Category Archives: Werbung; Marketing und Consulting

Werbung; Marketing und Consulting

Optivo versendet Newsletter für Sanitärexperten GROHE in 46 Länder

Berlin, 21. Juni 2017 – Das internationale Markenunternehmen GROHE ist Teil der LIXIL Gruppe und steht weltweit für zukunftsweisende Sanitärtechnologien und innovative Wasserlösungen. Für das Management und den Versand von E-Mails und Kampagnenmails setzt das Unternehmen künftig auf die Technologie und das Know-how von Optivo. So erhalten Kunden und Interessenten aus den Bereichen Architektur, Design, Groß- und Einzelhandel sowie Installation regelmäßig personalisierte Informationen.

Ab sofort nutzt der Sanitärexperte GROHE die vielfach erprobte Lösung optivo® broadmail als Teil der Episerver Digital Experience CloudTM, um seine Newsletter in Europa, Asien, Afrika, Nord- und Lateinamerika sowie im Nahen Osten zu versenden – insgesamt in 46 Länder weltweit. Die Zusammenarbeit basiert auf der nahtlosen Integration und dem täglichen Datenaustausch mit dem SAP Customer Relationship Management System (CRM) durch die Standard-Schnittstelle von Optivo. Sowohl die Empfängerdaten-Synchronisation als auch das Kampagnen-Management und die Empfängerauswahl erfolgt durch diese System-Integration. Zudem profitiert das Unternehmen von einer effektiven Organisation auf Mandanten-Basis für alle Bereiche und Ländergesellschaften.

Datengetriebenes und verhaltensbasiertes Marketing.
Eine entscheidende Anforderung für GROHE waren die Möglichkeiten im Bereich Marketing Automation für Kampagnen, um Kunden und Interessenten bedarfsgerecht und individuell zu informieren. Optivo bietet in diesem Bereich die entsprechenden Funktionalitäten, damit GROHE automatisierte und verhaltensbasierte Kampagnen in den 46 Ländern auf den Weg bringen kann. GROHE setzt damit seine Kundenkommunikation auf eine völlig neue Grundlage.

Zentrales Content Management und Rechtesystem als maßgebliches Kriterium.
Ausschlaggebend für die Entscheidung für Optivo waren zudem das leistungsstarke Content Management System (CMS) sowie das integrierte Rechtesystem für die Freigabe von Inhalten. optivo® broadmail ermöglicht es Mitarbeitern, den Content ganz ohne HTML-Kenntnisse zu importieren und zu veröffentlichen. Zugleich erlaubt das Rechtesystem differenzierte Zugriffsrechte für die unterschiedlichen Mitarbeitergruppen.

Thomas Diezmann, Geschäftsführer von Optivo, kommentiert: “ GROHE seine Kundeninteraktion mit unserem Omnichannel-Kampagnen- Management auf eine völlig neue Grundlage setzen konnte, um seine Ziele im Digitalbereich zu erreichen. Zugleich freuen wir uns auf die künftige Zusammenarbeit.“

Über Optivo
Als marktführender Anbieter für Omnichannel- und E-Mail-Marketing-Kampagnen schafft Optivo die Voraussetzung für kanalübergreifende One-to-One-Dialoge in Echtzeit. Die Omnichannel-Lösungen und -Dienstleistungen unterstützen die Unternehmen dabei, Kampagnen zu erstellen, zu orchestrieren, auszuführen und zu analysieren. Für einen regelmäßigen und effektiven Kunden-Dialog werden E-Mail, Print, Push, SMS, Fax sowie weitere Marketing-Kanäle unterstützt. Die Unternehmen profitieren von kontextrelevanten Kundenerlebnissen durch multidimensionale Segmentierungsmöglichkeiten. Der Angebotsfokus liegt hierbei auf konversionsstarken und optimierten Kampagnen für den Abverkauf und langfristige Kundenloyalität. Auf das Episerver Unternehmen Optivo vertrauen weltweit zahlreiche Top-Unternehmen – darunter Accor, Air Berlin, Babbel, Best Western, Bosch, Deutsche Bahn, Henkel, HolidayCheck, InnoGames, Jack Wolfskin, Olympus, PAYBACK, QVC, TUI, WWF und Zooplus. Seit 2016 ist Optivo ein Unternehmen der Episerver Gruppe. Weitere Informationen unter: www.optivo.de

Firmenkontakt
Optivo
Harald Oberhofer
Wallstraße 16
10179 Berlin
+49 30 76 80 78 117
presse@optivo.com
http://www.optivo.de

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Tatjana Ramerth
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 15
t.ramerth@elementc.de
http://www.elementc.de

Werbung; Marketing und Consulting

Zwei Neuzugänge für ReachAd: Unabhängiger Online-Vermarkter baut sein Digital-Team aus

Stephanie Gabor und Tobias Mittermüller verstärken ab sofort das Münchner Digital-Team von ReachAd / Schwerpunkte liegen auf Betreuung & Ausbau von Vermarktertätigkeiten

München, 20. Juni 2017__ ReachAd, unabhängiger Online-Vermarkter und Full-Service-Agentur für Digitalmarketing, verkündet personellen Zuwachs: Ab sofort unterstützen Stephanie Gabor (Account Manager Digital) und Tobias Mittermüller (Senior Account Manager Digital) das Münchner Team. Mit den beiden Neubesetzungen fokussiert ReachAd sich in Zukunft auf sein Wachstum sowie die internationale, strategische Ausrichtung auf E-Mail-Marketing.

„Wir sind stets auf der Suche nach interessierten und engagierten Talenten, die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten über die Digitalbranche bei uns einbringen wollen. Mit Stephanie und Tobias stärken wir nicht nur unser Team, sondern bauen zusätzlich unsere Fachkompetenz im Bereich Digital weiter aus“, sagt Karl Ott, CEO von ReachAd.

Tobias Mittermüller betreut bei ReachAd zukünftig den Ausbau von Vermarktertätigkeiten. Dafür kann er aus seinen umfangreichen Erfahrungen bei ReachAd schöpfen, da er seine Karriere bei dem Online-Vermarkter bereits 2014 als Campaign Manager startete. Dabei erhielt Tobias Mittermüller Einblicke in verschiedene Bereiche des Onlinemarketings, bevor er 2015 zum Team Leader Campaign ernannt wurde. Nach einer Auszeit, dem sogenannten Sabbatical, kommt er nun als Senior Account Manager Digital zu ReachAd zurück. Vor seiner Zeit bei ReachAd war er als Account Manager Affiliate Marketing bei nonstopConsulting. Die Performance Marketing Agentur fusionierte mit der United Digital Group und entwickelt Digitalisierungsstrategien für zahlreiche Marken.

Als Account Managerin Digital ist auch Stephanie Gabor mit dem Ausbau und der Betreuung von Vermarktertätigkeiten betraut. Sie verfügt bereits über erste Erfahrungen im Marketing. Vor ihrem Start arbeitete Stephanie Gabor unter anderem bei der United Internet Media GmbH und Pictureplix GmbH als Werkstudentin in den Bereichen Lean Productions & Cooperations und Empfehlungsmarketing.

„ReachAd liefert Display-, E-Mail- und Mobile-Werbekampagnen zielgenau aus. Für außergewöhnliche Erfolge sorgt dabei eine Kombination aus jahrelanger Erfahrung, einer nachhaltigen Arbeitsweise und viel Herzblut. Die beiden E-Mail-Experten unterstützen unser Inhouse-Team aus erfahrenen Spezialisten und Online-Marketern bei der Kundenbetreuung für effiziente und erfolgreiche Entwicklung, Umsetzung und Aussteuerung von globalen Werbekampagnen über alle digitale Kommunikationskanäle“, erklärt Karl Ott abschließend.

Wer sich für eine Karriere im Display-, Performance- oder E-Mail-Marketing interessiert, findet hier weitere Stellenangebote: reachad.de/unternehmen/karriere.

Über die ReachAd GmbH
ReachAd ist ein unabhängiger Online-Vermarkter und Full-Service-Agentur für Display-Advertising, E-Mail-Marketing, Mobile-Marketing und Performance-Marketing. Die zu den führenden europäischen Unternehmen im digitalen Marketing gehörende Agentur unterstützt Kunden effizient und erfolgreich bei der Entwicklung, Umsetzung und der Aussteuerung von globalen Kampagnen über alle digitalen Kommunikationskanäle. ReachAd verfügt über einen exklusiven Pool an reichweitenstarken Publishern in einem internationalen Netzwerk.
Weitere Informationen unter www.ReachAd.de

Firmenkontakt
ReachAd GmbH
Karl Ott
Josef-Ruederer-Str. 5
80335 München
089 – 720 137 18
s.luening@elementc.de
http://www.reachad.de/

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
s.luening@elementc.de
http://www.elementc.de

Werbung; Marketing und Consulting

Fraport kooperiert jetzt mit Ingenico Payment Services

Ingenico wickelt sämtliche Kartenzahlungen in den Parkierungsanlagen ab

Ratingen, 20. Juni 2017__ Ingenico Payment Services übernimmt für das Parkraummanagement des Flughafenbetreibers Fraport am Standort Frankfurt am Main ab sofort alle stationären Zahlungsdienstleistungen im Bereich Kartenakzeptanz (Acquiring). Im Zuge dieser Zusammenarbeit ist Ingenico für das Acquiring aller im Parkraum getätigten Kredit- und Debitkartenzahlungen verantwortlich. Mit jährlich rund einer Million Transaktionen des Parkierungssystems und einer großen Geschäftsvielfalt benötigt Fraport eine Kombination von Lösungen – für Parkautomaten, Terminals an Austrittsschranken und mobile Endgeräte.

Der Flughafen Frankfurt ist mit fast 61 Millionen Reisenden der größte Flughafen in Deutschland. Das lässt erahnen, welche Herausforderungen sich dadurch im Parkraum-Management ergeben: 29.000 öffentliche Stellplätze müssen gemanagt werden.

„Wir freuen uns sehr, bei diesem Großprojekt mit Ingenico als erfahrenem Partner zusammenzuarbeiten. Der Frankfurter Flughafen ist eines der höchstfrequentierten Parkierungssysteme Europas, daher ist uns eine reibungslose Abwicklung sowie ein 24/7-Service besonders wichtig“, sagt Gerald Krebs, Bereichsleiter Parken und landseitiger Verkehr der Fraport AG.

Ingenico bietet alle Bezahllösungen aus einer Hand – geplant ist auch die Integration von weiteren innovativen Zahlmöglichkeiten wie beispielsweise Kontaktlos-Zahlungen, sobald diese im deutschen Markt eingeführt sind.

Über die Fraport AG und Frankfurt Airport
Die Fraport AG ist ein Full-Service-Anbieter im Airport-Management und gehört mit zehn Flughafen-Beteiligungen auf drei Kontinenten zu den international führenden Unternehmen im Airport-Business. Der Konzern erwirtschaftete in 2016 bei 2,59 Milliarden Euro Umsatz ein Jahresergebnis von rund 400 Millionen Euro. 2016 nutzten insgesamt knapp 105 Millionen Passagiere die Flughäfen mit einem Fraport-Anteil von mehr als 50 Prozent. „Gute Reise! Wir sorgen dafür“ heißt der Claim, dem sich der Flughafenbetreiber in seinem Leitbild verpflichtet hat. Bei allen Dienstleistungen und Services steht der Kunde im Fokus. Dieser Anspruch gilt sowohl an Deutschlands größtem Luftverkehrsdrehkreuz in Frankfurt, als auch weltweit an allen Standorten.

Am Heimatstandort Frankfurt begrüßte Fraport im Jahr 2016 mehr als 60 Millionen Passagiere und schlug ein Cargo-Volumen von rund 2,11 Millionen Tonnen um. Im Sommerflugplan 2017 fliegen 96 Airlines von Frankfurt weltweit 299 Destinationen in rund 100 Ländern an. Mit über 130 interkontinentalen Destinationen liegt der Großteil aller Ziele außerhalb Europas, was die Stellung Frankfurts als bedeutendes internationales Luftverkehrsdrehkreuz hervorhebt. Dadurch steht der Flughafen Frankfurt im Bereich Cargo auf Platz zwei und im Passagierverkehr an vierter Stelle im Ranking der europäischen Airports.

Über Ingenico Payment Services
Ingenico Payment Services bietet eine umfassende Auswahl an sicheren Bezahl- und Marketinglösungen und verhilft Händlern so dazu, Zahlungswege zusammenzuführen, ihr Angebot an Finanzdienstleistungen zu optimieren und ihre Kunden durch Loyalty-Konzepte langfristig an sich zu binden. Egal welcher Verkaufskanal, ob am POS, online oder mobil – mit 150 internationalen und lokalen Bezahlverfahren helfen wir Händlern dabei, Zahlungen zu verarbeiten und abzusichern,
Beträge einzuziehen und digitale Transaktionen gegen Betrug zu schützen.
Ingenico Payment Services ist Teil der Ingenico Group (Euronext: FR0000125346 – ING), dem Weltmarktführer für integrierte Payment-Lösungen über alle Zahlungskanäle hinweg.

Weitere Informationen unter: www.ingenico.de/payment-services und twitter.com/ingenico

Firmenkontakt
Ingenico Payment Services GmbH
Nicole Ohagen
Daniel-Goldbach-Str. 17-19
40880 Ratingen
+49 2102 9979 782
nicole.ohagen@ingenico.com
https://ingenico.de/payment-services

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Tatjana Ramerth
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 15
t.ramerth@elementc.de
http://www.elementc.de

Werbung; Marketing und Consulting

Marketing mit System

Hinter jedem guten Marketing steckt eine ausgeklügelte Idee

Früher vertrauten Firmen auf ihre Stammkunden und Mundpropaganda, das alleine reicht heute in der Regel leider nicht mehr aus, um ein erfolgreiches Unternehmen zu führen. Hinter erfolgreichen Unternehmen steckt meistens auch ein großes und erfahrenes Marketingteam, welches Strategien für die einzelnen Bereiche erarbeitet und stets den Bedingungen des Marktes anpasst.

Rieta de Soet und Dr. Fabian de Soet erläutern das Konzept des Marketingmixes. Ihr Wissen stützt sich auf die langjährige Erfahrung in ihrem Unternehmen GMC Global Management Consultants AG.

Die Grundlage eines guten Marketingkonzepts ist der Marketing-Mix, so Rieta de Soet.

In der BWL spricht man hierbei auch von den vier „P’s“:

– Product
– Price
– Place
– Promotion

Je nach dem in welcher Branche man arbeitet oder wie die eigene Unternehmensphilosophie lautet, können noch weitere Faktoren hinzu kommen. So spielt für die GMC Global Management Consultants AG im Dienstleistungssektor das Personal noch eine sehr große Rolle.

Die Produktpolitik steht in direktem Zusammenhang zum Produkt, bzw. der angebotenen Dienstleistung. Hierzu zählt unter anderem die Sortimentsplanung, Markierung, Qualität und für die GMC sehr wichtig, der Service, so Dr. Fabian de Soet.

Bei der Preispolitik dreht sich, wie der Name schon sagt, alles um den finanziellen Aspekt. Auch die GMC Business Center orientieren sich am Prinzip von Angebot und Nachfrage. Allerdings sollte man neben den sich ständig ändernden Marktbedingungen auch die betriebsinternen Kosten berücksichtigen. Kalkuliert man nicht alle Kosten und Eventualitäten mit ein, schreibt ein Betrieb, gerade in der Anfangsphase, schnell rote Zahlen und muss im schlimmsten Fall Konkurs anmelden, so Rieta de Soet.

Promotion wird im Deutschen auch als Kommunikationspoitik bezeichnet. Dazu zählen unter anderem Werbung, Sponsoring, Messen, Markenpolitik oder Öffentlichkeitsarbeit. Zur Kommunikationspolitik zählt auch die Kommunikation von Kunden untereinander. Heutzutage spielen Social Networks eine immer größere Rolle. Gerade in diesem Bereich des Marketing muss man stets auf dem neuesten Stand sein, so Rieta de Soet.

Der vierte Punkt ist Place, bzw. Distributionspolitik. Unter diesen Punkt fallen alle Entscheidungen hinsichtlich der Verkaufsart. Werden die Produkte in öffentlichen Geschäften vertrieben oder über Versandhäuser. Die Distributionspolitik spielt im Dienstleistungsbereich eher eine untergeordnete Rolle, nichtsdestotrotz darf man sie nicht völlig außer Acht lassen.
Ein ausgewogener Marketingmix ist der Schlüssel zum Erfolg, so Rieta de Soet.

Über GMC AG

GMC AG mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Australien, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.

Kontakt
GMC Global Management Consultants AG
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 77 00
info@gmc-consultants.ch
http://www.gmc-consultants.ch

Werbung; Marketing und Consulting

#BOBandthemountains: Die Bayerische Oberlandbahn inspiriert mit Influencern

Die Kreativagentur Sassenbach Advertising hat eine emotionale Influencer-Kampagne für die Bayerische Oberlandbahn entwickelt und setzt dabei Impulse mit einzigartigen Outdoor- Fotografien.

#BOBandthemountains: Die Bayerische Oberlandbahn inspiriert mit Influencern

Foto: Nadine Brendel für Munich & The Mountains

München, 19. Juni 2017. Mit knapp 90 Triebzügen steht die Bayerische Oberlandbahn mit ihren Marken Meridian und BOB sowie der Schwestergesellschaft Bayerische Regiobahn mit der Marke BRB für Mobilität im Herzen Bayerns. Um die Marke BOB zu stärken und zugleich die Bekanntheit des Angebots weiter zu steigern, schickt die betreuende Agentur Sassenbach Advertising im Auftrag der Bayerischen Oberlandbahn fünf professionelle Fotografen und Instagrammer des Kreativ-Kollektivs Munich & The Mountains (MATM) auf eine Reise ins Münchner Umland. Sassenbach Advertising mit Sitz in München und Köln ist für die Bayerische Oberlandbahn bereits seit April 2016 als Lead Agentur tätig. Dieses Projekt entstand in Zusammenarbeit mit der auf alternative Media und Content spezialisierten Brain-Group-Unit Crazy Legs.

Drei Tage lang waren Andre Alexander, Simon Vilgertshofer, Marika Unterladstätter, Nadin Brendl und Michael Schauer in der Region Tegernsee, Schliersee und Bayrischzell auf insgesamt drei Routen unterwegs, die mit der Bayerischen Oberlandbahn gut erreicht werden können. Unterwegs entstanden inspirierende Schnappschüsse von eindrucksvollen Berggipfeln, romantischen Sonnenuntergängen und entspannten Schiffsfahrten, die Lust auf eigene Entdeckungstouren machen. Die spektakulären Motive kann man unter dem Hashtag #BOBandthemountains auf Instagram und Facebook sowie auf den Homepages der Bayerischen Oberlandbahn und des Kreativ-Kollektivs MATM bewundern. Zusätzlich animieren detaillierte Beschreibungen der drei Routen auf den beiden Webseiten Bergliebhaber dazu, diese „nachzugehen“. Vorab wurde die Fangemeinde auf Instagram mit Teaser-Bildern und der kanalspezifischen Stories-Funktionen auf die Aktion eingestimmt.

„Wir haben für diese Kampagne bewusst lokale Influencer mit ins Boot geholt, um authentische und zur Marke passende Inhalte zu generieren“, erklärt Peter Metz, Geschäftsführer von Sassenbach Advertising. „Viele von ihnen fahren selbst oft mit der BOB, um in die Berge zu kommen. Deshalb waren sie von Anfang an begeistert von unserer Idee. Das macht sie zu optimalen Multiplikatoren.“

Weitere Eindrücke gibt“s auf Instagram unter dem Hashtag #BOBandthemountains:
https://www.instagram.com/explore/tags/bobandthemountains/

Über Sassenbach Advertising:
Sassenbach Advertising ist eine der renommiertesten Kreativagenturen in München und ist auch in Köln mit einem Standort vertreten. Neben Full-Service schreibt sich die Agentur auch Full-Know-how auf die Fahne und betreut ihre Kunden in ihrer B2B- und B2C-Kommunikation umfassend. Die Leistungsbereiche umfassen neben klassischer und digitaler Werbung auch Social Media, Live Kommunikation, Content Marketing, Designkonzepte, Direktmarketing und PoS-Strategien. Zu den Auftraggebern zählen unter anderem: Audi, AutoScout24, Bayerisches Fernsehen, Bayern 1, Bet3000, C. Bertelsmann Verlag, Casino Royal, Electronic Arts, Energie Südbayern, Harley-Davidson, Hofbräuhaus, KUKA, Marco Polo Reisen, Paramount, Renault Trucks, Sky, Sony Music und Universum Film.
Weitere Informationen unter: www.sassenbach.de

Kontakt
Sassenbach GmbH
Thomas Sassenbach
Drygalski-Allee 25
81477 München
+49 89 452 455-0
+49 89 452 455-200
info@sassenbach.de
http://www.sassenbach.de

Werbung; Marketing und Consulting

Kommunikationsstrategie als Wachstumschance nutzen

Kommunikationsstrategie als Wachstumschance nutzen

Die Wirtschaftsforscher des IWB analysieren exakt Kommunikationsprozesse von Untenehmen

(news4today) – In vielen Branchen ähnelt sich die Qualität der Produkte und Dienstleistungen. Unternehmen müssen daher Wachstumschancen durch neue Strategien generieren. Wie wichtig dazu die Rolle der Kommunikationsabteilung ist, wird in vielen Unternehmen (noch) unterschätzt.

Das Wirtschaftsforschungsinstitut IWB kooperiert mit Kommunikationsabteilungen von Unternehmen unterschiedlichster Branchen, analysiert deren Kommunikationsprozesse und erarbeitet in gemeinsamen Forschungsprojekten Kommunikationsstrategien, die Wettbewerbsvorteile und Wachstumschancen generieren. Gleichzeitig wird auch potenziellen Risiken für die Unternehmen vorgebeugt.

Die Wirtschaftsforscher des Wirtschaftsforschungsinstituts IWB analysieren Kommunikationsprozesse und erarbeiten in gemeinsamen Forschungsprojekten Wettbewerbsvorteile und Wachstumschancen durch exakte Kommunikation in und mit den wichtigen Zielgruppen und Märkten des kooperierenden Unternehmens.

news4today ist eine deutschsprachige, für Leser kostenfreie Informationsseite. news4today ist auf der Hauptseite / Startseite frei von Werbeeinblendungen. news4today verbreitet Informationen aus eigenen und fremden Quellen. news4today achtet stets auf die Seriosität seiner Nachrichtenquellen.

Kontakt
news4today
Kai Beckmann
Baarerstraße 94
6300 CH-Zug
015158753265
info@news4today.de
http://www.news4today.de

Werbung; Marketing und Consulting

Neu: Hochwertige Hundenahrung aus natürlichen Zutaten ohne künstliche Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe

BEYOND – wissen was drin steckt! Neun einfache Zutaten für erstklassigen Geschmack

Neu: Hochwertige Hundenahrung aus natürlichen Zutaten ohne künstliche Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe

Ab Ende Juli ist die hochwertige Hundenahrung BEYOND erhältlich. (Bildquelle: Nestlé Purina PetCare)

Nur neun natürliche Zutaten? Hört sich einfach an, aber es steckt viel dahinter! Das innovative Hundefutter BEYOND ist ab Ende Juli dieses Jahres erhältlich. Jede der drei Varietäten („Reich an Huhn mit Vollkorngerste“, „Reich an Lamm mit Vollkorngerste“, „Reich an Lachs mit Hafer“) enthält als Hauptzutat hochwertiges Protein von Huhn, Lamm oder Lachs. Ergänzt werden die leckeren Sorten um hochwertige Getreidearten, ausgewählte Gemüsesorten wie Süßkartoffeln, Spinat oder Erbsen sowie Vitamine und Mineralstoffe. Nur das und nichts weiter. Einfache Zutaten, die Sie kennen und denen Sie vertrauen. Einfach wissen was drin steckt!

BEYOND enthält keinen zugesetzten Weizen, sondern eine Kombination aus Vollkorngerste, Hafer und Reis. Diese können Vierbeiner mit einer gleichmäßigeren Freisetzung von Energie besser als andere Kohlenhydrate versorgen. Lösliche und unlösliche Faserstoffe unterstützen zusätzlich eine gesunde Verdauung. Das enthaltene Protein verfügt über essenzielle Aminosäuren, die die schlanke Muskulatur des Vierbeiners erhalten und ein gesundes Immunsystem unterstützen. BEYOND verzichtet komplett auf die Zugabe von Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen. Auch aus diesem Grund ist BEYOND sehr bekömmlich und von Hunden leicht zu verdauen.

Ausgewählte Zutaten – mit viel Liebe zum Detail

Die Rezeptur aus nur neun Zutaten hört sich einfach an, aber es steckt viel dahinter! Um Hund und Herrchen glücklich zu machen, haben die PURINA Ernährungsexperten die hochwertigen Zutaten mit großer Sorgfalt und Liebe zum Detail zusammengestellt und sich dabei an den natürlichen Ernährungsbedürfnissen der Hunde orientiert. Darüber hinaus arbeitet BEYOND wie alle Marken aus dem Hause PURINA mit ausgewählten Lieferanten zusammen, die sich an strikte Standards halten. So sorgt BEYOND dafür, dass es nur hochwertige Zutaten tatsächlich auch ins Futter schaffen.
BEYOND Simply 9 ist ab Ende Juli sowohl im Lebensmitteleinzelhandel als auch im Fachhandel in den drei Sorten Huhn, Lamm und Lachs in den Größen 1,4 kg und 3 kg zu einem Preis von 5,99 EUR bzw. 11,49 EUR erhältlich.

Tiernahrung

Firmenkontakt
Nestlé Purina PetCare
Simone Krettek
Albert-Latz-Str. 6
53879 Euskirchen
040/30069680
presse@pure-brands.de
https://www.purina.de

Pressekontakt
pure brands
Marie Zimmermann
Pickhuben 4
20457 Hamburg
040/ 30069680
presse@pure-brands.de
http://www.pure-brands.de

Werbung; Marketing und Consulting

Studie: Mehr Sichtbarkeit durch Online-Pressemitteilungen

Die PR-Gateway Sichtbarkeitsstudie 2017 zeigt, warum Online-PR sofort wirkt und langfristig hält.

Studie: Mehr Sichtbarkeit durch Online-Pressemitteilungen

Mehr Reichweite und Sichtbarkeit durch Online-Pressemitteilungen

Online-Pressemitteilungen sind ein wichtiges PR-Instrument. Sie werden eingesetzt, um informative und zielgruppenrelevante Inhalte weitreichend zu veröffentlichen. Die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen über viele verschiedene Presse- und Themenportale, sorgt für eine bessere Sichtbarkeit im Internet, mit nachhaltiger, hoher Wirkung. Selbst im Zeitverlauf wird deutlich, dass einmal veröffentlichte Online-Pressemitteilungen dauerhaft sichtbar im Internet platziert sind. Das geht aus der empirischen Studie zur Sichtbarkeit von Online-Pressemitteilungen hervor.

Durchführung der Studie
In der Sichtbarkeitsstudie wurde erhoben, welche kurzfristige und langfristige Wirkung die Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen in Presseportalen auf die Suchergebnisse bei Google hat. Dazu wurden bei 120 Online-Pressemitteilungen 2 bis 3 Keywords bzw.
Keywordphrasen identifiziert. Anschließend wurden diese bei Google gesucht, um festzustellen, wie häufig die veröffentlichte Online-Pressemitteilung unter den verwendeten Keywords auf der 1. Seite bei Google gefunden wird.

Ergebnisse der Studie
– Kurz nach ihrer Veröffentlichung erzielen die Online-Pressemitteilungen durchschnittlich 5 der Top-10 Suchergebnisse auf der ersten Seite in der Google-Suche und sind in den Google-News zu finden.
– Im mittelfristigen Zeitraum, bis zu 1 Jahr nach der Veröffentlichung, macht eine Online-Pressemitteilung durchschnittlich jedes 2,5. Suchergebnis bei Google auf Seite 1 aus.
– Selbst nach 2-4 Jahren erzielen die Online Pressemitteilungen noch jedes 3. Suchergebnis.

Bessere Platzierung durch Keywordoptimierung und Bilder
Internetnutzer suchen über die Suchmaschinen mit Schlagworten nach Antworten auf ihre Fragen und Lösungen für ihre Probleme. Dabei geben sie einzelne Schlagworte, Keyword-Kombinationen oder Keywordphrasen ein. Keywordoptimierte Online-Pressemitteilungen erzielen daher mehr Fundstellen und Top-Platzierungen bei Google.
Bilder mit aussagekräftiger Beschreibung und entsprechenden Keywords sorgen dafür, dass Online-Pressemitteilungen auch über die Google-Bildersuche zu finden sind. Hilfestellungen zum Umgang mit Keywords in Online-Pressemitteilungen finden sich ebenfalls in der Sichtbarkeitsstudie.

Weitreichende Verbreitung erhöht die Sichtbarkeit
Die Sichtbarkeitsstudie zeigt, dass 87 der Portale 58 % des Top-20 Rankings bei Google bilden. Eine weitreichende Veröffentlichung von Online-Pressemitteilungen generiert mehr Fundstellen im Top-Ranking. Durch die Verwendung von Presseverteilern wie PR-Gateway können Online-Pressemitteilungen automatisiert und zeitsparend auf Online-Presse-, Themen- und Fachportalen veröffentlicht werden.

Die ADENION GmbH entwickelt und betreibt Onlinedienste für Content Marketing, PR und Social Media und unterstützt Unternehmen und Agenturen bei der täglichen Online-Kommunikation.

Das Tool PR-Gateway bietet die einfache, crossmediale und automatisierte Distribution von Pressemitteilungen, Fachartikel und Unternehmensnews an eine individuelle Auswahl aus über 250 kostenfreien Presseportalen, Fach- und Themenportalen, Dokumenten-Netzwerken, Social Media News-Diensten sowie über die eigenen Social-Media-Kanäle. Über Premium-Dienste können außerdem weitere renommierte Fachportale sowie Redaktionen namhafter Fachpublikationen und Online-Magazine erreicht werden.

Eine Veröffentlichung von Unternehmensnachrichten über Presseportale, Newsdienste und Social Media kann die Sichtbarkeit und Reichweite in den Suchmaschinen erheblich steigern. Die Online-Nachrichten erreichen nicht nur Medienkontakte, sondern vor allem auch Kunden und Interessenten direkt.

Jetzt informieren und PR-Gateway kostenlos testen, http://www.pr-gateway.de/testen

Firmenkontakt
ADENION GmbH / PR-Gateway
Monika Zehmisch
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
49-2181-7569140
presseinfo@pr-gateway.de
http://www.pr-gateway.de

Pressekontakt
ADENION GmbH / PR-Gateway
Monika Zehmisch
Merkatorstraße 2
41515 Grevenbroich
+49 2181 7569-140
+49 2181 7569-199
monika.zehmisch@adenion.de
http://www.pr-gateway.de

Werbung; Marketing und Consulting

ReachAd präsentiert aktuelle Digital Marketing Trends auf der CO-REACH 2017

CO-REACH lädt Messebesucher nach Nürnberg / ReachAd ist auf Gemeinschaftsfläche „NeXXt Business Online-Marketing“ vertreten

München, 13. Juni 2017__ Vom 21. bis 22. Juni erfahren Dialogmarketingprofis auf der CO-REACH alles über ganzheitliche, crossmediale Kommunikationsstrategien. Auch ReachAd, Full-Service-Agentur und Online-Vermarkter für Display-Advertising, Mobile- und E-Mail-Marketing, ist auf der CO-REACH vertreten und stellt sich auf der Gemeinschaftsfläche der NeXXt Business Online-Marketing (Halle 4, Stand 308) gemeinsam mit 32 weiteren Anbietern den Fragen der Besucher zu Themen wie Performance Marketing, E-Mail- und Displaywerbung sowie SEO und SEA.

Mit Print, Online und Crossmedia sind alle bekannten Bereiche vertreten, die für modernes Dialogmarketing entscheidend sind. Zudem besticht die CO-REACH mit einer Kombination aus Ausstellermesse und Fachkonferenz. In mehr als 100 Vorträgen und Workshops vermitteln hochkarätige Speaker anhand von Best-Practice-Beispielen aktuelle Trends und nützliches Know-how, beispielsweise zu Virtual Reality, Chatbots sowie Datenschutz. Neu ist, dass alle Aussteller in die Themenwelten Agenturen, Adressen/CRM, Print/Haptik oder Online-Marketing eingeordnet sind, um den Besuchern vor Ort die Orientierung zu erleichtern.

Bettina Focke, Veranstaltungsleiterin der CO-REACH, erklärt die Ausrichtung der Dialogmarketing-Messe: „Auf der CO-REACH bilden wir Innovationen und Trendthemen nicht nur ab, sondern bringen sie in einen praxisbezogenen Kontext. Die Besucher erfahren an den Ständen unserer Aussteller alles über neueste Produkte und Lösungen, und erhalten in Fachvorträgen, Workshops und bei der Mitmachkonferenz Open Summit konkrete Hilfestellungen für den Marketing-Alltag.“

„Wir sehen die Messe als Informations- und Wissensplattform einer sich rasant wandelnden Wachstumsbranche und wollen die Gelegenheit nutzen, alle Fragen rund um unsere Expertise zu beantworten. Daher freuen wir uns mit einem Stand im NeXXt Business-Dorf vertreten zu sein. Gerade die Integration der Gemeinschaftsfläche macht den Innovationsschub deutlich, den die Messe vollzogen hat“, sagt Karl Ott, CEO von ReachAd.

Am Vorabend der CO-REACH wird 2017 auch erstmalig das Networking-Event „DialogBash“ in den Design Offices stattfinden. Hier können sich Austeller bei kühlen Getränken und einem Burger-Buffet über den Dächern Nürnbergs auf die zweitägige Messe einstimmen.

Noch kein Ticket? Dann hier Eintrittskarte sichern: www.co-reach.de/eintrittskarten

Über die CO-REACH
Jedes Jahr im Juni wird Nürnberg zum Mekka für Tausende Marketing-Profis: CO-REACH, die Dialogmarketing-Messe Print.Online.Crossmedia, bietet Ausstellern aus den Bereichen Web, Database, Druck und Logistik sowie Agenturen eine Plattform. Neben den Messeständen locken hochkarätig besetzte Vorträge und Workshops, der Open Summit – Deutschlands einzige Mitmachkonferenz zum Thema Dialogmarketing – und die Messeparty zum Austausch über Neuheiten.

Über die ReachAd GmbH
ReachAd ist ein unabhängiger Online-Vermarkter und Full-Service-Agentur für Display-Advertising, E-Mail-Marketing, Mobile-Marketing und Performance-Marketing. Die zu den führenden europäischen Unternehmen im digitalen Marketing gehörende Agentur unterstützt Kunden effizient und erfolgreich bei der Entwicklung, Umsetzung und der Aussteuerung von globalen Kampagnen über alle digitalen Kommunikationskanäle. ReachAd verfügt über einen exklusiven Pool an reichweitenstarken Publishern in einem internationalen Netzwerk.
Weitere Informationen unter www.ReachAd.de

Firmenkontakt
ReachAd GmbH
Karl Ott
Josef-Ruederer-Str. 5
80335 München
089 – 720 137 18
s.luening@elementc.de
http://www.reachad.de/

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Shari Lüning
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 25
s.luening@elementc.de
http://www.elementc.de

Werbung; Marketing und Consulting

Neuer Digitalisierungskongress am 13. Juli in Duisburg

OnlineMarketing im Pott

Neuer Digitalisierungskongress am 13. Juli in Duisburg

Duisburg, 13.06.2017:

Für viele kleine und mittelständische Unternehmen ist die zunehmende Digitalisierung noch immer ein Schreckgespenst. Der neue Zukunftskongress des Deutschen Instituts für Marketing und Westfunk schafft Abhilfe: Unter dem Motto „Praxisorientiert. Umsetzungsnah. Zukunftsorientiert.“ richtet sich OnlineMarketing im Pott an UnternehmerInnen und Marketeers im Ruhrgebiet und Umgebung. Stattfinden wird er am Donnerstag, den 13. Juli 2017 in einer Location der besonderen Art.

Für einen Tag wird das Theater am Marientor in Duisburg zu einem Kongresszentrum umfunktioniert. Dort treffen sich rund 100 Marketinginteressierte zu einem Tag mit hochwertigen Vorträgen, Austausch und Networking. Die fünf angekündigten Experten sind Berater, Dozenten, Keynote-Speaker und Unternehmer und decken vielseitige Themen der Digitalisierung ab. So schafft das Kongressprogramm mit umsetzungsorientierten Vorträgen zu den aktuellen Themen im Digitalen Marketing einen fundierten Einblick in die Auswirkungen und Chancen der Digitalisierung. Über den Tellerrand hinaus geht es mit Rechtsanwalt Christian Solmecke zum Recht im Online Marketing und mit einem Vortrag zum Potenzial digitaler Audioangebote zu Werbezwecken.

Das Deutsche Institut für Marketing stellt gemeinsam mit dem Partner Westfunk ein umfassendes Programm auf die Beine, das mit starker Praxis- und Zukunftsorientierung sowohl für Online Marketing-Neulinge als auch für Fortgeschrittene einen Mehrwert verspricht. Zwischendurch bleibt dennoch genügend Zeit für den intensiven Austausch untereinander und zum Abschluss natürlich auch für ein Feierabendbier, denn der Networking-Anteil soll nicht zu kurz kommen. Freuen Sie sich auf anregende Vorträge sowie interessante Gespräche mit Experten, Unternehmern und Marketeers.

Mehr Informationen zu OnlineMarketing im Pott, den Referenten und dem zeitlichen Ablauf finden Sie unter: www.onlinemarketing-im-pott.de.

Das Deutsche Institut für Marketing ist ein auf Marketing spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit den Kompetenzfeldern Marktforschung, Marketingberatung und Marketingtrainings. Im Zentrum der Arbeit stehen praxis- und prozessorientierte Lösungen im Marketingumfeld der Kunden. Dabei verknüpft das Institut fundierte Forschung mit innovativer Unternehmenspraxis. Das DIM wurde mit dem Internationalen Deutschen Trainings-Preis 2014 in Bronze und dem Premium Standard des ITCR ausgezeichnet.

Kontakt
DIM Deutsches Institut für Marketing GmbH
Prof. Dr. Michael Bernecker
Hohenstaufenring 43-45
50674 Köln
0221 99 555 100
presse@marketinginstitut.biz
http://www.marketinginstitut.biz