Category Archives: Medizin, Gesundheit und Wellness

Medizin, Gesundheit und Wellness

Innovation in der Haartransplantation mit der Biotechnik ©

Welche Vorteile hat die Bio-Haartransplantation © ?

Innovation in der Haartransplantation mit der Biotechnik ©

Modernste Klinikausstattung – Biohairclinic©

Haartransplantation vs. Biohaartransplantation©

Eine schwindende Haarpracht kann sehr negative Auswirkungen auf das
Selbstbewusstsein haben, egal ob bei Mann oder bei Frau. Auch Frauen können durchaus
von Haarausfall betroffen sein.

Sie müssen nicht gleich zum Rasierapparat greifen. Bei Geheimratsecken auf einen
Kurzhaarschnitt umsteigen ist nicht von Nöten. Wenn die Haut am Hinterkopf
durchscheint, muss auch nicht auf eine Kopfbedeckung zurückgegriffen werden. Eine
Haartransplantation kann hier eine Lösung von Dauer sein, gerade dann, wenn man sich
mit der „Glatze“ so gar nicht anfreunden möchte.
Sie können sich für eine ganz normale Transplantation entscheiden oder für eine neue
Methode, die sich nachweislich schon bewährt hat: die Biohaartransplantation.

Was ist eine Biohaartransplantation?

Rein technisch gesehen funktioniert eine Biohaartransplantation genau so wie eine
„herkömmliche“ Haartransplantation mittels FUE Technik. Das Besondere an diesem
Eingriff ist die spezielle Nährflüssigkeit, in der die Grafts (Transplantate) zwischen den
Operationsschritten mehrere Stunden gelagert werden. Diese Lösung enthält eine
speziell entwickelte Formel, die von den Experten von Biohairclinic© entwickelt wurde.
Wir bitten um Verständnis, dass wir Einzelheiten dazu nicht preisgeben können. Soviel
sei doch verraten: Biotin spielt eine besondere Rolle in der Nährlösung.
Des Weiteren werden die speziellen Behälter, in denen die Grafts aufbewahrt werden,
auf extrem kalte Platten gestellt. Durch die stark abgesenkte Temperatur findet kein
Zellverfall statt. Unsere Nährstofflösung kann ungehindert ihre Arbeit tun.
Zudem wurden die Arbeitsabläufe bei den einzelnen Eingriffen, der Entnahme aus dem
Spenderbereich und dem späteren Einsetzen in den Empfängerbereich so optimiert,
dass diese reibungslos ineinandergreifen.

Die Nährstofflösung sorgt für eine höhere Anwuchsrate der Transplantate, und das
Zellwachstum wird zusätzlich angeregt. Die neuen Haareintegrieren sich nicht nur
schneller in die neue Umgebung und wachsen voller, auch die Wundheilung wird
beschleunigt und Schwellungen werden reduziert.

Vergleicht man unsere Lösung mit den auf dem Markt üblichen hypothermischen
Lösungen, liegen die Vorteile also klar auf der Hand.

Welche Vorteile hat die Biohaartransplantation gegenüber der herkömmlichen
FUE Technik?

Bei der Biohaartransplantation handelt sich im Prinzip um eine Weiterentwicklung,
beziehungsweise Erweiterung der bewährten FUE Technik. Die Arbeitsschritte sind
dieselben. Das Besondere ist, wie oben schon erwähnt, die spezielle Nährstofflösung, die
auch nur von unseren Spezialisten angewendet wird.

Außerdem ist die Biohaartransplantation preislich meist günstiger. Die Haartransplantation Kosten sind
abhängig von der Anzahl benötigten Grafts. Gerne erstellt Ihnen Biohairclinic© einen
unverbindlichen Kostenvoranschlag (www.biohairclinic.com).
Ein kleines Beispiel:
Werden bis zu 2500 Grafts benötigt, beläuft sich der Preis bei Biohairclinic© ab 1499 Euro.
Haartransplantation Preise finden Sie auf der Webseite.

In einer anderen Klinik können da gut und gerne 4000,00 EURO und mehr fällig
werden.

Das Angebot umfasst nicht nur Biohaartransplantationen für Mann oder Frau. Auch Barthaartransplantation
und Augenbrauentransplantationen sind möglich.

Sprechstunde bei den Experten in der Biohairclinic©

Mit den Spezialisten für FUE-Technik und Biohair sind Sie für Ihre Haartransplantation in guten Händen.

Warum die Biohairclinic© wählen?

Eine Behandlung in der Biohairclinic© ist eine gute Entscheidung, denn somit entscheiden Sie sich . Für die Experten auf dem Gebiet der Haartransplantation. Sowohl die Spezialisten als auch sein Team,

Bestehend aus ausgebildeten Spezialisten, verfügt über mehrere Jahre Erfahrung in der Haartransplantation mit verschiedenen Techniken. Tausende von Kunden aus dem europäischen
Ausland, dem Nahen Osten und aus dem Inland haben bereits eine erfolgreiche Haartransplantation in der Biohairclinic© durchführen lassen. Die Spezialisten, die unter anderem auch ihre eigene, verbesserte Behandlungsmethode entwickelt haben, garantieren einen
erfolgreichen Eingriff, der Ihnen wieder zu gesundem, kraftvollen Haar verhilft.

In der Klinik in Istanbul erwartet Sie ein Team von Experten, in einer mit
modernsten Geräten – „Made in Germany“ – ausgestatteten, hochmodernen und freundlichen Klinik. Alle von uns verwendeten medizinischen Geräte entsprechen höchsten Qualitäts- und
Wartungsstandards und werden regelmäßig von offiziellen Instituten geprüft. Ein Team erfahrener Spezialisten sorgt dafür, dass Sie sich hier in den besten Händen befinden.

Die hochmoderne Klinik gehört zu den renommiertesten Kliniken in Europa und weltweit. Sowohl die Spezialisten als auch die Pfleger und Krankenschwestern sind nach höchstem Standard ausgebildet und gehören zu dem verantwortungsvollen Personal der Klinik, welches rund um die Uhr im Einsatz ist. Vor- und Nachsorge sowie der Eingriff selber finden in dieser freundlichen Umgebung statt, der Sie Ihr vollstes Vertrauen schenken können.

Wenn Sie noch Zweifel hatten oder haben, dann kontaktieren Sie uns einfach und wir werden hnen so schnell wie möglich umfassende Informationen geben und Sie beraten.
Hier finden Sie uns:

Esenkent Mahallesi, Süleyman Demirel Cd., 34510 Esenyurt/Istanbul, Türkei

Kontakt
BioHairClinic ©
Abdulaziz Balwi
Gölevler Villaları Bahçeşehir 2. Kısım Mah. Çiğdem Sok. 4
34488 Bahçeşehir, Başakşehir İstanbul
+4930-609886069
it@biohairclinic.com
https://biohairclinic.com/

Medizin, Gesundheit und Wellness

Digital Workplace Software für Spree-Ambulance

Mit AMAGNO als Dokumentenmanagementsystem geht die Spree Ambulance einen wesentlichen Schritt in Richtung der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse.

Digital Workplace Software für Spree-Ambulance

Spree Ambulance GmbH & Co. KG (Bildquelle: Spree Ambulance GmbH & Co. KG)

Mit AMAGNO als Dokumentenmanagementsystem geht die Spree Ambulance einen wesentlichen Schritt in Richtung der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. So sollen sich nicht nur die Mitarbeiter wieder ihren wesentlichen Kerngebieten widmen können, sondern auch die Kooperationsunternehmen der Berliner Krankentransport Leitstelle kontrollieren, ob der Grundbehandlungsgrundsatz eingehalten wird. So kann die Spree Ambulance einerseits das Papieraufkommen erheblich senken und wesentliche Controlling- sowie Statistikelemente den Kooperationsunternehmen in Zukunft transparent zur Verfügung stellen.

Zu der 1995 in Berlin gegründeten Spree Ambulance GmbH & Co. KG gehören heute nicht nur der Krankentransport selbst, sondern auch die Berliner Krankentransport Leitstelle (BKL) GmbH. Diese stellt seit mehr als 10 Jahren einen der größten privaten Zusammenschlüsse von Krankentransportunternehmen in Deutschland dar.

„Wir haben uns für AMAGNO entschieden, um unsere Datensicherheit zu erhöhen, die bei unserem Vorgängersystem unzureichend gelöst war und zu Datenverlust geführt hat. Die AMAGNO Business Cloud bietet mit Ihrer verschlüsselten Dateiablage für uns daher die ideale Lösung. Die klare und intuitive Benutzeroberfläche sowie die flexible Einrichtung unserer Geschäftsprozesse mithilfe von digitalen Magneten überzeugte uns von AMAGNO. Dadurch sind unsere Mitarbeiter in der Lage, Dokumente effizienter zu finden und sich wieder Ihren Kernaufgaben zu widmen.“ – Helgerd Schilbach, Geschäftsführer der BKL GmbH

DIE HERAUSFORDERUNG DER DATENSICHERHEIT

Ein wesentlicher Punkt nach einem neuen Dokumentenmanagementsystem zu suchen war die Datensicherheit. In dem zuvor bestehenden Dokumentenmanagementsystem sind immer wieder Dokumente verloren gegangen. Um dies zukünftig zu vermeiden, wurde ein Dokumentenmanagementsystem gesucht, das nicht nur Cloudbasiert einsetzbar ist, sondern auch eine hohe Datensicherheit aufweist.

AMAGNO stellt dabei mit seiner Business Cloud Lösung die ideale Anwendung für die Spree Ambulance dar. Zum einen wird die Einrichtung der Clients bei dem jeweiligen Anwender damit sehr vereinfacht, zum anderen werden die Daten verschlüsselt in Cloudrechenzentren in Deutschland abgelegt.

MIT AMAGNO FLEXIBEL UND EINFACH ZUR ISO ZERTIFIZIERUNG

Damit das Qualitätsmanagement nach DIN ISO zertifiziert werden kann, müssen verschiedene Anforderungen an das Managementsystem eines Unternehmens erfüllt werden. AMAGNO sammelt dabei mit seinen digitalen Magneten alle relevanten Dokumente für die Qualitätssicherung. Diese werden dem Anwender mit allen verfügbaren Zusatzinformationen zur Verfügung gestellt. Somit können nicht nur Handbücher und Verfahrensanweisungen jeweils auf den neusten Stand gehalten werden, sondern durch die Versionierung in AMAGNO ist nachvollziehbar, welche Person etwas geändert hat.

Die 80 Mitarbeiter der Spree Ambulance arbeiten jetzt nicht nur in den Prozessen transparenter, sondern auch die Kooperationsunternehmen kontrollieren zu jedem Zeitpunkt, ob der Gleichbehandlungsgrundsatz eingehalten wird.

ÜBER SPREE-AMBULANCE GMBH & CO. KG

Zu der 1995 in Berlin gegründeten Spree Ambulance GmbH & Co. KG gehören heute nicht nur der Krankentransport selbst, sondern auch die Berliner Krankentransport Leitstelle GmbH, die seit 10 Jahren mit ihren acht Kooperationsunternehmen im Krankentransport den größten privaten Zusammenschluss in Deutschland darstellt. Dabei führt Sie je nach Saison 500-800 Krankentransporte am Tag im Großraum Berlin durch. Auch für internationale Hilfseinsätze oder beim Katastrophenschutz stellt die Spree Ambulance verfügbare Kapazitäten den Einsatzkräften vor Ort zur Seite. Durch eine Kooperation mit zwei Ambulanzflugdiensten können seit Mai 2012 zudem Ambulanzflüge innerhalb Deutschlands, Europa und weltweit realisiert werden.

Über AMAGNO

Die AMAGNO GmbH & Co. KG ist Anbieter für Enterprise Content Management (ECM) und Dokumentenmanagement (DMS) und will mit seinem Lösungsansatz mittelständische Unternehmen vom Datei-, Beleg- und E-Mail-Chaos sowie von intransparenten Geschäftsprozessen befreien.

Die AMAGNO -Softwarelösungen sind für das Dokumentenmanagement im KMU-Markt speziell angepasst und fokussieren auf eine einfache Bedienung, schnelle Inbetriebnahme und flexible Anpassungsfähigkeit. amagno kombiniert Funktionen aus Dokumentenmanagement, Social Networking / Social Media, Workflow, Scanning, Records Management (Langzeitarchivierung), Enterprise Search (Volltextsuche) und vielem mehr in einer einzigen Lösung.

Die innovativen Magnete von AMAGNO ersetzen Ordner und bieten eine automatisierte Zuordnung von Dateien, digitalisierten Belegen und E-Mails zu fachlichen Themen von Unternehmen.

2012 wurde die AMAGNO GmbH & Co. KG von der Initiative Mittelstand als innovativstes Unternehmen Niedersachsens ausgezeichnet und als eines der besten DMS-Systeme unter 2.500 Bewerbern bewertet. AMAGNO’s CEO Jens Büscher wurde 2013 von einer Expertenjury zu den einflussreichsten Köpfen der europäischen Digital-Industrie gewählt (NEXT 100). 2013 zeichnete eine Expertenjury als eine der drei besten ECM Lösungen im Rahmen des ECM Awards aus.

Bereits mehr als 20.000 Anwender in über 200 Firmen setzen AMAGNO als On Premise oder in der Business Cloud in Deutschland ein.

Kontakt
AMAGNO GmbH & Co KG
Jens Büscher
Nadorster Str. 222
26123 Oldenburg
0441 309 123 00
presse@amagno.de
https://amagno.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

S-thetic: Neuer Schönheitschirurg in Stuttgart

Dr. med. Gero Ruppert ist neuer Brustspezialist bei S-thetic Stuttgart

S-thetic: Neuer Schönheitschirurg in Stuttgart

Neu in Stuttgart: Brustspezialist Dr. med. Gero Ruppert

S-thetic, eine der führenden Klinikgruppen für plastisch-ästhetische Medizin in Deutschland, begrüßt Dr. med. Gero Ruppert als neuen Schönheitschirurgen am Standort Stuttgart.

S-thetic Stuttgart gehört zu einem der elf deutschlandweit vertretenen Behandlungszentren der S-thetic Gruppe, deren Gründung auf den renommierten Schönheitsexperten Dr. med. Afschin Fatemi zurückgeht.

„Bei S-thetic Stuttgart bieten wir eine ganz persönlich auf Sie abgestimmte Schönheitschirurgie sowie besonders sanfte Verfahren der ästhetischen Medizin an. Mit Dr. Ruppert haben wir für unseren Standort einen erfahrenen Brustspezialisten und Experten in operativen Verfahren der Körperformung gewinnen können“, freut sich Dr. med. Volkmar Kreisel, leitender Arzt von S-thetic Stuttgart.
Für operative Eingriffe mit stationärem Aufenthalt stehen hochwertig ausgestattete Räumlichkeiten außerhalb zur Verfügung.

Dr. med. Gero Ruppert: neuer Brustspezialist in Stuttgart

Dr. med. Gero Ruppert ist ausgebildeter Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit der Zusatzbezeichnung Handchirurgie. Zuletzt als Oberarzt an der renommierten Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie im Luisenhospital Aachen tätig, hat er sich besonders auf die verschiedenen Möglichkeiten der Brustverschönerung sowohl bei der Frau wie auch beim Mann sowie auf die operativen Verfahren der Körperformung wie zum Beispiel Bauchdeckenstraffungen spezialisiert.

„Ich freue mich, neben meiner Tätigkeit in Köln und Frankfurt nun auch in Stuttgart Patientinnen und Patienten bei ihrem Wunsch nach einer wohlgeformten Brust oder einem neu definierten Körperumfang unterstützen zu dürfen“, erklärt Dr. med. Gero Ruppert, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Dr. med. Ruppert ist in der Fachwelt bereits mit mehreren Publikationen und Vorträgen hervorgetreten, unter anderem zu modernsten medizinischen Entwicklungen in Sachen Bruststraffung beim Mann. Er unterstützt S-thetic in Köln, Frankfurt am Main und ab sofort auch in Stuttgart.

S-thetic Stuttgart erweitert Angebot um Brustverschönerung und operative Körperformung

Bei S-thetic Stuttgart erweitert sich das Leistungsspektrum zusätzlich zu dem bisherigen Angebot der Körperformung durch Fettabsaugen oder Laserlipolyse. Folgende ambulante oder mit einem kurzen, stationären Aufenthalt verbundene Behandlungen sind nun verfügbar:

– Oberlidstraffung
– Ohrkorrektur
– Brustwarzenkorrektur
– Brustvergrößerung
– Brustverkleinerung
– Bruststraffung
– Gynäkomastie-Behandlung (Verkleinerung der männlichen Brust)
– Oberarmstraffung
– Bauchdeckenplastik
– Cellulite-Behandlung
– Operative Dekompression eines Lipödems (Waden, Oberschenkel, Gesäß, Oberarme)
. Oberschenkelstraffung
– Entfernung von Hauttumoren mit plastischer Defektabdeckung

Ab sofort berät Dr. med. Gero Ruppert in der S-thetic Praxisklinik Stuttgart zu allen Themen der Schönheitschirurgie.

http://s-thetic.de/de/stuttgart

S-thetic steht für eine deutschlandweite Gruppe von Behandlungszentren, die sich auf ästhetische Medizin spezialisiert hat.
S-thetic ist bekannt für seine innovativen, sanften Verfahren und für die ständige Weiterentwicklung von Behandlungsmethoden. Schonende Schönheitsbehandlungen ohne Operation gehören ebenso zum Leistungsportfolio wie operative Eingriffe.
Die erste S-thetic Clinic wurde im Jahr 2002 von Dr. med. Afschin Fatemi gegründet, einem international renommierten Spezialisten für ästhetische Behandlungen und Facharzt für Dermatologie.
Im Jahr 2017 besitzt S-thetic Standorte in Düsseldorf, Köln, Hamburg, Frankfurt am Main, Mannheim/Bad Dürkheim, München, Nürnberg, Stuttgart, Kempten und Mainz.

Firmenkontakt
S-theitc Stuttgart
Claudia Stannek
Königstraße 4
70178 Stuttgart
0711 220 298 25
stuttgart@s-thetic.de
http://www.s-thetic.de

Pressekontakt
S-thetic Holding GmbH
Claudia Stannek
Hanauer Landstr. 291 a
60314 Frankfurt am Main
069 247 526 913
stannek@s-thetic.de
http://www.s-thetic.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

„Masern auf dem Vormarsch“ – Expertengespräch der DKV

Wie gefährlich ist das Virus?

Die Masern bis 2010 ausrotten – das hatte sich die Weltgesundheitsorganisation zum Ziel gesetzt. Doch das Virus erlebt gerade ein Revival: Bereits im April 2017 meldete das Robert -Koch-Institut (RKI) mehr Masern-Fälle als im ganzen Jahr 2016. Was Masern sind und was Verbraucher über Behandlung und Prävention wissen sollten, erklärt Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV Deutsche Krankenversicherung.

Was sind Masern und wie äußert sich eine Infektion?

Masern sind eine akute Infektionskrankheit. Auslöser ist das gleichnamige Virus. Es befällt sowohl die Zellen als auch das Immunsystem des Körpers. Oft ahnen Betroffene erst einmal nichts von der Infektion, denn die Symptome treten nach gut anderthalb Wochen auf. An Masern erkrankte Patienten klagen dann über Kopf- und Gliederschmerzen, Übelkeit, Fieber, Hustenreiz und Halsschmerzen. Typisch sind aufgedunsene Stellen auf der Haut, besonders im Gesicht, sowie ein rötlicher juckender Hautausschlag. Auch eine erhöhte Lichtempfindlichkeit zählt zu den Symptomen. Durch die massive Schwächung des Immunsystems können sich Mittelohr-, Lungen- oder gar Hirnhautentzündungen entwickeln.

Gibt es wirksame Medikamente oder hilfreiche Therapien?

Eine spezielle Therapie gegen Masern gibt es nicht. In den meisten Fällen empfehlen die Ärzte Bettruhe, schmerzstillende Medikamente gegen die Kopfschmerzen, ausgiebiges Trinken gegen den Hustenreiz und abgedunkelte Räume gegen die Lichtempfindlichkeit. Schmerzlindernde Cremes und kühlende Lotionen helfen gegen den windpockenähnlichen Ausschlag. Aber auch Selbstdisziplin ist ratsam: Erkrankte sollten sich an den juckenden Hautstellen nicht kratzen. Aufgekratzte Flecken können zu Narben oder bakteriellen Entzündungen führen. Im Normalfall klingen die Symptome nach gut fünf Tagen langsam ab, hartnäckige Erkrankungen können aber auch länger dauern. Wichtig: Um Komplikationen oder einen langen Krankheitsverlauf zu vermeiden, sollte ein Arzt den Patienten begleiten. Wann er wieder Kindergarten, Schule oder Arbeit besuchen darf, kann nur der Mediziner beurteilen.

Wie können Verbraucher Masern am besten vorbeugen? Gibt es eine Impfpflicht?

Zwar ist es möglich, sich mit einer Impfung innerhalb der ersten drei Tage nach der Infektion gegen den Ausbruch der Masern zu schützen. Die Impfung kann den Ausbruch der Krankheit verhindern oder zumindest abschwächen. Da sich die ersten Symptome allerdings erst nach mehreren Tagen zeigen, kommt die Impfung häufig zu spät. Daher ist eine vorbeugende Impfung bereits im Kleinkindalter sinnvoll. Eine Impfpflicht gibt es in Deutschland nicht. Die Impfkommission des Robert-Koch-Instituts empfiehlt dennoch die erste Impfung zwischen dem neunten und vierzehnten Monat. Für einen langfristigen Schutz sollte kurz vor dem zweiten Geburtstag eine weitere Impfung erfolgen. Für Erwachsene gilt: Wer nach 1970 geboren wurde und höchstens eine Impfung gegen Masern erhalten hat, sollte seinen Schutz auffrischen. Wer über seinen Impfstatus nicht Bescheid weiß, kann mittels einer Blutuntersuchung herausfinden, ob er geschützt ist. Allerdings sind die Laborbefunde nicht immer eindeutig. Deshalb ist es ratsam, sich im Zweifelsfall impfen zu lassen.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 3.190

Weitere Verbrauchertexte stehen für Sie unter www.ergo.com/verbraucher bereit. Weitere Informationen zur Krankenversicherung finden Sie unter www.dkv.de

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die DKV
Die DKV ist seit 90 Jahren mit bedarfsgerechten und innovativen Produkten ein Vorreiter der Branche. Der Spezialist für Gesundheit bietet privat und gesetzlich Versicherten umfassenden Kranken- und Pflegeversicherungsschutz sowie Gesundheitsservices, und organisiert eine hochwertige medizinische Versorgung. 2016 erzielte die Gesellschaft Beitragseinnahmen in Höhe von 4,7 Mrd. Euro.
Die DKV ist der Spezialist für Krankenversicherung der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.dkv.com

Firmenkontakt
DKV Deutsche Krankenversicherung
Sybille Mellinghoff
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-5187
sybille.mellinghoff@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-16
dkv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

Darmbeschwerden: Wann Durchfall gefährlich wird

Lösungen bei gestörtem Darmmilieu und Darmbeschwerden, wie Durchfall.

Darmbeschwerden: Wann Durchfall gefährlich wird

Gesundheit Nachrichten zu Darmbeschwerden

Lindenberg, August 2017. Durchfall hatte schon jeder mindestens einmal im Leben. Manche Menschen haben das aber öfter oder sogar regelmäßig. Das kann für den Organismus gefährlich werden. Die Regulation des Darmmilieus ist dringend geboten.

Die harmlose Variante des Durchfalls

Für naturheilkundige Mediziner ist der Durchfall zunächst einmal ein Reinigungsprozess. Der Körper schleust auf diese Weise Stoffe aus, die für den Organismus problematisch sein können, wie beispielsweise Giftstoffe. Er versucht sozusagen, zu verhindern, dass diese im Körper einen Schaden anrichten. Typisches Beispiel sind Lebensmittelvergiftungen, die der Körper durch den Durchfall abwehrt. Soweit die positive Seite.

Die Gefahr von Durchfall liegt im chronischen Prozess

Tritt demgegenüber der Durchfall immer wieder auf, ist das ein Hinweis darauf, dass das Darmmilieu dauerhaft aus dem Gleichgewicht geraten ist. Ein chronisch gestörtes Darmmilieu kann weitreichende Folgen für den Organismus haben. Viele schwerwiegende Folgeerkrankungen lebenswichtiger Organe, wie das Gehirn und das Herz, können daraus entstehen. Beispielsweise soll ein verändertes bakterielles Milieu des Darmes ein Risikofaktor für eine Herzschwäche sein. Aber auch bei den gefährlichen Gefäßverschlüssen, die zum Herzinfarkt und Schlaganfall führen, sollen Abbauprodukte von Darmbakterien mitwirken.

Ursachen von Durchfall erkennen und lösen

Experten empfehlen deshalb, dass Darmmilieu zu regulieren. Bei chronischen Darmbeschwerden, wenn also der Durchfall immer wieder auftritt, ist die Konsultation eines Therapeuten unumgänglich. Hierbei geht es vor allem darum, die Ursachen zu finden. Neben den klinischen Untersuchungen empfehlen sich insbesondere auch ganzheitlich ursachenorientierte Analysen.

In vielen Fällen kommen neben der individuellen Behandlung des Betroffenen bestimmte Nährstoffe zum Einsatz, die dabei helfen sollen, das Darmmilieu zu regulieren. Was man tun kann, erläutert dieser Beitrag: Darmbeschwerden effektiv lösen. Dort finden sich auch weiterführende Literaturtipps.

Das Spezialportal gesundheit-ratgeber-buecher.de bietet regelmäßig Besprechungen zu Gesundheits-, Persönlichkeits- und Ernährungs-Ratgebern, zu Neuerscheinungen und Neuauflagen. Rezensiert werden Bücher, E-Books und Portale.

Die Redaktion mediportal-online veröffentlicht regelmäßig Meldungen zu Themen der Gesundheit und Medizin im Internet. Hintergrundinformationen, Gesundheitstipps, Informationen aus Forschung und Wissenschaft, ergänzt um hilfreiche Links.

Kontakt
mediportal-online, M+V Medien-und Verlagsservice Germany Unternehmergesellschaft(haftungsbeschränkt)
Michael Petersen
Ried 1e
88161 Lindenberg
01714752083
kontakt@mediportal-online.eu
http://www.gesundheit-ratgeber-buecher.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

Mundgesund zu mehr Lebensqualität

Mundgesund zu mehr Lebensqualität

Die neue elmex® SENSITIVE PROFESSIONAL™ Repair&Prevent Zahnpasta (Bildquelle: CP GABA GmbH)

Eine neue multizentrische klinische Studie belegt erstmals, wie die Behandlung von Dentinhypersensibilität zu einer spürbaren Verbesserung der mundgesundheitsbezogenen Lebensqualität beiträgt. Bei der Untersuchung kam eine Zahnpasta mit der PRO-ARGIN™-Technologie zum Einsatz. Das Wirkstoffsystem ist in den elmex® SENSITIVE PROFESSIONAL™-Produkten enthalten.

Die randomisierte, doppelblinde Studie mit 273 Teilnehmern in drei europäischen Ländern zeigte eine signifikante Verbesserung der mundgesundheitsbezogenen Lebensqualität, indem die Dentinhypersensibilität (DHS) der Betroffenen nachweislich gelindert werden konnte.[1] Zentrales Messinstrument der Studie war das validierte Oral Health Impact Profile (OHIP). Anhand des OHIP-Fragebogens mit 49 Fragen erfassten die Wissenschaftler der Universitäten Halle-Wittenberg, Auvergne (Frankreich) und Zürich (Schweiz) über einen Zeitraum von 24 Wochen, wie sich die mundgesundheitsbezogene Lebensqualität der Studienteilnehmer gegenüber der Kontrollgruppe veränderte.

Weit verbreitetes Phänomen

Etwa drei von fünf Erwachsenen berichten, von schmerzempfindlichen Zähnen betroffen zu sein.[2] Charakteristisch ist ein kurzer, scharfer Schmerz, der als Reaktion auf einen thermischen, chemischen, mechanischen oder osmotischen Reiz auftritt. „Für Zahnärzte und ihre Praxisteams ist DHS ein zunehmend wichtigeres Thema, sowohl hinsichtlich der Diagnose als auch der effektiven Behandlung der schmerzempfindlichen Zähne“, so Prof. Dr. Christian Gernhardt, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. „Ein verminderter Genuss bestimmter Nahrungsmittel oder Schmerzen durch kalte Luft an Wintertagen sind nur einige der Beeinträchtigungen im Alltag, die durch DHS verursacht werden können. Die Resultate unserer Untersuchung belegen, dass die in elmex® SENSITIVE PROFESSIONAL™ verwendete Technologie die Lebensqualität der Betroffenen spürbar verbessern kann“, so Gernhardt weiter.

Effektiv gegen DHS: elmex® SENSITIVE PROFESSIONAL™

Die elmex® SENSITIVE PROFESSIONAL™ Repair & Prevent Zahnpasta mit PRO-ARGIN™ kann zwei Mal täglich zum Zähneputzen angewendet werden. Für die sofortige Schmerzlinderung wird die Zahnpasta mit der Fingerspitze auf den empfindlichen Zahn aufgetragen und für etwa eine Minute leicht einmassiert. Als sinnvolle Ergänzung zur Zahnpasta können Patienten die elmex® SENSITIVE PROFESSIONAL™ Zahnspülung mit der PRO-ARGIN™ Zahnspülungstechnologie verwenden.

Quellen
[1] Gernhardt C, Domejean S, Schmidlin P, präsentiert beim FDI World Dental Federation Kongress in Poznań/Polen, 7. bis 10. September 2016.
[2] Colgate® Consumer Survey, Großbritannien 2013.

CP GABA als Teil des Colgate-Palmolive Konzerns ist ein führendes Unternehmen in der Mund- und Zahnpflege mit dem Bestreben, die Mundgesundheit zu verbessern. Mit einem umfassenden Produktportfolio und Innovation sowie international angesehenen Marken wie elmex® und meridol®, Colgate®, Colgate Total®, Duraphat® und Colgate® MaxWhite Expert White, setzt CP GABA seinen erfolgreichen Kurs fort, der sich nicht zuletzt durch ein beachtliches Engagement gegenüber der dentalen Profession und den Apotheken, der Öffentlichkeit und den Verbrauchern auszeichnet.

Firmenkontakt
CP GABA GmbH
Dr. Marianne von Schmettow
Beim Strohhause 17
20097 Hamburg
0611 / 40 80 6-13
erika.hettich@accente.de
http://www.cpgabaprofessional.de

Pressekontakt
Accente BizzComm GmbH
Erika Hettich
Aarstraße 67
65195 Wiesbaden
0611 / 40 80 6-13
0611 / 40 80 6-99
erika.hettich@accente.de
http://www.accente.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose | Eifersucht

Hypnose gegen Eifersucht bei Dr.phil. Elmar Basse

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose | Eifersucht

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Eifersucht kann eine wahre Plage für die betroffenen Menschen sein, weiß der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Betroffen ist dabei nicht nur der eifersüchtige Mensch selbst, der oft genug ja durchaus unter seiner Eifersucht leidet, besonders unter deren Folgen, sondern auch all die anderen Menschen, die von der Eifersucht berührt werden. Daher ist es zwar menschlich verständlich, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, allerdings nicht immer ganz zu Ende gedacht, wenn Eifersucht verharmlosend dargestellt wird als etwas, was normal sei oder gar zur Liebe dazugehöre, nach dem Motto: Wenn der andere nicht eifersüchtig ist, liebt er mich nicht. Daraus folgt dann nämlich oft auch im Umkehrschluss, den anderen in seiner Liebe „bestärken“ zu wollen, indem man ihn absichtlich eifersüchtig zu machen versucht. Zwar gibt es auch dazu einen passenden Spruch, so führt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse, aus, nämlich: „In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt.“
Wer dieses Verständnis von Liebe teilt (und es ist ja nicht verboten oder verwerflich), dem wird die Liebesbeziehung und das ganze Feld der Liebe auch wie ein Kampfplatz erscheinen, auf dem man für sich das Beste herauszuholen versucht, in dem man gewissermaßen in „Verhandlungen“ mit dem anderen tritt und versucht, einen möglichst guten Deal für sich zu machen. Schwierig könnte es jedoch dann werden, so gibt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse zu verstehen, wenn im weiteren Verlauf einer Paarbeziehung, die über rein gelegentliche sexuelle Kontakte oder einen One-Night-Stand hinausgeht, auch Kooperationsbereitschaft und Vertrauen gefragt sind. Ein Leben gemeinsam zu gestalten könnte schwierig sein, wenn irgendwann mehr und mehr deutlich wird, dass einer den anderen zu manipulieren versucht, oder gar beide einander.
Denn ist es nicht eine Art von Manipulation, fragt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse, wenn der eine den anderen dazu zu bringen versucht, Eifersucht zu entwickeln? Manch einer möchte es vielleicht als eine Art „Notwehr“ verstehen, wenn der Partner die eigenen Gefühle nicht hinreichend erwidert oder wenn er gar abtrünnig zu werden droht, sodass man ihn wieder ins Boot zu holen versucht. Doch aus dieser Art von Notwehr, so sie denn so verstanden wird, droht leicht ein dauerhafter Prozess zu werden, in dem man das gleiche oder ähnliche Mittel immer erneut anwendet, vielleicht auch in Variationen, die aber ein gemeinsames Grundthema behalten. Sobald einer von beiden innerlich gegen die Manipulation aufbegehrt, droht die Beziehung in ernsthafte Schwierigkeiten zu geraten, ohne dass der Ausweg aus der Problematik sich ohne Weiteres eröffnen würde. Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. phil. Elmar Basse kann diesen Ausweg jedoch in vielen Fällen bieten.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

Kokosöl…riecht gut, schmeckt gut und ist auch noch gesund!

Lange Zeit galt das Kokosfett aufgrund seiner gesättigten Fettsäuren als komplett ungesund. Seit einiger Zeit weiß die Ernährungswissenschaft aber, dass die gesättigten Fettsäuren in der Kokosnuss gar nicht schädlich sind. Im Gegenteil!

Kokosöl...riecht gut, schmeckt gut und ist auch noch gesund!

Kokosöl kann sehr viel und wirkt sich auf viele Gesundheitsprobleme sehr positiv aus!

Dass Fette und Öle wichtig sind für uns, weiß heute fast jeder. Ohne Fett leidet nicht nur der Geschmack, sondern einige Nährstoffe können auch nur mit Fett aufgenommen werden wie zum Beispiel die fettlöslichen Vitamine und Provitamine.

Nehmen wir die beliebten Light Produkte. Das sie wenig Fett enthalten sind sie geschmacklich eher langweilig und öde. Deshalb arbeitet die Industrie mit Tricks und greift auf künstliche Aromastoffe zurück. Außerdem sättigt eine Nahrung ohne Fett nicht lange und gut. Das Ergebnis daraus: Wir essen zu viel davon und die erhoffte Kalorieneinsparung bleibt aus.

Zurück zum Kokosöl! Es ist zwar kein Wundermittel, aber es kann sehr viel! Seine mittelkettigen Fettsäuren (ungefähr 65 %) haben ungewöhnliche Fähigkeiten und beeinflussen viele Bereiche sehr positiv. Bei vielen Erkrankungen kann es eine sinnvolle Ergänzung sein.

Kokosöl ist mittlerweile auch unter Sportlern sehr beliebt, da es die Leistungsfähigkeit steigert, mehr Energie gibt und man sich weniger erschöpft fühlt. Mittlerweile gibt es dazu eine Menge Erfolgsberichte und dem Kokosöl wird immer mehr zugetraut!

Toll ist auch, das Kokosöl das Abnehmen stark unterstützen kann. Die mittelkettigen Fettsäuren haben einen großen Vorteil: sie werden wie Kohlehydrate behandelt, dienen schnell der Energieproduktion können aber nicht so leicht im Fettgewebe abgelagert werden. Außerdem lassen sie den Blutzuckerspiegel nicht so schnell in die Höhe schießen. Wenn also in einer Mahlzeit die Kohlehydratkalorien durch Kokosölkalorien ersetzt werden, bleibt der Insulinspiegel gleichmäßiger und wir trotzdem länger satt.

Aber nicht nur in der Nahrung ist das Kokosöl super, es ist auch sehr für Haut und Haare zu empfehlen! Trockene Haut wird wieder glatt und schön wenn man sie regelmäßig damit einreibt. Es läßt Wunden besser heilen, Akne verbessern und hat auch bei Neurodermitis schon tolle Erfolge zu verbuchen.

Es gibt noch unzählige weitere Gründe dafür, sich näher mit dem Kokosöl zu beschäftigen. Aber achten Sie beim Kauf auf eine gute Qualität! Die erkennen Sie am besten an Geschmack, Geruch und Farbe. Je milder der Geschmack und je kokosartiger der Geruch, desto besser ist meistens das Öl.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren!!
Kokosöl…riecht gut, schmeckt gut und ist auch noch gesund!

Personal Training
Studio für Prävention
Pilates Allegro und Matte
Firmenfitness

Kontakt
www.maike-canzler.de
maike canzler
Uhlenhorst 1
14532 Kleinmachnow
033203 609546
kontakt@maike-canzler.de
http://www.maike-canzler.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

Tilray unterstützt klinische Studie zu Cannabis und chronisch obstruktiver Lungenerkrankung

Tilray kooperiert mit dem Forschungsinstitut des McGill University Health Centre, um die Wirksamkeit von medizinischem Cannabis an Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) zu untersuchen.

NANAIMO, British Columbia (Kanada) 24.5.2017/Berlin, 15.8.2017- Tilray, ein weltweit führendes Unternehmen in der Erforschung und Produktion von medizinischem Cannabis, wird künftig mit dem Forschungsinstitut des McGill University Health Centre (RI-MUHC) in Montreal kooperieren. Gemeinsam mit dem weltweit renommierten Institut wird Tilray untersuchen, welchen Einfluss verdampftes Cannabis auf COPD-Symptome hat.

In der Phase-II-Studie wird untersucht, ob und unter welchen Bedingungen medizinisches Cannabis bei der Bekämpfung von Atemnot und Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit symptomatischer COPD-Patienten im fortgeschrittenen Stadium effektiv ist („Proof of concept“, Dosisfindung). Diese Patienten leiden an chronischen, progredienten Lungenerkrankungen, die den Atemfluss behindern, und die ohne Behandlung irreversible Lungenschäden verursachen können. Zu den pathophysiologischen Merkmalen von COPD zählen reduzierte Ausatmung, Atem-Einschlüsse, Lungenüberblähung, Anomalien beim Gasaustausch und Hypersekretion von Schleim. Die erste Folge ist Atemnot, und damit verbunden der Verlust von Autonomie und eine geringere Lebensqualität. Viele COPD-Patienten meiden körperliche Anstrengung, was zu psychischen Ko-Morbiditäten wie Angstzuständen und Depressionen sowie einem schlechteren Allgemeinzustand führt.

COPD ist weltweit eine der gravierendsten Krankheits- und Todesursachen. Es verursacht hohe gesellschaftliche und wirtschaftliche Folgekosten. Schätzungen zufolge leiden ungefähr 17 % der kanadischen Erwachsenen über 40 Jahren an COPD, in Deutschland sollen es zwischen 10 % und 12 % sein. Der Umgang mit den Symptomen ist entscheidend für die Stabilisierung der Patienten und den Erhalt ihrer Lebensqualität. Geschätzte 45-90 % der Erwachsenen mit fortgeschrittenem COPD leiden bei körperlichen Aktivitäten an chronischer Atemlosigkeit, die sie schwer einschränkt – das gilt auch für Patienten, deren ursprüngliche Lungenerkrankung mit bereits vorhandenen und zugelassenen Arzneimitteln wie etwa Bronchodilatatoren oder Kortikosteroiden optimal behandelt wird. Daher werden effektivere Behandlungsmethoden für COPD dringend benötigt.

Das Forschungsteam um Dr. Dennis Jensen und Dr. Jean Bourbeau wird die klinische Studie im McConnell Centre for Innovative Medicine am RI-MUHC durchführen. Dr. Jensen sagt: „Es werden Zusatztherapien benötigt, um bei Patienten mit fortgeschrittener COPD die Atemlosigkeit zu lindern, die körperliche Leistungsfähigkeit zu erhöhen und so ihren Gesamtzustand zu verbessern. Medizinisches Cannabis könnte hier weiterhelfen.“ Zurzeit werden bereits die 20 erforderlichen Probanden gesucht, mit denen die Studie noch in diesem Jahr durchgeführt werden soll.

„Wir freuen uns, diese wichtigen Studien unterstützen zu können“, sagt Dr. Catherine Jacobson, Leiterin der klinischen Forschung bei Tilray. „Sollten wir zu dem Ergebnis kommen, dass verdampftes Cannabis sicher, gut verträglich und wirksam ist, können wir weiter forschen, um COPD-Patienten und Menschen mit anderen Krankheiten dabei zu helfen, ihre Symptome effektiv zu lindern.“

Tilray hat es sich zur Aufgabe gemacht, die klinische Forschung voranzutreiben, um neue Erkenntnisse zu medizinischen Cannabisprodukten zu gewinnen und diese für die Patienten sicherer zu machen. Die COPD-Studie ist eines von mehreren aktuellen Forschungsprojekten. In Kanada unterstützt Tilray weitere klinische Studien zurEpilepsie bei Kindernim SickKids Hospital sowie zurPosttraumatischen Belastungsstörung an der University of British Columbia. In Australien kooperiert Tilray mit der University of Sydney und der Regierung von New South Wales bei der Erforschung von medizinischem Cannabis als Symptombehandlung für Übelkeit und Erbrechen durch Chemotherapien.

Tilray gehört weltweit zu den führenden Unternehmen im Bereich der Erforschung und Herstellung von medizinischem Cannabis. Das Unternehmen kanadischen Ursprungs hat es sich zur Aufgabe gemacht, Patienten weltweit eine sichere und zuverlässige Behandlung mit medizinischem Cannabis zu ermöglichen. Seit 2014 versorgt Tilray über 20.000 Patienten in Kanada, der Europäischen Union, Australien und Lateinamerika. Hergestellt wird das medizinische Cannabis in einer hochmodernen Produktionsanlage in Kanada, für die Tilray als erster Cannabishersteller in Nordamerika die europäische GMP-Zertifizierung (Good Manufacturing Practice, GMP) erhielt. Tilray hat zu diesem Zweck bereits 30 Millionen Dollar in die Entwicklung und Optimierung des Produktionsprozesses investiert. Mehr als 130 Experten in fünf Ländern arbeiten und forschen bei Tilray zum Wohle der Patienten. Seit diesem Jahr arbeitet die Tilray Deutschland GmbH von Berlin aus an der Erschließung des deutschen Marktes. Zusätzliche Informationen unter tilray.de.

Firmenkontakt
Tilray Deutschland GmbH
Natalie Andrich
Kemperplatz 1
10785 Berlin
030726219692
presse@tilray.de
http://www.tilray.de

Pressekontakt
Brunswick Group GmbH
Nina Jungurt
Taubenstr. 20-22
10117 Berlin
03020673366
njungcurt@brunswickgroup.com
http://www.tilray.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

Probleme einfach gehen lassen?

Die erstaunliche Wirkung von leichter Bewegung auf die Problemlösung

Probleme einfach gehen lassen?

(Bildquelle: fotolia.com/id/117581001©Jacob Lund)

Natürlich könnten wir als erstes denken: „Mein Problem sitzt Zuhause auf der Couch und kommt nicht mit.“ Dies ist die Lieblingslösung, dass sich „DER ANDERE“ ändern soll. Die Wahrscheinlichkeit, dass dies funktioniert, tendiert (wie Sie vielleicht selbst schon feststellen konnten) gegen Null. Wir sind selbst gefragt, einen Umgang mit einem Problem zu finden, das uns im Alltag beschäftigt oder blockiert.

Der menschliche Organismus verfügt über Selbsthilfekräfte. Wenn man sich in den Finger schneidet, heilt der Schnitt, ein gebrochenes Bein wächst wieder zusammen und Erkältungen erledigen sich nach einiger Zeit von selbst. Wundheilungen können wir unterstützen, wenn wir die Wunde sauber und trocken halten.Der Körper gesundet automatisch. Wieso also nicht auch der Geist?

Es gibt einen Heilungsmechanismus, den uns die Natur mitgegeben hat und der dauerhaft Gedankenkarusselle stoppen oder Traumen auflösen kann.
Der Schlüssel hierfür liegt, so simpel es klingen mag, im „Gehen“. Gabriele Kofler, Mentalcoach und Mitglied im Netzwerk Bewegendes Coaching ist der Überzeugung: „Wir haben lediglich verlernt, diesen Schlüssel zu benutzen. Die Menschen haben sich vermutlich hunderttausende von Jahren auf diese Weise geheilt. Schon als wir als Jäger und Sammler durch die Weiten der Landschaft strichen, mussten wir lernen, mit traumatischen Ereignissen und Belastungen umzugehen. Wurde z.B. ein Familienmitglied auf der Jagd von einem wilden Tier zerfleischt, begann bereits auf dem Weg nach Hause die Trauma-Verarbeitung – in Begleitung eines Älteren/Erfahreneren, im Gehen. Weil wir heutzutage so wenig zu Fuß gehen, passiert es, dass seelische Wunden schlecht oder gar nicht heilen.“

Warum diese Methode effizienter sein kann als jede Psychiatercouch? Ganz einfach: Durch das Gehen werden abwechselnd beide Körperseiten angesprochen, rechts und links – und somit die rechte und linke Gehirnhälfte, also das Denken und das Fühlen. Denken und Fühlen werden in Einklang gebracht, was absolut notwendig ist, damit seelische und geistige Wunden heilen können. Der Prozess des Gehens bietet die Möglichkeit, die Vergangenheit in einem neuen Licht zu sehen. Wir können Dinge noch einmal anders verstehen und klarer sehen. Der Text im Kopf, das Gebrabbel, unseres Geistes verändert sich, bekommt Raum und Struktur. Wenn man sich beim Gehen in bestimmter Art und Weise an sein Problem, an seine Verletzung oder die schlechte Erfahrung erinnert, kann dies schnell zu einem positiven Ergebnis führen. Dann wird z.B. aus einem „Das macht mir Angst“ oder „Ich war das Opfer“ ein „Ja, das ist mir passiert, doch es ist vorbei, ich habe daraus gelernt und kann es jetzt loslassen.“ Das hat die Evolution so angelegt.

Hierbei hilft methodisches, bewusstes Gehen. Wichtig ist dabei, mit dem Problemthema während der Bewegung in Kontakt zu kommen, es tatsächlich mental mit auf den Weg zu nehmen und Veränderungen wahrnehmen zu können. Um dies zu lernen und mit den Gedanken auch beim Thema bleiben zu können – ohne sich ablenken zu lassen – empfiehlt es sich, eine geschulte Begleitung, z.B. einen Coach oder einen Therapeuten dabei zu haben.

Gabriele Kofler, ist Mitglied im Netzwerk Bewegendes Coaching ( http://www.bewegendes-coaching.de) und nutzt wie alle anderen Mitglieder des Netzwerkes ganz bewusst die Bewegung und insbesondere das Gehen als wirksames Mittel und in vielfältiger Form: Wandern, Laufen, Spazieren gehen. Bewegendes Coaching ist lösungsorientiert, gesund, ganzheitlich und überraschend wohltuend.

Und wenn Sie jetzt noch ausprobieren wollen, wie sich die links-rechts Bewegung auf ihren emotionalen Zustand auswirkt – machen Sie einen kleinen Test:
Wirkung testen: Kann ich einen Tennisball von einer Hand in die Andere werfen und gleichzeitig Wut empfinden? Ändert sich etwas in meinen Emotionen, während ich den Ball hin und her werfe? Versuchen Sie es!

Gabriele Kofler ist Mitglied im Netzwerk Bewegendes Coaching. Wir sind ein Netzwerk von Coachs, die Bewegung und Natur in die Arbeit mit ihren Kunden einbinden, um deren Entwicklungsprozesse zu unterstützen. Dafür verfügen wir über eine methodische Vielfalt.

Kontakt
Konflikt-Ambulanz
Gabriele Kofler
Römerstrasse 35
6900 Bregenz
+43 (0) 664 555 33 01
info@konflikt-ambulanz.at
http://www.konflikt-ambulanz.at