten Objekte liegen größtenteils im Umkreis von 20 Kilometer um das Büro.

Das Unternehmen erzielte im Jahr 2017 einen Jahresumsatz von ca. 270.000 Euro und wird im laufenden Jahr dieses Ergebnis übertreffen. Die Inhaberin entnimmt sich als Geschäftsführerin derzeit 66.000 Euro im Jahr, fährt einen Firmenwagen und es verbleibt im Jahr 2018 voraussichtlich einen Gewinn in Höhe von 20.000 Euro. „In naher Zukunft werden die Umsätze um knapp 100.000 Euro steigen, da ja bereits vertragliche Vereinbarungen über die Übernahme weiterer Objekte bestehen“ ergänzt Andreas Schmeh.

Welche Fähigkeiten sollte ein geeigneter Nachfolger mitbringen? Das beantwortet Andreas Schmeh so: „Jahrelange Erfahrung aus dem WEG-Bereich ist unabdingbar. Ein sicheres Auftreten und Führungserfahrung sind hilfreich. Eigenkapital zur Kaufpreisfinanzierung sollte ebenfalls vorhanden sein. “ Vor allem aber, das betont er ausdrücklich, ist das Unternehmen für seine engagierte Objektbetreuung und hohe bautechnische Kompetenz bekannt. Und deshalb sollte ein Chef auch genau so engagiert sein wie die bisherige Inhaberin.

Die Unternehmerin möchte den Betrieb zum Jahreswechsel 2018/2019 oder zum Ende des ersten Quartals 2019 übergeben. Eine gute Einarbeitung wird gewährleistet.

Der Kaufpreis für dieses funktionierende Hausverwaltungs-Unternehmen beträgt 270.000 Euro, berichtet Andreas Schmeh von PIWI. „Wer ernsthaftes Interesse hat, mit qualifizierter Arbeit Geld zu verdienen, der hat hier beste Voraussetzungen.“

Er bittet Interessenten darum, per E-Mail mit PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH aus Karlsruhe unter kraemer@piwi-ka.de Kontakt aufzunehmen.

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH ist die spezialisierte Unternehmensberatung für Hausverwaltungs-Firmen jeder Größe in Deutschland. Dabei helfen die Spezialisten beim Verkauf oder Kauf einer Hausverwaltung oder beim Aufbau einer gut organisierten Hausverwaltungs-Firma.

Kontakt
PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH
Birgit Krämer
Haid-und-Neu-Straße 7
76131 Karlsruhe
0721 783 66 98-0
info@piwi-ka.de
http://www.piwi-ka.de

Immobilien

Immobilien in München Obermenzing

Immobilien in München Obermenzing

Fischer Immobilien

Der Münchener Stadtteil Obermenzing liegt westlich von Nymphenburg und nördlich von Pasing. Mit seinen attraktiven Villenvierteln ist Obermenzing eine bevorzugte Wohngegend. Erholung bieten den Einwohnern die Grünflächen des Würmbereichs und der Park mit Blick zum bekannten Wasserschloss Blutenburg.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Obermenzing, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise Sept. 2017 – Sept. 2018):

Häusermarkt Obermenzing:
103 bestehende und 67 neu gebaute Häuser ab Baujahr 2017 waren im letzten Jahr in Obermenzing zum Verkauf angeboten. Für Einfamilienhäuser aus dem Bestand lag der Quadratmeterpreis im Schnitt bei 8.400 EUR pro m², für Doppelhaushälften bei 8.200 EUR pro m², für Reihen- und Mehrfamilienhäuser bei durchschnittlich ca. 7.000 EUR pro m². Für die neuen Häuser lagen die Quadratmeterpreise im Schnitt 15 – 20 % höher. Exemplarisch kam ein durchschnittliches bestehendes Einfamilienhaus mit 210 m² auf rund 1,75 Mio. EUR Kaufpreis, eine 150 m² Doppelhaushälfte ca. 1,25 Mio. EUR und ein 140 m² Reihenhaus auf ca. 850.000 EUR.

Wohnungsmarkt Obermenzing:
Auf dem Wohnungsmarkt gab es 607 Verkaufsofferten, wieder etwa 17,5 % mehr als im Jahr davor. Die Preise für Wohnungen lagen im Vergleich durchschnittlich 8,5 % höher als im Vorjahr. Im Ergebnis bedeutete das z. B. für Wohnungen mit 40 bis 60 m² einen durchschnittlichen Kaufpreis von etwa 380.000 EUR, für Wohnungen mit 80 bis 100 m² rund 665.000 EUR, bei ca. 7.000 – 8.000 EUR mittlerem Quadratmeterpreis. Großflächige Wohnungen ab 150 m² bis zu 250 m² kosteten von ca. 1 Mio. EUR bis 3,3 Mio. EUR, im Schnitt 1,6 Mio. EUR bei ca. 8.750 EUR pro m².

Tatsächliche Verkaufszahlen 2017:
51 neue sowie 194 wiederverkaufte Wohnungen, 45 Häuser und 32 individuelle Wohnbaugrundstücke wechselten im Jahr 2017 in Obermenzing ihren Besitzer. Hier einige Orientierungswerte für real erzielte Preise im Bereich Eigentumswohnung: Für gute Wohnlagen wie Obermenzing musste man 2017 in München im Schnitt ca. 7.800 EUR pro m² für eine neue Wohnung bezahlen. Für ältere Baujahre, beispielsweise 1990-99 etwa 6.400 EUR pro m² und 1970-79 rund 6.100 EUR pro m². Für eine Doppelhaushälfte aus den 60er Jahren lag der Quadratmeterpreis im Schnitt bei 7.000 EUR pro m², für eine Doppelhaushälfte aus den 2000er Jahren bei durchschnittlich 8.050 EUR pro m².

„Der gute Ruf Obermenzings kommt nicht von ungefähr. Dort leben viele Gutverdiener und prozentual gesehen sind dort wenige Leute ohne Arbeit. Dementsprechend sind auch die Immobilienpreise, aber auch die Wohnqualität ist adäquat.“, so Rainer Fischer, Immobilienmakler München aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: muenchen.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH; Jahresbericht 2017 des Gutachterausschusses München. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Obermenzing. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben.

Das Münchner Maklerbüro startete 1995 mit dem Immobilienverkauf. Seit Mai 2017 ist es in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.000 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
https://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Immobilien

Studie: Frankfurts neue Altstadt treibt Immobilienpreise nach oben

Zehn-Jahres-Vergleich – Auch in Offenbach steigen Mieten und Wohnungspreise

Studie: Frankfurts neue Altstadt treibt Immobilienpreise nach oben

Seit über 14 Jahren analysiert ImmoConcept regelmäßig den Immobilien- und Wohnungsmarkt in Frankfurt

Frankfurt, 19. September 2018 – Die Mieten und Kaufpreise für Häuser und Wohnungen in Frankfurt sind in den vergangenen Monaten weiter gestiegen. Abgesehen von einigen Spitzenlagen fällt die Teuerung allerdings nicht mehr so hoch aus wie in früheren Jahren. Das geht aus der aktuellen Wohnungsmarkt-Studie hervor, die das Immobilien- und Beratungsunternehmen ImmoConcept heute vorgestellt hat. Geschäftsführer Bernd Lorenz sagte anlässlich der Präsentation: „Offensichtlich ist die Rallye noch nicht vorbei, sie hat aber wohl etwas an Speed verloren.“

Aktuell liegen die Preise in Frankfurt zwischen knapp 2.900 Euro pro Quadratmeter für Bestands-Immobilien im Stadtteil Nied und mehr als 16.000 Euro für Neubau-Wohnungen im Gallus- und Europaviertel. In Einzelfällen sind die Wohnungen deutlich teurer, bis zu 22.000 Euro pro Quadratmeter waren im Vorjahr bezahlt worden.

Bei den Mieten für Bestandswohnungen liegt die Spanne aktuell zwischen etwa 10 Euro pro Quadratmeter im Frankfurter Stadtteil Nieder-Eschbach und fast 20 Euro im Westend. Neubau-Wohnungen sind auch hier meist teurer. Extreme finden sich der Studie zufolge in der „neuen Frankfurter Altstadt“, die Anfang Mai eröffnet wurde. In einem Fall wurde hier Wohnraum für eine Kaltmiete von rund 33 Euro pro Quadratmeter angeboten.

Auch bei den Kaufpreisen für Eigentumswohnungen hat das Projekt „neue Altstadt“ die Kosten nach oben getrieben. In gesamten Stadtteil Altstadt haben sich die Preise seit 2008 bis heute mehr als verdreifacht (+ 221 Prozent). In rund der Hälfte der übrigen 46 Frankfurter Stadtteile haben sich die Kaufpreise für Häuser und Wohnungen seit 2008 mindestens verdoppelt.

Wie schon im vergangenen Jahr belegt die Studie, dass dabei bisher weniger etablierte Viertel die klassischen Wohnquartiere in der Preisdynamik überholt haben. So verzeichnet das noch heute teilweise industriell genutzte Gutleutviertel mit 49 Prozent Preissteigerung seit 2008 das höchste Wachstum bei den Mieten. Bei den Kaufpreisen legten neben Altstadt und Gutleutviertel (+ 180 Prozent) auch Westend, Bornheim, das Gallus- und Europaviertel sowie das Ostend um jeweils deutlich über 100 Prozent zu.

Auch das Bahnhofsviertel habe sich zu einem beliebten Wohnviertel entwickelt, erklärte ImmoConcept-Referent Christian Reissig. „Dies schlägt sich auch in der Preisentwicklung nieder.“ Mit einem Plus von 126 Prozent weist das Bahnhofsviertel im Zehn-Jahres-Vergleich ebenfalls eine der hohen Teuerungsraten auf.

Diese Preisanstiege sorgen laut Studie auch bei Wohnungen und Häusern am Stadtrand sowie in den peripheren Lagen des Rhein-Main Gebiets für Miet- und Kostensteigerungen. Ein Grund ist das nach wie vor enorme Wachstum von Frankfurt. „Zwischen 2008 und 2018 sind über 100.000 neue Einwohner dazugekommen“, erklärte Reissig. „Allein im letzten Jahr entstanden in Frankfurt 13.000 neue Arbeitsplätze.“ Auch wenn die Preise nicht mehr so stark steigen wie in den vergangen Jahren, werde sich daher die Wohnraum-Situation in Frankfurt trotz vieler Neubauten weiter verschärfen.

In der Nachbarstadt Offenbach liegen die Mieten zwar deutlich unter Frankfurter Werten. Aber auch hier haben sich die Kaufpreise für Wohnobjekte innerhalb der letzten zehn Jahre mehr als verdoppelt (+ 102 Prozent) und betragen aktuell durchschnittlich 3.809 Euro pro Quadratmeter. In Einzelfällen lag der Preis bei über 5.000 Euro, in einem Fall sogar bei fast 7.800 Euro pro Quadratmeter. „Aufgrund anhaltender Bau- und Projektentwicklungen kann man davon ausgehen, dass sich die geographische und preisliche Lücke zu Frankfurt mittelfristig schließen wird“, heißt es in der Studie.

Die ImmoConcept GmbH wurde 1989 als Lorenz & Klaehre GmbH gegründet und erhebt seit 2003 regelmäßig Daten für den Frankfurter Immobilienmarkt. Das Unternehmen hat bis heute Immobilien im Wert von rund einer Milliarde Euro vermittelt. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Residential und Investment Transactions.

Firmenkontakt
ImmoConcept GmbH
Bernd Lorenz
Grüneburgweg 9
60322 Frankfurt
(069) 9798830
frankfurt@immoconcept.eu
http://www.immoconcept.eu

Pressekontakt
ImmoConcept GmbH / Claudius Kroker · Text & Medien
Bernd Lorenz
Grüneburgweg 9
60322 Frankfurt
(069) 9798830
immoconcept@ck-bonn.de
http://www.immoconcept.eu

Immobilien

Mario Auer: Hausverwaltung ist Immobilien- und Objektmanagement mit Rechten und Pflichten

Die Immobilienverwaltung ist ein durch Rechte und Pflichten dominiertes Management. Juristisches Know-How ist genauso gefordert wie eine optimale Planung und die Umsetzung aller Aufgaben muss nach neuesten Qualitätsstandards erledigt werden

Mario Auer: Hausverwaltung ist Immobilien- und Objektmanagement mit Rechten und Pflichten

(Bildquelle: Bild: Fotostudio Zanella-Kux)

Kufstein/Tirol – Eine ideale Objektverwaltung von Wohnungen oder Gewerbeflächen beruhend auf einer konsequenten, optimale Abwicklung aller Erfordernisse erfolgt durch die Sicherheit, die auf ein fundiertes Wissen des Hausverwalters beruht. Niemand wird zu einem erfolgreichen Immobilienverwaltungsexperten wenn er dem Kunden nicht ein massives juristisches Wissen, im Rahmen der Rechte und Pflichten, rund um die Immobilie bieten kann und dessen aktives Handeln im Rahmen der Vorschriften zu einer optimalen und damit erfolgreichen Hausverwaltung gehören. Mario Auer, aus Kufstein in Tirol, ist ein renommierter Fachmann in seinem Metier, der regionalen Objektverwaltung, ( www.dieverwalter.cc ) seine Tipps und Ratschläge sind für Eigentümer ein wertvoller Schatz, denn „das gewusst wie“ spart nicht nur Geld sondern aus viel Ärger.

„Es beginnt bei der Kontrolle der Abläufe in den Liegenschaften und das Steuern der daraus resultierenden Entwicklung. Als Sohn eines Bauunternehmers kann ich sagen dass Häuser, privat oder gewerblich immer eine besondere Herausforderung sind, da reicht es eben nicht nur ein Objekt zu verwalten, was schon eine große Aufgabe ist, es geht auch um das bautechnische Verständnis, es geht um Recht und Ordnung und um alle Abläufe die das Miteinander in einem Mietobjekt beherrschen. Ein richtiges Verständnis für den Hausbau setzt diese Tätigkeit nach meiner Überzeugung schon fast grundsätzlich voraus, denn es geht im besonderen auch um Geld und um Ansprüche, da kann Verschwendung kein erstrebenswertes Ziel sein, sondern eine sorgfältige Achtsamkeit. Mit meiner langjährigen Erfahrung von Kindheit an weiß ich sehr gut, welche Experten in speziellen Fällen notwendig sind und wie sie dann gezielt eingesetzt werden müssen“, so Mario Auer im Gespräch.

In seinem Blog, http://www.dieverwalter.cc/verwalter-blog/ erklärt er auf einfache Art und Weise, die wichtigsten Punkte die Hauseigentümer beachten sollten.

Hier eine Zusammenfassung:

– Der Profi kennt die aktuelle Gesetzesgrundlage. Er gibt Tipps und Handlungsvorschläge zu Themen wie etwa Baurecht oder Betriebskosten.
– Die Kommunikation mit den Mietern ist nicht immer einfach. Die Hausverwaltung ist hier der kompetente Ansprechpartner und Ihr Stellvertreter für alle Mietangelegenheiten.
– Der Hausverwalter prüft die Mieteingänge und setzt im Ernstfall die richtigen rechtlichen Schritte. Er übernimmt die treuhänderische Verwaltung der Mietgelder.
– Die Instandhaltung einer Immobilie kann sich sehr aufwändig gestalten. Der Profi führt regelmäßige Überprüfungen durch und koordiniert etwaige Reparaturen.
– Die Hausverwaltung organisiert und führt Eigentümerversammlungen durch. Sie koordiniert die Termine und schickt die Einladungen aus.
– Die Einschätzung des Mietpreises kann oft eine Hürde darstellen. Der professionelle Hausverwalter ist mit dem regionalen Markt bestens vertraut und nimmt Ihnen diese Entscheidung ab.
– Versicherungen sind ein wichtiger Bestandteil in der Immobilienverwaltung. Der Profi berät, prüft und gibt gerne Tipps.
– Die Hausverwaltung wählt die optimalen Versorger für Rohstoffe. Sie beobachtet die tägliche Preisentwicklung und berät bei Solar- oder Photovoltaik-Anlagen.
– Kompetente Netzwerke sind das A und O. Der professionelle Hausverwalter profitiert von der Erfahrung von Fachleuten.
– Und jährlich grüßt die Jahresabrechnung! Der Profi hilft Ihnen dabei Fehler zu vermeiden, sammelt Belege und zahlt allfällige Rechnungen für Sie.

Doch das ist nicht alles …

„Es geht auch immer mehr um schwierige Diskussionen mit Mietern, Vermietern, Miteigentümern und es geht um Eigentümerversammlungen, hier steht der Hausverwalter im Fokus und kann gezielt Hilfestellung geben, in fast allen Belangen, die zu einer effektiven Objektverwaltung gehören. Es sind im Kleinen wie im Großen die Belange des Kunden. Dabei sind oftmals zwischenmenschliche Aspekte mit maßgeblich für eine erfolgreiche Kommunikation zwischen differenzierten Parteien, eine optimale Harmonie ist selten möglich, es gilt alle Anstrengungen zu unternehmen um ein vernünftiges Ergebnis für alle Beteiligten zu erzielen,“ so Mario Auer abschließend.

Im Interview wurde deutlich das ein Objektmanagement eine organisatorisch sehr komplexe Angelegenheit aus Rechten und Pflichten ist. Hausverwalter sind verpflichtet, die Interessen aller Wohnungseigentümer bestmöglich zu vertreten und Weisungen der Mehrheit der Eigentümer zu befolgen. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere die Abrechnung der Betriebskosten, das Bilden von Rücklagen und die Verrechnung der Heiz- und Warmwasserkosten. Weitere wichtige Aufgaben sind:

– Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen: Der Hausverwalter hat für die Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen zu sorgen. Er muss für Erhaltungsarbeiten und für größere Verbesserungsarbeiten min. 3 Angebote von unterschiedlichen Anbietern einholen. Bestehen familiäre- oder wirtschaftliche Naheverhältnisse zwischen Hausverwalter und Vertragspartner, hat er die Wohnungseigentümer darüber zu informieren.

– Einmahnung von Rückständen: Hausverwalter müssen rückständige Zahlungen eines Wohnungseigentümers auf die Aufwendungen für die Liegenschaft anmahnen. Der Hausverwalter ist im Rahmen der Objektverwaltung berechtigt, einen Rechtsanwalt zur Vertretung der Interessen der Wohnungseigentümer zu beauftragen und um mögliche Rückstände einzuklagen.

– Einsehbares Konto: Der Verwalter hat alle, die Eigentümergemeinschaft betreffenden, Ein- und Auszahlungen entweder über ein für alle Wohnungseigentümer einsehbares Eigenkonto der Eigentümergemeinschaft oder über ein einsehbares Anderkonto durchzuführen.

– Informationspflichten: Der Hausverwalter muss auf Verlangen jedem Wohnungseigentümer Auskunft über Inhalte des Verwaltungsvertrags, insbesondere über die Honorarvereinbarung und den Leistungsumfang geben.

Wissen wie es geht ist das A & O wenn es darum geht Wohneigentum richtig zu verwalten und die richtige Hausverwaltung ist ein wichtiger Faktor ist um Investitionen in Immobilieneigentum richtig zu gestalten, der richtige Immobilienverwalter ist dabei zuständig für Soll & Haben. (RZ)

soll und haben immobilienverwaltung

office@dieverwalter.cc
www.dieverwalter.cc

„Immobilien sind wie kleine Kinder. Sie benötigen Aufmerksamkeit und jemanden der Hilfestellung leistet wenn Probleme auftreten.“
Als professionelle Hausverwalter verstehen wir unsere Dienstleistung als ganzheitlichen Mehrwert für unsere Kunden.

Kontakt
soll und haben immobilienverwaltung
Mario Auer
Südtiroler Platz 12
6330 Kufstein
+43 5372 20809
mario.auer@suh-verwaltung.com
http://www.dieverwalter.cc

Immobilien

Privat oder Makler

Wer verkauft Ihre Immobilie besser?

Privat oder Makler

Wenn Sie sich intensiv mit dem Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung auseinandersetzen, stellen Sie sich doch folgende Frage: Was spricht für die Beauftragung eines Maklers?

Beim Verkauf einer Immobilie gibt es viele Dinge zu beachten. Ein Makler weiß durch seine fundierte Fachkompetenz genau, wie er Ihre Immobilie zum bestmöglichen Preis verkaufen kann.

Jedoch muss festgehalten werden, dass Makler nicht gleich Makler ist. Wie in anderen Berufsgruppen gibt es Unterschiede, denn Makler ist kein geschützter Brief. So kann ein Makler den Gewerbeschein gerade erst bekommen haben, jedoch bringt dieser keinerlei Fachkompetenz und Erfahrung in der Vermittlung mit.

Dann gibt es Makler, die seit Jahren am Markt sind und diesen auch genau kennen. Regelmäßige Fortbildungen sind hierbei ein wichtiger Bestandteil, um die Vorgehensweisen zu perfektionieren. Die Erfahrungen und lokalen Kenntnisse, die sich der Makler über Jahre aneignet zahlen sich für den Verkäufer aus.

In der Rolle des Dienstleisters zahlt sich die Rolle des Maklers ebenfalls für Sie aus. Er ist für Sie auf sein eigenes Risiko tätig, denn er investiert nicht nur Zeit, sondern auch Geld in die Vermarktung Ihrer Immobilie. Der Makler wird erst im Erfolgsfalle entlohnt. So sparen Sie Ihre Zeit, Vermarktungskosten und können Ihre Freizeit für andere Dinge nutzen.

Die richtige Einschätzung einer Immobilie ist der wichtigste Baustein bei der Vermarktung. Der Makler kennt den Markt und vergleichbare Immobilien sowie deren Verkaufspreise. Ein falscher Verkaufspreis zu Anfang der Vermarktung führt zu langen Vermarktungszeiten und geringeren Erlösen.

Ebenso wichtig sind werbewirksame Unterlagen. Der Makler erstellt ansprechende Grundrisse, macht professionelle Fotoaufnahmen und fertigt ein aussagekräftiges Exposé an. Er führt die Interessentengespräche und Besichtigungen durch und begleitet Sie zum Notar.

Solch einen Partner für die Vermittlung Ihrer Immobilie finden Sie mit Immobilien-Fuxx an Ihrer Seite.

Bewerten Sie Ihre Immobilie kostenfrei und unverbindlich mit unserer Online-Marktwertanalyse auf www.immobilien-fuxx.de

Immobilienbüro

Kontakt
Immobilien-Fuxx GmbH
André Jörns
Landkirchener Weg 1
23769 Fehmarn / OT Burg
04371 / 502 39-0
service@immobilien-fuxx.de
http://www.immobilien-fuxx.de

Immobilien

Immobilienmakler Insel Rügen Verkauf Vermietung von Ferienimmobilien Wir verkaufen Ihre Immobilie ganz diskret schnell und zu einem guten Preis

Immobilienmakler Insel Rügen Verkauf Ihrer Immobilie ganzu diskret schnell und zu einem guten Preis

Immobilienmakler Insel Rügen Verkauf Vermietung von Ferienimmobilien Wir verkaufen Ihre Immobilie ganz diskret schnell und zu einem guten Preis

Immobilienverkauf ist Vertrauenssache.
Gibt es schon eine Immobilienblase? Lohnt es sich seine Immobilie zu verkaufen?
Soll man seine Immobilie selbst verkaufen oder doch einen Fachmann mit dem Verkauf beauftragen?
Wenn Sie Ihr Ferienhaus oder Ferienwohnung oder Baugrundstück auf der Insel Rügen verkaufen möchten ………
In unserer sehr grossen Kaufinteressentendatei haben wir vielleicht schon Ihren Käufer.
Sollte man seine Immobilie auf Rügen jetzt verkaufen oder noch mit dem Verkauf warten?
Immobilienverkauf ist Vertrauenssache. Vielleicht haben wir schon Ihren Käufer in unserer grossen Kundendatei.
Wenn man einen Verkauf seiner Immobilie überlegt denkt man nach soll man seine Immobilie selbst verkaufen oder einen erfahrenen und kompetenten Makler beauftrage.
Ihr Käufer ist vielleicht schon in derKundenkartei der Sonneninsel Rügen GmbH . Falls nicht, finden wir ihn – SCHNELL und STRESSFREI für Sie als Verkäufer.
Seit 21 Jahren erfolgreicher Verkauf von Baugrundstücken Ferienwohnungen Ferienhäusern Insel Rügen Ostsee Glowe Breege Juliusruh Kap Arkona Wiek.
Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen auf der Insel Rügen – schnell und unkompliziert? Und suchen einen kompenten Immobilienmakler
Immobilienmakler Insel Rügen Ostsee Glowe.Immobilienverkauf ist Vertrauenssache.
Man kann seine Immobilie auch selbst vermarkten.Aber ist das gut?Ist das ohne Risiko?Welche Gefahren lauern auf den Privatverkäufer?
Immobilienmakler mit weit über 1000 verkauften Immobilien.
Ostsee Insel Rügen Glowe Breege Juliusruh Kap Arkona.
Immobilienmakler Sonneninsel Rügen GmbH feiert 2016 21 jähriges Bestehen.
Verkaufe ich meine Immobilie selbst oder suche ich mir einen kompetenten Immobilienmakler vor Ort?
Erfogreicher Immobilienmakler in Glowe bietet Qualitätsimmobilien direkt am Meer.
Immobilienmakler Ostsee Insel Rügen Verkauf von Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Baugrundstücken am Meer.
So schnell vergeht die Zeit.So schnell vergehen 21 Jahre.
Im kommenden Jahr feiert die Sonneninsel Rügen GmbH ihr 22jähriges Firmenjubiliäum.
Wir sind ein eingeführtes Immobilienbüro in Glowe/ Insel Rügen und haben bisher über 1000 Immobilien erfolgreich verkauft.
Man kann es kaum glauben wie schnell die Zeit vergeht und wieviel Immobilien in dieser Zeit an zufriedene Käufer veräussert wurden.
Es sind weit über 1000 Objekte die ihren zufriedenen Käufer oder Käuferin in den letzten 23 Jahren fanden.
23 Jahre sind schon eine lange Zeit. Mit Dankbarkeit muss man an die vergangenen zwei Jahrzehnte zurückdenken.Es wurde viel bewegt auf Deutschlands grösster und schönster Insel Rügen.So entstand im Norden der Insel Rügen eines der erfolgreichsten Immobilienbüros Rügens.Der einzig richtige Weg zum erfolgreichen Verkauf oder zur Vermarktung einer Immobilie führt über die absolute Professionalität und Kompetenz des damit beauftragten Immoblienvermittlers.Seit Juni 1995 beschäftigt man sich mit dem Verkauf und der Vermietung von Ferienimmobilien auf der Insel Rügen.Mit einem Rundum Dienstleistungsangebot vor Ort ist das alteingesessene Unternehmen unterstützt durch zuverlässe Hausmeister und Servicepersonal der Kümmerer für die anvertrauten Ferienimmobilien.Die Dienstleistung „Rund um die Immobilie“ wurde stetig weiter ausgebaut und in den letzten Jahren fortwährende konsequent ergänzt.In allen Vermarktungsformen sollte man zu Hause sein.Die professionelle Vermietung und Vermarktung einer Immobilie sollte die Kernkompetenz sein.Man sollte auch direkt zum Rügenspezialisten gehen mit dem Wunsch eines Verkaufes oder Kaufes einer Ferienimmobilie.Die besondere Rendite-Qualität auf Rügen

Sonneninsel Rügen
Immobilienvertriebs GmbH
Wir haben die besten Lagen !
www.immoblienfranchise.info
www.duenenresidenz-juliusruh-loft.de
www.leuchtturm-ruegen-strand-loft.de
www.ostseeparadies.de
www.ruegen-events.de

Kontakt
Sonneninsel Rügen GmbH
Horst Stricker
Hauptstr. 24
18551 Glowe
01715662049
info@ostseeparadies.de
http://www.ostseeparadies.de

Immobilien

Town & Country-Lizenzpartner LUKAS Massivhaus GmbH: Viel Prominenz bei der feierlichen Eröffnung des neuen Firmensitzes in Wandlitz

Gleich zwei Anlässe zu feiern hatte vor wenigen Tagen die LUKAS Massivhaus GmbH in Wandlitz: der neue Firmensitz in der Prenzlauer Straße 102 e-g sowie das zehnjährige Jubiläum der Lizenzpartnerschaft mit Town & Country Haus, Deutschlands führender Massivhausmarke.

„Die Feier hat unsere Erwartungen bei Weitem übertroffen“, sagen übereinstimmend Lutz Ludwig und Ronald Kaszemekat, beide Geschäftsführer der LUKAS Massivhaus GmbH. Besonders angetan waren die nahezu 200 Gäste von der gelungenen Mischung aus zahlreichen Informationen rund um die Firma und das Thema Eigenheim sowie die dem Anlass entsprechend tolle Stimmung.

Zu den Ehrengästen an diesem Tag zählte Andre Stahl. Und dies gleich in einer Doppelfunktion: als Bürgermeister der Gemeinde Bernau sowie als Kurator der Stiftung Sankt Georgen-Hospital. Aus gutem Grund. Denn die beiden LUKAS Massivhaus-Geschäftsführer Ronald Kaszemekat und Lutz Ludwig sind selbst Botschafter der Town & Country Stiftung und haben in den vergangenen Jahren in dieser Funktion die Stiftung Sankt Georgen-Hospital durch höhere Geldspenden unterstützt.

Auch diesmal kann sich Stiftungskurator Andre Stahl auf eine hohe Geldspende freuen. Kamen doch sämtliche Gäste der Bitte der beiden Gastgeber nach, auf Geschenke zu verzichten, und stattdessen durch Geldspenden die Stiftung Sankt Georgen-Hospital zu fördern. „Es können der Stiftung, so der heutige Stand, mehr als 7.000 Euro übergeben werden“, freuen sich Lutz Ludwig und Ronald Kaszemekat.

Für den regionalen Wirtschaftsstandort und Arbeitsmarkt ist die LUKAS Massivhaus GmbH als Arbeitgeber und Auftraggeber eine feste Größe. Das Unternehmen hat in den vergangenen Jahren weit mehr als 500 Town & Country-Massivhäuser in Zusammenarbeit mit regionalen Handwerksfirmen errichtet und genauso vielen Familien zu Wohneigentum verholfen. Dadurch wurden zahlreiche Arbeitsplätze neu geschaffen und gesichert.

Deshalb versteht es sich von selbst, dass neben Town & Country-Prominenz wie Firmengründer Jürgen Dawo und seiner Frau Gabriele Dawo insbesondere die Vertreter der regionalen Handwerksfirmen, technischen Dienstleister und Industriepartner an diesem Tag zugegen waren. „Dieses Fest war ein toller Auftakt für die nächsten zehn Jahre“, freuen sich die beiden LUKAS Massivhaus-Geschäftsführer Lutz Ludwig und Ronald Kaszemekat.

Über die LUKAS Massivhaus GmbH:
Der Baubetrieb, mit Sitz in Wandlitz, plant und erstellt mit seinen aktuell 18 Mitarbeitern schlüsselfertige Eigenheime. Bisher wurden mehr als 500 Eigenheime, insbesondere in den Landkreisen Barnim, Oberhafel und im gesamten Berliner Umland errichtet. 2017 erstellte das Unternehmen 100 Eigenheime und erwirtschaftete einen Jahresumsatz von 16 Millionen EUR. Seit dem Jahr 2008 ist die LUKAS Massivhaus GmbH Town & Country Haus Lizenzpartner. Zahlreiche Auszeichnungen wie der Qualitätsaward, sowie Mittelstands- und Unternehmerpreise unterstreichen die erfolgreiche und verantwortungsbewusste Arbeit des Unternehmens. Seit 2013 gehört das Unternehmen zu den Top 10 Partnern im Town Country Franchise-System.

Kontakt
LUKAS Massivhaus GmbH
Ronald Kaszemekat
Prenzlauer Straße 102 e-g
16348 Wandlitz
(+49) 033397 / 274500
info@lukas-massivhaus.de
http://www.lukas-massivhaus.de