Category Archives: Medizin, Gesundheit und Wellness

Medizin, Gesundheit und Wellness

Psychotherapie bei Nägelbeißen/Nägelkauen Erwachsener in Berlin

Die meisten erwachsenen Betroffenen, die an den Fingernägeln beißen, tun dies bereits seit der Kindheit.
Wenn dies psychische Ursachen hat, so müssen diese in der Zeit der Entstehung dieser Angewohnheit in der Kindheit oder Jugend gesucht werden.
Es können aber auch noch im Erwachsenenalter psychische Faktoren eine Rolle spielen:so z.B. starke Selbstzweifel, insbesondere an der eigenen Leistungsfähigkeit, Angst vor Überforderung und Kritik von anderen etc.

Wenn keine aktuellen psychischen Ursachen im Vordergrunrd stehen, handelst es sich bei Erwachsenen meist um eine störende Angewohnheit, die meist schon jahrelang besteht und wie viele andere lästige Angewohnheiten auch überwunden werden können.
So können z.B. Handschmeichler, Handschuhe, Nagelhärter oder Anti-Kau-Flüssigkeit einen Beitrag leisten, die störende Angewohnheit zu blockieren.

Wenn jedoch die psychischen Ursachen, die zum Nägelkauen geführt haben, noch fortbestehend, ist es ratsam, psychologische bzw. psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen.

In meiner Praxis wird das Nägelbeißen vor allem auf Grundlage der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie behandelt. In Einzelfällen ist auch eine psychoanalytische Psychotherapie sinnvoll.

Praxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Personal Coaching in Berlin am Olivaer Platz, Wolfgang Albrecht, M.A. Die Praxis befindet sich im Bezirk Charlottenburg Wilmersdorf zwei Gehminuten vom Kurfürstendamm entfernt. Termine nur nach telefonischer Voranmeldung. Praxis für Selbstzahler, Beihilfeberechtigte und Privatversicherte. Gesetzlich Versicherte haben Anspruch auf Kostenerstattung.

Kontakt
Privatpraxis für Psychotherapie, Psychoanalyse und Personal Coaching in Berlin Charlottenburg Wilmer
Wolfgang Albrecht
Olivaer Platz 15
10707 Berlin
030-88629380
w_albr@web.de
http://www.w-a-praxis.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

T.ESS Funktionssocken geben Fuß- und Nagelpilz keine Chance

Fußpilz ist Volkskrankheit – wie kann man sich dagegen schützen?

T.ESS Funktionssocken geben Fuß- und Nagelpilz keine Chance
Funktionssocken können Fußpilz drastisch reduzieren (Bildquelle: Fotolia_Robert Kneschke)

Die meisten Arbeiter kennen das Problem von Schweißfüssen. Um seine Füße zu schützen, wenn man stundenlang in schweren Arbeitsschuhen auf der Baustelle schuftet oder bei Feuerwehreinsätzen standfest im Schuh der heißen Gefahr ins Auge sieht, sollte man funktionelle Socken tragen. Sie halten Füße trocken und regulieren den Wärmehaushalt im Schuh. Abgesehen von der unangenehmen Geruchsbildung ist die Feuchtigkeit im Schuh ein extremer Risikofaktor für Fuß- und Nagelpilz.

Trockene Füße sind gesunde Füße. Trockenheit ist der größte Feind von Pilzen. Das Beste für die Füße ist grundsätzlich frische Luft und Sonne, doch das ist bei der Arbeit unmöglich. Arbeitsschuhe übernehmen die Aufgabe, die Füße zu schützen. In manchen Berufen ist es vorgeschrieben, schweres, festes Schuhwerk mit verstärkenden Zehenkappen zu tragen. Da gibt es schnell Schweißfüße. Viele mögen Fußpilz für eine unangenehme Lappalie halten. Doch ignoriert man eine Fußpilzinfektion, kann sie sich zu mehr entwickeln. Sie breitet sich bis zu den Fußnägeln aus und verursacht eine langwierige Nagelpilzinfektion. Für Menschen mit etwas schwächerem Immunsystem sind Hautpilzinfektionen mitunter sogar stark gesundheitsgefährdend.

Fußpilz ist bei uns eine Volkskrankheit. Man sagt, etwa jeder Dritte hat im Lauf seines Lebens einmal oder mehrmals Probleme damit. Die Erreger sind Fadenpilze, die übersetzt Hautesser heißen. Diese Dermatophyten ernähren sich von Keratin, der Hornsubstanz in unserer Haut, von Haaren und Nägeln an Fingern und Zehen sowie von Kohlenhydraten. Die Sporen sind äußerst widerstandsfähig und hartnäckig. Am wohlsten fühlen sie sich im feuchtwarmen Milieu auf der Haut, wie es oft in geschlossenen Schuhen entsteht.

So infiziert man sich: Der Mechanismus der Übertragung entspricht entweder einer sogenannten „Schmierinfektion“ (Erreger sind auf dem Boden im Schwimmbad oder Sauna) oder einer „Kontaktinfektion“, also über direkten Hautkontakt mit anderen Menschen.
Schnappt man den Erreger irgendwo auf, lassen ihn winzige Verletzungen in die Haut eindringen. Wenn dazu noch das eigene Immunsystem durch Stress oder andere Faktoren geschwächt ist, geht es relativ schnell. Die ersten Anzeichen nimmt man kaum wahr. Zuerst bricht der Fußpilz zwischen den Zehen aus, gern zwischen der vierten und der kleinen Zehe. Von dort breitet er sich bei fehlender Behandlung auf die Fußnägel aus. Die Symptome sind Juckreiz, Rötungen und schuppende Haut.

In geschlossenen festen Arbeitsschuhen, die oft aus nicht-atmungsaktiven Materialien wie Kunstleder bestehen, ist das Risiko besonders groß, dass sich die Fußpilzbakterien drastisch ausbreiten, weil es zu warm und zu feucht auf der Haut ist. Steht man dann stundenlang in seinen Schuhen, kann Fußpilz selbst bei medizinischer Behandlung nur schwer heilen. Fuß- und Nagelpilz muss austrocknen. Trockene Füße hat man, wenn man die richtigen Socken in seinen Schuhen trägt. Hochwertige Funktionssocken bestehen aus synthetischen Fasern.
Die T.ESS-Socken für den Arbeitsschutzbereich sind für schwere Arbeitsschuhe und extreme Bedingungen bei körperlich schwerer Arbeit gemacht. Die eingearbeiteten Polsterungen schützen den Fuß nicht nur vor Druck und möglichen Druckkräften, sondern bieten auch sehr viel Volumen um viel Feuchtigkeit von der Haut weg nach außen abzuleiten.
Bei bereits vorhandenen Pilzinfektionen tragen gute Funktionssocken zur schnelleren Heilung bei, weil der Fuß trocken bleibt. Wichtig ist es allerdings auch, sie täglich zu wechseln und bei einer bereits bestehenden Infektion ein antibakterielles Waschmittel beizufügen, um die Pilzsporen abzutöten.

In der T.ESS-Kollektion gibt es folgende Arbeitssocken:
Einfach und gut:
TESS Classic light Socken im 3er Pack (Artikelnummer: 450100015) kosten 3,99 €
TESS Classic warm Socken im 2er Pack (Artikelnummer: 450110015), kosten 5,99 €

Für schwere Arbeitsschuhe:
TESS Premium Merino Socke (Artikelnummer: 452200015), kostet 7,99 €
TESS Premium Modal Socke (Artikelnummer: 452100015) mit Modal, kostet 6,99€

Der Ferrari unter den Socken:
TESS Platinum Primaloft Socke (Artikelnummer: 453100015) mit Primaloft, kostet 29,95 €

Mehr Infos und Onlinestore unter http://www.tessworkwear.com

Die T.ESS GmbH produziert hochwertige funktionelle Wäsche und Socken als Workwear für verschiedene Berufsgruppen sowie zertifizierte feuerfeste Wäsche für Feuerwehrleute und Motorsport. „Funktionspapst“ Thomas Essers entwickelt ständig neue Technologien – wie beispielsweise Seamless in besonderen Materialmix – greift dabei auf eine mehr als 20-jährige Erfahrung in der Produktion von Seamless-Sportwäsche und Funktionssocken zurück.

Firmenkontakt
T.ESS GmbH
Philipp Essers
Englschalkinger Strasse 196
81927 München
01785136928
luckmann@luckmannpr.de
http://www.tessworkwear.com

Pressekontakt
LuckmannPR
Ulrike Luckmann
Holzstraße 28
80469 MÜNCHEN
0491785136928
luckmann@luckmannpr.de
www.LuckmannPR.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

Fünfzigste Stammzellspende aus Schultypisierung: Bildungsarbeit der Deutschen Stammzellspenderdatei (DSD) gGmbH zahlt sich aus und rettet Leben

Fünfzigste Stammzellspende aus Schultypisierung: Bildungsarbeit der Deutschen Stammzellspenderdatei (DSD) gGmbH zahlt sich aus und rettet Leben

Im Schnitt wird zurzeit von tausend registrierten Spendern in Deutschland lediglich eine Person tatsächlich einmal Stammzellen spenden (rund 1:1000). Zu unwahrscheinlich ist die genetische Übereinstimmung der HLA Merkmale bei zwei nicht miteinander verwandten Personen. Das DSD Schulprojekt sprengt die Statistik: Es ist so erfolgreich, dass momentan mehr als fünfmal so viele tatsächliche Spender aus Schultypisierungen zur Spende gebeten werden, als andere potenzielle Spender (1:190).

Die Deutsche Stammzellspenderdatei arbeitet erfolgreich mit Bildungsträgern zusammen, um Schüler, Berufsschüler, Studenten und FSJler für das Thema Stammzellspende zu sensibilisieren und Spender zu gewinnen. Denn 80% aller Spenden deutschlandweit stammen von jungen Erwachsenen. Das Partnerschulprojekt der DSD bringt das Thema Stammzellspende in den Ethikunterricht von Realschulen, Gymnasien und berufsbildenden Schulen. Die Zusammenarbeit mit Schulen ist eine fruchtbringende Angelegenheit, denn am Ende steht nicht nur reine Wissensvermittlung, die je nach Schultyp angepasst ist, sondern auch die Gewinnung von jungen Spendern. Das seit rund drei Jahren laufende Projekt verzeichnet wachsenden Erfolg, immer mehr Bildungseinrichtungen gewinnt die DSD hinzu. Das Ergebnis bis dato: 9500 registrierte Spender und aus diesem Pool schon 50 erfolgte Stammzellspenden. In Gesamtdeutschland sind sechs Millionen Spender registriert, über 7.000 von ihnen spenden tatsächlich, das entspricht einer Quote von 0,117% (Quelle: ZKRD). Das Schulprojekt der DSD veranschaulicht sehr deutlich, dass viele junge Menschen als Lebensretter gewonnen werden müssen, denn sie werden am häufigsten zur Spende gebeten.
„Unser Partnerschulprojekt ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Denn Wissen ist immer noch Macht. Und wer nichts weiß, wird sicherlich auch kein Stammzellspender werden.“, so Heinz Robens, geschäftsführender Gesellschafter der DSD.

Bis zu einhundert Krankheiten, darunter viele Formen von Leukämie, können heute mit Stammzellen behandelt werden. Die Therapie mit den lebensrettenden Zellen gilt mittlerweile sogar als Königsweg der Medizin. Dabei greifen Transplanteure vornehmlich oft auf die Zellen von jungen Menschen zurück. Die Deutsche Stammzellspenderdatei findet bereits viele bereitwillige Lebensretter in Schulen, Berufsschulen, Berufsakademien und Hochschulen. Tendenz steigend. Außerdem wird der Lernstoff zum Thema gerne angenommen, um den Unterricht zu bereichern.

Interessierte Lehrer, Dozenten und Sozialpädagogen sind willkommen und können sich auf der Website der DSD zum Schulprojekt informieren ( http://www.deutsche-stammzellspenderdatei.de/index.php?id=11 ) Dort finden sich auch Ansprechpartner und zusätzliche Informationen aus der Datei.

Die DSD ist die achtgrößte von insgesamt 26 Stammzell- und Knochenmarkspenderdateien in Deutschland. Mit über 100.000 registrierten Spendern leistet sie einen wesentlichen Beitrag zur Bekämpfung von Leukämie.

Jede Stammzellspenderdatei ist gesetzlich dazu verpflichtet, ihre Spenderdaten (anonymisiert) dem Zentralen Knochenmarkspenderregister (ZKRD) zur Verfügung zu stellen und leistet so ihren Beitrag zur Rettung von Leben. Dennoch unterscheiden sich die unterschiedlichen Institutionen in ihren Arbeitsweisen.

Die Prioritäten der DSD liegen auf Know-how, Erreichbarkeit und Service. Ebenso selbstverständlich ist die hohe Qualität der technischen Verfahren zur genetischen Typisierung.

Firmenkontakt
Deutsche Stammzellspenderdatei gGmbH
Heinz Robens
Altener Damm 50
06847 Dessau-Roßlau
034051965211
info@deutsche-stammzellspenderdatei.de
www.deutsche-stammzellspenderdatei.de

Pressekontakt
Plus PR
Antje Borm-Flammersfeld
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
022193464417
info@pluspr.de
http://www.pluspr.de/

Medizin, Gesundheit und Wellness

Haare spenden und Lebensqualität schenken

Aktionstag in Hamburg / Gratis-Schnitt oder Omas Zopf

Haare spenden und Lebensqualität schenken
Alte Zöpfe willkommen: Haarspendetag am 29. Mai 2016 in Hamburg

Miley Cyrus ist eine der Prominenten, die ihr Haar gespendet haben – und damit Menschen, die durch Krankheit auf Haarersatz angewiesen sind, etwas Normalität schenken. Am 29. Mai 2016 gibt es auch in der Hansestadt Gelegenheit, Echthaar für einen guten Zweck zu spenden. „Alte Zöpfe aus Omas Schublade sind ebenso willkommen wie das eigene Haar. Wichtig ist nur eine Mindestlänge von 20 cm“, erklärt Ann-Kathrin Guballa, Initiatorin des Hamburger Haarspendetags. „Wir bedanken uns mit einem professionellen Haarschnitt und Make-up. Dazu gibt es ein Foto-Shooting.“ Der Haarerlös wird in Guballas Werkstatt in Perücken oder Haarteilen für Erkrankte verarbeitet.

Weil europäisches Schnitthaar selten und sehr teuer ist, wurde das Projekt 2011 ins Leben gerufen. Mittlerweile gibt es eine Kooperation mit der „maske berlin“. In Hamburg plant die Initiatorin gemeinsam mit ihrer Kollegin Jasmin Soufi, einen Verein zu gründen: „Wir möchten auch zukünftig in der Lage sein, bedürftige Menschen, die sich an uns wenden, mit Spenden zu unterstützen.“ Vor allem an Krebs erkrankten Frauen kommt das Projekt zugute. Sie können durch die Echthaarperücken ein besseres Lebensgefühl und die gewohnte Anonymität zurückgewinnen. Denn das Schlimmste in einer ohnehin schlimmen Zeit sind für viele Frauen die mitleidigen Blicke.

Zum Hamburger Haarspendetag lädt „Königinnen – Werkstatt für Haararbeiten“ am 29. Mai 2016 in den Eppendorfer Weg 114 ein. Von 11.00 bis 18.00 Uhr sind die Türen für Interessierte, Spender und Unterstützer geöffnet. Auch ein kleines Kinderprogramm ist vorbereitet. Für Gratis-Schnitt und Styling der Spender wird unter Telefon 040 – 40189680 um Terminabsprache gebeten. Auch nach dem Aktionstag werden Haarspenden gern angenommen. Weitere Informationen unter www.koeniginnen.com

Pressekontakt: Gislinde Sander, Sander Public Relations, 20249 Hamburg, Eppendorfer Landstraße 31, Tel. 040-39902919, Fax 040-39902920, E-Mail: agentur@sanderpr.de

„Koeniginnen – Werkstatt fur Haararbeiten“ wurde im Jahr 2000 in Hamburg von Ann-Kathrin Guballa gegrundet. Die ausgebildete Friseurin und Maskenbildnerin sammelte mehr als 20 Jahre Erfahrung an großen Theaterbuehnen und bei Filmproduktionen. Parallel begann sie, Peruecken fur an Krebs oder Haarausfall erkrankte Menschen anzufertigen. Heute fuehrt sie die Werkstatt gemeinsam mit Jasmin Soufi.

Firmenkontakt
Königinnen – Werkstatt für Haararbeiten
Ann-Kathrin Guballa
Eppendorfer Weg 114
20253 Hamburg
040-40 18 96 80
info@koeniginnen.com
www.koeniginnen.com

Pressekontakt
Sander Public Relations
Gislinde Sander
Eppendorfer Landstraße 31
20249 Hamburg
040 39902920
agentur@sanderpr.de
http://www.sanderpr.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

Die faszinierende Welt der Heilzeichen

Die faszinierende Welt der Heilzeichen

(Mynewsdesk) „ Strichcoding “ verbindet Gaia-Codes, I-Ging-Symbole, Runen und Körbler-Zeichen zu einem intuitiv nutzbaren Heilsystem Roswitha Starks neues Buch stellt 144 Heilsymbole aus verschiedenen Kulturen für die tägliche Anwendung vor. Auf einem großformatigen Plakat dargestellt und mit ihren Botschaften erläutert, stehen diese für alle körperlichen, seelischen oder geistigen Anliegen zur Verfügung.

Heilzeichen aus alter und neuer Zeit
Seit über 15 Jahren beschäftigt sich die Heilpraktikerin Roswitha Stark mit den Heilwirkungen von Zeichen, Symbolen und Worten. Hunderte von Klienten, Patienten und Seminarteilnehmern berichteten ihr über die erstaunlichsten Erfolge bei Menschen, Tieren und Pflanzen. Über die Jahre fiel ihr auf, dass für diese Art von Heilarbeit bereits alles vorhanden sei: „Das Universum und die Erde haben uns die entsprechenden einfachen Zeichen schon vor langer Zeit zur Verfügung gestellt, sie waren nur zu einem Großteil aus unserem Bewusstsein verschwunden.“
Für ihr neues Buch „Strichcoding“ hat sie insgesamt 144 kraftvolle Zeichen aus alter und neuer Zeit zusammengestellt, die alle auf einem übersichtlichen Plakat für die tägliche Nutzung zur Verfügung stehen. Mit diesem Buch und dem beigelegten Plakat kann jeder Interessierte – ob Laie oder Therapeut – ohne Vorwissen und ohne bestimmte Testmethode auf äußerst kraftvolle Heilzeichen der Welt zugreifen. Es vereint die 64 überlieferten Weisheitssymbole des berühmten chinesischen I Ging mit der Urkraft der germanisch-keltischen Runen und mit heilkräftigen Symbolen der neuen Zeit.

Antennen für heilende Informationen
Aus dem Alltag kennt man Antennen als technische Anordnung zur Aussendung und zum Empfang elektromagnetischer Wellen. Den meisten Menschen sei aber wohl nicht klar, dass sie selbst Antennen sind und auch das natürliche Umfeld nur so von diesen Sende- und Empfangsanlagen strotzt, meint die Schwingungstherapeutin. Das Biosystem Mensch steht in permanentem Energie- und Informationsaustausch mit seinen inneren physischen und psychischen Vorgängen sowie mit seiner Umwelt und dem Universum.
Jedes Symbol ist eine Hilfe für diese Art von Informationsübertragung. Die Strichcodes und einfachen geometrischen Formen wirken als Schaltelemente, um die Lebensenergie wieder in Fluss zu bringen und die Selbstorganisationskraft des Gesamtorganismus zu stärken. Zeichen und Symbole können effektiv eingesetzt werden, wenn die Balance des lebendigen Organismus gestört ist, ganz gleich ob die Ursache auf inneren Störungen wie Stress oder falscher Ernährung beruht oder auf äußeren Faktoren wie Handystrahlung oder Umweltgiften.
Das System passt laut Roswitha Stark zu jeder anderen Therapie- oder Heilmethode, es kann auch zwischendurch als Einzeltherapieschritt – während einer Behandlung mit anderen Methoden – verwendet werden: „Die Einsatzmöglichkeiten für die Heilung betreffende, gesundheitliche, berufliche, persönliche und alltägliche Angelegenheiten sind unerschöpflich!“

Vom I-Ging bis zu den Gaia-Codes
Viele der ehemals sehr wirksamen, „heiligen“ Zeichen seien im Laufe von Jahrhunderten und Jahrtausenden immer wieder durch eine missbräuchliche Verwendung verunreinigt worden. Doch für Roswitha Stark ist es wichtig, „dass wir uns die energetischen Schätze in Form von Zeichen, Symbolen, Buchstaben und Worten nicht entfremden oder wegnehmen lassen, sondern vielmehr noch achtsamer damit umgehen und ihre reine strahlende Kraft auch für reine harmonische und gesundheitsfördernde Zwecke einsetzen.“ Das Strichcode-Muster des I Ging etwa eigne sich als Antennencode hervorragend dazu, unseren genetischen Code zu unterstützen – in der Form, dass Heilung auf der materiellen Ebene geschehen kann. Auch die Runen sind ein sehr wichtiges Kulturerbe in ganz Europa und entsprechen in ihrer Gesamtheit allen Facetten des Universums und des Lebens.
Da die überlieferten Zeichen aus dem I Ging und den Runenwelten durch ihre geradlinigen Formen eher „männlichen“ Charakter haben, bedarf es des weiblichen Ausgleichs, um die Gesamtharmonie und das wirksame Zusammenspiel der Kräfte zu gewährleisten. Dies fand Stark in den sogenannten Gaia-Codes, die speziell für die Heilung des weiblichen Anteils in Frauen und Männern, für die Heilung der Erde und für ein harmonischeres Miteinander der Menschen untereinander von ihr erschaffen wurden.

Buchtipp:
Roswitha Stark: Strichcoding. 144 kraftvolle Heilzeichen für den Soforteinsatz, Mit A2-Plakat für die einfache Anwendung! Mankau Verlag, 1. Aufl. April 2016, Klappenbroschur, farbig, 223 S.17,95 Euro (D) / 18,50 Euro (A) ISBN 978-3-86374-284-3

Web-Tipp:
Seit kurzem online: www.heilen-mit-symbolen.info . Auf dieser Seite erhalten Sie in kompakter Form interessante Informationen, Tipps und Praxisbeispiele rund um die Heilarbeit mit Symbolen von unseren Expertinnen Christina Baumann , Petra Neumayer und Roswitha Stark .

Link-Empfehlungen:

* Mehr Informationen zum Ratgeber „Strichcoding“
* Zur Leseprobe im PDF-Format
* Mehr zur Autorin Roswitha Stark
* Zur Internetseite „Heilen mit Symbolen“
* Zum Internetforum mit Roswitha Stark

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Mankau Verlag GmbH .

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/gdoy22

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/die-faszinierende-welt-der-heilzeichen-89764

Unter dem Motto „Bücher, die den Horizont erweitern“ veröffentlicht der im Jahr 2004 gegründete Mankau Verlag rund 20 Neuerscheinungen pro Jahr. Schwerpunkte des Verlagsprogramms sind Ratgeber aus den Bereichen Gesundheit, Heilung und Lebenshilfe.

Firmenkontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://www.themenportal.de/gesundheit/die-faszinierende-welt-der-heilzeichen-89764

Pressekontakt
Mankau Verlag GmbH
Juliane Hordenbach
Reschstraße 2
82418 Murnau
++49 (0) 88 41 / 62 77 69-0
kontakt@mankau-verlag.de
http://shortpr.com/gdoy22

Medizin, Gesundheit und Wellness

Einladung zum Gratis Webinar: Geniales Denken-SO DENKEN GENIES

Unser Bewusstsein ist Ausgangspunkt für unser Leben!

Einladung zum Gratis Webinar: Geniales Denken-SO DENKEN GENIES

Hallo,ich heiße Jaqueline bin Buchautorin,
und lade Dich herzlich zu dem
kostenlosen Webinar Geniales Denken ein.

Ich hoffe das DU ist ok für Dich.

In diesem kostenlosen Webinar erfährst Du:

> wie unser Bewusstsein unsere Wahrnehmung steuert
> warum manche Menschen immer Erfolg haben und
> warum viele nicht wie Du Deine mögliche Zukunft
vorausdenkst und erschaffst
> wie 4-dimensionale Wahrnehmung funktioniert
> was die Relativitätstheorie von Einstein des Erfolges aussagt
> wie linke und rechte Gehirnhälfte arbeitet
> wie Du Deine linke und rechte Gehirnhälfte verknüpfst
und dadurch die Gehirnleistung und die
Intelligenz auf ein neues Level hebst

Ich fand die Art und Weise, wie die Inhalte des
Webinars Geniales Denken gezeigt wurden,
sehr cool und nicht langweilig,wirklich erfrischend.

Es war spannend, an den Themenbereich aus einer
eher wissenschaftlichen als ausschließlich
spirituellen Sicht heranzugehen, aber dennoch
beide Bereiche miteinander zu verknüpfen ist großartig
und ermöglicht den Leuten mit zu machen.

Ich fand die Atmosphäre und den Umgang
miteinander,im Chat sowie die Tatsache,
dass Armin Kittl sofort und ausführlich auf Fragen
eingegangen ist einfach klasse.

Dieses Webinar ist definitiv einzigartig-anders,
es ist hammermäßig informativ
und spannend bis zur letzten Sekunde,
und ich habe viel über mein Gehirn
und meine Denkweisen gelernt.

Hier ( KLICK MICH ) kannst Du dich kostenlos selbst
davon überzeugen und sofort ansehen.

Entdecke Dein Potenzial,hole mehr
aus deinem Hirn und lerne mit einem Trick,
Dein gesammtes Hirn zu nutzen

Auch die Übungen zwischendurch waren cool.

Also melde Dich jetzt HIER KOSTENLOS an

Du bekommst den Gehirndominanztest im Wert von 49,- Euro während des Webinars geschenkt!

Webinars Excellence® ist ein kleiner Teil des Systems und der Meta-Plattform SHARE AND WIN.

Das System SHARE AND WIN

„Das System SHARE AND WIN verbindet die virtuelle Welt mit der realen Welt und verhilft jedem Teilnehmer seinen Lebenstraum zu verwirklichen“ (Dipl.-Kfm. Armin M. Kittl)

Vorteile als registrierter Partner von Webinars Excellence – The Leading Coaches
online
Als registrierter (GRATIS) Netzwerkpartner haben Sie folgende Vorteile!
1. Sie bekommen immer vergünstigte Partnerpreise auf die Produkte und
Dienstleistungen der Trainer Coaches und Speaker von Webinars Excellence
2. Sie verdienen an allen Produkten außergewöhnlich hohe Provisionen und
Folgeprovisionen (von 30-55% Provision + diverse Boni)
3. Sie profitieren von einem Mentoringsystem – Ihr Mentor wird Ihnen zeigen,
wie Sie sich schnellstmöglich zurechtfinden und profitieren. Sie werden vom Mentee
zum Mentor
4. Sie dürfen viele Schulungen, Treffen und Webinare GRATIS besuchen und bilden
sich stetig weiter und erhöhen Ihren eigenen Wert und Nutzen
5. Sie erhalten Vergünstigungen und Boni von unseren Netzwerkpartnern
6. Sie arbeiten mit Profis zusammen, so dass Sie durch Cross-Selling und strategischem
Empfehlungsmarketing eine ganz andere Präsenz im Internet haben werden
7. Sie bekommen die erfolgreichste Netzwerkstrategie und ein System um sehr
systematisch mit viel Spaß profitable Win-Win-Win Partnerschaften aufzubauen
8. Sie bekommen neue Kunden aus dem Netzwerk von Webinars Excellence und
profitieren von der Mission „SHARE AND WIN – GEMEINSAM ERFOLGREICH“
9. Ihnen wird bei der Verwirklichung Ihrer Wünsche, Träume und Ziele geholfen
10. Durch unser einzigartiges Multi-Affiliate-System bauen Sie sich auf einfachste Weise
ein Aktiv-Einkommen, ein Passiv-Einkommen und ein Passiv-Passiv-Einkommen
auf und werden zum Unternehmer der neuen Generation – egal ob Sie im Moment
Hartz IV, Student, Schüler, Rentner, Angestellter, Selbständiger oder schon
Unternehmer sind.
11. Das Partnersystem ist GRATIS – Sie erhalten Ihre eigene Plattform, Werbemittel, Banner
QR-Code, etc.
Profitieren Sie von all diesen Vorteilen und registrieren Sie sich ganz einfach als Partner!

http://super2015.webinars-excellence.com/Multi-Partner-Programm.htm

Kontakt
erfolgsteam2020
Jaqueline Schirpig
Schillerstrasse 73
03046 Cottbus
017636347025
teamerfolgreich1@gmail.com
http://super2015.webinars-excellence.com/

Medizin, Gesundheit und Wellness

BoneDiaS misst Entspannung nach brainLight-Anwendung

Auf der OTWorld vom 03.-06.05.16 in Leipzig treten die BoneDiaS GbR und die brainLight GmbH erstmals im Team auf

BoneDiaS misst Entspannung nach brainLight-Anwendung
Voraussetzung für ein erfolgreiches Messergebnis mit BoneDiaS ist die Entspannung

Mit dem innovativen Messverfahren BoneDiaS können Defekte im Gelenkknorpel des Knies und der Hüften erkannt und die Entspannung in diesem Bereich nach einer brainLight-Anwendung gemessen werden. BoneDiaS bietet damit eine Bewertungsgrundlage für den Grad der Entspannung mit dem brainLight-Komplettsystem aus Shiatsu-Massagesessel und audio-visueller Entspannungseinheit und ergänzt so die Anwendung des Systems gerade im medizinischen, im Präventions- und Reha-Bereich. Auf dem weltweit größten und wichtigsten Branchentreff für Orthopädie, OTWorld (03.-06.05.16 in Leipzig), treten die BoneDiaS GbR und die brainLight GmbH erstmals im Team auf. In Halle 3, Stand A24 wird die innovative Technologie präsentiert. Zusätzlich finden Sie die brainLight GmbH in Halle 5, Stand G36.

Das brainLight-System lässt sich gezielt zur mentalen und körperlichen Entspannung einsetzen. Die mentale Entspannung wird durch die innovative und optimal abgestimmte audio-visuelle Entspannungstechnologie ermöglicht, bei der über Visualisierungsbrille und Kopfhörer Licht- und Tonsignale übertragen werden.

Die körperliche Entspannung wird durch gezielte Shiatsu- und Vibrationsmassagen auf dem Massagesessel erreicht. Die regelmäßige Entlastung von Wirbelsäule, Bandscheiben und Gelenken, verbunden mit wohltuenden Massagebewegungen bringt Erholung und Relaxation des gesamten Körpers. Die lastübertragenden Elemente des menschlichen Stützapparates werden physisch entspannt und können eine Regeneration unterstützen.

Es ist bekannt, dass eine Auseinandersetzung mit der eigenen Befindlichkeit, eine kritische Selbstbeobachtung, eine Offenheit für Veränderungen des eigenen Verhaltens die Lebensqualität deutlich verbessern kann. In vielen Fällen jedoch ist die subjektive Betrachtung der Körperreaktion nicht ausreichend. Quantitative Kriterien, die beispielsweise den Relax-Zustand des Körpers beschreiben können, müssen ergänzend hinzugezogen werden. Da die Mehrzahl der über 40jährigen Probleme mit den am höchsten beanspruchten Gelenken, dem Knie- und dem Hüftgelenk, haben, wäre es wünschenswert, die Entspannung und den Grad der Entspannung durch brainLight-Anwendungen messen zu können.

BoneDiaS ist ein neuartiges intelligentes Prüfverfahren, das auf der Schallemissionsanalyse (SEA) beruht und in den Patienten hineinhorcht, um Defekte im Gelenkknorpel des Knies und der Hüfte zu erkennen und zu beschreiben.

BoneDiaS erfasst die Geräusche dieser Gelenke unter natürlicher Last und Bewegung, z. B. beim Kniebeugen. Die Schallemissionsanalyse der Gelenkgeräusche erlaubt eine eindeutige Erkennung und Lokalisation von Läsionen und den daraus möglicherweise folgenden arthritischen Schäden, fortschreitenden Knorpeldefekten und Schäden infolge einer Lastverlagerung. Sie erlaubt eine dezidierte Bewertung von Gelenkdefekten in Abhängigkeit von Bewegungswinkel und äußerer Belastung und eruiert mögliche Maßnahmen, um die Belastung aus den Schadensbereichen herauszunehmen.

Die Intensität der Schallemission ist abhängig vom Verschleiß- und Entspannungszustand im Gelenk. Nach der Relaxation in einem brainLight-Shiatsu-Massagesessel konnte nachgewiesen werden, dass der Knorpel geringere Schallemissionen bei der natürlichen Beanspruchung aufweist.

Weitere gemeinsame Untersuchungen werden folgen und versprechen schon heute spannende Ergebnisse.

Seit 1988 entwickelt und vertreibt die brainLight GmbH ganzheitliche Entspannungssysteme. Zusätzlich veranstaltet das Unternehmen Seminare, vermittelt Wellness-Konzepte, baut Entspannungsstudios auf und produziert Tonträger. Auf zahlreichen Messen, Kongressen und Firmen-Events ist die brainLight GmbH mit Wellness-Lounges vertreten. Zum 4. Mal in Folge wurde das jeweils exklusivste brainLight-System 2016 mit dem begehrten Plus X Award ausgezeichnet. brainLight-Systeme sind Tiefenentspannungssystem der Jahre 2012/13, 2013/14 und 2014/15 und wurden von der Fachjury jeweils prämiert als „Bestes Produkt des Jahres“. Ebenfalls ist brainLight mit myBGM unter den Besten beim Industriepreis 2016 und gehört damit zu den fortschrittlichsten und leistungsstärksten Services und Dienstleistungen. Zahlreiche namhafte Unternehmen wie Unilever, Siemens, BMW, IBM, Bayer vertrauen daher auf die brainLight GmbH.

Kontakt
brainLight GmbH
Jost Sagasser
Hauptstr. 52
63773 Goldbach
06021-5907-13
jost.sagasser@brainlight.de
http://www.brainlight.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

Vitafoods: Pylopass natürlicher Wirkstoff gegen Magenkeim Helicobacter

Vitafoods: Pylopass natürlicher Wirkstoff gegen Magenkeim Helicobacter

Auf der internationalen Messe Vitafoods Europe in Genf wird Organobalance zum ersten Mal Pylopass™ vorstellen. Das Biotechnologie-Unternehmen hat den patentierten Wirkstoff gegen den Magenkeim Helicobacter pylori aus einem natürlichen Milchsäurebakterium aus der Organobalance-Stammsammlung entwickelt und den Vertrieb des Produkts vor wenigen Monaten vom Schweizer Lonza-Konzern übernommen.

„Pylopass hat eine einzigartige Wirkung gegen das krebserregende Magenbakterium“, betont Prof. Dr. Christine Lang, Mikrobiologin und Geschäftsführerin von Organobalance. „Betroffene könnten damit anders als mit der herkömmlichen Gabe von Antibiotika schonender behandelt werden und gleichzeitig ihre natürliche Bakterienbalance im Darm schützen.“ Der Wirkstoff wird weltweit bereits von vielen Herstellern in Nahrungsergänzungsmitteln eingesetzt. In Märkten mit hohen Antibiotikaresistenz-Raten wie zum Beispiel in Osteuropa und Asien wird in Studien aktuell geprüft, inwiefern Pylopass™ die Wirkung von Antibiotika ergänzen und verstärken kann.

Die Vitafoods Europe findet vom 10. bis 12. Mai in Genf statt. Sie ist die weltweit führende Messe für Nahrungsergänzungsmittel und Functional Food. Es wird mit 800 Ausstellern aus mehr als 40 Ländern gerechnet.

ORGANOBALANCE ist ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen der Biotechnologie. Es wurde 2001 gegründet und entwickelt und vertreibt Produkte auf Basis probiotischer Bakterienkulturen sowie Hefeproduktionsstämme für die industrielle Biotechnologie. Das Unternehmen verfügt über eine einzigartige Stammbank aus Hefe- und Milchsäurebakterien-Kulturen, die bis in die 1920er Jahre zurückreicht. An den Standorten in Berlin und Flensburg arbeiten rund 35 Beschäftigte für multi-nationale Auftraggeber aus den Branchen Lebensmittel, Kosmetik, Futtermittel, Landwirtschaft und Pharma. Geschäftsführerin Christine Lang lehrt außerdem als Professorin für Biotechnologie und Mikrobiologie an der TU Berlin und wurde mit mehreren Unternehmer-Preisen ausgezeichnet.

Firmenkontakt
ORGANOBALANCE GmbH
Prof. Dr. Christine Lang
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
+49 (0)30 46307 200
info@organobalance.com
http://www.organobalance.de

Pressekontakt
Organobalance GmbH / Claudius Kroker · Text & Medien
Kathrin Fenyi
Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
+49 (0)30 46307 200
organobalance@ck-bonn.de
http://www.organobalance.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

Risiko für Übergewicht im Kindesalter

Milchprodukte machen nicht dick

sup.- Welche langfristige Beziehung besteht zwischen dem Konsum von Milch sowie Milchprodukten und dem Risiko von Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen? Die eindeutige Antwort: Milchprodukte machen nicht dick, ganz im Gegenteil. Das berichtet das lifestyle-telegramm ( www.lifestyle-telegramm.de ) unter Berufung auf eine aktuelle Meta-Analyse aus zehn Langzeitbeobachtungsstudien an insgesamt 46.011 Kindern und Jugendlichen. Die Kids, die am meisten Milch und Milchprodukte verspeisten, hatten ein um 38 Prozent geringeres Risiko für Übergewicht und Adipositas im Vergleich zu denjenigen, die am wenigsten konsumierten. Mit jeder Portion mehr am Tag verringerte sich der Körperfettanteil um 0,65 Prozent.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

Grundschüler brauchen Morgenmahlzeit

Regelmäßiges Frühstück schützt vor Diabetes

sup.- Eine ganze Reihe von Messwerten wie Nüchternblutzucker, Harnsäurespiegel sowie Fettmasse-Index fallen bei jugendlichen Nicht-Frühstückern deutlich ungünstiger aus als bei Kids mit regelmäßiger Morgenmahlzeit. Zu diesem Ergebnis kommt die britische CHASE-Studie, bei der die Ernährungsgewohnheiten sowie Blutproben von über 4.000 Neun- und Zehnjährigen ausgewertet worden sind. Würden alle Kinder kontinuierlich morgens essen, könnte das ein wichtiger Schritt zur langfristigen Prävention von Typ-2-Diabetes sein, mutmaßen die Wissenschaftler. Beim Frühstücksangebot sollten natürlich auch die Geschmacksvorlieben der Sprösslinge berücksichtigt werden. Diese Empfehlung gibt Dr. Thomas Ellrott (Institut für Ernährungspsychologie an der Universitätsmedizin Göttingen), der sich als Autor für das Ratgeber-Portal www.komm-in-schwung.de engagiert. Bei der Versorgung mit Energie und Nährstoffen käme es auf die Gesamtauswahl von Lebensmitteln und Getränken an, die Einteilung von einzelnen Produkten in gesund bzw. ungesund sei deshalb nicht sinnvoll.

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Kontakt
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de