Category Archives: Internet und E-Commerce

Internet und E-Commerce

Bonus statt Rabatt: Mehr Umsatz mit dem Bonussystem von secucard

Kundenbindungsprogramme stellen Wettbewerbsvorteil für Händler dar

Bonus statt Rabatt: Mehr Umsatz mit dem Bonussystem von secucard

Bonussysteme bringen für Händler deutliche Vorteile gegenüber Rabatten

Pulsnitz b. Dresden, 16. November 2017 – Fast drei Viertel der Deutschen nutzen Treueprogramme des Einzelhandels. Damit liegen sie deutlich über dem europäischen Durchschnitt. Dies besagt die Studie „Retail Loyalty Programs“ des Marktforschungsunternehmens Nielsen. Im Gegensatz zu Rabatten, die im Gießkannenprinzip allen Kunden angeboten werden, liegt für Händler ein deutlich höheres Potenzial in Bonussystemen: sie können den Gewinn steigern und Kunden besser binden. Der Verbraucher erhält Prämien, Vergütungen und Vergünstigungen, die auf ihn zugeschnitten sind und ihn wirklich interessieren. Dies ist mit den Zahlungs- und Kundenbindungslösungen der secucard GmbH ( www.secucard.com) im Präsenz- und Online-Handel umsetzbar.

Das elektronische Gutschein- und Kundenbindungssystem von secucard umfasst im Corporate Design des Händlers gestaltete Gutscheinkarten im Kreditkartenformat, individuell auf das Geschäft des Händlers abgestimmte Bonusprogramme und das 1:1 Marketing-Tool secuaction. Mit secuaction können Händler dem Kunden nicht nur Newsletter zusenden oder zum Geburtstag gratulieren, sondern darüber hinaus in umsatzschwachen Zeiten mit zusätzlichen Anreizen ihr Geschäft ankurbeln.

Studie: Kundenbindungsprogramme sind sehr beliebt
Der deutsche Verbraucher ist ein Freund von Kundenbindungs- und Treueaktionen. Die Nielsen-Studie „Retail Loyalty Programs“, die im Dezember 2016 veröffentlicht wurde, hat mehr als 30.000 Verbraucher in 63 Ländern der Regionen Asien-Pazifik, Europa, Lateinamerika, Mittlerer Osten, Afrika und Nordamerika zu Loyalty-Aktionen befragt. Demnach stellt ein Kundenbindungsprogramm für Händler einen Wettbewerbsvorteil dar: 61 Prozent der deutschen Verbraucher kaufen lieber in einem Geschäft ein, das ein derartiges Programm anbietet. Erhält der Kunde Preisnachlässe und passgenaue Werbung, erhöht dies den Kaufanreiz und er teilt zudem seine Daten sehr viel bereitwilliger als ohne entsprechendes Angebot.

Bonus besitzt mehr Vorteile für Händler als Rabatt
Bonusprogramme bieten dabei für Händler den größeren Mehrwert als Rabattaktionen. „Ein Bonus kann in der Regel erst bei der nächsten Bestellung eingelöst werden. Der Käufer kehrt daher wahrscheinlich wieder, um vom Preisvorteil zu profitieren. So hat der Händler die Möglichkeit, zusätzlichen Umsatz zu generieren. Rabatte werden meist sofort und an jedermann gewährt und tragen weniger zur Kundenbindung bei“, erklärt Hans-Peter Weber, Geschäftsführer der secucard GmbH.

Der Händler kann mit einer Kundenkarte mit Bonussystem, wie sie secucard anbietet, effizientes, zielgenaues Marketing betreiben und damit seinen Umsatz erhöhen. Wie funktioniert dies? Mit Beantragung der Kundenkarte erhält der Händler von seinem Kunden dessen Kontaktdaten und andere für ihn relevante Informationen, im Gegenzug erhält der Kunde Zugang zum für ihn interessanten Bonusprogramm oder einen Willkommensbonus. Mit Erfassung der produktbezogenen Vorlieben der Kunden können Streuverluste minimiert werden. Kundenmitteilungen via Post, Flyer, SMS, E-Mail oder App können zusätzliche Boni-Versprechen enthalten und nachhaltiges Kundeninteresse hervorrufen.

So lassen sich Bonusaktionen ideal auf den jeweiligen Kunden zuschneiden, optimal skalieren und im Nachgang effektiv auswerten. Wird den Bedürfnissen des Kunden durch personalisiertes Marketing entsprochen, nimmt dieser das Unternehmen stärker als vertrauenswürdigen Partner wahr und identifiziert sich mit der Marke.

„Der Erwerb einer Kundenkarte mit Bonussystem besitzt für den Konsumenten einen hohen Anreiz. Kundenbindungsprogramme machen das Einkaufserlebnis persönlicher und individualisierter. Der Kunde wird für seine Treue belohnt und hat das Gefühl, zu einer exklusiven Zielgruppe zu gehören“, erklärt Hans-Peter Weber.

secucard ( www.secucard.com) bietet integrierte Zahlungs- und Kundenbindungslösungen, die sich stationär, online und mobil einsetzen lassen. Die secucard-Gruppe aus Pulsnitz betreut heute mehr als 18.000 Unternehmen im Präsenz- und Onlinehandel. Die als „Software as a Service“ (SaaS) angebotene Kundenbindungslösung secucard Loyalty+ bietet Programme und Werkzeuge zur Kundenbindung und -akquise sowie vielfältige Möglichkeiten der Gutscheinabwicklung. Sie hilft Unternehmen bei einer modernen Kundenkommunikation und beim Gestalten einer verkaufsorientierten Customer Journey. Die Loyalty+ Kundenbindungsprogramme sind auf die Steigerung von Umsatz und Ertrag fokussiert und stärken damit die Wettbewerbsfähigkeit der secucard-Kunden.

Firmenkontakt
secucard GmbH
Stephanie Göhlert
Goethestraße 6
01896 Pulsnitz
+49 (0)35955-7550-550
pr@secucard.com
http://www.secucard.com

Pressekontakt
punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0 211 9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Internet und E-Commerce

Personalisierte Papierprodukte nun auch im eigenen Shop

Individuelle Geschenke zur Einschulung, Geburtstag und Co. auf schlekkeling.de

Personalisierte Papierprodukte nun auch im eigenen Shop

Firmenlogo schlekkeling.de

Velbert. Trotz riesiger Papierwarenabteilung in den Kaufhäusern Deutschlands suchen immer mehr Leute nach den richtigen Papierprodukten. Denn so groß das Angebot auch ist, viele Personen suchen nach mehr als die einseitige Produktpalette bietet.
Diese Fehleinschätzung der Großhändler nutzen Kleinunternehmer für sich, indem sie auf die Wünsche des Kunden angepasste Papierprodukte anbieten. Oft finden sich diese Verkäufer im Internet auf unübersichtlichen Seiten.
Sabine Beckmann, die Frau hinter schlekkeling.de, wagt nun den Schritt zum eigenen Online-Shop und damit den Sprung in die Welt der Selbstständigkeit. In Jahren als erfolgreiche Verkäuferin auf der Plattform DaWanda, auf der sie mit hervorragenden Bewertungen auf sich aufmerksam gemacht hat, hört sie jetzt auf die Nachfrage und errichtet ein völlig unabhängiges Angebot an Produkten aus Papier.
Neben Freundebüchern, Sammelmappen und Zeugnismappen finden sich noch viele weitere Produkte. Die Besonderheit: Alle Waren sind vollständig individualisierbar und personalisierbar. Auf Kundenwünsche wird eingegangen und auch neue Anregungen sind erwünscht, so die Verkäuferin, die ihre Produkte allesamt in Handarbeit herstellt.
Da die Produktion nicht in Massen gefertigt wird, sondern jedes Teil erst auf Bestellung gefertigt wird, handelt es sich bei jeder Mappe und bei jedem Buch um ein Unikat mit ganz persönlicher Note.
Mit weit über 1000 verkauften Produkten und einer durchschnittlichen Bewertung von 5 Sternen im DaWanda-Shop hat sich Beckmann einen Kundenstamm aufgebaut, der zu einem Großteil aus Eltern oder Großeltern von jungen Kindern besteht, die ihre Schulzeit in ganz besonderen Heften festhalten sollen. Doch auch Erwachsene freuen sich über die sorgsam gestalteten Papierprodukte.

Schlekkeling.de bietet personalisierte Papierprodukte. Die individuellen Freundebücher, Sammelmappen, Zeugnismappen und Kalender enstehen in Handarbeit.

Kontakt
schlekkeling.de
Sabine Beckmann
Florastr 37
42553 Velbert
020538381020
kontakt@schlekkeling.de
http://www.schlekkeling.de

Internet und E-Commerce

Software AG setzt für die digitale Transformation im Personalbereich auf Workday Human Capital Management

Der deutsche Anbieter der ersten Digital Business Platform bringt seine HR in die Cloud, um globale Prozesse zu optimieren

Software AG setzt für die digitale Transformation im Personalbereich auf Workday Human Capital Management

(Mynewsdesk) MÜNCHEN, DEUTSCHLAND — (Marketwired) — 11/14/17 — Das Darmstädter Unternehmen Software AG, einer der weltweit führenden Anbieter von Software-Technologien, nutzt ab sofort die Human Capital Management (HCM)-Lösungen von Workday (NASDAQ: WDAY), um seine HR-Prozesse weltweit zu optimieren. Mit den umfassenden Echtzeitanalysen von Workday HCM kann die Software AG ihre HR transformieren und strategische Entscheidungen datenbasiert treffen. Bisherige Prozesse wie Tabellenkalkulationen und manuelle Workarounds gehören damit der Vergangenheit an.

Eine globale Lösung statt regional verteilte Prozesse

Die Software AG unterstützt Unternehmen weltweit bei ihrer digitalen Transformation – so können diese besser mit ihren Kunden interagieren, ihre Geschäftsmodelle weiterentwickeln und neue Marktpotenziale erschließen. Innerhalb der Software AG werden eigenständige, regional strukturierte Vertriebs- und Beratungsorganisationen durch zentralisierte Back-Office-Funktionen unterstützt, die an die deutsche Zentrale berichten. Bisher existierten im Bereich HR viele manuelle sowie regional verteilte Prozesse und Lösungen. Dem HR-Team der Software AG war klar, dass sich dies zugunsten einer umfassenden und globalen Lösung, die alle relevanten Personaldaten sowie HR-Prozesse im Blick hat, ändern musste.

Nach einer genauen Überprüfung mehrerer Anbieter entschied sich die Software AG für die Lösungen von Workday – aufgrund der Expertise von Workday im Bereich HR sowie die Fähigkeit, ein einziges, vereinheitlichtes Cloud-HR-System bereitzustellen, um zentrale HR-Prozesse zu standardisieren sowie HR-Abläufe im gesamten Unternehmen zu optimieren.

Weitere Vorteile von Workday für die Software AG:

* Reduzieren des Zeitaufwands für administrative Aufgaben und die manuelle Dateneingabe. HR-Mitarbeiter gewinnen damit wertvolle Zeit und können sich ganz auf strategische Initiativen fokussieren.

* Mehr Kontrolle und Transparenz über HR-Daten. Somit können HR-Experten bessere Entscheidungen zum Beispiel bei strategischen Einstellungen sowie Mitarbeiterentwicklung und -bindung treffen.

* Verbesserte Personaleinsatzplanung mit Echtzeitinformationen und Auswertungsfunktionen. Manager verfügen damit immer über aktuelle Informationen zu ihren Mitarbeitern.

* Workdays ?Power of One“. Eine Software-Version, ein einheitliches Sicherheitskonzept, eine durchgängige Nutzererfahrung, eine Architektur und eine Kunden-Community. Nutzer profitieren dadurch kontinuierlich von den neuesten Innovationen in der Cloud.

Kommentare

?Workday gibt uns einen globalen Überblick zu unseren Mitarbeitern mit hochwertigen, relevanten und aktuellen Daten. Auf dieser Basis können wir belastbarere Unternehmensentscheidungen treffen“, kommentiert Christine Schwab, Senior Vice President, Global Human Resources bei der Software AG. ?Wir verbessern aber nicht nur unsere HR-Prozesse, sondern schaffen von Grund auf neue Best Practices. Wir erwarten signifikante Verbesserungen und unsere gesamte Belegschaft freut sich auf die Vorteile, die ihnen Workday bringt.“

?Als Experten für digitale Transformation wissen wir: Nur durch den Wandel von starren Lösungen hin zu modernen Cloud-IT-Architekturen ist der Schritt zu mehr Transparenz, Geschwindigkeit und Agilität – und damit zum digitalen Unternehmen – möglich“, erklärt Carmen Ziegler, Head of HRIS bei der Software AG. ?Bei bedeutenden Veränderungen im Unternehmen darf die HR-Abteilung nicht nur danebenstehen. Stattdessen sollte sie die Transformation als beratender und hochstrategischer Geschäftspartner leiten und das zukünftige Wachstum des Unternehmens unterstützen.“

?Ein globaler, schnelllebiger und wettbewerbsorientierter IT-Player wie die Software AG muss seine Mitarbeiter ständig fördern, entwickeln und motivieren“, ergänzt Christoph Kull, Geschäftsleiter Vertrieb und Marketing DACH bei Workday. ?HR-Entscheidungen sind geschäftskritisch. Mit Workday HCM kann die Software AG auf die erforderlichen Echtzeitinformationen zu ihren Mitarbeitern zugreifen, die für die Weiterentwicklung des Unternehmens nötig sind.“

Über Workday Workday ist ein führender Anbieter von Enterprise-Cloud-Anwendungen für das Finanz- und Personalwesen. Das Unternehmen wurde 2005 gegründet und bietet weltweit Anwendungen in den Bereichen Finanzmanagement, Human Capital Management und Analyse für große Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Regierungsbehörden. Von mittelständischen Unternehmen bis hin zu Fortune-50-Unternehmen haben sich Organisationen bereits für Workday entschieden.

Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Pressemitteilung beinhaltet sogenannte forward-looking statements, zukunftsgerichtete Aussagen, zum Beispiel zur erwarteten Leistung und dem Nutzen der Workday-Lösungen. Wörter wie ?glauben“, ?wahrscheinlich“, ?werden“, ?planen“ oder ?erwarten“ sind Kennzeichen solcher Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen immer gewissen Unwägbarkeiten und basieren auf Annahmen. Weichen Entwicklungen von den Annahmen ab, so kann dies Auswirkungen auf die Ergebnisse der Aussagen haben.

Unwägbarkeiten können zum Beispiel zu tun haben mit unseren Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission (SEC), einschließlich des Formulars 10-Q für das Quartal, das am 31. Juli 2017 endete, und unsere zukünftigen Reports, die wir bei der SEC einreichen werden. Die damit verbundenen Unwägbarkeiten können dazu führen, dass Vorhersagen nicht wie angenommen eintreffen. Workday wird zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nach deren Veröffentlichung nicht mehr anpassen.

Jegliche noch nicht veröffentlichte Dienste, Features oder Funktionen, die in diesem Dokument, auf unserer Website oder weiteren Pressemeldungen oder öffentlichen Statements genannt werden, können sich noch ändern. Zudem kann sich Workday entscheiden, diese nicht zu veröffentlichen. Kunden oder potenzielle Kunden von Workday, Inc. sollten ihre Kaufentscheidung immer von den Diensten, Features oder Funktionen abhängig machen, die bereits verfügbar sind.

© 2017. Workday, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Workday und das Workday Logo sind eingetragene Markenzeichen von Workday, Inc.

Pressekontakt Workday DACH
Lilian Randzio-Niedermeier
Workday GmbH
+49 (0) 89 550565 039
Lilian.Randzio@Workday.com

Pressekontakt Hotwire
Daniel Oehm
Hotwire
+49 (0) 89 2109 3273
WorkdayDE@hotwireglobal.com

=== Software AG setzt für die digitale Transformation im Personalbereich auf Workday Human Capital Management (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/djcg9y

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/software-ag-setzt-fuer-die-digitale-transformation-im-personalbereich-auf-workday-human-capital-management

Firmenkontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://

Pressekontakt
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Internet und E-Commerce

10 Millionen Verbraucher vertrauen Trusted Shops

Das Kölner Unternehmen hat eine beeindruckende Wegmarke in seiner Geschäftsentwicklung passiert: 10 Millionen Mitglieder in Deutschland! Damit baut das Service-Unternehmen für Online-Shopper und -Händler seine führende Position weiter aus.

Trusted Shops schafft Vertrauen – und das zahlen die Online-Shopper in stetig wachsenden Mitgliederzahlen zurück: Mehr als 10 Millionen registrierte Nutzer in Deutschland profitieren mittlerweile vom Leistungsportfolio der E-Commerce-Marke.

Eine Mitgliedschaft ist kostenfrei möglich und bietet mit dem sogenannten „Käuferschutz“ eine Grundabsicherung beim Einkauf in den über 25.000 Trusted Shops-zertifizierten Internet-Shops. Damit sinken zwei der wesentlichsten Risiken für Online-Shopper deutlich: Wird ein Artikel nicht geliefert oder bleibt nach Widerruf, Warenrücksendung oder Transportverlust die Rückerstattung aus, kommt Trusted Shops für den materiellen Schaden auf: Im Falle der kostenlosen Mitgliedschaft Trusted Shops Basics bis 100 Euro pro Einkauf, in der Premium- Variante Trusted Shop Plus (9,90 Euro/Jahr) sogar bis 20.000 Euro pro Einkauf. Das Angebot schafft Vertrauen – ein Grundbedürfnis im Internethandel.

„E-Commerce ist nach wie vor eine Erfolgsstory und wir sind stolz, dass wir Grundlegendes dazu beisteuern: Vertrauen. Unsere Mitgliedschaft ist für Online-Shopper quasi die Eintrittskarte für ein sicheres Shopping-Vergnügen“, sagt Head of Consumer Business Bastian Kolmsee von Trusted Shops.

Seit der Gründung in 1999 hat das Unternehmen im digitalen Handeln zahlreiche Brücken zwischen Online-Shoppern und -Händlern gebaut, um das Einkaufen im Internet sicher und problemlos zu gestalten. Mit Gütesiegel plus Käuferschutz, Bewertungssystem und Feedbacklösungen für Verkäufer einerseits, mit Shop-Zertifizierungen wie dem Trustbadge sowie Käuferschutz für Käufer andererseits sorgt Trusted Shops maßgeblich für mehr Rechtssicherheit auf dem digitalen Marktplatz.
„Das Angebot unserer Leistungen ist mit der Bedeutung des Online-Shoppings gewachsen. Mittlerweile verfügen wir ein ganzes Bündel an Maßnahmen und Angeboten, die sich gegenseitig stützen und stärken. Das macht uns zum Anwalt der Interessen von Käufern und Verkäufern im Internet,“ so Kolmsee weiter.

Trusted Shops ist Europas Vertrauensmarke im E-Commerce. Das Kölner Unternehmen stellt mit dem Gütesiegel inklusive Käuferschutz, dem Kundenbewertungssystem und dem Abmahnschutz ein „Rundum-sicher-Paket“ bereit: Anhand von strengen Einzelkriterien wie Preistransparenz, Kundenservice und Datenschutz überprüft Trusted Shops seine Mitglieder und vergibt sein begehrtes Gütesiegel. Mit dem Käuferschutz, den jeder zertifizierte Online-Shop bietet, sind Verbraucher etwa bei Nichtlieferung von Waren abgesichert. Darüber hinaus sorgt das Kundenbewertungssystem für nachhaltiges Vertrauen bei Händlern und bei Käufern. Das Trusted Shops Projekt „Locatrust“ verhilft lokalen Händlern zu echten Bewertungen ihrer Kunden. Damit bietet Trusted Shops lokalen Händlern die Möglichkeit, mehr Sichtbarkeit für ihr Geschäft und ihr Sortiment im Netz zu schaffen, um den Local Commerce zu stärken. Das Projekt wird im Rahmen des Strukturfonds EFRE (Europäische Fonds für Regionale Entwicklung) von der Europäischen Union gefördert.

Kontakt
Trusted Shops GmbH
Mustafa Ucar
Subbelrather Str. 15c
50823 Köln
0221/77536-7531
mustafa.ucar@trustedshops.de
http://trustedshops.de

Internet und E-Commerce

Joachim M. Guentert wird Global Chief Marketing Officer der CodeCheck AG

Der Anbieter des führenden mobilen Einkaufsassistenten für gesundheitsbewusste Konsumenten in der DACH-Region expandiert international und setzt auf Ex-eBay-Manager

Joachim M. Guentert wird Global Chief Marketing Officer der CodeCheck AG

Joachim M. Guentert wird neuer Global Chief Marketing Officer der CodeCheck AG in Zürich

Zürich/Berlin/Sofia, 14.11.2017 – Joachim M. Guentert wird zum 01. Dezember 2017 die neu geschaffene Position des Global Chief Marketing Officer (CMO) der CodeCheck AG übernehmen. In dieser Funktion verantwortet er künftig den Ausbau aller digitalen Angebote und die Vermarktung im Zusammenhang mit der internationalen Expansion von CodeCheck, dem Anbieter des führenden mobilen Einkaufsassistenten für Lebensmittel und Kosmetika in der DACH-Region ( www.codecheck.info). Der Diplom-Kaufmann berichtet an Boris Manhart, CEO der CodeCheck AG, am Unternehmenssitz in Zürich. Das Unternehmen unterhält Offices an den Standorten Zürich, Berlin und Sofia. Das Angebot von CodeCheck richtet sich an die stark wachsende Zielgruppe von ernährungs- und gesundheitsbewussten Verbrauchern.

Guentert (54) kommt von der Axel Springer-Tochter Bonial in Berlin, wo er in den vergangenen sieben Jahre als Senior Vice President Global Corporate Communications und Senior Advisor das internationale Wachstum der Unternehmensgruppe in 12 Ländern mit vorantrieb. Zuvor war er über sieben Jahre als Head of Corporate Communications bei eBay in Deutschland, Schweiz und Österreich Mitglied des europäischen eBay-Führungsteams.

„Joachim Guentert agiert strategisch, hat kreatives Gespür und kann Menschen begeistern. Er hat viele Jahre Erfahrung im Internet-Geschäft mit Konsumenten, Herstellern und dem Handel – und unter Beweis gestellt, dass er Marken erfolgreich positionieren und innovative digitale Services international vermarkten kann. Das wird uns bei unserem Ziel unterstützen, CodeCheck auch international noch schneller voranzubringen und für Nutzer, Kunden, Mitarbeiter und die Gesellschaft Positives zu bewirken“, erklärt Boris Manhart, CEO der CodeCheck AG.

Seinen Wechsel zur CodeCheck AG kommentiert Joachim M. Guentert: „CodeCheck bietet eine der umfangreichsten Lebensmittel-und Kosmetika-Produktdatenbanken in Europa, die moderne, gesundheitsbewusste Konsumenten nutzen, um direkt über ihr Smartphone beim Einkauf bessere und gesündere Einkaufsentscheidungen zu treffen. Sie erkennen z.B. sofort, ob Produkte Laktose oder Gluten beinhalten und können ihre Erfahrungen mit anderen Nutzern teilen. Unser Anspruch ist es, die daraus resultierenden Erkenntnisse einzusetzen, um auch die Hersteller dabei zu unterstützen, Produkte zu entwickeln, die diesen stark zunehmenden Konsumentenwünschen entsprechen. Ich freue mich sehr, hierfür die Leitung zu übernehmen und die Umsetzung dieses Anspruchs auch international voranzutreiben“ so Guentert.

Hochauflösendes Presse-Bildmaterial zur honorarfreien Nutzung unter:
http://bit.ly/CMO_CodeCheck_MediaKit

Über CodeCheck

Die CodeCheck AG ist Anbieter des führenden mobilen Einkaufsassistenten für Lebensmittel und Kosmetika in der DACH-Region ( www.codecheck.info) mit Offices an den Standorten Zürich, Berlin und Sofia.

Die CodeCheck App, erhältlich für Apple iOS und Google Android, ermöglicht der stark wachsenden Zielgruppe von ernährungs- und gesundheitsbewussten Konsumenten, direkt über ihr Smartphone beim Einkauf bessere und gesündere Einkaufsentscheidungen auf der Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Einschätzungen durch Datenquellen wie dem WWF, Greenpeace oder der Verbraucherzentrale zu treffen. Die CodeCheck App wurde bereits 5 Millionen Mal heruntergeladen.

Markenhersteller und der Handel setzen auf CodeCheck, um detailliertes Feedback der engagierten CodeCheck-Nutzer zu ihren Angeboten und Produkten zu erhalten.

Hinter CodeCheck steht der Innovation Fund der Schwyzer Kantonalbank und weitere namhafte Investoren.

CodeCheck App Download:
Apple iOS: https://itunes.apple.com/de/app/codecheck-lebensmittel-kosmetik/id359351047

Google Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=ch.ethz.im.codecheck

Über CodeCheck

Die CodeCheck AG ist Anbieter des führenden mobilen Einkaufsassistenten für Lebensmittel und Kosmetika in der DACH-Region ( www.codecheck.info) mit Offices an den Standorten Zürich, Berlin und Sofia.

Die CodeCheck App, erhältlich für Apple iOS und Google Android, ermöglicht der stark wachsenden Zielgruppe von ernährungs- und gesundheitsbewussten Konsumenten, direkt über ihr Smartphone beim Einkauf bessere und gesündere Einkaufsentscheidungen auf der Grundlage von wissenschaftlichen Erkenntnissen und Einschätzungen durch Datenquellen wie dem WWF, Greenpeace oder der Verbraucherzentrale zu treffen. Die CodeCheck App wurde bereits 5 Millionen Mal heruntergeladen.

Markenhersteller und der Handel setzen auf CodeCheck, um detailliertes Feedback der engagierten CodeCheck-Nutzer zu ihren Angeboten und Produkten zu erhalten.

Hinter CodeCheck steht der Innovation Fund der Schwyzer Kantonalbank und weitere namhafte Investoren.

Kontakt
CodeCheck GmbH
Franziska Grammes
Gneisenaustr. 115
10961 Berlin
+49 (0)30 219 59 635
franziska.grammes@codecheck.info
http://www.codecheck.info

Internet und E-Commerce

Worldsoft CMS Next Generation Webinar

Neues Webinar beim Internet Marketing College

Worldsoft CMS Next Generation Webinar

Worldsoft CMS Next Generation Webinar

Das neue Worldsoft CMS Next Generation mit Atomic Design wurde erstmalig beim Worldsoft-Kongress vorgestellt und ist seit November 2017 bei allen neuen Domains automatisch freigeschaltet. Viele bekannte Techniken und Arbeitsabläufe wurden dadurch ersetzt. Auch die Oberfläche ist komplett neu. Wer sich mit dem Worldsoft CMS beschäftigt, kommt an der neuen Technik also nicht mehr vorbei.

Aus diesem Grund hat das Internet Marketing College ein neues Webinar erstellt, das einen schnellen Einstieg in die Worldsoft CMS Next Generation Technik bietet. Gleichzeitig bietet sie eine Einführung in die Worldsoft Business Suite (WBS). Das Seminar eignet sich hervorragend für bestehende Worldsoft-Webmaster und Internet Success Coachs, die ihr technisches Wissen auf den neusten Stand bringen möchten.

Einige Inhalte des Webinars „Worldsoft CMS Basic – Next Generation mit Atomic Design“ im Überblick:
– Grundlagen Atomic Design
– Arbeiten mit dem neuen Template Set Manager: Template (Vorlage) anpassen
– Erstellen der Navigation (Menü)
– Einführung neuer Worldsoft Visual Editor (WVE)
– Erstellung von Formularen: Kontakt und Reservierungsanfrage mit der Worldsoft Business Suite (WBS)
– Erstellung eBook-Download mit der Worldsoft Business Suite (WBS)
– Auto-E-Mail mit der Worldsoft Business Suite (WBS)
– Einrichten eines Blogs und vieles mehr

Detaillierte Informationen gibt es unter http://www.internet-marketing-college.de/neues-webinar-worldsoft-cms-basic-next-generation/.

Thomas Issler, der Inhaber vom Internet Marketing College, weiss aus eigener Erfahrung dass beruflicher Erfolg auf einer fundierten Ausbildung basiert. Aus diesem Grund hat er das Internet Marketing College gegründet, das heute das umfangreichste Ausbildungsangebot für eine berufliche Karriere im Internet im deutschsprachigen Raum anbietet.

Die Ausbildungen beinhalten sowohl Online-Seminare (Webinare) als auch Präsenz-Seminare. Eigene Zertifikate stehen für die hohe Qualität der angebotenen Schulungen.

Besonders wichtig: Alles Wissen kommt aus der täglichen Praxis seiner Internet Agentur 0711-Netz, die Büros in Stuttgart und München unterhält.

Kontakt
Internet Marketing College
Thomas Issler
Parlerstr. 4
70192 Stuttgart
0711-2591718
0711-2591720
info@internet-marketing-college.de
http://www.internet-marketing-college.de

Internet und E-Commerce

ASUS setzt mit ROG Wear-Shop auf plentymarkets CERES

ASUS setzt mit ROG Wear-Shop auf plentymarkets CERES

Wer seiner Liebe zu Computerspielen und qualitativer Computer-Hardware Ausdruck verleihen möchte, hat mit dem Angebot von ASUS ROG Wear die Gelegenheit, sich mit szenetypischer stylischer Streetwear einzukleiden. Für den ROG Wear-Onlineshop hatten ASUS und die Agentur ninepoint consulting GmbH besondere Ansprüche, zu deren Umsetzung sie sich für die plentymarkets Shop-Lösung CERES entschieden.

ASUS begeistert Millionen von Spielern weltweit

Der bekannte Hardware-Hersteller ASUS erfreut sich mit seinem Angebot hochwertiger und leistungsfähiger Produkte größter Beliebtheit in der Gamer- und E-Sports-Community. Millionen von Gamern weltweit setzen auf die Angebote des Herstellers. Um Spielern eine gemeinsame Plattform zu bieten, rief ASUS die „Republic of Gamers“ – kurz ROG – ins Leben.

ROG ist eine Gemeinschaft mit Millionen von Gamern, die ihre Leidenschaft leben und verkörpern. Über den ASUS-Login sind alle ROG-Fans und ASUS-Mitglieder auf der ganzen Welt miteinander verbunden und benötigen keinen komplizierten Registrierungs-Prozess, sondern fühlen sich auch auf rogwear.asus.com direkt heimisch. Egal auf welcher ROG-/ASUS-Plattform man sich bewegt – mit dem ASUS-Login erhält man sofort vollen Zugriff. Echte ROG-Fans können so plattformübergreifend auf gratis Cloud-Speicher, exklusive Gewinnspiele und einzigartige Rabattaktionen zugreifen.

Hochwertige Textilien für die Gaming-Community im neuen ROG Wear-Shop

Der ROG Wear-Shop bietet Gamern und Fans der ROG eine große Auswahl an Textilien und Accessoires in stylischen Designs an. Die Produkte von ROG Wear bestechen durch ihre Wiedererkennbarkeit, ihre Alltagstauglichkeit sowie durch die Verwendung von hochwertigen Stoffen und Materialien. Und natürlich ist auch der ASUS-Login ein wichtiger Bestandteil des ROG Wear-Shops.

Ein besonderes Feature ist die Möglichkeit, Textilien mit einem persönlichen Gamer-Tag zu individualisieren. Das Gamer-Tag ist ein digitales Erkennungszeichen, das online den Namen und die Zugehörigkeit eines Spielers anzeigt. Mit den ROG Wear-Produkten finden das digitale Identifikationsmittel so seinen Weg auf die Bekleidung der Fans.

Klare Entscheidung für plentymarkets als flexible Omni-Channel-Lösung

ASUS und die ninepoint consulting GmbH, als direkter Full-Service-Dienstleister für E-Commerce, haben sich bewusst für die Nutzung der plentymarkets-Lösung mit CERES entschieden. Die hohe Integrationsfähigkeit und die vielfältigen Schnittstellen des Shopsystems von plentymarkets haben maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Umsetzung des neuen ROG Wear-Shops. Mit CERES wurde eine hochintegrierte Lösung gefunden, die alle Services und Daten zentralisiert verwalten kann. Dank CERES von plentymarkets konnte der gewünschte Onlineshop für ASUS zu 100% umgesetzt werden.

„Die Entscheidung für plentymarkets war eine Entscheidung für eine zukunftsorientierte Omni-Channel-Lösung, die flexibel, immer up-to-date und komplett ist.“, fassen ASUS und die ninepoint consulting GmbH zusammen.

Auch plentymarkets CEO Jan Griesel ist erfreut über die Wahl von ASUS und ninepoint Consulting: „Dass große und weltbekannte Marken wie ASUS auf plentymarkets setzen freut uns natürlich sehr. Unser neues Shop-Template CERES, das auf modernste Plugin-Technologien setzt, hat durch dieses Projekt nun seine Feuertaufe mit Bravour bestanden und wir freuen uns auf viele weitere CERES-Shops“.

plentymarkets ist ein E-Commerce ERP-System, das Warenwirtschaft mit Shopsystem und Multi-Channel-Vertrieb verbindet. Die umfangreichen Funktionen und Schnittstellen der online-basierten Software entlang der gesamten E-Commerce-Wertschöpfungskette ermöglichen einen vollumfänglichen und hochgradig automatisierten Workflow im Online-Handel. plentymarkets bietet neben dem eigenen Webshop Anbindungen zu allen relevanten Marktplätzen, Payment-, Logistik-, Webshop-, Recht- und Affiliate-Marketing-Anbietern und ermöglicht Händlern so auf einfache Weise, eine Vielzahl an Verlaufskanälen gleichzeitig zu erschließen. Dank konsequenter Prozessautomatisierung versetzt plentymarkets Händler in die komfortable Lage, Zeit und Kosten in erheblichem Umfang einzusparen und die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Firmenkontakt
plentymarkets GmbH
Heidi Pfannes
Bürgermeister-Brunner-Str. 15
34117 Kassel
+49 (0) 561 – 98 681 100
redaktion@plentymarkets.com
http://www.plentymarkets.com

Pressekontakt
plentymarkets GmbH
Kathrin Langmann
Bürgermeister-Brunner-Str. 15
34117 Kassel
0561/98 681 243
redaktion@plentymarkets.com
http://www.plentymarkets.com

Internet und E-Commerce

.shop Domain zum Bestpreis registrieren

.shop Domain zum Bestpreis registrieren

.shop, DIE Domainendung für den Onlinehandel, kann aktuell beim ICANN akkreditierten Domainregistrar Domaintechnik® (Ledl.net GmbH) zum weltweit günstigsten Preis von nur € 1,99 (inkl. 20% MwSt.) für das erste Jahr registriert werden. Die .shop Domain rangiert unter den Top 20 der new gTLDs und ist mit weltweit über 350.000 registrierten Domains eine der beliebtesten neuen Domeinendungen.

Weitere Informationen sowie Bestellmöglichkeit finden Sie unter: https://www.domaintechnik.at/shop-domain.html

Domaintechnik® (Ledl.net GmbH) ist einer der führenden Domain- und Hosting-Provider in Österreich. ICANN akkreditierter Domainregistrar mit einem Sortiment von mehr als 500 Domainendungen.

Kontakt
Ledl.net GmbH
Georg Bachleitner
Lederergasse 6
5204 Straßwalchen
+43 (0) 6215 20888
gb@domaintechnik.at
https://www.domaintechnik.at

Internet und E-Commerce

Spandooly.de – Der Marktplatz für rechtssichere Verkäufe

Der Mix aus Rechtssicherheit und Gebührenfreiheit ist für Verkäufer wie Käufer auf dem Online-Marktplatz Spandooly.de ein wichtiger Anreiz.

Spandooly.de - Der Marktplatz für rechtssichere Verkäufe

Spandooly.de | Online-Marktplatz

Als fast schon alter Hase ist Spandooly.de mit 7 Jahren auf dem Markt vielen kein unbekanntes Blatt, wenn es um Verkäufe für Privathändler und Gewerbetreibende geht. Das Besondere an der Verkaufsplattform ist, dass weder beim Verkauf noch Kauf Gebühren anfallen und die Betreiber eng mit der IT-Recht Kanzlei zusammenarbeiten. Als Unterstützer der Initiative „Fairness im Handel“ ist den Betreibern die Fairness sowie Rechtssicherheit auf ihrem Markplatz sehr wichtig.

Durch die Zusammenarbeit mit der Kanzlei kann den Verkäufern auf Spandooly.de eigene rechtssichere und somit abmahnsichere AGB angeboten werden. Dieser kostenpflichtige Zusatz lässt den Marktplatz gegenüber anderen Anbietern ein paar Schritte voraus sein und zugleich ist es für Käufer und Verkäufer eine interessante Option. Die rechtssicheren AGB sind zwar kostenpflichtig – und auf freiwilliger Basis -, der Marktplatz selbst ist aber kostenfrei.

Weder Käufer noch Verkäufer müssen auf Spandooly.de Gebühren bezahlen. Den Verkäufern steht aber frei, ein Premium-Paket zu buchen mit vielen verschiedenen Vorzügen. Im Premium-Paket ist unter anderem eine Statistik, ein Newsletter sowie ein Sale-Fenster enthalten. Auch Gutscheine lassen sich mit dem Premium-Paket generieren. So können Verkäufer noch aktiver ihre Artikel bewerben. Die Premium-Pakete bieten verschiedene Laufzeiten, verlängern sich jedoch nicht automatisch.

Spandooly.de ist ein wachsender Marktplatz, der mit seiner Gebührenfreiheit und Rechtssicherheit viele Käufer anzieht. Hinzu kommt die Vielfalt an Produkte durch gerade junge Unternehmen und Händler, die auf dem Marktplatz gebührenfrei verkaufen können.

Spandooly.de ist ein kostenloser Online-Marktplatz für neue, gebrauchte und selbstgemachte Artikel aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Kontakt
Spandooly.de
Marco Beckmann
Florastraße 37
42553 Velbert
02053/8381020
marco.beckmann@spandooly.de
https://www.spandooly.de

Internet und E-Commerce

Neuer Webshop für falkemedia – Pforzheimer Werbeagentur ROT GRÜN BLAU designt beste Shopping-Grafik

Für beste Shopping-Zufriedenheit des Special-Interest-Verlags falkemedia designte die Pforzheimer Werbeagentur ROT GRÜN BLAU einen komplett neuen Webshop mit Komponenten, die sowohl grafisch als auch in der Programmierung auf voller Linie überzeugen.

Neuer Webshop für falkemedia - Pforzheimer Werbeagentur ROT GRÜN BLAU designt beste Shopping-Grafik

Der neue falkemedia Shop, Layout und Programmierung gehen an die Pforzheimer Werbeagentur

Mit modernsten Techniken werden anspruchsvolle Pläne realisiert. Die Pforzheimer Werbeagentur ROT GRÜN BLAU ( http://www.rot-gruen-blau.com) verwendete für den neu zu gestaltenden Onlineshop des Special-Interest-Verlags falkemedia ( https://www.falkemedia-shop.de) intelligente Webshop-Lösungen, um die Bedienung und das Einpflegen neuer Produkte zu erleichtern. Natürlich wurde beim Design der Pforzheimer Grafiker stets darauf geachtet, dass die Seite responsive ist. „Es ist essentiell, dass ein moderner Webshop auf allen Endgeräten ansprechend aussieht und einfach zu bedienen ist“, so Jörg Rieger, Inhaber der Pforzheimer Werbe- und Marketingagentur.

Doch nicht nur das neue Shopsystem wurde bis ins letzte Detail durchdacht, auch in Sachen Grafik, Layout und Kundenfreundlichkeit hat sich so einiges getan. Viele Bereiche überraschen die User mit intelligenten Speziallösungen. So erscheint im Menü beispielsweise das aktuellste Magazin Cover, welches sich immer automatisch generiert und so die User ständig auf dem Laufenden hält. Natürlich galt es auch eine übersichtlich und klar strukturierte Menüstruktur zu schaffen, um den Überblick der verschiedenen Themen und Rubriken, die der Verlag bietet so übersichtlich wie möglich zu gestalten.
Zudem warten zahlreiche kleine Highlights auf die User. So wurde zum einfachen Teilen auf vielen sozialen Netzwerken eine Social-Media Bar verknüpft, die es ermöglicht, ein Magazin, wenn es gefällt, mit Freunden auf anderen Plattformen zu teilen.

Auch mit dem neuen intelligenten und durchaus grafisch auf höchstem Niveau gestalteten Webshop des falkemedia Verlags aus Kiel beweist die Pforzheimer Werbeagentur einmal mehr ihr Know-How und ihre Professionalität auf diesem Gebiet.

ROT GRÜN BLAU ist ein innovatives Medien-Unternehmen aus Pforzheim, das Marketing- und Kreativdienstleistungen für den Mittelstand bietet. Starke Webkonzepte, Imagewerbung und Werbemittel aller Art sind die Spezialität des Unternehmens. Mit seinen Presseservices und PR-Angeboten informiert ROT GRÜN BLAU regelmäßig mit spannenden Artikeln, Reportagen und Workshops aus den verschiedensten Themengebieten. Das Themenspektrum umfasst Neuigkeiten aus der Welt der IT, neue Medien und Sport/Medizin, Kunst.

Kontakt
ROT GRÜN BLAU Werbeagentur
Jörg Rieger
Bleichstraße 68
75173 Pforzheim
072311332480
presse@rot-gruen-blau.com
http://www.rot-gruen-blau.com