Category Archives: Medizin, Gesundheit und Wellness

Medizin, Gesundheit und Wellness

Mit Präventionsleistungen ein Zusatzeinkommen schaffen

Entspannungstrainer Ausbildung als Bildungsurlaub

Mit Präventionsleistungen ein Zusatzeinkommen schaffen

Prävention

Gesundheitliche Prävention beugt Krankheiten vor. Deswegen investieren die Krankenkassen auch in die sog. Präventionsleistungen. Diese sind z.B. das Erlernen von Entspannungsmethoden wie z.B. Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung, und der „positive Umgang mit Stress“, dem sog. Stressmanagement.
Um die Berechtigung zum Anbieten solcher Kurse zu erlangen, an deren Kosten sich die Krankenkassen mit 80 bis 100% beteiligen, sind zwei Voraussetzungen notwendig:
– der Grundberuf muß im psychosozialen Bereich liegen
– die Ausbildung muß bei einem qualifizierten Institut durchgeführt werden, was ebenfalls ein von der ZPP (Zentralstelle für Prävention der Krankenkassen) zertifiziertes Kurskonzept anbietet.

Das Bergsträßer Institut für ganzheitliche Entspannung und Kommunikation (B.I.E.K.) aus Bensheim bietet solche Ausbildungen mit hohem Praxisbezug auch als Bildungsurlaub an. Das heißt, dass die Teilnehmer in fast allen Bundesländern für die Teilnahme einen 5 tägigen Bildungsurlaub in Anspruch nehmen können. Aber mittlerweile fördern viele Arbeitgeber wie Krankenhäuser, private Praxen, Institutionen und Firmen selbst diese Ausbildungen, weil sie ihnen großen Nutzen bringt.

Die Ausbildung zum Entspannungstrainer (oft auch Entspannungspädagoge oder Entspannungstherapeut genannt) beinhaltet Entspannungstechniken wie Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung. Diese Techniken werden heute nicht nur in der gesundheitlichen Prävention, sondern auch im Wellnessbereich und sogar im Management Bereich zur Konzentrationssteigerung eingesetzt.

Noch wichtiger hierbei ist der positive Umgang mit Stress (Stressmanagement). Hier liegt der Schwerpunkt auf der kognitiven Ebene. Dem Teilnehmer wird aufgezeigt, welche Gedankenstrukturen seinen Alltagsstress unterstützen, und wie er diesen verändern kann.

Wer noch etwas tiefer in die Materie einsteigen will, kann auch die Ausbildung zum Burnout Berater buchen (in dem der Kurs „Stressmanagement“ enthalten ist) und erlernt dort sehr umfassend eine Beratungstätigkeit für Burnout-gefährdete Mitmenschen.
Die besondere Qualität von B.I.E.K. liegt im hohen Praxisbezug dieser Ausbildungen. Natürlich suchen viele Teilnehmer zunächst nur nach dem entsprechenden Ausbildungsnachweis. Aber was sie bei B.I.E.K. erhalten ist viel Hintergrundwissen und Erfahrung aus der Praxis, eigene Übungen und sogar ein eigenes Stundenkonzept. Das ist weit mehr, als viele erwarten. Und damit kann jeder gleich direkt in die Praxis starten.

Über B.I.E.K.
B.I.E.K steht für Bergsträßer Institut für ganzheitliche Entspannung und Kommunikation und ist ein freier, privater Bildungsträger. Das Angebot von B.I.E.K. basiert auf der grundlegenden Theorie, dass ganzheitliche Entspannung ein wichtiger Ansatz in der Gesundheitsfürsorge darstellt. Wesentliches Ziel der Arbeit ist es, die Bereitschaft der Teilnehmer zum lebenslangen Lernen und zur beruflichen Weiterentwicklung zu fördern. Dies geschieht durch zielgruppenorientierte Angebote in einer individuellen und persönlichen Lernatmosphäre unter Einbeziehung aktueller didaktischer Methoden und moderner Medien.
Dazu bietet B.I.E.K. ein vielfältiges Angebot an Lehrgängen und Seminaren zur beruflichen und privaten Weiterbildung.
Mehr unter www.biek-ausbildung.de

Kontakt
Bergsträßer Institut für ganhzheitliche Entspannung und Kommunikation (B.I.E.K.)
Martin Duske
Promenadenstrasse 10-12
64625 Bensheim
06251
780686
info@biek-ausbildung.de
http://www.biek-ausbildung.de/

Medizin, Gesundheit und Wellness

Abnehmen mit hypnotischem Magenband | Elmar Basse

Hypnose gegen Übergewicht | Dr. phil. Elmar Basse

Abnehmen mit hypnotischem Magenband | Elmar Basse

Dr. phil. Elmar Basse | Hypnose Hamburg

Übergewicht wird häufig als Volkskrankheit betrachtet, sagt der Hypnosetherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg. Wobei es genau genommen natürlich so ist, erläutert der Hypnosetherapeut Elmar Basse näher, dass das Übergewicht als solches nicht die Krankheit ist, sondern die Ursache darstellt für eine ganze Reihe von Folgeerkrankungen, die wiederum für ihre Heilung wesentlich voraussetzen beziehungsweise mitbedingen, dass das Übergewicht abgebaut wird (bekanntlich ist eine Reihe von Herz-Kreislauf-Erkrankungen bei vielen Menschen im wesentlichen Maße durch das Übergewicht bedingt oder zumindest mitbedingt, erwähnt Elmar Basse, ebenso ist Diabetes eine mögliche Folgeerkrankung des Übergewichts oder auch Schädigungen im orthopädischen Bereich, da der übergewichtige Körper eine große Last zu tragen hat, eine größere jedenfalls, als er dauerhaft vertragen kann – sonst würde man ihn auch nicht als übergewichtig bezeichnen).
Das Übergewicht wiederum kann durchaus auch selbst eine Folge bestimmter psychischer oder körperlicher Erkrankungen sein beziehungsweise durch diese mitbedingt werden. So kann es beispielsweise bei depressiven Störungen zu einer krankheitsbedingten Änderung des Essverhaltens kommen, erwähnt Elmar Basse, aber auch die medikamentöse Behandlung verschiedender psychischer oder körperlicher Erkrankungen kann als unerwünschte Nebenfolge zu einer Gewichtszunahme führen, auch Schilddrüsenerkrankungen können maßgeblichen Einfluss auf das Übergewicht haben und anderes mehr.
Umso wichtiger ist es, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, effizient und nachhaltig Gewicht abzunehmen. Was in jungen Jahren vielleicht noch keine gravierenden negativen Konsequenzen beim einzelnen Menschen an den Tag treten lässt, kann sich mit fortschreitendem Älterwerden als immer problematischer erweisen. Und immer schwerer kann es der jeweilige Mensch zudem finden, erläutert Elmar Basse, seine lange eingeübten Verhaltensweisen im Bereich des Essens umzupolen und sich auf eine gesunde Ernährung und ein gesundes Essverhalten umzustellen.
Nicht dass es den Betroffenen generell an Einsicht mangelte. Die meisten an Übergewicht leidenden Menschen dürften sich durchaus des Problems bewusst sein, sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse. Es ist ja nicht so, dass man sich besonders wohl fühlt, wenn man mehr und mehr mit den Folgeproblemen des Übergewichts konfrontiert wird, einmal ganz abgesehen von der ästhetischen Komponente und dem sozialen Druck, den die Betroffenen oft aus ihrem Umfeld erfahren, nicht zuletzt von Ärzten, die sie auf die mit ihrem Essverhalten verbundenen Risiken hinweisen und auf eine Gewichtsabnahme drängen.
Nichtsdestotrotz verhallen die Appelle oft scheinbar ungehört, genau genommen werden sie aber durchaus gehört, nur scheitern viele an der Umsetzung, weiß der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, weswegen er mit seiner besonderen Magenband-Hypnose ein besonders effektives Instrument der Gewichtsabnahme entwickelt hat.

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. phil. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet der Heilpraktiker für Psychotherapie Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Kontakt
Dr. phil. Elmar Basse – Hypnose Hamburg | Heilpraktiker für Psychotherapie
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

Mit Krafttraining zur Selbstliebe – Tina.Fitness (Tina Halder)

Tina Halder ist Personal Coach, Bloggerin und Keynote Speakerin zu den Themen Fitness, Mentale Gesundheit, Motivation und Persönlichkeitsentwicklung.

Mit Krafttraining zur Selbstliebe - Tina.Fitness (Tina Halder)

Tina Halder – Personal Coach, Blogger, Speaker. Themen: (Mentale) Fitness, Ernährung, Motivation

Als ich begriffen habe, dass mich sportliche Erfolge und das dadurch resultierende Selbstbewusstsein auch in jeglichen anderen Lebensbereichen weitergebracht haben war mir klar – das will ich weitergeben!

Ich habe es zu meiner Herzensangelegenheit gemacht, Menschen für eine gesunde Lebensweise. Spaß und Leidenschaft in Kombination mit intensiven Workouts und einem gesunden und ausgewogenen Essverhalten zu stellen – fernab von Diäten, Verbote und Zwänge.

Als ich vor 2 Jahren mit dem Sport angefangen habe, war es das Laufen und das Training mit meinem eigenen Körpergewicht, das meinen Alltag honoriert hat.

Zusatzgewicht, in Form von einer einfachen Langhantel oder einem Paar Kurzhanteln waren, bis dato, kein Bestandteil meiner täglichen Trainingsroutine.

Erst als ich nach einiger Zeit merkte, wie ich, trotz Kalorien zählen und exzessiven Sporteinheiten, keine Fortschritte mehr machte, entschloss ich mich, meine Trainingsintensität mittels ein paar Kurzhanteln zu steigern.

Der Effekt, der sich durch das Training mit Zusatzgewichten im Fitnessstudio und Zuhause in meinem Körper eingestellt hat war nicht nur dadurch zu erkennen, dass ich straffere Beine und definierte Arme bekam.

Durch das Lang- und Kurzhanteltraining entwickelte ich einen vollkommen neuen Bezug zu meinem Körper. Heute gehört beides, die olympische Langhantel, ebenso wie ein Paar Kurzhanteln zu meinen liebsten Trainingsgeräten.

Es war wie eine Reise in ein Neuland – voller Euphorie und Begeisterung. Mit der Ausbildung zur Dipl. Fitness- & Gesundheitstrainerin setze ich die Theorie direkt in die Praxis um und forderte meinen Körper mehr und mehr.

Zu diesem Zeitpunkt war mein Selbstbewusstsein am wohl tiefsten Punkt. Auch die Erkenntnis, dass ein gesunder Lebensstil damit beginnt, sich selbst zu lieben, entwickelte sich erst mit jedem Training.

Heute weiß ich, dass Sport mein Anker ist.

YOUR BODY DESERVES THE BEST.
Und das Beste ist das, das dir gut tut. Für mich ist es eindeutig funktionelles Krafttraining.

Es gibt mir Rückhalt und fängt mich auf, wenn ich es am Meisten brauche. Krafttraining stärkt mich von außen – aber noch mehr von innen. Mit jeder Übung, jedem Satz und jedem Ein- & Ausatmen. Voll und ganz bei mir – mit 100%igem Fokus.

Mit jedem Griff zur Hantel, fordere ich mich selbst heraus und baue Stress ab. Mit jedem Mal begreife ich, wie sehr mein Körper Bewegung und die richtige Belastung zur richtigen Zeit braucht. Mit jedem Mal begreife ich, dass Sport mit ein Grund ist, weshalb ich mental stärker geworden bin.

Eure Tina
Mehr Tipps zu Fitness, Ernährung Motivation und einen gesunden Lebensstil:
WWW.TINA.FITNESS

Tina ist Personal Coach, Bloggerin und Keynote Speakerin zu den Themen Fitness, Mentale Gesundheit, Motivation und Persönlichkeitsentwicklung.

Nimm Kontakt mit Tina auf:
Buche Tina als Personal Coach, für deinen Vortrag als Speakerin oder für Kooperationen.
info@tina.fitness

Tina ist Personal Coach, Bloggerin und Keynote Speakerin zu den Themen Fitness, Mentale Gesundheit, Motivation und Persönlichkeitsentwicklung.

Ihre Mission: Menschen für eine gesunde Lebensweise zu begeistern – fernab von Diäten, Verbote und Zwänge.

Kontakt
Tina.Fitness
Christina Halder
Brinkstraße 1 C
26655 Westerstede
+4915239524124
info@tina.fitness
http://www.tina.fitness

Medizin, Gesundheit und Wellness

Hilfestellungen für verhaltensauffällige Kinder

Buch der Aachener Kinderheilpraktikerin Katja Weidemann offeriert Lösungen für Probleme, auf die die Schulmedizin noch keine guten Antworten kennt.

Hilfestellungen für verhaltensauffällige Kinder

Dr. Frank Claessens, Frank Küster, Autorin Katja Weidemann und Prof. Dr. Gonne Kühl (Bildquelle: Andreas Schmitter/Agentur Contact)

Hilfestellungen für verhaltensauffällige Kinder
Buch der Aachener Kinderheilpraktikerin Katja Weidemann offeriert Lösungen für Probleme, auf die die Schulmedizin noch keine guten Antworten kennt.

Aachen. „Verhaltensauffällig – Die ungesehenen Ängste bei Kindern und die daraus entstehenden Verhaltensauffälligkeiten“ ist der Titel des Buches der Aachener Heilpraktikerin Katja Weidemann, die seit mehr als 30 Jahren im Gesundheitsbereich tätig ist.
Katja Weidemann hat die Schulmedizin von A bis Z durchlebt. Viele ihrer Fragen blieben jedoch unbeantwortet. Sie suchte nach Lösungen und Hilfestellungen für verhaltensauffällige Kindern und deren Ängsten. Die gelernte Kinderintensivkrankenschwester und Kinderheilpraktikern fand schließlich Antworten in der alternativen Heilkunde und entwickelte eine eigene Behandlungsmethode, die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern ausgelegt ist.
„Inwieweit beeinflussen psychische Konflikte das vegetative Nervensystem und der Darm das psychische Allgemeinbefinden des Kindes und seine Erkrankungen?“ Diese Fragestellung war die Grundlage für ihre Evaluierung mit 15 Kindern, die ihre Erfahrungen mit der Behandlung eindrucksvoll bestätigt. Die Ergebnisse hat Katja Weidemann in dem Buch „Verhaltensauffällig“ aufbereitet und mit Erfahrungsberichten der Eltern abgerundet.
Unterstützt wurde die Evaluierung von der Firmen Allergosan und Biovis Diagnostik MVZ sowie Dr. Ulrike Güdel, Fachärztin für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren. Kinderarzt Prof. Dr. Gonne Kühl und Dr. Frank Claessens, Arzt für Allgemeinmedizin begleiteten die Studie. „Für Probleme, auf die die Schulmedizin noch keine guten Antworten kennt, offeriert Katja Weidemann Lösungen“, betont Prof. Dr. Gonne Kühl, der die Kinderklinik in Neuss als Chefarzt leitete. „ADHS, chronische Bausch- und Kopfschmerzen bleiben in der Schulpädiatrie eine Herausforderung.“
Die Kommunikationsformen und die verwendeten Techniken und Tools von Weidemanns Behandlungsmethode sind in kindgerechter Form umgesetzt. So werden nicht nur die Berührungsängste der kleinen Patienten abgebaut, sondern ein Verständnis für die Wichtigkeit bestimmter Vorgehensweisen und das Einhalten von Ernährungsvorgaben und Medikation aufgebaut. „Die Ernährung neu auszurichten und umzustellen, so wie der Körper des Kindes es braucht, um die Entzündung und die Dysbiose, die sehr oft im Darm vorliegt, ausheilen zu lassen. Dadurch wird das Immunsystem wieder gestärkt und gefestigt“, erklärt die Autorin. „So kann ich ein Kind, welches ein gestörtes neurovegetatives Nervensystem hat, wieder in seine Mitte bringen. Dann kann Heilung geschehen, weil ich ganzheitlich behandele und Körper, Geist und Psyche mit einbeziehe.“
Das Buch „Verhaltensauffällig – Die ungesehenen Ängste bei Kindern und die daraus entstehenden Verhaltensauffälligkeiten“ richtet sich an Eltern, Lehrer, Ärzte, Therapeuten und alle Menschen, die mit Kindern leben oder arbeiten und nach Lösungen und Hilfestellungen bei verhaltensauffälligen Kindern suchen. Das Buch ist zum Preis von 12,95 Euro erhältlich und kann über www.book-on-demand.de oder Amazon online bestellt werden.
Weitere Informationen: www.katja-weidemann.de

Die fachlich und menschlich kompetente Heilpraktikerin/Kinderheilpraktikerin Katja Weidemann bietet Behandlung von Kindern und Erwachsenen sowie Vorträge rund um das Thema Gesundheit an.

Firmenkontakt
Naturheilpraxis Katja Weidemann
Katja Weidemann
Lütticher Straße 281
52074 Aachen
0241 / 9 66 11 87
kw@katja-weidemann.de
http://www.katja-weidemann.de

Pressekontakt
Agentur Contact
Christiane Chmel
Preusweg 53
52074 Aachen
0241/9291876
info@contact-aachen.de
http://www.contact-aachen.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

Zecken und Borreliose – OnLyme-Aktion.org feiert fünfjähriges Jubiläum

Aktionsbündnis gegen zeckenübertragene Infektionen Deutschland e. V. wurde am 11. August 2012 von engagierten Bürgern gegründet

Zecken und Borreliose - OnLyme-Aktion.org feiert fünfjähriges Jubiläum

OnLyme-Aktion.org ©

Im Jahr 2017 blickt OnLyme-Aktion.org auf fünf ereignisreiche Jahre zurück. Inzwischen hat sich der Patientenverein erfolgreich etabliert und ist aus der Interessensvertretung für Borreliose-Patienten nicht mehr weg zu denken.

OnLyme-Aktion.org feiert den fünften Geburtstag. Ein willkommener Anlass, um auf bewegte Jahre zurück zu blicken. Mitglieder einer virtuellen Selbsthilfegruppe gründeten 2012 den gemeinnützigen Patientenverein. Sehr schnell begnügte sich das Aktionsbündnis nicht mehr nur mit Aktionen, die für eine verstärkte gesundheitspolitische Aufmerksamkeit für die häufig von Zecken übertragene Infektionskrankheit Lyme-Borreliose sorgen. Bereits Ende 2012 wurde auch der Grundstein für das Herzstück des Vereins gelegt: Das Borreliose-Patientenforum. Siehe: http://onlyme-aktion.org/borreliose-onlyme-aktion-org-forum-jetzt-auch-bei-nakos-5-top-gruende-fuer-die-forumsnutzung/
Selbst erkrankte Vereinsmitglieder moderieren in diesem unabhängigen, werbefreien Forum die Beiträge der stetig wachsenden ForumsnutzerInnen. Suchten Ende 2012 noch rund 200 registrierte Nutzer Informationen und Erfahrungsaustausch im Forum, so sind es inzwischen fast 3000 registrierte Mitglieder. An manchen Tagen tummeln sich über 350 Nutzer im Forum. Kein Wunder – der Informationsbedarf rund um Zeckenstiche, Lyme-Borreliose und Co-Infektionen ist sehr groß. Zweifelsohne ist die Entwicklung dieses Patientenforums eine einzige Erfolgsgeschichte und eine wichtige Ergänzung zum professionellen Gesundheitssystem.
Das Patientenforum als virtuelle Selbsthilfegruppe (SHG) bietet sehr viele Vorteile. Unter anderem hat es quasi immer geöffnet und ist auch noch ortsunabhängig zu erreichen. Ein enormer Pluspunkt, gerade wenn man krank und körperlich eingeschränkt ist. Gleichzeitig erreicht man im Forum eine recht große Zahl von Menschen, die sich dort beteiligen und ihre vielfältigen Informationen und Erfahrungen vermitteln. Das Ganze ist übersichtlich strukturiert und archiviert. Damit ist im Laufe der Jahre ein großer Wissensschatz entstanden, auf den Interessierte kostenlos rrund um die Uhr Zugriff haben. Der Wissensschatz umfasst zur Zeit nahezu 120 000 Beiträge zu über 9000 Themen.

Im August 2012 sind sich alle Gründungsmitglieder einig, dass in der Öffentlichkeit und der Politik dringend ein stärkeres Problembewusstsein für die Gefahren zeckenübertragener Infektionen geschaffen werden muss. Gesagt, getan. Seit der Gründung des Aktionsbündnisses macht OnLyme-Aktion.org unermüdlich durch zahlreiche Aktionen wie der Berlin-Demo im Wahljahr 2013, jährliche Aktionstage im Mai sowie Online-Petitionen auf die schlechte medizinische Versorgung aufmerksam. Dabei werden – und das unterscheidet das neue Aktionsbündnis – alle Aktivitäten im Bereich Information, (internationaler) Kommunikation, Zusammenarbeit und Organisation digital und mithilfe sozialer Netzwerke koordiniert. Das ist zeitgemäß, zukunftsfähig und effizient.

Ein weiterer wichtiger Baustein der Vereinsarbeit ist die Teilnahme an den Leitlinienkonferenzen der AWMF, der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften. Mithilfe von medizinischen Leitlinien kann auf die Diagnose und Therapie der Patienten Einfluss genommen werden – somit ist es für OnLyme-Aktion.org enorm wichtig – in dem bescheidenen Rahmen, der Patientenorganisationen zur Verfügung steht – in den Verhandlungen immer wieder die Sicht der Patienten in den Fokus zu rücken. Im Sinne aller Patienten hält OnLyme-Aktion.org daher auch den im Zuge der Leitlinienkonferenzen entstandenen konstruktiven Dialog mit den Leitlinien-Verantwortlichen für einen großen Fortschritt. Ermutigt durch die inzwischen in den Konferenzen zu beobachtende ernsthafte Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen Positionen und den vielen noch offenen Fragen bei der Lyme-Borreliose, setzt sich die gesundheitspolitische Arbeitsgruppe von OnLyme-Aktion.org mit ganzer Kraft für die Patienten ein, frei nach dem Motto: Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf gegen eine Wand zu rennen, sondern mit den Augen die Tür zu finden.

Soviel Einsatz erregte 2013, nur ein Jahr nach der Gründung, bereits große Aufmerksamkeit. OnLyme-Aktion.org wurde für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Begründung: Die Mitglieder des gemeinnützigen Vereins werden aufgrund ihres überdurchschnittlichen persönlichen Engagements im Kampf für Information und Unterstützung von Borreliose-Patienten sowie für ihre Teilnahme an weltweiten Kampagnen zur Aufklärung über die schlechte medizinische Versorgung nominiert. Der Einsatz für erkrankte Zeckenstichopfer erfährt durch diese Nominierung eine ganz besondere Anerkennung. In einem ausführlichen Porträt eines Fachmagazins über OnLyme-Aktion.org heißt es in der Überschrift treffend: „Das Aktionsbündnis OnLyme-Aktion.org – eine Patientenorganisation, die ihrem Namen alle Ehre macht“.

OnLyme-Aktion.org, das gemeinnützige Aktionsbündnis gegen zeckenübertragene Infektionen Deutschland e. V., hat sich zum Ziel gesetzt, mit Aktionen und Kampagnen auf die gesundheitspolitischen Missstände insbesondere bei der Lyme-Borreliose aufmerksam zu machen und Betroffenen eine Stimme zu geben.
Das Aktionsbündnis unterhält ein kostenfreies, unabhängiges Online-Patientenforum, in dem Betroffene Informationen und Erfahrungsaustausch finden: http://forum.onlyme-aktion.org/

Kontakt
OnLyme-Aktion.org
Birgit Jürschik-Busbach
Sürderstr. 4
51375 Leverkusen
015774446896
kontakt@onlyme-aktion.org
http://onlyme-aktion.org

Medizin, Gesundheit und Wellness

Bosch BKK-Kunden sind sehr zufrieden

Stuttgart, 11. August 2017. In einer repräsentativen Befragung stellen die Kunden der Bosch BKK ihrer Krankenkasse ein sehr gutes Zeugnis aus. 99 Prozent bewerten sie mit gut bis hervorragend. 98 Prozent beurteilen vor allem den persönlichen Service positiv. 97 Prozent sind von der Kompetenz der Mitarbeiter überzeugt.

Rund 3.000 Versicherte zwischen 16 und 75 Jahren wurden im Auftrag des Marktforschungsinstituts „Heute und Morgen“ (Köln) anonym um ihre Meinung zur Bosch BKK befragt. „Die Gesamtzufriedenheit der Kunden mit ihrer Krankenkasse ist im Vergleich zu anderen Kassen in der Gesetzlichen Krankenversicherung überdurchschnittlich hoch“, resümiert Tanja Höllger, Geschäftsführerin bei „Heute und Morgen“. „Die Ergebnisse zeigen auch, dass die Weiterempfehlungsbereitschaft der Kunden sehr ausgeprägt und höher als bei anderen Krankenkassen ist.“ 84 Prozent der Befragten haben großes Vertrauen in die Bosch BKK. 94 Prozent gaben an, dass sie mit dem Leistungsangebot der Kasse zufrieden sind. Ein Großteil der Kunden bewertet es positiv, dass die Bosch BKK gesundes Verhalten finanziell belohnt, zum Beispiel mit dem Bonusprogramm G-win. Die Befragten haben zudem ein hohes Bewusstsein für die eigene Gesundheit: Für drei Viertel sind Vorsorge- und Krebsfrüherkennungs-Untersuchungen ein Muss.

Im Fokus standen auch die Fragen, wie die Bosch BKK ihren Service, die Beratung und das Leistungsangebot verbessern kann. Dabei war der Wunsch nach mehr Informationen zu Leistungen und Online-Services ein Ergebnis. Viele Wünsche decken sich bereits mit den Aktivitäten der Kasse. Im Juni wurde zum Beispiel ein Online-Kundenportal eröffnet. Das Kundenmagazin wurde inhaltlich und im Layout überarbeitet und präsentiert sich jetzt zusätzlich als Online-Kundenmagazin. Dazu sagt Bosch BKK-Vorständin Dr. Gertrud Prinzing: „Trotz neuer Medien und digitalen Möglichkeiten bleibt die persönliche Beratung durch hilfsbereite und gut ausgebildete Kundenberater unverändert wichtig. Wir wollen unseren Kunden die Möglichkeit für Online-Angebote bieten, ohne damit die persönliche Beratung einzuschränken. Kein entweder oder, sondern ein sowohl als auch.“

Die Bosch BKK ist eine geöffnete Betriebskrankenkasse, die rund 220.000 Versicherte betreut. Mit Ausnahme der Bundesländer Bremen und Schleswig-Holstein steht sie allen gesetzlich Versicherten offen. Bei ihren Leistungen setzt die Bosch BKK Schwerpunkte auf neue Versorgungskonzepte, die die Qualität der medizinischen Versorgung verbessern und Patienten schnelleren Zugang vor allem zu fachärztlicher Betreuung ermöglichen. Als Betriebskrankenkasse engagiert sie sich außerdem stark in der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Kontakt
Bosch BKK
Sonja Feihle
Kruppstr. 19
70469 Stuttgart
0711 811-30790
0711 811-44733
Sonja.Feihle@de.bosch.com
http://www.Bosch-BKK.de

Medizin, Gesundheit und Wellness

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Prostatavergrößerung, Prostatakrebs und Testosteron?

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Prostatavergrößerung, Prostatakrebs und Testosteron?

Trotz umfangreicher Forschungen sind die Ursachen für die Entstehung des Prostatakarzinoms und die den Verlauf beeinflussende Faktoren im Wesentlichen unbekannt. Ein Report, den jeder Mann ab 45 Jahren gelesen haben muss.

Laut den Daten des Deutschen Zentrums für Krebsregisterdaten ist Prostatakrebs nach wie vor die häufigste Krebserkrankung und die dritthäufigste Krebstodesursache bei Männern in Deutschland.

Aber es wird noch beunruhigender
Im Journal „The American Medical Association“ (JAMA 28.6.2000) erschien ein bemerkenswerter Artikel, der die Behandlungsempfehlungen von Urologen und Radiologen in Bezug auf Prostatakrebs gegenüberstellte. Urologen empfahlen in 92% der Fälle eine operative radikale Entfernung der Prostata. Die Gruppe der Radiologen hingegen empfahl 72% der Erkrankten eine Strahlenbehandlung. Bei allen Patienten handelte es sich dabei um solche, deren Krebsbefund lokal klar abgegrenzt und noch mindestens eine 10-jährige Lebenserwartung anzunehmen war.

Der beteiligte Redakteur stellte fest, dass die Art der Behandlung im Wesentlichen von der Fachausbildung und den technischen Möglichkeiten des Arztes abhing. Es schien weniger die Frage zu sein, welche Behandlung im speziellen Fall vorzuziehen war – oder ob sie überhaupt notwendig war und welche Alternativen zur Verfügung standen!

Welche gesetzlichen Früherkennungsmethoden werden momentan angewendet?
Die gesetzliche Leitlinienmedizin in Deutschland beinhaltet für Männer ab dem Alter von 45 Jahren derzeit einmal jährlich die Frage nach Beschwerden oder anderen gesundheitlichen Veränderungen, die Untersuchung der äußeren Geschlechtsorgane sowie die Tastuntersuchung der Prostata und der Lymphknoten. Der Test auf PSA im Blut ist nicht Bestandteil der gesetzlichen Früherkennung, da der positive Nutzen eines PSA-Screenings bisher nicht zweifelsfrei belegt werden konnte. Dennoch wird er sehr häufig angeraten und gilt dann als ausschlaggebendes Kriterium für das Behandlungskonzept.Hier weiter lesen: http://mehreinkommen24.com/lifestyle/fitness/gibt-es-einen-zusammenhang-zwischen-prostatavergroesserung-prostatakrebs-und-testosteron/

Marketing, Hochpreisstrategien, Daniel Hechler, Markus Dan.

Kontakt
Mehr Einkommen 24
Daniel Hechler
Level 2, Lot 19 Lazenda Commercial Phase 3
87007 Lauban
00436765907943
office@mehreinkommen24.com
http://www.mehreinkommen24.com

Medizin, Gesundheit und Wellness

Einfach und gesund zum Wohlfühlgewicht

Einfach und gesund zum Wohlfühlgewicht

Die Welt wird immer hektischer. Darum greifen wir lieber auf fettiges und schnelles Essen zurück, anstatt gesunde Nahrung in unseren Tagesplan einzubauen und entspannt in den Tag zu starten. Ein kostenloser Report zeigt aber, wie man es endlich schafft, ein gesund lebender Mensch zu werden.

Laut den Daten des Statistischen Bundesamtes sind in Deutschland ca. 67,1% der Männer und 53,0% der Frauen übergewichtig. Das heißt, jeder zweite Mensch in Deutschland ernährt sich nicht seinen körperlichen Gegebenheiten entsprechend. Man frühstückt beim Bäcker um die Ecke, nutzt den Imbiss zum Mittag und abends schiebt man eine fettige Pizza in den Ofen.

Das Problem? Der Zucker steckt überall!
Essen wir Menschen die nächsten Jahre so weiter, wird die Welt nach und nach verfetten. Es gibt einen Überfluss an Nahrung und wir müssen uns nicht mehr auf die Suche nach etwas Essbarem machen. Es wird direkt nach Hause geliefert.

Wir werden faul und träge, selbst der Griff zum Telefon, um etwas zu bestellen, scheint mühselig.

Das große Problem sind versteckte Kohlenhydrate. Viele, die sagen: „Iss doch nicht so viel weißes Brot, lieber dunkles, das ist viel gesünder“, sprechen einen Irrglaube aus, denn der Teufel steckt im Getreide, nämlich in Form von Kohlenhydraten im Mehl. Darum empfindet man auch einen süßlichen Geschmack im Mund, wenn man Brot sehr langsam und lange kaut.

Genauso sieht es bei Nudeln, Reis und Kartoffeln aus. Leider sehr tragisch, denn laut einer Forsa-Umfrage ist das zweitliebste Essen der Deutschen nach Fleisch (83%) Pasta.

Essen kann krank machen.
Zucker gehört zu den Kohlenhydraten und wird im Körper sehr schnell verdaut. Damit steigt der Blutzuckerspiegel rasant an und erhöht den Insulinspiegel ebenso stark. Insulin ist ein Hormon und sorgt im Körper dafür, dass Energie gespeichert wird und keine weitere freigesetzt werden kann. Durch Stress, falsche Ernährung und zu wenig Schlaf entstehen auch zunehmend freie Radikale im Körper, die schlimme Zellschäden verursachen können.

Leider kann ein hoher Konsum an Zucker sehr zügig zu ernsthaften, schweren Krankheiten führen. Dazu gehören beispielsweise Diabetes, Herzkrankheiten (ein erhöhtes Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden) und Demenz. Hier weiter lesen: http://mehreinkommen24.com/blogartikel/einfach-und-gesund-zum-wohlfuehlgewicht/

Marketing, Hochpreisstrategien, Daniel Hechler, Markus Dan.

Kontakt
Mehr Einkommen 24
Daniel Hechler
Level 2, Lot 19 Lazenda Commercial Phase 3
87007 Lauban
00436765907943
office@mehreinkommen24.com
http://www.mehreinkommen24.com

Medizin, Gesundheit und Wellness

Einfach online zum Psychologen

Berliner Startup mentavio bringt professionelle Unterstützung zu Ihnen nach Hause

Einfach online zum Psychologen

Psychologische Beratung. Einfach. Online.

Viele Bürgerinnen und Bürger wünschen sich professionelle psychologische Unterstützung im Leben, etwa weil sie gestresst sind, schlecht einschlafen können, mit dem Rauchen aufhören möchten oder die Beziehung kriselt. Doch der Besuch beim Psychologen, Heilpraktiker für Psychotherapie oder einem Psychotherapeuten ist für viele Menschen noch immer ein Tabuthema. Darüber hinaus ist die Psychologendichte gerade in ländlichen Regionen ein großes Problem, was für die Betroffenen nicht nur lange Wartezeiten, sondern oftmals auch weite Anfahrtwege bedeutet.

Das Berliner Internet-Startup mentavio, das Ende 2016 von Daniel Bosch, Uwe Kampschulte, Thomas Kruse und dem Dipl.-Psychologen Benjamin Uebel in Berlin gegründet wurde, hat es sich zum Ziel gesetzt, Klienten den Zugang zu einer professionellen psychologischen Beratung erheblich zu vereinfachen. Über die Internetpräsenz unter www.mentavio.com können Klienten ein Beratungsgespräch mit einem psychologischen Berater einfach und bequem anfragen oder – je nach Verfügbarkeit – auch direkt online buchen. Mehr als 50 Diplom-Psychologen, psychologische Psychotherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie präsentieren sich bereits jetzt mit einem detailierten Beraterprofil bei mentavio, und das Beratungsangebot wird nach Angaben des Unternehmens auch künftig weiter ausgebaut. Dabei setzt das Unternehmen ausschließlich auf Berater, die entweder über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Psychologie, eine Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten, mindestens jedoch über eine Zulassung als Heilpraktiker für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz verfügen.

Wer eine Onlinesitzung bei mentavio buchen möchte, kann sich entweder für ein kostenloses Erstgespräch mit einem der auf dem Portal gelisteten Berater und Therapeuten entscheiden oder direkt eine kostenpflichtige Sitzung buchen. Die Bezahlung erfolgt in diesem Falle vorab per Kreditkarte oder Sofortüberweisung, wobei künftig auch PayPal und Lastschrift als Zahlungsmethoden angeboten werden sollen. Das Gespräch mit dem Therapeuten erfolgt dann direkt über den Webbrowser, wobei der Klient zwischen einem einfachen Textchat, einer E-Mail-Beratung oder einer Live-Videokonferenz per Webcam entscheiden kann. Der Download zusätzlicher Software ist nicht erforderlich.

mentavio ist eine Onlineplattform für webbasierte psychologische Beratung, Coaching und Onlinetherapie, die im Dezember 2015 gegründet und Ende 2016 unter www.mentavio.com gelauncht wurde. Gründer des Unternehmens sind Thomas Kruse, Daniel Bosch, Uwe Kampschulte sowie der Diplom-Psychologe Benjamin Uebel. Über die Webseite des Unternehmens unter www.mentavio.com können Klienten aus ganz Deutschland eine psychologische Beratungssitzung online buchen und wahrnehmen – wahlweise per Livechat per Webcam, Textchat oder E-Mail.

Kontakt
mentavio UG (haftungsbeschränkt)
Daniel Bosch
Schöntaler Weg 15
12437 Berlin
+4930555708866
dbosch@mentavio.com
http://www.mentavio.com

Medizin, Gesundheit und Wellness

Einfach besser: Prophylaxe mit Young Dental

Einfach besser: Prophylaxe mit Young Dental

Prophy-Winkelstücke von Young Dental (Bildquelle: Young Dental)

Heidelberg, 10. August 2017 – Young Dental präsentiert neue Produkte für die professionelle Zahnreinigung. Die Pasten, Polierkelche und Prophy-Winkelstücke überzeugen mit bemerkenswerter Effizienz, beseitigen Verfärbungen und erzielen eine deutliche Zahnaufhellung.

Die ph-neutralen Pasten sind weniger abrasiv als vergleichbare Produkte und darüber hinaus vegan, zucker- und glutenfrei. Die Sorten „Minze“ und „Beere“ werden in farbigen Einzeldosen geliefert und sind daher leicht zu unterscheiden.

Einweg-Prophy-Winkelstücke von Young Dental reduzieren das Infektionsrisiko und sparen Zeit und Kosten, weil keine Aufbereitung benötigt wird und das Handstück weniger verschleißt. Erhältlich sind die zweifarbigen DPAs in den Varianten Elite Cup und Petite Web Cup, entweder in gerader Ausführung oder mit ergonomischen 17 Grad Kontrawinkel zur Reduktion der Muskelermüdung. Alle Modelle haben ein schmales Design und einen kleinen, runden Kopf, dies macht die Zahnpolitur für Patienten spürbar angenehmer. Der Behandler wiederum hat freie Sicht auf das Arbeitsgebiet und erreicht bislang kaum zugängliche Stellen.

Die passenden Polierkelche von Young Dental werden aus firmeneigenem Spezialgummi gefertigt, der sich der Zahnkontur optimal anpasst. So werden Spritzer vermieden und ein exzellentes Ergebnis erreicht. Die Cups gibt es in unterschiedlichen Längen und den Härtegraden fest, weich, extraweich. Sie sind latexfrei und mit Steck- oder Schraubverschluss verfügbar. Es werden fünf unterschiedliche Formen angeboten, damit der Anwender individuelle Bedürfnisse des Patienten berücksichtigen kann. Der Elite-Cup etwa hat zusätzliche Außenrillen, die beim Polieren auch die Zahnzwischenräume erfassen.

Weitere Informationen unter www.youngdental.eu

Über Young Dental

Young Dental ist eine Marke von Young Innovations, einem führenden Entwickler, Hersteller und Händler von hochwertigen Dentalprodukten. Das amerikanische Unternehmen hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Weitere Standorte sind in Kalifornien, Missouri, Wisconsin, Indiana, Illinois und Irland. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und befindet sich seit 2013 im Besitz von Linden Capital Partners. Weitere Informationen unter www.ydnt.com

Firmenkontakt
Young Innovations
Jeannine Fink
Kurfürstenanlage 1
D-69115 Heidelberg
+49 (0)6221-43 45 442
info@youngdental.eu
http://www.youngdental.eu

Pressekontakt
KONNEKT PR
Sonja Britta Reber
Postfach 15 05 48
D-70077 Stuttgart
+49 (0)711-6743 6470
konnekt@email.de
https://www.konnektpr.de/