Category Archives: Werbung; Marketing und Consulting

Werbung; Marketing und Consulting

Kaltakquise ist nicht jedermanns Sache!

Was macht eigentlich die Kaltakquise zur Herausforderung?

Kaltakquise ist nicht jedermanns Sache!
(Bildquelle: © DDRockstar)

Der Begriff Kaltakquise sorgt immer wieder für tiefe Sorgenfalten bei Vertrieblern. Oftmals wurden in der Vergangenheit Akquise Kampagnen zur Neukundengewinnung durchgeführt, die viel Zeit und Mühe in Anspruch genommen haben, jedoch nicht den gewünschten Erfolg brachten. Dabei ist eine zeitgemäße Akquise gar nicht schwer! Die Telefonakquise ist und bleibt als nachhaltig konzipierte und auf Qualität aufgebaute Maßnahme, ein starkes Vertriebstool. Die Unterstützung des eigenen Vertriebs durch einen professionellen CallCenter Dienstleister hilft Kosten zu sparen und nachhaltig das eigene Geschäft auszubauen.

Was macht eigentlich die Kaltakquise zur Herausforderung?

Potenziell könnte jedes Unternehmen zur Neukundengewinnung zum Telefonhörer greifen und ohne eine durchdachte Kampagne Verkaufsgespräche führen. Im B2C-Geschäft ist ein solches Vorgehen seit einigen Jahren durch den Gesetzgeber im Sinne des Verbraucherschutzes erheblich eingeschränkt worden. Liegt keine explizite Einverständniserklärung der anzurufenden Privatpersonen vor, verstoßen Vertriebsgespräche somit gegen geltendes Recht (UWG). Selbst bei Stammkunden eines Unternehmens ist die Kontaktaufnahme im B2C, wenn keine Zustimmung durch die Person vorliegt, untersagt. Umstände, die im B2C die Kaltakquise durch ein CallCenter Dienstleister zusätzlich verkomplizieren.

Die gesetzliche Einschränkung bezieht sich alleine auf das Privatkundengeschäft, im B2B bleibt das Telefonmarketing zur Kaltakquise weitgehend legal. Wer als Unternehmen Produkte oder Dienstleistungen anbietet, kann andere Unternehmen unabhängig von Branche oder Sitz hierüber informieren und die Aufnahme geschäftlicher Beziehungen anstreben. Ein Unternehmen zum Kunden zu konvertieren, ist im Business-Umfeld jedoch um einiges schwieriger als bei Privatpersonen. Eine durchdachte Kampagne ist somit weiterhin das A und O für Erfolg in der Kaltakquise.

Besonderheiten zur Kaltakquise von Geschäftskunden

Unter der Bezeichnung Kaltakquise werden Vertriebsmaßnahmen, z.B. durch CallCenter die sich an bislang unbekannte Unternehmen richten, verstanden. Die Kontaktaufnahme findet ausschließlich zu Firmen statt, die noch keine Produkte beim eigenen Unternehmen bestellt oder Dienstleistungen über die eigene Firma abgewickelt haben. Bei Bestandskunden spricht man bei der Akquise von einer Warmakquise.
Das Besondere der Kaltakquise ist deshalb, ohne Vorwissen eines potenziellen Kunden, binnen weniger Minuten Interesse für die eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu wecken. Das Telefonmarketing vertraut dabei auf eines der direktesten Medien unserer Zeit, um freundlich und persönlich mit potenziellen Interessenten im B2B-Bereich ins Gespräch zu kommen. Nachfragen zum jeweiligen Angebot oder Einwände lassen sich über das Telefon schneller bewältigen und aus der Welt schaffen. Mit der richtigen Strategie und einer optimalen Vorbereitung wird die Kaltakquise so zur gewinnbringenden Aktion. Nicht selten scheitert der Erfolg einer telefonischen Kaltakquise an dieser gewissenhaften Vorbereitung. Zudem ist der Einsatz eines CallCenter-Dienstleister mit großer Erfahrung im telefonischen Umgang mit Kunden jedem Unternehmen zu empfehlen.

Zielgruppen und Ansprechpartner bei der Kaltakquise richtig wählen und einschätzen

Kein Unternehmen schätzt es, von potenziellen Interessenten abgelehnt zu werden, auch wenn sich dies in der Kaltakquise kaum vermeiden lässt. Es stellt sich die Frage, wie der Grad an Ablehnung gegenüber dem Akquisiteur auf ein Minimum gesenkt werden kann. Der wichtigste Schritt hierzu lässt sich bereits vor dem ersten Anruf bewältigen.

Unerlässlich ist ebenfalls, bei der Kaltakquise einem festen Leitfaden zu folgen, um auf vielfältige Gesprächssituationen vorbereitet zu sein. Eine freundliche und sachliche Präsentation ist hierbei ebenso hilfreich wie Fachkompetenz, um ein aufkeimendes Interesse gleich zu erkennen und nicht bei der ersten Nachfrage zu zerstören. Kaum ein Unternehmen wird ohne genaue Prüfung in Produkte und Dienstleistungen investieren. Bereits das Versenden von Informationsmaterial sollte daher als kleiner Erfolg für weitere Akquisemaßnahmen gewertet werden. Bei der Versendung von Unterlagen sollte man jedoch deutlich unterscheiden zwischen echten Interessenten und einem freundlichen Nein. Falls dieser bei eigenen Maßnahmen im Vertrieb bislang ausblieb oder keine Möglichkeit gesehen wird, interne Mitarbeiter angemessen auf die Kaltakquise vorzubereiten, liegt die Beauftragung eines externen Dienstleisters nahe.

Kaltakquise Know-How erfolgreich bei Bestandskunden einsetzen

Ist ein Geschäftskontakt nach der erfolgreichen Kaltakquise zum Bestandskunden geworden, lässt sich die Warmakquise zielgerichtet einsetzen. Zum einen muss dem Geschäftskontakt nicht jedes Anliegen von A bis Z erklärt werden, zum anderen sind durch einen vorherigen Kauf Interessen für bestimmte Produkte und Dienstleistungen bereits bekannt. Mit einer regelmäßigen und freundlichen Betreuung der Bestandskunden, in deren Rahmen das CallCenter nicht zwangsläufig auf den nächsten Kaufabschluss hinausläuft, bleiben viele Geschäftskontakte lebendig. Die Warmakquise bietet in diesem Fall hervorragende Chancen, Bestandskunden neue Produkte oder Dienstleistungen anzubieten und somit neue Aufträge zu generieren und den wirtschaftlichen Erfolg anzukurbeln.

Egal, ob klassische Kaltakquise oder Warmakquise bei Bestandskunden – jede Werbemaßnahme setzt eine optimale Vorbereitung und ein durchdachtes Vorgehen voraus. Mit einem erfahrenen Partner wie der KCC GmbH können Sie auf eine professionelle Ausführung durch fachlich geschulte CallCenter Mitarbeiter vertrauen, die von der Neukundenakquise bis zur fortwährenden Betreuung Ihrer Bestandskunden sämtliche Marketingmaßnahmen für Sie ausführen. Bereits für eine einmalige Kampagne lohnt die Kontaktaufnahme zur KCC GmbH, um mehr über die zeitgemäße Akquise via Telefon zu erfahren. Die Vergabe der Kaltakquise an einen professionellen, externen Dienstleister wird von der vorhandenen Vertriebsabteilung meist als gerngesehene Entlastung verstanden!

KCC GmbH steht für über 16 Jahre Erfahrung im Bereich Telefonmarketing und CallCenter im BtoB.
Unsere Leistungen sind auf Ihre Ziele und Bedürfnisse ausgerichtet. Wir unterstützen Sie auf allen Wegen Ihrer Telemarketing Kampagne, ob kleinere oder komplexe größere Projekte.
Eine umfassende Vertriebserfahrung aus verschiedenen Branchen ermöglicht unseren Kunden beste Ergebnisse. Wir arbeiten ausschließlich aus unserem Firmensitz in Köln und setzen keine Home Office-Lösungen ein.
Ihr professioneller Partner, wenn es um die Pflege und den Ausbau Ihrer Kundenkontakte geht.

Kontakt
KCC GmbH
Ralph Kreuzer
Hansestraße 83
51149 Köln
022039839000
022039839009
ralph.kreuzer@kcc-koeln.com
http://www.call-center-kcc.de

Werbung; Marketing und Consulting

Toshiba überzeugt durch „Höchstleistungen“ auf der Chillventa.

Mit einem sportlichen Messestand-Design, konzipiert von der Münchener Werbeagentur com

Toshiba überzeugt durch "Höchstleistungen" auf der Chillventa.
Messestand für Toshiba, Chillventa 2016. Design & Konzept: communicativa GmbH, Werbeagentur München

Mit innovativen Produkten setzt Toshiba Klimasysteme neue Maßstäbe. Diese galt es über ein plakatives Messekonzept auf der Chillventa 2016 zu präsentieren.

Hierfür verwandelt die Münchener Werbeagentur communicativa// in Zusammenarbeit mit dergrünefisch den Messestand in ein Stadion. Der Mittelgang wird zur Laufbahn. 4 dunkel abgesetzte Themeninseln strukturieren das Produkt-Portfolio. Speziell angefertigten Produktpodeste schieben sich dynamisch aus dem Boden. Inmitten jeder Insel werden die unübertroffenen Produkt-Bestwerte auf Säulen im strahlenden Toshiba-Rot typografisch inszeniert und grenzen Toshiba – schnell erfassbar und klar auf den Punkt – von den Wettbewerbern ab. Mit interaktiven Präsentationen werden die Produktdetails ansprechend und leicht erfassbar illustriert. Ein eindrucksvolles Portal schließt den Stand ab.

Das stimmige Konzept, das sich stringent von der Gestaltung der Stadion-Rückwand, über die Bekleidung der Messe-Hostessen bis zu kleinsten Details, wie den Sitzschalen, durchzog, stieß auf große Begeisterung.

Eindrücke finden Sie auf
www.facebook.com/communicativaGmbH
www.communicativa.de

Konzept und Design: communicativa GmbH
Realisierung: in Zusammenarbeit mit dergrünefisch

Die communicativa// ist eine Kreativ-/Werbeagentur in München. Mit einer klaren, hochwertigen und konzeptionell starken Kommunikation positioniert die communicativa// ihre Kunden perfekt am Markt. Die Agentur ist spezialisiert auf Corporate Design und entwickelt ein breites Spektrum an kommunikativen Lösungen – von Flyern, Broschüren, Mailings und internen Mitarbeitermagazinen über Animationen, Internetauftritte, Newsletter bis hin zur Messekonzeption. Unterstützt wird die Münchener Werbeagentur communicativa// von einem eingespielten Netzwerk aus externen Mitarbeitern und Partnerfirmen, die sowohl menschlich als auch fachlich eine gemeinsame Vision teilen.

Kontakt
communicativa GmbH
Alexander Ringholz
Oettingenstraße 25
80538 München
089-7802969-50
welcome@communicativa.de
http://www.communicativa.de

Werbung; Marketing und Consulting

Romantischer Wellness-Kurzurlaub für Paare, Verliebte oder zwei Personen!

Urlaubsbox-Hotelgutscheine: So günstig kann ein romantischer Wellnessurlaub sein.

Romantischer Wellness-Kurzurlaub für Paare, Verliebte oder zwei Personen!
Urlaubsbox – Hotelgutscheine und Reisegutscheine zum verschenken!

Urlaubsbox.com ist der allerschnellste und beste Weg zu einem unvergesslichen Wellnesskurzurlaub in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Eine Urlaubsbox enthält einen exklusiven Reisegutschein für eine Wellnesskurzreise für Paare, Verliebte oder zwei Personen inklusive Frühstück oder einen Romantikgutschein für ein zauberhaftes Candle-Light-Dinner in einem wunderschönen Gourmetrestaurant.

Viele Urlaubsboxen enthalten zusätzlich einen Wellnessgutschein für zusätzliche Hotelleistungen wie spezielle Verkostungen, Wellnessanwendungen oder wohltuende SPA-Anwendungen, abhängig vom Serviceangebot des jeweiligen Wellnesshotels, Kuschelhotels, Romantikhotels oder Luxushotels. Alle Urlaubsboxen der Invent Marketing Gruppe sind auf jeden Fall immer deutlich mehr wert als sie kosten.

Die Wertgutscheine können für Wellnesshotels und Gourmetrestaurants in den allerschönsten Gegenden Deutschlands, Österreichs oder der Schweiz eingelöst werden. Zur Auswahl steht ein großes Spektrum an exklusiven Hotelunterkünften: Vom romantischen Wellnesshotel am Land bis hin zum exklusiven Romantik-Ressort. Wellnesswochenende, Romantikkurzurlaub für Zwei, Berge, Sport, Citytrips und vieles mehr – für jeden Reisegeschmack stehen die passenden Urlaubsboxen bereit. Die Wellnessbox kann einfach online unter www.urlaubsbox.com bestellt und mit allen gängigen Bezahlungsmitteln gekauft werden.

Damit der romantische Wellness-Kurzurlaub vom ersten Moment an ein unvergessliches Erlebnis wird, kümmern sich die freundlichen Mitarbeiter der Buchungshotline um einen reibungslosen Reiseablauf. Oder man bucht ganz einfach direkt online über die unkomplizierte Urlaubsbox-Buchungsplattform. Als Gutscheingeschenk für jeden Anlass kommt die Urlaubsbox in der edlen Metallbox mit Banderole zum Besteller nach Hause.

Hotelgutscheine & Reisegutscheine für Österreich und Deutschland verschenken – Mit einem Geschenkgutschein, Wellnessgutschein Freude schenken! – Urlaubsbox von Invent Marketing

Kontakt
INVENT Marketing und Tourismus GmbH
Mag. Harald Banglmayr
Hopfengasse 25
4020 Linz
073265181829
harald.banglmayr@invent-europe.com
http://bit.ly/2ifDQal

Werbung; Marketing und Consulting

Neu bei Kensingfield: Fahrzeugwerbung Omnibus ab 59 Euro

Riesen-Auswahl. Viele Optionen. Unbegrenzte Änderungen bis zur Freigabe. Individuell gestaltet.

Neu bei Kensingfield: Fahrzeugwerbung Omnibus ab 59 Euro
Fahrzeugwerbung Omnibus bei der Kensingfield Werbeagentur

Neu: Jetzt auch Fahrzeugwerbung für Omnibus bei der Kensingfield Werbeagentur gestalten lassen. Bis zu 5 Seitenflächen stehen zur Auswahl. Individuell gestaltet. Viele Optionen buchbar. Unbegrenzte Änderungen bis zur Produktionsfreigabe. Festpreis ab 59 Euro.

Seit 2008 gibt es die Kensingfield Werbeagentur als online buchbare Full-Service-Werbeagentur im Internet und sie ist im Laufe der Jahre für Deutschland, Österreich und die Schweiz zu einer der beliebtesten Agenturen in diesem Segment geworden. Im März 2016 wurde sie von der Initiative Mittelstand mit dem Prädikat „Best of 2016“ ausgezeichnet.

Die Kensingfield Werbeagentur ist die Werbeagentur mit festen Preisen. Hier wissen Kunden vorher auf den Cent genau, was es kostet. Einfach die entsprechenden Leistungswünsche in den agentureigenen Online-Preiskalkulator eingeben. Der ermittelte Festpreis gilt für die gesamte Dauer eines Auftrags, ganz egal wie viele Änderungswünsche bis zur Freigabe entstehen werden. Es wird einfach nicht teurer. Kann eine Werbeagentur einfacher und transparenter sein?

Mit Kensingfield sparen Kunden aber kein bisschen Qualität und Service ein. Sie werden nicht einmal merken, dass die Werber nicht bei Ihnen um die Ecke sitzen. Denn über Telefon, eMail oder Skype ist der persönliche Mediengestalter von Kensingfield jederzeit erreichbar, ganz ohne Termin und Parkplatzsuche.

Alle Preise, Details und Informationen stehen ausführlich auf dem Buchungsportal der Kensingfield Werbeagentur. Sie möchten vorher verlässlich wissen, was Werbung kostet? Dann kommen Sie zur Kensingfield Werbeagentur, der Werbeagentur mit festen Preisen.

https://www.kensingfield.com/fahrzeug-omnibus.html

Wir sind der Agenturenverbund der Cammu Werbeagenturen UG (haftungsbeschränkt) mit Sitz in Köln. Uns zeichnet aus, dass wir ununterbrochen seit 25 Jahren auf dem Markt sind. Wir sind in dieser langen Spanne immer auf der Höhe der Zeit geblieben und haben Erfahrung in praktisch allen Branchen der deutschen und internationalen Wirtschaft. Die Initiative Mittelstand hat eine unserer Agenturen mit dem Prädikat Best of 2016 ausgezeichnet.

Angebote rund um Werbung, Marketing, Ratgeber, Coaching und Strategien sind unsere Kernkompetenz.

Kontakt
Cammu Werbeagenturen UG (haftungsbeschränkt)
Gérard Cammu
Dürener Straße 247
50931 Köln
+49 221 96 02 38 60
+ 49 221 96 02 38 61
info@cammu.com
https://www.kensingfield.com

Werbung; Marketing und Consulting

Geschäftsleitung der eresult GmbH wächst

Geschäftsleitung der eresult GmbH wächst
Elske Ludewig – Managing Partner bei eresult GmbH

Seit dem 1. Januar 2017 hat die Full-Service UX-Agentur eresult GmbH ein neues Mitglied in der Geschäftsleitung. Elske Ludewig (32) wurde zum Managing Partner ernannt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Elske Ludewig nach neunjähriger Firmenzugehörigkeit diese Position anbieten konnten und sie diese auch angenommen hat. Schließlich schätzen wir Frau Ludewig als Führungskraft mit hoher Leistungsmotivation und -bereitschaft sowie ihrem vertrieblichen Geschäftssinn“, bestätigt Thorsten Wilhelm, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der eresult GmbH.

Studiert hat Elske Ludewig Soziologie, Psychologie und Informatik an der Friedrich-Schiller Universität in Jena, bevor sie Ende 2007 als User Experience Consultant nach Göttingen ins „Headquarter“ der eresult GmbH kam. Seit dem hat sie zahlreiche – auch internationale – Projekte als Leiterin oder Koordinatorin betreut. Sie entwickelte sich zur Standort- und Teamleiterin in Göttingen und wird nun zum Managing Partner. Damit verbunden führt sie Mitarbeiter und Teams, betreut den Kundenstamm in Mitteldeutschland und bearbeitet strategische Leitprojekte. Zudem verantwortet Sie den Bereich Forschung & Entwicklung. Elske Ludewig ist aktiv im Branchenverband bitkom sowie Mitglied im Berufsverband German UPA.

Die eresult GmbH bietet seit 2000 maßgeschneiderte Beratungs- und Forschungsdienstleistungen im Bereich Usability, User Experience, Conversion Optimierung und Online-Marktforschung. Das 35 Mitarbeiter starke Beraterteam arbeitet für Unternehmen verschiedener Branchen (Handel, Finanzen & Versicherungen, Tourismus, Energie, Telekommunikation, Medien, Automobil, Pharma & Gesundheit, Non-Profit) und optimiert Online-Shops, Apps, responsive Designs und Steuerungssysteme für PKWs und Haushalte.
Als Full-Service User Experience-Agentur berät die eresult GmbH seine namenhaften Kunden im In- und Ausland entlang des gesamten Produktlebenszyklus – von der Anforderungsanalyse, Konzeption und dem Prototyping über die Evaluation und Optimierung bis hin zur kontinuierlichen Erfolgskontrolle.
Neben dem Hauptsitz in Göttingen ist die eresult GmbH aktuell an fünf weiteren Standorten in Deutschland vertreten: Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Stuttgart und München.

Kontakt
eresult GmbH
Tatjana Balcke
Elbchaussee 13
22765 Hamburg
040-36166-7983
tatjana.balcke@eresult.de
http://www.eresult.de

Werbung; Marketing und Consulting

Video-Mapping, Virtual Reality, Digital Signage

Showroom für Produktkommunikation der Zukunft öffnet in München

Video-Mapping, Virtual Reality, Digital Signage
Die mds. Agenturgruppe GmbH ist auf moderne Produktkommunikation spezialisiert

Die Marketing- und Vertriebsspezialisten der mds. Agenturgruppe GmbH haben in München einen neuen Showroom eröffnet: das mds.Labor. Dort können sich produzierende Industrieunternehmen und Dienstleister ab sofort davon überzeugen, dass moderne Technologien der Produktpräsentation, wie etwa Video-Mapping, Virtual-Reality-Anwendungen oder Konzepte mit großen Touchdisplays, enormes Potenzial für Werbetreibende haben. Die mds glänzte bei der IFA 2016 mit spektakulären Produktinszenierungen für ihren Kunden Liebherr. Im mds.Labor können Interessierte nun einen Blick hinter die Kulissen werfen und Expertenwissen zur Planung und Umsetzung innovativer Messe- oder POS-Konzepte sammeln.

mds.Labor: Wo technische Innovation sichtbar wird

Die mds. Agenturgruppe GmbH befasst sich bereits seit vielen Jahren mit den Möglichkeiten analoger und digitaler Produktabbildungen. Mit der ständigen Verfeinerung von Projektoren, Touchdisplays und Virtual-Reality-Anwendungen werden diese Technologien auch als wirkungsvolle Mittel in der Produktkommunikation relevant. Die Innovationsleistungen der mds werden nun in München um einen Showroom erweitert. Hier können Interessierte aus Marketing und Vertrieb verschiedene technische Set-ups und deren Einsatzmöglichkeiten besichtigen.

1. Virtual Reality (VR): Interaktive virtuelle Umgebung

Per VR-Brille können Kunden in eine interaktive Umgebung eintauchen: Virtual-Reality-Präsentationen rund um Produkte und Brands sind ein wirkungsvolles Verfahren zur Kundenbindung – denn der Wow-Effekt ist nachhaltig.

Im mds.Labor können Besucher diverse VR-Set-ups testen, z. B. eine Oculus Rift in Kombination mit einem Motion Tracker von Leap. Das Besondere dieser Verbindung: Statt mithilfe eines Controllers werden Handbewegungen per Motion-Tracking-Verfahren direkt in die virtuelle Umgebung übertragen. Die Möglichkeiten zur Interaktion sind damit fast grenzenlos.

2. Video-Mapping: Der maßgeschneiderte Showeffekt

Bei einem Video-Mapping wird Videomaterial auf einen dreidimensionalen Untergrund projiziert. Mehrere Projektoren bespielen den Untergrund präzise mit spektakulären Videoeffekten und Bildern. Bei der IFA 2016 war das Video-Mapping ein zentrales Element des Liebherr-Messeauftritts. Die animierten Filmprojektionen erklärten 110.000 gemessenen Standbesuchern in Berlin auf faszinierende Weise Funktionen der neuen Produktreihe.

Mit der aufmerksamkeitsstarken Technik wurden die Produktshows von Liebherr zu einem echten Publikumsmagneten. Das mds.Labor in München verfügt ebenfalls über eine Mapping-Bühne, sodass Besucher sich vor Ort ein unmittelbares Bild von der Wirkung dieser spannenden Technik machen können.

3. Digital Signage interaktiv: Touchscreens in Lebensgröße

Die mds sieht in großformatigen Touchdisplays die Möglichkeit, Interessenten das Kennenlernen geeigneter Produkte spielerisch zu ermöglichen. An riesigen 84″-Touchdisplays können Besucher des mds.Labors ausprobieren, was es bedeutet, sich nicht nur eine komplette Produktpalette anzeigen zu lassen, sondern per Wisch- oder Tippgeste auch alle einzelnen Produktvorteile kennenzulernen – in der jeweils gewünschten Detailtiefe und Geschwindigkeit.

Produktkommunikation der Zukunft

Sie möchten das mds.Labor in München besichtigen? Bitte benutzen Sie dazu den unten stehenden Kontakt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Case Study zum Messeauftritt von Liebherr, die Sie hier kostenlos herunterladen können. zur Case Study

Die mds ist Ihr strategischer Partner für internationale Vertriebs- und Produktkommunikation. Unsere Leidenschaft ist es, Produkte und Dienstleistungen perfekt zu präsentieren und effizient zu vermarkten. Entscheidend sind die relevanten Informationen zur rechten Zeit am richtigen Ort. Wir von der mds bringen die entscheidenden Informationen an den Touchpoint, an dem Ihr Kunde Ihr Produkt kennenlernt und seine Kaufentscheidung trifft. Wir kommunizieren auch Ihre Produkte – international, effizient und fehlerfrei.

Kontakt
mds. Agenturgruppe GmbH
Andreas Anding
Perchtinger Straße 8-10
81379 München
+49 89 747344-0
info@mds.eu
http://www.mds.eu

Werbung; Marketing und Consulting

Internationale Studie von Verint: Digitale Kunden sind weniger loyal

Verbraucher, die digitale Kanäle traditionellen vorziehen, wechseln häufiger den Anbieter, wie Umfrage in 12 Ländern zeigt

Internationale Studie von Verint: Digitale Kunden sind weniger loyal
Verbrauchertreue international

-57 Prozent aller Verbraucher waren Anbietern aller Branchen seit mehr als drei Jahren treu
-Verbraucher in Indien, Mexiko, Brasilien und Großbritannien wechseln schneller, während deutsche, französische und japanische Kunden loyaler sind
-Banken sind Vorreiter in Sachen Kundenbindung, Verbraucher würden eher den Kreditkarten- oder Reiseanbieter wechseln

Kiel, 10. Januar 2017. Eine Studie von Verint® Systems zeigt, dass die Kundenbindung im Vergleich zu 2015 um 7 Prozent zurückgegangen ist. Damals führte Verint eine ähnliche Umfrage durch. Die aktuelle internationale Studie mit mehr als 24.000 Verbrauchern in 12 Ländern untersucht das Verbraucherverhalten in neun verschiedenen Branchen. Sie wurde zusammen mit Opinium Research LLC durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass Verbraucher, die für den Einkauf digitale Kanäle bevorzugen, mit höherer Wahrscheinlichkeit den Anbieter wechseln als diejenigen, die den persönlichen Kontakt beispielsweise am Telefon oder in der Filiale bevorzugen.

Branchenübergreifend 1) waren 57 Prozent der Verbraucher ihrem Anbieter mehr als drei Jahre treu. Bei Banken war diese Quote mit 73 Prozent der Befragten am höchsten, damit führen Kreditinstitute in Sachen Kundenbindung. Lediglich 8 Prozent der Studienteilnehmer waren erst seit weniger als einem Jahr Kunde ihrer Bank. Mobilfunkanbieter schneiden mit einer Quote von 63 Prozent langjähriger Kunden (länger als drei Jahre) am zweitbesten ab.

Japanische Unternehmen haben unter allen untersuchten Ländern die höchste Kundenbindung. Im Durchschnitt waren dort 64 Prozent der Verbraucher seit mehr als drei Jahren beim selben Anbieter. Französische und deutsche Unternehmen schnitten mit einer Quote von 60 beziehungsweise 57 Prozent ebenfalls gut ab. Demgegenüber wechseln brasilianische, indische, mexikanische und britische Verbraucher häufiger. Lediglich durchschnittlich 35 Prozent der brasilianischen, 46 Prozent der indischen, 50 Prozent der britischen und mexikanischen sowie 55 Prozent der amerikanischen Studienteilnehmer kaufen seit mehr als drei Jahren beim selben Anbieter.

Die Ergebnisse zeigen außerdem eine Beziehung zwischen dem bevorzugten Kommunikationskanal und der Kundenbindung. Verbraucher, die digitale Kommunikationskanäle bevorzugen, wechseln schneller den Anbieter. Lediglich knapp die Hälfte (49 Prozent) derjenigen, die am liebsten digital kommuniziert, kauft seit mehr als drei Jahren beim selben Anbieter. Bei Verbrauchern, die bevorzugt das Telefon nutzen, sind es 59 Prozent und unter denjenigen, die am liebsten in eine Filiale gehen, 58 Prozent.

Die Studie untersuchte auch, welche Auswirkungen ein gutes Service-Erlebnis auf die Loyalität und die Empfehlung des Anbieters haben. Die Ergebnisse zeigen, dass sich Verbraucher nach einem guten Gespräch am Telefon oder in der Filiale dem Anbieter gegenüber mit höherer Wahrscheinlichkeit positiv verhalten als bei Online-Transaktionen. Nach einem guten Service-Erlebnis am Telefon oder im Geschäft steigt die Wahrscheinlichkeit:
-um 38 Prozent, dass Produkt oder Service verlängert oder erneut gekaut werden, auch wenn es nicht das günstigste Angebot ist.
-um 27 Prozent, am Kundenbindungsprogramm teilzunehmen.
-um 19 Prozent, eine positive Produktbewertung zu schreiben.

„Es ist klar, dass direkte persönliche Interaktionen im Kundenservice dazu beitragen, die Bindung und Loyalität zu erhöhen. Das ist ein Weckruf für Unternehmen, die mehr digitale Kanäle einführen wollen, um die Kosten zu reduzieren und den Komfort für Kunden zu erhöhen“, erklärt Rachel Lane, Director Customer Analytics EMEA von Verint. „Unsere Studie zeigt, dass Verbraucher einem Unternehmen positiver gegenüberstehen, wenn sie direkt mit einer Person interagieren. Dementsprechend müssen Unternehmen darüber nachdenken, wie man digitalen Service persönlicher gestalten kann, um die Kundenbindung zu erhöhen.“

Lane ergänzt: „Unsere Studie hat auch untersucht, wie Unternehmen die Wünsche von Verbrauchern einschätzen. 91 Prozent der befragten Führungskräfte gaben an, dass Online-Kunden-Service schneller, intuitiver und besser auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sein sollte. Das bedeutet, dass sich Unternehmen jetzt darauf konzentrieren müssen, den Service über alle Kontaktkanäle persönlicher zu gestalten, um die Basis für loyale Kundenbeziehungen zu schaffen.“

1) untersuchte Branchen: Banken, stationärer Einzelhandel, Kreditkartenanbieter, Versicherungen, Mobilfunk-, Telekommunikations- und Reiseanbieter, Online-Händler, Versorger

Über die Studie
Die Studie im Auftrag von Verint wurde in Zusammenarbeit mit Opinium Research LLP durchgeführt, einem Marktforschungsunternehmen aus Großbritannien. Während der Feldphase vom 23. Juni bis zum 20. Juli 2016 wurden insgesamt 24.001 Verbraucher in den folgenden Ländern befragt: Australien (2.000), Brasilien (2.000), Deutschland (2.000), Frankreich (2.000), Großbritannien (2.001), Indien (2.000), Japan (2.000), Mexiko (2.000), Neuseeland (2.000), Niederlande (2.000), Süd-Afrika (2.000) und USA (2.000). Die Umfrage wurde online und in der jeweiligen Landessprache durchgeführt. Die Teilnehmer erhielten einen Anreiz, um teilzunehmen.

Weiterführende Informationen
Im Rahmen der Studie arbeitete Verint mit dem Marktforschungsunternehmen und Analysten IDC zusammen. Der aus der Kooperation entstandene Bericht „Trendwende: Haben traditionelle Kommunikationskanäle im Kunden-Service ausgedient?“ kann unter http://www.verint.com/trendwende heruntergeladen werden. Er beinhaltet Erkenntnisse, Methoden und Rat für Unternehmen im Bezug auf die Kommunikationskanäle und -methoden, die Verbrauchern am wichtigsten sind. Darüber hinaus beleuchtet er, worin sich verschiedene Service-Situationen sowie Branchen, Länder und Altersgruppen unterscheiden.

Die Original-Meldung finden Sie hier.

Verint® (NASDAQ: VRNT) ist der weltweit führende Anbieter von Actionable Intelligence®-Lösungen, die aus Daten entscheidungsrelevante Informationen gewinnen. Solche Informationen sind angesichts wachsender Datenmengen und des dynamischen Umfeldes notwendig, weil sie Organisationen geschäftskritische Erkenntnisse zur Verfügung stellen und dafür sorgen, dass Entscheidungsträger planen und handeln können. Verint Actionable Intelligence-Lösungen unterstützen Organisationen in drei Bereichen: erstens bei der Optimierung des Kundenkontaktes und der Kundenbindung, zweitens bei der Erhöhung der Sicherheit und drittens bei der Minimierung von Betrug und Risiken sowie der Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften. Derzeit arbeiten mehr als 10.000 Organisationen in etwa 180 Ländern mit Verint-Lösungen, mehr als 80 Prozent davon sind im Fortune-100-Index gelistet. Ihr Ziel ist die Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu steigern und die öffentliche Sicherheit zu verbessern. Weitere Informationen unter www.verint.com

Firmenkontakt
Verint Systems
Marije Gould
Ziegelteich 29
24103 Kiel
04321 269 85-0
marije.gould@verint.com
http://www.de.verint.com

Pressekontakt
RubyCom Business Coaching & Reputation Management
Katharina Scheid
Am Rehsprung 10
64832 Babenhausen
06073-6889186
k.scheid@rubycom.de
http://www.rubycom.de/presse

Werbung; Marketing und Consulting

Viessmann Österreich, der Spezialist fürs Heizen & Kühlen, startet digital topfit ins Jahr 2017

Die digitale Transformation bietet neue Möglichkeiten der bedürfnisorientierten Kundenkommunikation

Viessmann Österreich, der Spezialist fürs Heizen & Kühlen, startet digital topfit ins Jahr 2017

Wels-Öberösterreich: Im Gegensatz zur klassischen Online-Werbung und der massenmedialen Printwerbung gewinnen, binden und aktivieren integrative Online-Marketing-Strategien und kanalübergreifende Content-Strategien aktiv Neu- und Stammkunden. Als führender Fullservice-Spezialist für innovative Heizsysteme und als renommierter Fachmann für effiziente Kühlsysteme ist Viessmann Österreich auch in den zentralen Onlinebereichen Inbound Marketing, Socialmediamarketing und Contentmarketing erfolgreich aktiv. Im Vordergrund stehen dabei vor allem und positive Erfahrungen und gewinnbringende Nutzererlebnisse für Kunden, Partner, Händler und Lieferanten. Die gesamte Produkt- und Servicewelt von Viessmann Österreich mit Unternehmenshauptsitz in Wels ist dabei ganz auf die individuellen Bedürfnisse von Kunden mit höchsten Ansprüchen beim Heizen und Kühlen abgestimmt worden. Diese umfassende Servicephilosophie sichert gerade im Zeitalter der digitalen Transformation, dass der Mensch und seine persönlichen Bedürfnisse bei Viessmann Österreich immer im Zentrum stehen.

Komplett. Effizient. Nachhaltig. Das Viessmann Komplettangebot im Bereich Heizsysteme, Industriesysteme und Kühlsysteme für alle Energieträger und Anwendungsbereiche bietet Spitzenqualität und setzt Maßstäbe.

Kontakt
Viessmann Ges.m.b.H.
Martin Unterreiter
Viessmannstraße 1
4641 Steinhaus bei Wels
07242/62381-159
untm@viessmann.com
http://bit.ly/2hXX6J9

Werbung; Marketing und Consulting

Neu bei Kensingfield: Präsentationsmappe zum Festpreis

Riesen-Auswahl. Viele Optionen. Unbegrenzte Änderungen bis zur Druckfreigabe. Individuell gestaltet.

Neu bei Kensingfield: Präsentationsmappe zum Festpreis
Präsentationsmappe bei der Kensingfield Werbeagentur

Neu: Jetzt auch Präsentationsmappen bei der Kensingfield Werbeagentur gestalten lassen. 16 verschiedene Varianten stehen zur Auswahl. Individuell gestaltet. Viele Optionen buchbar. Unbegrenzte Änderungen bis zur Druckfreigabe. Festpreis ab 34 Euro.

Seit 2008 gibt es die Kensingfield Werbeagentur als online buchbare Full-Service-Werbeagentur im Internet und sie ist im Laufe der Jahre für Deutschland, Österreich und die Schweiz zu einer der beliebtesten Agenturen in diesem Segment geworden. Im März 2016 wurde sie von der Initiative Mittelstand mit dem Prädikat „Best of 2016“ ausgezeichnet.

Die Kensingfield Werbeagentur ist die Werbeagentur mit festen Preisen. Hier wissen Kunden vorher auf den Cent genau, was es kostet. Einfach die entsprechenden Leistungswünsche in den agentureigenen Online-Preiskalkulator eingeben. Der ermittelte Festpreis gilt für die gesamte Dauer eines Auftrags, ganz egal wie viele Änderungswünsche bis zur Freigabe entstehen werden. Es wird einfach nicht teurer. Kann eine Werbeagentur einfacher und transparenter sein?

Mit Kensingfield sparen Kunden aber kein bisschen Qualität und Service ein. Sie werden nicht einmal merken, dass die Werber nicht bei Ihnen um die Ecke sitzen. Denn über Telefon, eMail oder Skype ist der persönliche Mediengestalter von Kensingfield jederzeit erreichbar, ganz ohne Termin und Parkplatzsuche.

Alle Preise, Details und Informationen stehen ausführlich auf dem Buchungsportal der Kensingfield Werbeagentur. Sie möchten vorher verlässlich wissen, was Werbung kostet? Dann kommen Sie zur Kensingfield Werbeagentur, der Werbeagentur mit festen Preisen.

https://www.kensingfield.com/prasentationsmappe.html

Wir sind der Agenturenverbund der Cammu Werbeagenturen UG (haftungsbeschränkt) mit Sitz in Köln. Uns zeichnet aus, dass wir ununterbrochen seit 25 Jahren auf dem Markt sind. Wir sind in dieser langen Spanne immer auf der Höhe der Zeit geblieben und haben Erfahrung in praktisch allen Branchen der deutschen und internationalen Wirtschaft. Die Initiative Mittelstand hat eine unserer Agenturen mit dem Prädikat Best of 2016 ausgezeichnet.

Angebote rund um Werbung, Marketing, Ratgeber, Coaching und Strategien sind unsere Kernkompetenz.

Kontakt
Cammu Werbeagenturen UG (haftungsbeschränkt)
Gérard Cammu
Dürener Straße 247
50931 Köln
+49 221 96 02 38 60
+ 49 221 96 02 38 61
info@cammu.com
https://www.kensingfield.com

Werbung; Marketing und Consulting

Total von allen Sinnen: Make or Buy GmbH & Co. KG auf der PSI in Düsseldorf am 12. Januar 2017

Total von allen Sinnen:   Make or Buy GmbH & Co. KG auf der PSI in Düsseldorf am 12. Januar 2017
Das Team der Make or Buy GmbH & Co. KG

Sinn, Sinnlicher, Hapticals. Werbeartikel gehören zum Bestandteil eines ganzheitlichen Markenmanagements, denn sie lasssen Marken mit allen Sinnen erleben. Warum das so ist, erklärt Prof. Dr. Wilfried Leven, Geschäftsführer der Make or Buy, im Rahmen des Praxisforums auf der europäischen Leitmesse der Werbeartikelwirtschaft 2017 (PSI). Am Donnerstag, den 12. Januar – Standort: Praxis Forum 9M04 – erhalten Interessierte Expertenwissen aus erster Hand und erfahren, weshalb Markenloyalität über alle fünf Sinne geht.

„Sinneseindrücke, die Werbeartikel hervorrufen, müssen einfach zur Marke passen. Ist ein Kugelschreiber ideal für mein Unternehmen? Oder funktioniert vielleicht der essbare Apfel besser? Der Vortrag „HAPTICALS – MARKEN MIT ALLEN SINNEN ERLEBEN“ gibt Unternehmen Hilfestellung, welches Werbemittel für ihre Marke am passendsten ist“, erklärt Leven. Und auch sonst ist die Make or Buy mit Markenexpertin Martina Reinelt aktiv auf der Leitmesse der Werbeartikelwirtschaft vertreten. „Messeluft schnuppern, Kontakte knüpfen und die neusten Trends aufspüren – wir freuen auch dieses Jahr auf der PSI vertreten zu sein. Denn gerade in der Welt der Werbeartikel ist ein fachlicher Austausch unter Experten unerlässlich. Nur so können wir unseren Kunden das Beste vom Besten anbieten und deren Marke stärken“, berichtet Martina Reinelt.

Mehr Informationen zum Praxis-Vortrag von Prof. Dr. Wilfried Leven gibt es hier https://goo.gl/hKfcuK

Infos zur Make or Buy:
https://goo.gl/Mcc8SJ

Über die Make or Buy
Geschäftsführer Make or Buy – Produktion und Beschaffung für Werbung GmbH & Co. KG, Köln

Wilfried Leven ist Geschäftsführer der Make or Buy, die sich als markenorientierter Werbeartikel-Berater und -Lieferant sieht, der Agentur Leven, die kreative Kommunikation als integralen Bestandteil umfassen der Marken-Marketingstrategien versteht, und Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Trier. Die Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich des Markenmanagements, der Werbewirkung, des Nachfragerverhaltens und der Handelsbetriebslehre. Im Zentrum der Aktivitäten steht das Thema Marke.

Die Make or Buy ist eine Agentur für Beschaffung und Produktion von Werbeartikeln. Dabei setzt die MoB neben dem reibungslosen Ablauf von Beschaffung und Produktion vor allem auf Beratung hinsichtlich der Einbettung von Werbemitteln in die Werbestrategie eines Unternehmens. Denn: Werbeartikel leisten als nützliche Erlebnis-Botschafter ganze Arbeit.

Firmenkontakt
Make or Buy GmbH & Co. KG
Martina Reinelt
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
0221-93464430
mob@mob.de
http://www.mob.de

Pressekontakt
Plus PR
Aline Pelzer
Unter Goldschmied 6
50667 Köln
0221-93464417
apelzer@pluspr.de
http://www.pluspr.de