Category Archives: Tourismus und Reisen

Tourismus und Reisen

Ziel: 10 Millionen gepflanzte Bäume bis 2021

Ziel: 10 Millionen gepflanzte Bäume bis 2021

(Mynewsdesk) AccorHotels startet eine Förderplattform zur Unterstützung der Agroforstwirtschaft auf der ganzen Welt

Im Rahmen des Programms „Plant for the Planet” startet AccorHotels ab sofort eine Online-Plattform – accorhotels.purprojet.shop – die es den Teilnehmern ermöglicht, Agroforstprojekte in Ländern zu finanzieren, in denen das Unternehmen tätig ist. Die gemeinsam mit dem langjährigen Partner Pur Projet entwickelte Webseite zielt darauf ab, möglichst viele Menschen – neben den Gästen in den Hotels – für Agrarökologie zu sensibilisieren.

Für den Start der Plattform wurden fünf Pflanzprojekte in fünf verschiedenen Ländern ausgewählt: Frankreich, Rumänien, Senegal, Indonesien und Peru. Die Teilnehmer können wählen, ob sie einen oder mehrere Bäume (z. B. Esche, Avocado, Eukalyptus, Mango, Baobab, Eiche, Birke oder Obstbäume) für sich selbst oder für andere pflanzen möchten. Der Preis liegt je nach Art und Land zwischen drei und zehn Euro pro Baum. Sobald der Kauf bestätigt ist, erhalten sie ein Pflanzzertifikat mit ihrem Namen, in dem die Baumart, der Standort und der Name des Landwirts, auf dessen Land der Baum oder die Bäume gepflanzt werden, aufgeführt sind.

Der Käufer oder der Beschenkte kann den Fortschritt des Projekts online verfolgen: Über die Einrichtung eines persönlichen Kontos im Bereich „My Forest“ erhält man Zugang zu Fotos und Videos, GPS-Koordinaten des Grundstücks, Informationen über den Hintergrund und die langfristigen Ziele des Projekts.

Seit 2009 unterstützt AccorHotels lokale Gemeinschaften und Kleinbauern mit dem Projekt „Plant for the Planet”. Mit Hilfe ihres Partners Pur Projet setzt sich die Gruppe dafür ein, Bäume am Rande oder im Herzen von Kultur- und Weideland zu pflanzen, um Ökosysteme zu erhalten bzw. zu regenerieren. Ziel ist es, den Übergang zu einer umweltfreundlicheren Landwirtschaft zu fördern und die Auswirkungen auf die Wasserqualität und die biologische Vielfalt zu reduzieren, die durch die landwirtschaftliche Produktion der in den Hotels konsumierten Lebensmittel verursacht werden.

„Plant for the Planet” wird zur Hälfte durch die Einsparungen bei den Wäschekosten finanziert, wenn Gäste, die mehrere Nächte bleiben, ihre Handtücher wiederverwenden. Derzeit nehmen weltweit mehr als 2.200 Hotels der Unternehmensgruppe an dem Programm teil. Bis heute wurden mehr als fünf Millionen Bäume in 26 Ländern gepflanzt. Die Unternehmensgruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2021 die Pflanzung von zehn Millionen Bäumen zu finanzieren.

Diese Initiative steht im Einklang mit dem internationalen Programm PLANET 21 zur nachhaltigen Entwicklung der Unternehmensgruppe.

Um die Förderplattform aufzurufen und mehr über die einzelnen Pflanzprojekte zu erfahren, klicken Sie auf die untenstehenden Links:

SOS Sahel, Senegal: accorhotels.purprojet.shop/projects/62

Kopi Lestari Indonesien:  accorhotels.purprojet.shop/projects/96

Mihai Eminescu Trust, Rumänien:  accorhotels.purprojet.shop/projects/56

Alto Huayabamba, Peru:  accorhotels.purprojet.shop/projects/4

Pur Hexagone, Frankreich:  accorhotels.purprojet.shop/projects/15

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im AccorHotels Deutschland

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/b7wem5

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/ziel-10-millionen-gepflanzte-baeume-bis-2021-80464

Über AccorHotels

Als führende Reise- und Lifestylegruppe bietet AccorHotels weltweit einzigartige Erlebnisse in mehr als 4.200 Hotels, Resorts und Residences sowie in über 10.000 exklusiven Privatwohnungen. AccorHotels gilt zudem als innovativer Vorreiter für seine Digital-Strategie. Mit doppelter Kompetenz als Investor und Hotelbetreiber ist der Konzern in 95 Ländern vertreten in Deutschland ist AccorHotels Marktführer mit rund 360 Hotels der Marken Fairmont, Sofitel, MGallery by Sofitel, Pullman, Swissôtel, 25hours, Novotel, Novotel Suites, Mercure, Adagio, ibis, ibis Styles, ibis budget und Adagio access. Weltweit ergänzen die Marken Raffles, Sofitel Legend, SO Sofitel, onefinestay, Grand Mercure, The Sebel, Mama Shelter, JO&JOE und hotelF1 das Portfolio. AccorHotels bietet innovative End-to-End-Services über die gesamte Reiseerfahrung, vor allem durch die Übernahme von John Paul, dem weltweiten Marktführer für Concierge-Services.

Mit seiner Markenkollektion und Erfolgsgeschichte über fünf Jahrzehnte gibt AccorHotels mit seinem globalen Team bestehend aus mehr als 250.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Versprechen: Feel Welcome. Jeder Gast ist eingeladen, am weltweiten Treueprogramm Le Club AccorHotels teilzunehmen. Das Konzernprogramm PLANET 21 gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges und solidarisches Verhalten setzen alle Hotels gemeinsam mit Gästen und Partnern an den jeweiligen Standorten um.

Accor SA ist an der Euronext in Paris (Code ISIN: FR0000120404) und am OTC-Markt in den USA (Code ACRFY) notiert.

Firmenkontakt
AccorHotels Deutschland
Marie Schwab
Hanns-Schwindt Straße 2
81829 München
+49 89 63 002 523
newsroomCE@accor.com
http://www.themenportal.de/reise/ziel-10-millionen-gepflanzte-baeume-bis-2021-80464

Pressekontakt
AccorHotels Deutschland
Marie Schwab
Hanns-Schwindt Straße 2
81829 München
+49 89 63 002 523
newsroomCE@accor.com
http://shortpr.com/b7wem5

Tourismus und Reisen

Hier trifft Florida auf Griechenland

Tarpon Springs in St. Pete/Clearwater lässt mit dem Dreikönigsfest griechische Traditionen aufleben

Hier trifft Florida auf Griechenland

Junge Männer tauchen am 6. Januar nach dem weißen Kreuz, das ein Jahr Glück verspricht.

Griechenland und Florida – Wie passt das denn zusammen? Wer eine Antwort auf diese Frage sucht, sollte einen Abstecher nach Tarpon Springs in der Region St. Pete/Clearwater machen. Denn in dem 20.000-Einwohner-Städtchen an Floridas Westküste ist der Anteil griechisch stämmiger Bewohner so hoch wie sonst nirgends in den USA. Auch griechische Traditionen und Bräuche werden hier gelebt. Eines der beliebtesten traditionellen Feste ist das Tauchen nach dem weißen Kreuz, das jedes Jahr zum Dreikönigsfest am 6. Januar zelebriert wird.

Dreikönigsfest begeistert jährlich mit zeremoniellem Tauchwettkampf

Bis zu 50.000 Besucher kommen zu dem Dreikönigsfest in die Gemeinde Tarpon Springs, darunter viele griechisch stämmige Amerikaner aus den gesamten USA. Im Mittelpunkt der traditionellen Feierlichkeit steht ein Tauchwettkampf, bei dem junge Männer ein weißes Kreuz aus den Tiefen des Wassers heraufholen müssen. Es heißt, dem Finder beschere dies ein Jahr voller Glück. Zahlreiche Jungen fiebern dem Fest jahrelang entgegen, bis sie alt genug sind, um auch an der besonderen Mutprobe teilzunehmen. Die Prozedur ist jedes Jahr gleich: Nach der Morgenmesse in der griechisch-orthodoxen Kathedrale St. Nicholas folgt eine Prozession zum Fluss Spring Bayou, in den das weiße Kreuz geworfen wird. Die jungen Männer rennen von der Kirche aus zum Fluss, erklimmen ihre Boote und stürzen sich von diesen kopfüber ins Wasser. Nun müssen sich die Teilnehmer beeilen: Denn nur der schnellste Taucher wird das berüchtigte Kreuz ergattern können. Der Finder wird anschließend von den anwesenden Geistlichen gesegnet und bei Livemusik und einem großen Festessen von der Gemeinde gefeiert. Das Dreikönigsfest, auch Epiphaniasfest genannt, mit seinen spirituellen und unterhaltsamen Programmelementen dauert insgesamt drei Tage.

Welthauptstadt des Schwammtauchens

Während des Dreikönigsfests können Besucher die tiefen griechischen Wurzeln der Gemeinde auf besondere Weise erleben. Die meisten der 20.000 Einwohner von Tarpon Springs haben zumindest Vorfahren aus Griechenland. Der Ort ist somit die Gemeinde mit dem höchsten prozentualen Anteil griechisch stämmiger Bewohner in den USA. Dies liegt vor allem an der Zucht der Badeschwämme. Seit dem Jahr 1890 kamen Schwammtaucher von den griechischen Dodekanes-Inseln und aus Chalkidiki nach Tarpon Springs. So wurde die kleine Gemeinde Anfang des 20. Jahrhunderts zur Welthauptstadt der Schwammfischerei. Jeder zweite Naturschwamm, der in Europa verkauft wurde, kam aus Tarpon Springs. Die Hauptattraktion der Stadt sind seither die berühmten Sponge Docks am Anclote River. Zwar gingen zahlreiche üppige Schwammfelder 1947 durch einen Krankheitsbefall zugrunde, sodass das damit verbundene Geschäft zusammenbrach, mithilfe synthetischer Schwammfelder bekam die Industrie jedoch neuen Aufschwung. Auch wenn der Industriezweig seine einstige Bedeutung nicht zurückgewinnen konnte, ist das Schwammtauchen heute besonders für Touristen ein besonderes Highlight. In der Spongeorama Sponge Factory können Besucher Schwämme, Badeprodukte und Souvenirs jeglicher Art ergattern und Schwammtaucher in ihren beeindruckenden Anzügen bei ihrer Arbeit beobachten.

Herrlicher Sonnenschein, einige der weltbesten Strände und unberührte Inseln umgeben von einer warmen, leichten Brandung. Es ist kein Wunder, dass St. Petersburg/Clearwater so beliebt ist. Mit 56 Kilometern Küstenlinie und einer Durchschnittstemperatur von 23° C kann man in diesem Urlaubsparadies das ganze Jahr über Schwimmen, Boot fahren, Fischen und in der Sonne entspannen. Aber der Strand ist nur der Anfang. St. Petersburg wird zu Recht als die Kulturhauptstadt Floridas bezeichnet! Man findet hier ebenso großartige Golfplätze, Gärten, Theater, Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und einige der weltweit bedeutendsten Museen. Am bekanntesten ist wahrscheinlich das Dalí Museum mit der weltweit umfangreichsten Sammlung außerhalb Spaniens dieses surrealistischen Künstlers. Das in der Nähe gelegene Tarpon Springs ist ein kleines griechisches Fischerdorf mit historischen Schwammtaucherbooten und authentischen griechischen Restaurants. Dunedin hingegen ist eine kleine Stadt mit schottischem Flair und bietet Dutzende Geschäfte sowie Restaurants auf der altmodischen Main Street. Gäste genießen außerdem ein aufregendes Nachtleben in unzähligen Clubs und Lounges.

Firmenkontakt
Visit St. Petersburg/Clearwater
Axel Kaus
Sophienstrasse 6
30159 Hannover
0511-8998900
VSPC-Presse@kaus.net
http://www.visitstpeteclearwater.com/de

Pressekontakt
Visit St. Petersburg/Clearwater
Lena Edeler
Sophienstrasse 6
30159 Hannover
0511-8998900
VSPC-Presse@kaus.net
http://www.visitstpeteclearwater.com/de

Tourismus und Reisen

100 Seiten neue Wanderlust und Reiseideen von picotours

Urlaub Azoren, Portugal, Madeira und Kapverden

100 Seiten neue Wanderlust und Reiseideen von picotours

Der neue picotours Katalog mit mehr als 46 Reisen am Atlantik

Wer für seinen Urlaub am Atlantik das besondere und authentische, grüne Reiseerlebnis sucht, der ist bei picotours richtig. 2018 feiert der Freiburger Spezial-Reiseveranstalter für Reisen nach Portugal, Madeira, die Azoren und Kapverden sein 10-jähriges Jubiläum und bietet seinen treuen Stammkunden und wanderfreudigen Portugalfans mit dem neuen Katalog wieder packende Reiseideen und bewegte Reiseinspiration. Erstmals wird Frühbuchern, die Ihre Wanderreise bis vier Monate vor Reisebeginn buchen, ein Rabatt in Höhe von 50,- Euro pro Person gewährt.

Der neu erschienene Katalog umfasst 100 Seiten geballte Reiseleidenschaft und ausgeklügelte Reiseprogramme für Portugal, Madeira und die im Atlantik liegenden Inselgruppen Azoren. Auch die Kapverdischen Inseln sind vertreten. Der Schwerpunkt der Reisen von picotours liegt zumeist auf dem Thema Wanderlust, immer jedoch auf der nachhaltigen und natürlichen Entdeckung des Zielgebietes.

Der Freiburger Spezialveranstalter ist über seine lokalen Partneragenturen in Portugal, auf Madeira, den Azoren und Kapverden direkt mit dem jeweiligen Zielgebiet vernetzt. Neben der Bewegung und dem Genuss stehen bei picotours das Kennenlernen der Kultur und Lebensart der lokalen Bevölkerung, sowie der Respekt vor intakter Natur im Vordergrund. Unterwegs sind die Urlauber bei picotours zu Fuß, per Mietwagen, Bahn oder Fahrrad – die Transportmittel auf den Reisen in Portugal, auf Madeira, den Azoren und Kapverden variieren. Die Übernachtungen finden in komfortablen, ausgesuchten Unterkünften mit Flair statt. Nachhaltig geführte Unterkünfte sind besonders gekennzeichnet.

Neu 2018 im Programm ist neben spannenden Wanderreisen auf den Azoren, Madeira und Kapverden eine Bahnreise durch Portugal, welche die beliebten Städte Porto, Coimbra und Lissabon verbindet. Gänzlich ohne Staus und Parksorgen bewegen sich Gäste auf diesem einmaligen Städtetrip durch die lebhafte und geschichtsträchtige Kultur Portugals.

Der picotours Katalog mit dem aktuellen Sommerprogramm für Portugal Festland, Madeira, die Azoren und Kapverden kann auf www.picotours.de bestellt oder online eingesehen werden.

NEU ins Reiseprogramm für 2018 aufgenommen

„Wanderlust mit Genuss“ auf den Azoren: Üppige Botanik und Thermalquellen auf São Miguel, geführte Wanderung im Vulkanschlot auf Terceira (Katalogseite 12/13)
„Wandern am Vulkan“ auf den Kapverden: Gruppenreise mit Wanderung zum Kraterrand des Pico do Fogo, Kolonialgeschichte und Live-Musik inklusive (Katalogseite 84/85)
„Die drei schönsten Städte in Portugal“: Porto, Coimbra und Lissabon mit der Bahn bereisen (Katalogseite 66)
„Individuell wandern im Südwesten von Portugal“: Die Rota Vicentina mit dem Mietwagen nach eigenem Tempo erkunden (Katalogseite 67)
„Madeira pur erleben“: Mit Gruppe und Reiseleitung auf den ursprünglichen Spuren der Blumeninsel wandeln und in einem feudalen Herrenhaus residieren (Katalogseite 40/41)

Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat sich der inhabergeführte Veranstalter picotours aus Freiburg im Breisgau auf Aktivurlaube in Form von Individual- und geführten Gruppenreisen nach Portugal spezialisiert. Zu den Zielen gehören die Blumeninsel Madeira und ihre kleine Nachbarin Porto Santo, die Azoren, das portugiesische Festland und die Kapverdischen Inseln. Schwerpunkte der Reisen sind Wandern, Trekking und Mountain-Biken auf möglichst außergewöhnlichen Wegen und Trails abseits vom Massentourismus.
Die Vermittlung von Kultur und Lebensart der Inseln und Portugals ist erklärtes Unternehmensziel von picotours. Dabei liegt die Kernkompetenz auf geführten Kleingruppenreisen mit sechs bis maximal 16 Personen. Zudem bietet der Reiseveranstalter flexible Bausteinlösungen sowie ein offenes Wander- und Ausflugsprogramm an, bei dem sich Individualreisende ihr Wanderpaket selbst zusammenstellen können. Auf außergewöhnliche, sehr komfortable Unterkünfte mit besonderem Charme in bester Lage wird besonders Wert gelegt.
picotours arbeitet vor Ort mit zuverlässigen und persönlich bekannten Partnern zusammen und fördert die wirtschaftliche und nachhaltige Entwicklung in den Regionen. Der Veranstalter bietet nachhaltige Urlaubserlebnisse und stellt seine Gäste in den Mittelpunkt seines Handelns. Diese werden bereits vor der Reise für die ökologischen, ökonomischen und sozialen Gegebenheiten im Gastland sensibilisiert.
Seit 2009 ist das Unternehmen Mitglied im forum anders reisen e.V., einem Zusammenschluss von mehr als 100 Reiseveranstaltern, die sich dem nachhaltigen Tourismus verpflichtet haben. 2012 und 2014 wurde picotours mit dem CSR-Siegel (Corporate Social Responsibility) für Nachhaltigkeit im Tourismus ausgezeichnet. Am Firmensitz in Freiburg im Breisgau sind zehn Mitarbeiter für die professionelle Beratung und Organisation der Reisen zuständig. picotours im Internet: www.picotours.de

Firmenkontakt
picotours
Sabine Heller
Blumenstr. 10 a
79111 Freiburg
0761 45 892 890
mail@picotours.de
https://www.picotours.de

Pressekontakt
picotours
Corinna Benezé
Blumenstr. 10 a
79111 Freiburg
0761 45 892 890
mail@picotours.de
https://www.picotours.de

Tourismus und Reisen

#lappiflights: Ein Traum von Schnee in Kittilä

Mit der Lufthansa-Direktverbindung fliegen Winterfreunde einmal wöchentlich zwischen dem 16. Dezember 2017 und dem 24. März 2018 von München ins finnisch-lappländische Wintersportzentrum Kittilä in der Region Levi-Ylläs.

#lappiflights: Ein Traum von Schnee in Kittilä

Das traumhafte Schneepanorama der Region Levi-Ylläs (Bildquelle: © Panu Jyrä)

München, 15. Dezember 2017 (gs) – Pünktlich zu Weihnachten geht es mit der Lufthansa auf direktem Weg von München nach Kittilä in die Region Levi-Ylläs, eines der beliebtesten Touristenziele Finnlands. Dort, wo die Polarlichter am Himmel tanzen, der Weihnachtmann zu Hause ist und der Schnee den ganzen Winter über garantiert ist, hält das lappländische Naturressort unvergessliche Erlebnisse für alle Winterfreunde bereit. Wer von einer wirklich weißen Weihnacht träumt, der nimmt am 16. Dezember 2017 gleich den ersten Flug nach Kittilä.

Schneereiches Aktivprogramm
Kein Gedrängel am Lift, Schneegarantie von November bis April und ganz nebenbei, die nachweislich sauberste Luft der Welt: Die Wintersportzentren Levi und Ylläs bieten Familien und Wintersportbegeisterte zahlreiche Ski alpin-, Cross-Skiing-, Snowboard- und Langlauferlebnisse. Das Weltcup-Skigebiet Levi gilt mit seinen 38 Pistenkilometern als das größte Ski- & Ganzjahresressort des skandinavischen Landes. Ylläs hingegen überzeugt mit den längsten Abfahrten in Finnland. Die Pisten sind für Anfänger, Fortgeschrittene und Freerider geeignet. Neben dem klassischen Wintersportangebot können Urlauber aber auch Schneemobilsafaris oder aufregende Husky- und Rentierschlittenfahrten unternehmen.
Für einen Tag abseits der Pisten empfiehlt sich auch der Besuch des Nationalpark Pallas-Yllästunturi. Seine arktischen Nadelwälder und weitläufigen Winterlandschaften laden zum Schneeschuhwandern durch das Winterwunderland Finnisch-Lapplands ein. Und wer bei so viel Winter-Spaß zwischendurch eine Aufwärm-Pause braucht, entspannt sich in einer der mehr als 2053 Saunen der Region, wie zum Beispiel in der frei zugänglichen Park-Sauna im Nationalpark.

Träumen unter den Nordlichtern
Ob Blockhütte, Glas-Iglu oder das berühmte Eishotel SnowVillage, die Region Ylläs-Levi bietet eine große Auswahl an außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten. Im SnowVillage schlafen die Gäste mit Thermoschlafsack in einem Schneezimmer, können die aus Eis erbaute Sauna besuchen, die verschiedenen Eisschnitzereien bestaunen oder sich an der Schneebar einen Drink genehmigen. Gegessen wird im Blockhaus-Restaurant oder am Lagerfeuer in der traditionellen Kota, einer finnischen Grillhütte.
Ferienhaus- und Aktivurlauber übernachten in den rustikalen Holzblockhäusern im Feriendorf Levihuvilat in Sichtweite des Fjälls Levi. Die mit lappländischem Kiefer erbauten Häuser eignen sich für einen gemütlichen Urlaub mit Freunden oder der Familie. Ganz in finnischer Tradition sind natürlich alle Häuser mit einer Sauna ausgestattet.
Eine Nacht unterm Sternenhimmel mit tanzenden Polarlichtern verbringen die Urlaubsgäste in einem der gemütlichen Glas-Iglus in Levi. Besonders schön: Hier muss man gar nicht erst vor die Tür, um das Naturwunder zu beobachten. Dank der großzügigen Decke aus Glas, die das Dach ersetzt, kann das berühmte Lichterspiel ganz bequem und eingekuschelt in einer warmen Decke direkt vom Bett aus beobachtet werden.

Wo der Weihnachtsmann zu Hause ist
Den Weihnachtsmann in seiner Werkstatt besuchen, auf einer Schlittenfahrt mit seinen Rentieren durch die weiße Landschaft düsen und mit seinen Weihnachtselfen zusammen Plätzchen backen: Der Besuch beim Weihnachtsmann weckt vermutlich bei jedem schöne Kindheitserinnerungen und lässt vor allem die eigenen Kinder über das ganze Gesicht strahlen. Wer über die Feiertage in Lappland ist, sollte den Besuch beim Weihnachtsmann auf keinen Fall verpassen. Und alle, die immer schon einmal Weihnachten mit dem Mann im roten Anzug und weißen Rauschebart verbringen wollten, können sich Santa auch nach Hause einladen.

Weitere Informationen unter: www.levi.fi/de und www.yllas.fi/de

Über Levi-Ylläs in Finnisch-Lappland
Das größte und bekannteste Wintersportzentrum Finnlands, Levi-Ylläs, hat so ziemlich alles zu bieten, was das Herz von Schneebegeisterten begehrt. Nördlich des Polarkreises gelegen, beginnt die kalte Jahreszeit bereits im Oktober und reicht bis Ende Mai. Vor allem Wintersportfreunde kommen in dieser Zeit auf ihre Kosten: Mehr als 100 Pisten und über 500 Kilometer Langlaufloipen erstrecken sich durch die Schneelandschaft sowie kilometerlange, präparierte Motorschlittenwege und Schneeschuhrouten umgeben von Seen, Flüssen und weitläufigen Naturpanoramen, welche die sauberste Luft der Erde in besiedelten Gebieten enthalten soll. Hunde- und Rentierschlittenfahrten gehören ebenso zum breiten Angebot an winterlichen Aktivitäten wie Eisangeln und Schneemobilsafaris. Wer den permanenten Minusgraden trotzen will, besucht eine der über 2000 finnischen Saunen. Touristen profitieren nicht nur von der Schneegarantie, auch haben sie eine reichliche Auswahl unterschiedlicher und ausgefallener Übernachtungsmöglichkeiten, wozu sogar Iglus und Eishotels zählen. Mit etwas Glück lassen sich außerdem die berühmten Polarlichter bestaunen, welche hier an rund 100 Tagen im Jahr zu sehen sind.

www.visitfinland.com

Firmenkontakt
Visit Finland
Jyrki Oksanen
Potsdamer Str. 182
10783 Berlin
+49 (0)1522 8677 233
jyrki.oksanen@visitfinland.com
http://www.visitfinland.com

Pressekontakt
COMEO Dialog, Werbung PR GmbH
Alexandra Rokossa
Hofmannstr. 7a
81379 München
089-748882-36
rokossa@comeo.de
http://www.comeo.de

Tourismus und Reisen

Kulinarische Weihnachten im Brauereigasthof Hotel Aying

Kulinarische Weihnachten im Brauereigasthof Hotel Aying

August und Maria – Räume (Bildquelle: © Brauereigasthof Aying)

Aying/München, Dezember 2017 – An den Weihnachtsfeiertagen hinterm Herd stehen? Nicht nötig! Denn am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag bietet die Küchenbrigade des Restaurants August und Maria im Brauereigasthof Hotel Aying ein festliches Menü für die ganze Familie. Im feierlich geschmückten Saal oder einer der gemütlichen Stuben genießen die Gäste traditionell bayerische Weihnachtsgerichte.

Heiligabend ist vorbei. Die Geschenke ausgepackt und die Lichter am Baum heruntergebrannt. Traditionell beginnt nun die Zeit des familiären Zusammenseins. Damit der Alltagsstress noch eine Weile fern bleibt und die Küche nach Heiligabend unberührt, serviert Mario Huggler, Küchenchef im August und Maria, auch in diesem Jahr ein festliches Weihnachtsmenü.

„Weihnachten ist das Fest der Traditionen. Auch unsere Gäste können sich deshalb auf klassische Weihnachtsspezialitäten freuen“, erklärt Mario Huggler. Da darf die Weihnachtsgans natürlich nicht fehlen! Klassisch serviert mit karamellisiertem Blaukraut, Maronen-Bratapfel, geschmolzenem Kartoffelknödel und Selleriepüree. Für die Wildliebhaber gibt es, als Alternative zur Gans, rosa gebratenen Hirschrücken mit weißem Pfefferschaum und Kletzen-Schupfnudeln. Das süße i-Tüpfelchen bildet eine eisige Interpretation des Winterkaffees.

Mario Huggler: „Auch in der Weihnachtszeit bleibt unsere Küche bodenständig und regional, aber natürlich auf gewohnt hohem Niveau und mit besonderer Raffinesse zubereitet.“

Um Reservierung wird dringend gebeten!
Gruppen bis acht Personen können auch aus der weihnachtlichen à la carte-Karte wählen.
Das Weihnachtsmenü im Restaurant August und Maria ist ab acht Personen obligatorisch.
Der Preis für das drei Gänge Weihnachtsmenü (ohne Suppe) beträgt EUR 59,00 pro Person.
Der Preis für das vier Gänge Weihnachtsmenü (mit Suppe) beträgt EUR 69,00 pro Person.

***Weihnachtsmenü***
25. & 26. Dezember 2017

**Vorspeise
“ S E N F L A C H S „
Scheiben vom Mittelstück / Meerrettichmousse / rote Rüben /
Wildkräuter / Apfel-Meerrettichgel

**Suppe
K A S T A N I E & P A S T IN A K E
Samtsuppe / eigene Einlage / St. Maria Birne

**Hautgang zur Wahl
Bitte wählen Sie den Hauptgang aus einen der beiden Gerichte aus
H I R S C H A U S D EM B U R G E N L A N D
rosa gebratener Rücken / Weißer Pfefferschaum / Gemüse von Spitzkohl,
Petersilienwurzel & Birne / Herbsttrompeten / Kletzen-Schupfnudeln
oder
WE I H N A C H T S G A NS
Brust und Keule / kräftige Bratenjus / karamellisiertes Blaukraut /
Maronen-Bratapfel / geschmolzener Kartoffelknödel / Selleriepüree

**Dessert
“ W I N T E R K A F F E E „
Mocca Mousse / Spekulatius-Crumble / Espressojus /
weißes Schokoeis / karamellisierte Pistazien

Das Restaurant „August und Maria“ bietet gehobene Kulinarik in einem eleganten, aber gleichzeitig auch gemütlichem Ambiente und ist Herzstück des einzigartigen Ensembles des Brauereigasthofs Hotel Aying. Bereits in der 7. Generation wird das Unternehmen von Familie Inselkammer geführt. Komponiert werden anspruchsvolle, feine Gerichte – inspiriert von ausgesuchten Produkten und Zutaten aus der Region und der eigenen Jagd. Begleitet werden die Küchenkreationen von ausgewählten Getränken, allen voran natürlich den Ayinger Bierspezialitäten aus der hauseigenen Brauerei; auch das eiszeitliche Mineralwasser stammt aus dem eigenen Brunnen. Neben den Ayinger Erzeugnissen genügt auch die Wein- und Digestifkarte höchsten Ansprüchen. Die Namensgeber des Restaurants sind August und Maria Zehentmair, Großeltern des heutigen Senior-Bräu Franz Inselkammer. 1922/1923 bauten sie den Brauereigasthof neu auf. Unter der Leitung von Familie Inselkammer wurden Küche und Gastraum 2001 sowie 2017 liebevoll renoviert und modernisiert.

Öffnungszeiten
Donnerstag bis Montag von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr und von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr.

Auszeichnungen
Das Restaurant „August und Maria“ ist mehrfach ausgezeichnet und in allen namhaften Gastronomieführern vertreten. 2016 erhielt es mit 3 Rauten die Höchstwertung der Klassifizierung „Ausgezeichnete Bayerische Küche“.

Firmenkontakt
Brauereigasthof Hotel Aying
Theresa Adlmaier
Zornedinger Str. 2
85635 Aying
08095-9065-315
08095-9065-67
theresa.adlmaier@ayinger.de
http://www.brauereigasthof-aying.de/

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Julia Eich
Westendstraße 147/Rgb
80339 München
089 – 716 7200 14
089 – 716 7200 19
j.eich@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de

Tourismus und Reisen

Weihnachten im ****Hotel Marten:

Winterurlaub für Kurzentschlossene in der beschaulichen Natur Saalbach Hinterglemms

Weihnachten im ****Hotel Marten:

Hotel Marten (Bildquelle: (C)Hotel Marten)

München/Saalbach Hinterglemm, 14. Dezember 2017: Hand auf Herz – der 24. Dezember kommt jedes Jahr überraschend. Wer noch auf der Suche nach einem kuscheligen Hideaway im Schnee ist, dem sei das ****Sterne Hotel Marten in Saalbach Hinterglemm empfohlen. Derzeit scheint die Aussicht auf eine weiße Weihnacht wirklich wahr zu werden. Dazu ein knisterndes Kaminfeuer, heiße Maronen aus dem Holzofen, ein festlich geschmückter Christbaum sowie selbstgebackene Weihnachtskekse. Das Team des Marten verwöhnt seine Gäste auch zu den Festtagen mit einem besonderen Angebot. Im Weihnachtspackage ist neben sieben Nächten inkl. Genießerhalb-pension, dem Weihnachts-Galadinner auch ein Massage-Gutschein im Wert von 25,- Euro enthalten. Das Package kostet ab 935,- Euro pro Person im Doppelzimmer und gilt für den Zeitraum von 23.-30.12.2017. Skibegeisterte buchen das Angebot inkl. des 6-Tage-Skipasses für den gesamten Skicircus Saalbach Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn ab 1.180,- Euro.

Diejenigen, die nach dem Festtagstrubel eine Auszeit im Schnee suchen, kommen mit dem Wedelwochen-Angebot von 6.-27.Januar 2018 auf ihre Kosten. Es umfasst ebenfalls sieben Nächte inkl. Genießerhalbpension, den 6-Tages-Skipass für die gesamte Region, einen Massage-Gutschein im Wert von 40,- Euro, eine Ringelblumensalbe für kalte Tage sowie einen Kraftriegel für die Skitour. Es kostet ab 1.080,- Euro pro Person im Doppelzimmer.
Buchungen per Email unter: hotel@marten.at oder telefonisch unter +43 (0)6541 6493.
Weitere Informationen zum Marten und seinen Jubiläumsangeboten unter: www.marten.at

Das Hotel Marten liegt im Herzen des Glemmtals direkt in Saalbach Hinterglemm. Im Winter werden die Skier oder das Snowboard direkt vor dem Hotel angeschnallt. Die beiden Lifte Hochalmbahn und Zwölferkogelnordbahn bringen Wintersportler seit der Wintersaison 2015/2016 direkt in Österreichs größtes zusammenhängendes Skigebiet. Durch die neue Verbindung des Skicirkus Saalbach-Hinterglemm/Leogang mit dem Skigebiet Fieberbrunn zählt die Region mit 270 Pistenkilometern und 70 Liftanlagen zu den abwechslungsreichsten Skigebieten der Alpen – von sanften Hängen über schwarze WM-Abfahrten, vom Funpark über Rennstrecken bis hin zu Buckelpisten. Vier beleuchtete Rodelbahnen und 40 km markierte Winterwanderwege runden das Freizeitangebot in der kalten Jahreszeit ab. Das 4-Sterne Haus verfügt über 38 geräumige Einzel- und Doppelzimmer, Junior-, Familien- und Hotelsuiten mit Balkon sowie eine kleine Wohlfühlwelt mit finnischer Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine und Erlebnisduschen. Die Masseurin und ausgebildete TEH-Therapeutin Birgit Kohlhaas bietet ein umfangreiches Repertoire von Massagen, angefangen von medizinischen Lymphdrainagen bis hin zu entspannenden Honig-, Yoya- (Edelstein) oder Fußreflexzonenmassagen. Für die Gäste des Marten fertigt sie zudem Pflegeprodukte auf Naturkosmetikbasis an.

Marten-Bildmaterial in Druckqualität unter: www.flickr.com/photos/hotel-marten/albums
Download über den Yahoo-Account: hotelbilder@yahoo.de und Passwort: download123

familiengeführtes 4****Hotel

Firmenkontakt
Hotel Marten
Juliane Feiersinger
Martenweg 9
5754 Saalbach Hinterglemm
+43 (0) 6541-6493
hotel@marten.at
http://www.marten.at

Pressekontakt
2raum PR
Andrea Peters
Falkenhorstweg 36
81476 München
089-39291786
andrea@2raumpr.de
http://www.2raumpr.de

Tourismus und Reisen

Designreisen empfiehlt: Zum Jahreswechsel in das neu eröffnete Bulgari Resort Dubai

Designreisen empfiehlt: Zum Jahreswechsel in das neu eröffnete Bulgari Resort Dubai

(Bildquelle: @Bulgari Resort Dubai)

München, 14. Dezember 2017 – Marion Aliabadi, Geschäftsführerin und Inhaberin des Luxusreiseanbieters DESIGNREISEN verrät ihren Favorit zu Silvester. „In diesem Jahr empfehlen wir Wärme und Sonne am persischen Golf. Unter anderem das am 7. Dezember ganz neu eröffnete Bulgari Resort Dubai, eine urbane Oase in der Jumeira Bay. Das Bulgari Resort Dubai ist ein ultimatives städtisches Resort und gehört zum Bulgari Resort & Residences Dubai, entwickelt von Meraas, einer führenden Holding in Dubai. Es liegt auf der Seepferdchen-förmigen Insel und bietet den Gästen das Wohngefühl eines privaten Hauses, nur wenige Minuten vom Herzen der pulsierenden Stadt und ihrer kulturellen Sehenswürdigkeiten entfernt. Designreisen bietet den Superior Room ab EUR 1.571,00 pro Nacht pro Zimmer an.

Wie bei allen Bulgari Hotels & Resorts wurde auch das Bulgari Resort Dubai vom renommierten italienischen Architekturbüro Antonio Citterio Patricia Viel entworfen. Sowohl das Innere als auch das Äußere des Hotels haben die Präzision eines Bulgari-Juwels. Das Resort umfasst 101 Hotelzimmer und Suiten sowie 20 Hotelvillen. Alle sind ganz im Stil Made in Italy, mit exquisiten mit hochwertigen italienischen Luxusmöbelmarken wie Maxalto, Flos, Fexform und anderen eingerichtet.

Die Zimmer und Suiten haben einen direkten Blick über die atemberaubende Skyline von Dubai oder den Arabischen Golf, mit großen Balkonen, auf denen man die Seele baumeln lassen kann. Von ein bis drei Schlafzimmern, mit Optionen zur Verbindung von Villen, variieren die Eigenschaften von 175 qm bis 540 qm, alle mit einem persönlicher Butler-Service und privatem Pool und Pavillon.

Die 540 qm große Bulgari Villa ist das Nonplusultra Juwel in der Krone, und ist ideal für Familienausflüge oder ein Treffen mit Freunden. Features sind ein großer Wohnbereich, eine eingelassene Badewanne und ein privater üppiger Garten mit einem großen Außenbereich mit Schwimmbad.

Das 1.700 m² große BVLGARI Spa verfügt über acht zusätzliche luxuriöse Touch Behandlungsräume, einen hochmodernen Fitnesscenter und ein 25-Meter-Innenpool mit vollem Meerblick durch seine raumhohen Fenster, der einem ein Strandfeeling Pur vermittelt.

Die kleine, aber sehr feine Münchener Agentur bietet nur Ziele an, die sie persönlich empfehlen. Mit viel Liebe zum Detail werden die Destinationen auf Qualität und Atmosphäre geprüft. Dazu sind die Reisedesigner jährlich viele 100.000 Kilometer unterwegs.

Anfragen und Buchungen bei DESIGNREISEN (Theresienstrasse 1, 80333 München, Telefon: +49 (0)89-90 77 88 99 oder www.designreisen.de). Als Veranstalter luxuriöser Reiseangebote für den gehobenen Traveller ist DESIGNREISEN ganz auf exklusive Beratung spezialisiert. Offeriert werden ausschließlich Destinationen und Hotels, die von den Reisedesignern selbst getestet worden sind.

Der Premiumveranstalter DESIGNREISEN ist für perfekte Organisation und Komfort auf höchstem Level bekannt. Designreisen wurde vor 15 Jahren von Marion und Robert Aliabadi gegründet und aufgebaut. Die erfahrene Touristik-Managerin hat persönlich schon über 1000 Luxushotels besucht, ihr Team verfügt über Insiderwissen zu unzähligen Destinationen. Es gibt praktisch kein Land, das diesen ausgewiesenen Reiseexperten fremd ist – eine wichtige Voraussetzung für ihr tägliches Geschäft: Wir empfehlen nur das, was wir persönlich kennen.

Firmenkontakt
DESIGNREISEN GmbH
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Pressekontakt
Rehm PR
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Tourismus und Reisen

Falknerei am Weissenhäuser Strand

Falknerei am Weissenhäuser Strand

Falknerei am Weissenhäuser Strand (Bildquelle: Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand)

14. Dezember 2017 – Im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand an der Ostsee hat die Falknerei Walter direkt neben der WaWaCo-Anlage den Betrieb aufgenommen. Ab sofort können kleine und große Gäste in dieser Greifvogelstation viel Wissenswertes über Natur und Tierschutz lernen. „Wir wollen unseren Gästen neben sportlichen Angeboten auch spannende Bildungsangebote bieten. In unmittelbarer Nähe zu unserem Ferien- und Freizeitpark nisten Europäische Seeadler, dies fand Timo Walter, hauptberuflicher Falkner und Leiter unserer Falknerei, besonders spannend“, erklärt David Depenau, Geschäftsführer des Ferien- und Freizeitparks Weissenhäuser Strand.

Die Falknerei bietet mehrmals täglich Flugshows an, außerdem können Falknerseminare zwischen einem und drei Tagen besucht werden. Hochzeiten inklusive Ringübergabe durch speziell geschulte Greifvögel und Eulen sowie Managerseminare und Geburtstags- und Firmenfeiern runden das Programm ab. „Besondere Aufmerksamkeit wollen wir dem Thema Arbeit mit Kindern widmen, da es unserer Meinung nach sehr wichtig ist, junge Menschen mit dem Thema Naturschutz und Tierschutz vertraut zu machen. Denn nur, wer die Zusammenhänge versteht, kann sich aktiv im Naturschutz engagieren“, erklärt Timo Walter, Leiter der Falknerei. Spezielle Angebote wird es für Schulklassen und Kindergartengruppen geben – Unter dem Motto „Das grüne Klassenzimmer“ können zum Beispiel Insektenhotels, Nisthilfen für Fledermäuse und Brutkästen für Vögel gebaut werden. Aktuelle Informationen erhalten interessierte Leserinnen und Leser unter https://www.weissenhaeuserstrand.de/attraktionen/freizeitangebote/falknerei/

Der Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand an der Ostsee/Hohwachter Bucht ist mit seinen umfangreichen Sport-, Erlebnis-, Wellness- und Übernachtungsmöglichkeiten einmalig in Norddeutschland. Auf 950.000 Quadratmetern können Gäste zwischen Apartment, Ferienhaus, Penthouse und 4-Sterne-Hotel wählen. Zusätzlich zum klassischen Ostseeurlaub am weißen Sandstrand bietet die Anlage das ganze Jahr über wetterunabhängige Ferien: Subtropisches Badeparadies, Wasserski- und Wakeboardanlage WaWaCo, Abenteuer Dschungelland, Heimspiel, Animation, Kidz Club, Sport- und Spielpark sowie Dünenbad. Auch gastronomisch wird auf Vielfalt gesetzt. Vom Dschungel-Restaurant über das Spezialitätenrestaurant „Sonnenrose“ und die „Osteria“ hin zum Bistro und zum „Möwenbräu“ inklusive Buffet-Bereich, Live-Cooking-Station, A-la-carte-Restaurant, Eventbereich und Ausschank des Hausbiers „Möwenbräu“ – kulinarisch ist für alle etwas dabei. www.weissenhaeuserstrand.de

Firmenkontakt
Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand
Sabrina Ollmann
Seestrasse 1
23758 Weissenhäuser Strand
04361 55 27 16
04361 55 27 30
marketing@weissenhaeuserstrand.de
http://www.weissenhaeuserstrand.de

Pressekontakt
[know:bodies] gesellschaft für integrierte kommunikation und bildungsberatung mbh
Prof. Dr. Astrid Nelke
Sophie-Charlotten-Str. 103
14059 Berlin
01777037412
0307032668
nelke@knowbodies.de
http://www.knowbodies.de

Tourismus und Reisen

Niki ist pleite: Die Folgen für Fluggäste

ARAG Experten erläutern die Rechtslage

Niki ist pleite: Die Folgen für Fluggäste

Die Air-Berlin-Tochter hat jetzt ebenfalls einen Insolvenzantrag gestellt. Laut Insolvenzverwalter verlieren alle ausgestellten und bezahlten Niki-Flugtickets ihre Gültigkeit. Betroffen sind 350 000 Passagiere, die bei Niki direkt gebucht hatten. Weitere 410 000 Fluggäste hatten ihre Tickets über Reisebüros oder -veranstalter gekauft. ARAG Experten sagen, was das für Passagiere und Ticketinhaber bedeutet.

Flug gebucht, Ticket bezahlt – und nun?
Niki Air stellt den Betrieb ein. Das geht zu Lasten der Kunden mit bezahltem Ticket. Denn grundsätzlich bleibt ihnen nur die Möglichkeit, die eigene Forderung gegenüber der insolventen Airline im späteren Insolvenzverfahren anzumelden. Es bleibt den geschädigten Kunden also nichts weiter übrig, als sich bei dem zuständigen Amtsgericht in die Insolvenztabelle eintragen zu lassen. Und hier ist der Kunde natürlich immer – was die Gläubigerschlange anbetrifft – derjenige, der ganz hinten steht. Erfahrungsgemäß ist das Geld, das der Kunde für das Ticket gezahlt hat, verloren.

Pauschalreisende sind besser dran
Wer eine Pauschalreise mit Flügen von Niki gebucht hat, braucht sich hingegen keine Sorgen zu machen. Laut ARAG Experten wird rechtlich klar zwischen einer Flugbuchung und einem Reisepaket unterschieden. Im Paketpreis sind dann neben dem Flugticket meist noch die Unterbringung, Flughafentransfer und Verpflegung enthalten. Der maßgebliche Unterschied zur reinen Flugbuchung: Vertragspartner bei einer Pauschalreise ist der Reiseveranstalter und nicht die insolvente Fluggesellschaft. Er muss die Kunden dann auf eine andere Airline umbuchen. Sitzen Kunden im Urlaubsland fest, muss sich der Veranstalter um einen alternativen Rückflug kümmern. Bei Pauschalreisen gibt es außerdem den Sicherungsschein: Der Kunde erhält ihn mit den Buchungsunterlagen. Nur mit der Herausgabe des Sicherungsscheines ist der Reiseveranstalter überhaupt in der Lage und berechtigt, Zahlungen auf den Reisepreis – auch eine Anzahlung beispielsweise – anzunehmen oder zu fordern. Startet die Pauschalreise dennoch aufgrund einer Airline-Insolvenz verspätet oder fällt sie ganz aus, kann der Kunde den Reisepreis entsprechend mindern und auch Schadensersatz bei möglichen Folgeschäden verlangen, so ARAG Experten.

Codesharing-Flüge
Bei Flügen mit sogenanntem Codesharing muss man differenzieren. Codesharing ist beispielsweise gegeben, wenn der Fluggast bei Gesellschaft X gebucht hat, der Flug aber mit der Partner-Airline Y durchgeführt werden sollte. Was passiert, wenn diese nun insolvent ist? Hier gilt: Die Fluggesellschaft, bei der der Flug gebucht worden ist, ist Vertragspartner! Hat nun eine Fluggesellschaft, die eine Teilstrecke ausführen soll, Insolvenz beantragt, muss der Vertragspartner dafür Sorge tragen, dass die Beförderungsleistung wie vereinbart erbracht wird. Ist dies nicht der Fall, muss der Ticketpreis erstattet werden. Ist der Vertragspartner pleite, ist es zweifelhaft, ob der Fluggast die Reise noch antreten kann.

Download des Textes unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/reise-und-freizeit/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit über 3.900 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von rund 1,6 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Tourismus und Reisen

Legendäres Luxushotel The Cavalier öffnet nach aufwändiger Restauration wieder

Millionenschwere Renovierung überträgt hochwertiges Ambiente des Hotels ins neue Jahrhundert – 85 individuell gestaltete Zimmer und hoteleigene Destille für die Gäste

Legendäres Luxushotel The Cavalier öffnet nach aufwändiger Restauration wieder

Das legendäre Luxushotel The Cavalier in Virginia Beach empfängt ab Februar 2018 wieder Gäste. (Bildquelle: The Cavalier Hotel)

Seit 1927 thront das markante Gebäude des legendären Hotels The Cavalier auf einem Hügel inmitten von Virginia Beach mit Blick auf die Atlantikküste des Strand- und Badeorts an der US-Ostküste. In den „Roaring Twenties“ erbaut, trug das Hotel stark dazu bei, den Ruf von Virginia Beach als Top-Urlaubsdestination zu begründen. Während der 90 Jahre seines Bestehens hat das eindrucksvolle, Y-förmig gebaute Hotel, bereits zahlreiche Prominente empfangen, darunter zehn US-Präsidenten sowie nationale und internationale Persönlichkeiten wie Frank Sinatra, Bette Davis, F. Scott Fitzgerald, Mohammad Ali oder Judy Garland.

Nach dreijährigen und umfangreichen Renovierungsarbeiten wird das Cavalier Hotel nun im Februar 2018 die Tore als Teil der Autograph Collection Hotels von Marriott International wieder für seine Gäste öffnen. 75 Millionen US-Dollar wurden in die Entwicklung des Gebäudes und der Ausstattung gesteckt, um den Anspruch der Gäste an die glorreichsten Jahre des Hotels zu erfüllen. Wo immer möglich wurde darauf Wert gelegt, originale Teile wie Fenster des ursprünglichen Hotels nach sorgfältiger Aufbereitung wiederzuverwenden.

Luxuriöser Spa-Bereich und eigene Destille für die Gäste

Für alle kulinarischen Wünsche stehen den Gästen im Hotel drei verschiedene Restaurants zur Auswahl. Weiteres wichtiges Element wird neben dem luxuriösen Pool der neu gebaute Spa-Bereich. In neun verschiedenen Bereichen können sich die Gäste unter anderem in verschiedenen Saunen, darunter eine Himalaya-Salz-Sauna, einem Hydrotherapie-Pool sowie einem Ruheraum vollumfänglich erholen. Ein besonders außergewöhnliches Detail wird zudem die hauseigene Bourbon-Destille, die zum Probieren des edlen Getränks einlädt.
Große Aufmerksamkeit wurde auch auf die Gestaltung der Gästezimmer gelegt. Diese wurden vollständig neu konfiguriert, aus den ursprünglich 195 Räumen entstanden 85 deutlich großzügiger geschnittene Zimmer und Suiten. Jedes einzelne davon wurde individuell gestaltet und weist nun jeweils auf einen berühmten Gast oder ein besonderes Ereignis der Hotelgeschichte hin.

Weitere Informationen gibt es unter www.cavalierhotel.com.

Wo der Atlantische Ozean und die Chesapeake Bay an der US-Ostküste aufeinander treffen, verspricht Virginia Beach drei Stranderlebnisse in einem Urlaub. Die lebensfrohe Küstenstadt ist eines der beliebtesten Feriengebiete der USA und bietet neben Strandabenteuern und einer quirligen Innenstadt auch unberührte Natur, kulinarische Genüsse in Form von frischen Austern und Meeresfrüchten aus der Region sowie ein unbeschwertes Lebensgefühl ganz nach dem Motto „Live The Life“. Die beliebte Strandpromenade hält den Rekord als längster Vergnügungsstrand der Welt – sie ist ideal für alle, die im Urlaub viel erleben möchten. Ruhig und abgeschieden liegt hingegen Sandbridge Beach: Gäste entspannen hier in Ferienhäusern oder Apartments und genießen einen malerischen Blick auf den naturbelassenen Strand. Aufgrund seiner ruhigen Gewässer bei Wassersportlern besonders beliebt ist der Strand an der Chesapeake Bay, dem größten Flussmündungsgebiet der USA.

Firmenkontakt
Virginia Beach Convention & Visitors Bureau
Kelli Norman
Parks Avenue 2101
VA 23451 Virginia Beach
001 757 – 385-2000
vacvb@vbgov.com
http://www.VisitVirginiaBeach.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 68781
06257 – 68382
maria.greiner@claasen.de
http://www.claasen.de