Category Archives: Werbung; Marketing und Consulting

Werbung; Marketing und Consulting

public:news verstärkt das Führungsteam

Volle Kraft voraus für die Hamburger Kommunikations-Agentur

Hamburg, im Juni 2016 – Neben dem Geschäftsführer Gerald Gebhardt ist ab sofort Creative Director Jörn Karsten an Bord. Der erfahrene Kampagnen- und Marken-Entwickler ist nach seinen Tätigkeiten im Bereich Direktmarketing und Online nun für die gesamte Kreation zuständig.
Und noch mehr frischer Wind weht: PR-Beraterin Maya Hartung verstärkt public:news als Leitung des Lifestyle-Teams mit der Betreuung von Kunden wie MeisterSinger und ZTE mobile.
Auch Hajo Ehlers, unter anderem vorher Leitung der internen Kommunikationsagentur bei der Aquila Gruppe, unterstützt das kreative, dynamische Team im Bereich Finanzdienstleitungen.
Damit heißt es: volle Kraft voraus – public:news sorgt weiterhin mit einem starken
Team für ganz besondere Kommunikations-Beratung.

Wir sind eine inhabergeführte Agentur für Kommunikation im Zentrum der Medienstadt Hamburg. Seit 18 Jahren begleiten wir unsere Kunden auf ihrem Weg durch die Medienwelt. 18 Jahre, in denen wir bei allen Entwicklungen unseren Grundwerten stets treu geblieben sind:
Wir arbeiten pragmatisch, um klar definierte Ziele zu erreichen.
Wir sind ehrlich, weil wir glauben, dass man damit im Beratungs-geschäft auf Dauer am weitesten kommt.
Vor allen Dingen sind wir: kundenorientiert.

Kontakt
public:news
Gerald Gebhardt
ABC-Straße 4-8
20354 Hamburg
040866888
pr@publicnews.de
http://www.publicnews.de

Werbung; Marketing und Consulting

Ojom: 20 Euro je Sale mit neuem Partnerprogramm von vitrado.de

Ojom, „The digital Kiosk“, ist das neue Partnerprogramm bei vitrado.de. Aussuchen, Mixen, Sparen! Unter diesem Ojom-Motto profitieren zukünftig auch Partner von vitrado.de von dem attraktiven und verkaufsstarken Angebot. Bei Ojom finden Kunden Top-Services aus Entertainment, Musik, Video, Fitness, Gaming & Social. Kombiniert im Paket gibt es maxdome, Lovoo, gymondo, Norton, auditeka und Bild+ günstiger als anderswo.

Partner erhalten für jeden Sale stattliche 20 Euro Provision – unabhängig vom Bundle. Die dynamischen Werbemittel von vitrado.de aktualisieren sich ganz von selbst mit den jeweils neuesten Produkten. Animationen sorgen darüber hinaus für Aufmerksamkeit und Landingpages mit integriertem Bestellprozess für die gewohnt hohen Konversionsraten.

So sparen Kunden bei Ojom:

1. Lieblingsservices aussuchen
2. Weitere Services hinzufügen und bis zu 51 Prozent sparen
3. Laufzeit auswählen und zusätzlich sparen
4. Bestellen und sofort starten

Trackinglinks sowie weitere Werbemittel zu den Angeboten von Ojom finden Partner ab sofort auf vitrado.de nach Anmeldung zum Partnerprogramm:

https://app.vitrado.de/programminfo?id=201

Weitere Infos zum Anbieter: https://www.ojom.com/

Bei Rückfragen, Anregungen oder Fragen zu speziellen Konditionen freut sich Norman Schulz auf Ihre E-Mail unter: norman.schulz@vitrado.de

new directions GmbH, Deelbögenkamp 4c, 22297 Hamburg

vitrado.de ist das professionelle Vertriebsportal und Inhouse-Affiliate-Netzwerk der freenet Group, mit dem Partner als Produktanbieter oder Vertriebspartner durch Affiliate-Marketing Geld verdienen.

Firmenkontakt
new directions GmbH
Norman Schulz
Deelbögenkamp 4c
22297 Hamburg
0049(0)4051306315
n.schulz@vitrado.de
www.vitrado.de

Pressekontakt
new directions GmbH
Norman Schulz
Deelbögenkamp 4c
22297 Hamburg
0049(0)4051306315
n.schulz@vitrado.de
www.vitrado.de

Werbung; Marketing und Consulting

APROS Consulting Strategieprojekt: kidKG – Positionierung und CI

Marktluecke erkannt! Die Praxis für Physiotherapie fuer Kinder und Jugendliche in Eningen startet voll durch

APROS Consulting Strategieprojekt: kidKG - Positionierung und CI
Corporate Identity perfekt umgesetzt

Dass Eltern mit ihren Kindern auch von außerhalb nach Eningen kommen, um bei Gertjan van Rossenberg und seinem Team der kidKG behandelt zu werden, spricht für den hervorragenden Ruf, der sich speziell bei der Therapie der jüngsten Patienten, erarbeitet wurde.

Und es ist Ausdruck dafür, dass diese Art der Krankengymnastik für Säuglinge, Kinder und Jugendliche in ihrer Art, in einem größeren geographischen Umfeld wohl etwas Besonderes ist. Auf das ermittelte Marktpotential hat Gertjan van Rossenberg in Zusammenarbeit mit APROS Consulting & Firmenservices zum richtigen Zeitpunkt reagiert und mit der kidKG den richtigen Riecher gehabt. Ein fokussierter Bereich zur gezielten Physiotherapie für Säuglinge, Kinder und Jugendliche wurde ins Leben gerufen, die Marktansprache und Außenauftritt entwickelt.

Die abgestimmte Behandlung der Beschwerden älterer Menschen direkt auf die Bedürfnisse dieser Altersgruppe ist etwas völlig normales in unserem Alltag. In der Medizin ist das Fachgebiet der Kindermedizin natürlich auch etabliert. Doch in der physiotherapeutischen Behandlung sind eigens auf Säuglinge und Heranwachsende abgestimmte Behandlungsmethoden nicht überall im Angebot. So kann es passieren dass junge Patienten mit denselben Therapien wie Erwachsene behandelt werden. Dass Säuglinge und Heranwachsende aber ganz andere Anforderungen bei den Behandlungen haben ist jedoch allgemein nachvollziehbar.

Für Gertjan van Rossenberg“s Praxis für Physiotherapie, die seit über 20 Jahren in Eningen u. Achalm ansässig ist, war das Thema der jungen Patienten schon immer ein wichtiger Teil der Arbeit. Die Mitarbeiter der kidKG haben sich voll auf die Krankengymnastik mit Kindern spezialisiert. Auf Kinder abgestimmte Vojta oder Bobath Therapien, Behandlung Mukoviszidose erkrankter Kinder oder eine Kinderrückenschule für 6-9 und 9-13 jährige gehören zum Programm.

Die im Vision und Strategieprozess ermittelte neue Positionierung wurde mit Unternehmensberatern der APROS Consulting & Firmenservices erarbeitet und fassbar gemacht: Die Ideen wurden in einen Umsetzungsplan gebracht und der Prozess begleitet. Die Spezialisierung gab dem „Kinderteam“ der Praxis die Möglichkeit, sich nun noch mehr auf die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe einzustellen und die Atmosphäre der spezialisierten Praxisräume und der Unternehmenskommunikation, inklusive des Logos, Geschäftspapiere und der Homepage weiter anzupassen. Natürlich liegt der Fokus der Prozesse, die Behandlungen die genutzt werden und auch die Fortbildungen, zu denen die Mitarbeiter van Rossenbergs regelmäßig gehen, auf der jungen Zielgruppe.

Aber die reine Behandlung der kleinen Patienten ist nicht das einzige Programm, das die kidKG anbietet. Bei der Behandlung dieser jungen Zielgruppe ist es dem Team ganz wichtig, auch die Eltern mit in die Therapie einzubinden. Mit „Handling“-Vorträgen und Kursen für den Umgang mit Babys soll jungen Eltern Sicherheit mit ihrem Nachwuchs gegeben werden.

Es ist für Gertjan van Rossenberg ein ganz wichtiger Punkt der Arbeit, auch schon in der Prophylaxe tätig zu werden oder die Eltern anzuleiten mit ihren Kindern auch außerhalb der Praxis im Sinne der notwendigen oder vorbeugenden Therapien weiterzuarbeiten. Und schön wenn zum Beispiel ein Kind aufgrund guter Prophylaxe vielleicht gar nicht zum erwachsenen Patienten mit Rückenproblemen werden muss. Ein erfolgreich behandeltes Kind ist ein Ziel, für das sich der Einsatz allemal lohnt. Und für Eltern – im Einzugsgebiet Reutlingen, Tübingen, Pfullingen, Metzingen und darüber hinaus-, die Hilfe für ihre Kinder benötigen, bietet die kidKG in Eningen einen Anlaufpunkt.

Weitere Informationen: www.kidKG.de und www.APROS-Consulting.com

Wir sind Spezialisten mit Erfahrung aus Management und Fachbereichen mit ergänzendem Know-How.
Als Dienstleister können wir Ihre Arbeit durch unsere Services unterstützen.

Know-how und Do-how Idee und Umsetzung
Sie bekommen nicht nur Konzepte. Wir erarbeiten schnell und unbürokratisch gemeinsame, individualisierte Lösungen. Diese planen wir praxisnah, setzen diese um und überprüfen.
Wir verstehen bestehende Grenzen und überwinden diese innovativ aber verträglich.
Um der zunehmenden Internationalisierung Rechnung zu tragen, arbeiten wir weltweit und sind an verschiedenen Standorten.
Wir folgen konsequent der Philosophie – Umsetzbarkeit ist der Schlüssel der Beratung – und lassen uns daran messen.

Firmenkontakt
APROS Int. Consulting & Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen – Reutlingen
49 (0)7121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.APROS-Consulting.com

Pressekontakt
APROS Services
Volker Feyerabend
Rennengaessle 9
72800 Eningen- Germany
49 (0)7121-9809911
info@APROS-Consulting.com
http://www.apros-consulting.com

Werbung; Marketing und Consulting

HBI Helga Bailey GmbH verstärkt ihr PR-Team mit einem neuen Account Executive

Andrej Kornienko startet beim Münchener Kommunikations-Spezialisten HBI

HBI Helga Bailey GmbH verstärkt ihr PR-Team mit einem neuen Account Executive
Andrej Kornienko

München, 15.06.2016 – Die HBI Helga Bailey GmbH , die integrierte Kommunikationsagentur mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der PR-Branche, verstärkt ihr Berater-Team mit Andrej Kornienko (28).
Andrej Kornienko studierte Medienkultur und Medienwirtschaft an der Universität Bayreuth.
Schon vor seinem Masterstudium sammelte er während eines halbjährigen Praktikums bei BASF Praxiserfahrungen in der Kommunikation. Um diese auszubauen, war er zudem als Werkstudent in der Marketing- und PR-Abteilung bei Grundig Business Solutions in Bayreuth tätig. Während er seine Masterarbeit verfasste, absolvierte er bei Daimler ein weiteres halbjähriges Praktikum im Bereich Politik und Außenbeziehungen.

Andrej Kornienko wird künftig Kunden aus den Bereichen B2B-Soft- und Hardware sowie Security betreuen.

Die HBI Helga Bailey GmbH – International PR & MarCom wurde vor über 30 Jahren in München gegründet und ist heute eine der dynamischsten und innovativsten Technologie-Agenturen in Deutschland. HBI erzielt herausragende Ergebnisse für Unternehmen aller Größenordnungen und zählt Start-Ups sowie multinationale Konzerne zu seinen Kunden, von denen viele bereits fast ein Jahrzehnt mit HBI zusammenarbeiten. Die Berater der Agentur bestechen durch ihre Leidenschaft für Technologie und sind Experten für Unternehmenssoftware, Telekommunikation, industrielle Automatisierung, medizinische Geräte und Unterhaltungselektronik. HBI ist auf integrierte Kommunikation spezialisiert und bietet neben klassischer und digitaler PR auch Beratung und Trainings sowie Marketing und Event Services. Die Agentur ist seit vielen Jahren Partner der Worldcom PR Group und unterstützt deutsche Unternehmen bei der internationalen Expansion sowie internationale Firmen beim Markteintritt in Deutschland.

Informieren Sie sich über HBI unter www.hbi.de, www.prblog-hbi.de sowie www.facebook.com/hbi.gmbh.

Firmenkontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87-0
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Jasmin Rast
Stefan-George-Ring 2
81929 München
089 / 99 38 87 0
jasmin_rast@hbi.de
http://www.hbi.de

Werbung; Marketing und Consulting

Für 55% der deutschen Marketingentscheider ist die Gewinnung neuer Kunden ein Hauptziel digitaler Kampagnen

Quantcast-Umfrage unter deutschen Marketingentscheidern: Neukundengewinnung zentralstes Ziel digitaler Kampagnen / Den Website-Besuch beurteilen jeweils 47% der Befragten im Rahmen der Customer Journey als „sehr wichtig“ oder „wichtig“ / 70% erfa

München, 14. Juni 2016__ Das Unternehmenswachstum durch neue Kunden auszubauen, ist für die Mehrheit deutscher Marketingentscheider ein zentrales Ziel ihrer digitalen Kampagnen: Einer aktuellen Branchenumfrage von Quantcast zufolge zählt für 55% aller Befragten die Neukundengewinnung zu den Hauptzielen ihrer digitalen Marketingaktivitäten, gefolgt von der Steigerung der Markenbekanntheit (47%) und dem Ausbau des Bestandskundengeschäfts (38%). Übergreifend halten 47% die Ansprache und Akquise neuer Kunden für „wichtig“; weitere 44% sogar für „sehr wichtig“.

„Die Ergebnisse zeigen, welchen Stellenwert die Neukundengewinnung auch für das Digitalgeschäft hat. Um neue Nutzer zu überzeugen, müssen Werbetreibende potenzielle Kunden frühzeitig erkennen und über eine gezielte Ansprache in den Marketing Funnel führen. Diese Prospecting-Maßnahmen zahlen auch positiv auf die Entwicklung der Markenbekanntheit ein“, kommentiert Paco Panconcelli, Managing Director der Quantcast Deutschland GmbH die Ergebnisse.

Website-Besuch bedeutender Kontaktpunkt in der Customer Journey
Bei der Akquise und Gewinnung neuer Nutzer entscheidet nicht allein die Masse an zusätzlichem Traffic über den Erfolg, sondern vor allem dessen Qualität. Mit der Qualität des Traffic, den sie im Rahmen ihrer digitalen Kampagnen generieren, sind laut der vorliegenden Umfrage 47% der Befragten „zufrieden“; 26% sind sogar „sehr zufrieden“. Dabei beurteilen Entscheider aus Unternehmen mit weniger als 500 Mitarbeitern das Thema etwas schlechter, als die Befragten aus Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern. Die Ansprache der Internetnutzer erfolgt vor allem über geografisches (44%) und demografisches Targeting (40%), gefolgt von Prospecting (31%) und Behavioural Targeting (31%). Ein Drittel der Befragten (30%) gibt an, Retargeting einzusetzen. „Kampagnen nach demografischen und geografischen Kriterien auszuspielen, sichert eine große Reichweite, setzt aber sehr breit an und bezieht das Verhalten der Nutzer nicht ein. Beide Targeting-Optionen sollten daher nur ganz zu Beginn des Marketing Funnels eingesetzt und in der weiteren Customer Journey durch ein gezieltes Prospecting und Retargeting abgelöst werden“, erklärt Panconcelli.

Den Auftakt des Retargeting stellt dabei in der Regel der erste Website-Besuch dar, der es Werbetreibenden erlaubt, Aktivitäten im oberen Funnel (z.B. Prospecting), klar von Aktivitäten im unteren Funnel (Retargeting) abzugrenzen. Daher erfassen 70% der befragten Marketingentscheider, wann ein Nutzer bzw. Cookie ihre Webseite zum ersten Mal besucht. Darüber hinaus erachten jeweils 47% der deutschen Marketing-Entscheider den Website-Besuch im Rahmen der Customer Journey als „wichtig“ bzw. „sehr wichtig“. „Trennlinien wie der erste Website-Besuch sind enorm wichtig, um den gesamten Kaufentscheidungsprozess und damit die Bedeutung der unterschiedlichen Werbemaßnahmen auf dem Weg zur Conversion im Blick zu haben. Den ersten Website-Besuch zu erfassen und mit den Conversions in Relation zu setzen, ist ein wichtiger Aspekt der Kampagnenbewertung.“

Meistgenutzte Kennzahl, um zu bewerten, welche digitalen Werbemaßnahmen einen Nutzer auf die Website geführt haben, ist bei den Befragten mit 61% der Klick. 45% der Marketingentscheider beziehen den View in die Betrachtung ein, 11% schauen sich die Veränderung des Website-Traffics an.

Mehrheit schaut zur Analyse ab der Conversion 10-20 Tage zurück
Ein weiterer wichtiger Aspekt für die Kampagnenbewertung ist das Conversion Window – also das Zeitfenster das sich ein Werbetreibender rückblickend von der Conversion anschaut, um den Erfolg seiner Werbemaßnahmen zu beurteilen. Die befragten deutschen Marketingentscheider setzen dabei mehrheitlich (34%) auf ein Conversion Window von 10 bis 20 Tagen, 24% schauen vom Zeitpunkt der Conversion 20-30 Tage zurück und weitere 19% sogar länger als 30 Tage. „Das Conversion Window ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich – die Kaufentscheidung für ein Kosmetikprodukt fällt deutlich schneller, als die für ein Auto oder eine neue Bank. Informationen, wie lange Nutzer im Durchschnitt vom Erstkontakt zur Conversion benötigen, erhalten Werbetreibende von ihren Agenturen oder Werbedienstleistern. Auf dieser Basis können sie das Conversion Window passend definieren“, erklärt Paco Panconcelli.

Für die vorliegende Studie befragte das Meinungsforschungsunternehmen Research Now im April 2016 im Auftrag von Quantcast 100 Marketingentscheider aus Agenturen und werbetreibenden Unternehmen in Deutschland aus unterschiedlichen Branchen und mit einer Unternehmensgröße von mehr als 100 Mitarbeitern zu ihren Digital- und Neukundengewinnungsstrategien.

Quantcast ist ein Technologie-Unternehmen, das sich auf digitale Werbung und Zielgruppenmessung in Echtzeit spezialisiert hat. Dafür setzt das Unternehmen auf eine komplett eigen-entwickelte Lösung, die plattform-übergreifend Zielgruppen analysieren und ansteuern sowie Kampagnen ausspielen kann. Als eines der führenden Unternehmen für „Big Data“ misst Quantcast über 100 Millionen Websites und verarbeitet täglich bis zu 30 Petabytes an Daten. Diese Daten aus erster Hand ermöglichen Werbetreibenden, Agenturen und Publishern eine gezielte Ansprache und Analyse ihrer individuellen Zielgruppen. Schon heute vertrauen mehr als 1.000 Marken sowie führende Medienhäuser weltweit auf das Know-how und Produktangebot von Quantcast.

Quantcast wurde 2006 von Konrad Feldman (CEO) gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Francisco. Weltweit beschäftigt das Unternehmen über 750 Mitarbeiter an über 15 Standorten.
Weitere Informationen unter www.quantcast.de

Xing: https://www.xing.com/companies/quantcastdeutschlandgmbh
Blog: http://www.quantcast.com/inside-quantcast
Twitter: http://twitter.com/quantcast
Facebook: https://de-de.facebook.com/quantcast

Firmenkontakt
Quantcast
Miriam Friedmann
Leopoldstrasse 23
80802 München
089 – 24 44 23 060
mfriedmann@quantcast.com
http://www.quantcast.de

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Kathrin Hamann
Aberlestraße 18
81371 München
089 – 720 137 18
quantcast@elementc.de
http://www.elementc.de

Werbung; Marketing und Consulting

Cyber-Risiken bedrohen Steuerberater und Rechtsanwälte

Neuer VSH-ON-TOP-SCHUTZ bietet Soforthilfe

Cyber-Risiken bedrohen Steuerberater und Rechtsanwälte
VSH-ON-TOP-SCHUTZ CONAV

In Zeiten von 1,5 Mio. Hackerangriffen am Tag und den ständig wachsenden Anforderungen an den Datenschutz, wachsen die Risiken für die berufliche Haftung der Kammerberufe (Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer). Da nicht alle Berufshaftpflichttarife und Anbieter für die Kammerberufe bereits Lösungen für diese Anforderungen bieten, hat CONAV Consulting mit einem speziellen VSH-ON-TOP-SCHUTZ reagiert. Dieser Schutz schließt mögliche Lücken in den bestehenden Vermögensschadenshaftpflicht-Verträgen dieser Risikogruppen und senkt damit deren persönliches Haftungsrisiko, genauso wie einen möglichen Eigenschaden für die Kanzlei.

Es sind riesige Mengen an Daten und Informationen, die Cyberkriminelle bei ihren Raubzügen auf den Rechnern und in den Netzwerken von Unternehmen und Internetnutzern erbeuten. Allein in Deutschland waren, nach Erhebungen von statista, im Jahre 2015 fast 70 Prozent der befragten Unternehmen in den letzten zwei Jahren Opfer von Datendiebstahl, Industriespionage oder Sabo-tage geworden. In einem solchen Fall sind die Kammerberufe durch die Fülle der sensiblen Daten schnell in der Haftung. Bereits 2012 lag der geschätzte entstandene Schaden von Hacker-angriffen bei 50 Milliarden Euro.

Fatal ist, dass es besonders in diesen Branchen VSH-Altverträge mit nachteiligen Klauseln (Sozienklausel) oder eingeschränkten Schutz gibt, wie beispielsweise im Bereich des Financial Planning, der anwaltlichen Beiratstätigkeit oder einer Mediatoren-Nebentätigkeit. Diese Fakten können sich schnell als unvorteilhaft und sehr teuer für die betroffenen Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer herausstellen.

Bei den im Raum stehenden Summen ist eine Existenzbedrohung bei nur einem einzigen Schaden, auch bei einem Eigenschaden, nicht von der Hand zu weisen. Zudem können die Schäden schnell die gesetzlich vorgeschriebene Mindestdeckungssumme bei Steuerberater und Rechtsanwälten von 250.000 Euro übersteigen. Hinzu kommt, dass besonders Kammerberufe durch die Brisanz und Vielzahl ihrer sensiblen Daten ein attraktives Ziel für Hacker und Cyberkriminelle sein können.

Auf die stetig steigende Bedrohung hat CONAV Consulting reagiert und mit dem Spezialversicherer Markel den in der Form in Deutschland bisher einzigartigen VSH-ON-TOP-SCHUTZ geschaffen, der auf bestehende Lücken und Unterdeckungen bereits vorhandener VSH-Verträge reagiert. Diese wirkungsvolle Lösung mit den neuen Bausteinen der Cyber- und Hackerschutzdeckung, kann ab sofort genutzt werden. Ergänzend dazu bietet CONAV eine Eigenschadendeckung an, um Kammerberufe gegen das dynamisch wachsende Risiko des finanziellen Eigenschadens, zum Beispiel bei einem Stillstand der Kanzlei durch einen Virus, zu schützen. Weitere Informationen unter: http://www.steuerberaterrisiko.de/berufshaftpflicht/on-top-schutz/

Die CONAV Consulting GmbH & Co. KG ist spezialisiert auf die Absicherung von Unternehmen und Unternehmern. Ein entscheidender Teil der Kleinen und Mittelständischen Unternehmen, für die sie herausragende Lösungen anbietet, ist die Gruppe der Kammerberufe, wie Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Kontakt
CONAV Consulting
Ralf Werner Barth
Birkenweg 5
74193 Schwaigern
07138 810999-0
07138 810999-22
info@conav.de
http://www.conav.de

Werbung; Marketing und Consulting

Müller schickt Andreas Gabalier auf Schönheitskur

Ab sofort on air: Molkerei Müllers neuer TV-Spot mit Andreas Gabalier und der Reinen Buttermilch – Doppelte Gewinnchance für Mega-Konzert in München

Müller schickt Andreas Gabalier auf Schönheitskur
Molkerei Müller schickt Andreas Gabalier auf Schönheitskur (Bildquelle: Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG)

Im neuen Müller TV-Spot geht Scheetrinker Andreas Gabalier dem Geheimnis schöner Frauen auf den Grund: „So a Schönheitskur macht vielleicht a schee“, ächzt der Buttermilchmann zu Beginn des neuen Müller TV-Spots sichtlich gequält auf seiner Massageliege. Doch statt äußerlicher Schönheit setzt der Alpenrocker auf die inneren Werte: „Wahre Schönheit kommt von innen“, weiß schließlich auch Andreas Gabalier augenzwinkernd und greift lieber zum Flascherl mit der Müller Reinen Buttermilch.

Über den gelungenen TV-Spot freut sich auch Ute Schubert, Marketingleitung der Molkerei Müller: „Das war ein aufregender Dreh! Andreas hatte neben seinem schauspielerischen Talent auch viel Charme im Gepäck, um der widrigen Witterung zu trotzen.“ Keine Selbstverständlichkeit bei Neuschnee von bis zu 20 cm und kalten Temperaturen während des Drehs!

Die Macher

Wie bereits beim ersten TV-Spot zeichnet auch dieses Mal die Münchner Kreativ-Agentur 3ltr Werbung & Film für Konzept und Produktion des 20-Sekünders verantwortlich. Was beim Dreh eines Müller-Werbespots mit dem Alpenrocker so alles passieren kann, zeigt das unterhaltsame Making-of unter www.wenns-schee-macht.de

Doppelt schee: Vom 13. bis 24. Juni 222 x 2 Tickets absahnen

Damit nicht nur Andreas Gabalier schee zu seinem bislang größten Konzert kommt, verlost die Molkerei Müller noch bis Mitte Juli Tickets für das längst ausverkaufte Event im Münchner Olympiastadion. Vom 13. bis 20. Juni wird es sogar doppelt schee: In diesem Zeitraum können Buttermilchfans 222 x 2 Tickets gewinnen. Dafür geben sie einfach vier Codes von den Flaschen der Müller Reinen und Frucht Buttermilch unter www.wenns-schee-macht.de ein. Teilnehmer können mehrere Flascherl-Codes eingeben, nicht gezogene Lose verbleiben im Topf und erhöhen so die Gewinnchance.

Bitte beachten Sie: Alle Bildrechte liegen bei der Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG

www.muellergroup.com

Über die Unternehmensgruppe Theo Müller

Die Holding steuert im Molkerei-Segment die Geschäfte von Tochterunternehmen mit eigenständigen starken Marken: Müller, Müller Milk & Ingredients, Weihenstephan, Sachsenmilch und Käserei Loose.

Handelsmarken und Basis-Milchprodukte wie Butter, H-Milch, Laktosepulver und Molkeprotein ergänzen das Portfolio. Neben den Milch verarbeitenden Töchtern gehören das Verpackungsunternehmen Optipack, das firmeneigene Logistikunternehmen Culina und Müller Naturfarm, eines der größten Frucht verarbeitenden Unternehmen in Deutschland, zur Unternehmensgruppe.

Teil der Unternehmensgruppe sind auch Aktivitäten im Bereich Convenience Food. Die Produktpalette umfasst damit auch namhafte Marken im Segment gekühlte Feinkostsalate, Saucen und Fischspezialitäten wie Homann, Nadler und weitere Marken der Homann-Gruppe. Außerdem ist das Filialgeschäft von Nordsee Teil der Gruppe.
Die Unternehmen der Gruppe unter der Führung von CEO Ronald Kers und Dr. Henrik Bauwens stehen für 27.000 Beschäftigte und einen Jahresumsatz von rund 6,5 Milliarden Euro.

www.muellergroup.com

Firmenkontakt
Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG
Nicole Schneider
Zollerstraße 7
86850 Aretsried
+49 8236 999-8354
+49 8236 999-93202
presse@muellermilch.de
http://www.muellermilch.de

Pressekontakt
epr – elsaesser public relations
Frauke Schütz
Maximilianstraße 50
86150 Augsburg
+ 49 (0)821/ 4508 7916
+ 49 (0) 821 -4508 -7920
fs@epr-online.de
http://www.epr-online.de

Werbung; Marketing und Consulting

Denteplus Award für den Krefelder Markenexperten Michael Bandt

Denteplus Award für den Krefelder Markenexperten Michael Bandt
Stephan Paare / Michael Bandt

DENTEPLUS – Das Institut für dentale Erfolgsstrategien verleiht den Best Practice Award – Personal Branding an den Krefelder Markenexperten – Michael Bandt

(Keitum/Sylt) Denteplus – Das Institut für dentale Erfolgsstrategien verleiht den Best Practice Award – Personal Branding für innovative Strategien und herausragende Leistungen in der Markenpositionierung. Der Preisträger ist der Markenexperte „Michael Bandt“, der die Auszeichnung am 11. Juni 2016 im Rahmen der Denteplus Jahrestagung in Keitum auf Sylt vom Geschäftsführer des Institut für dentale Erfolgsstrategien, Stephan Paare, entgegen nahm.

Der Best Practice Award – Personal Branding ist eine Auszeichnung für innovative Strategien und herausragende Leistungen in der Markenpositionierung von Zahnärzten. Die Verleihung des Preises wurde auf Initiative der Kunden des Institut für dentale Erfolgsstrategien angeregt. Der Award trägt der Tatsache Rechnung, dass sich Zahnärzte als gut positionierte Personenmarke deutlich besser gegenüber ihren Mitbewerbern im Markt behaupten können.

Michael Bandt ist professioneller Top-Speaker, mehrfacher Buchautor, Top 100 Trainer und Unternehmer-Coach. Als Kooperationspartner des Institut für dentale Erfolgsstrategien begleitet er seit 2014 die Personal Branding Prozesse von Zahnärzten. Seine Klienten erleben ihn als zielorientierten und konsequenten Analytiker, kreativen Querdenker und herausfordernden Sparringspartner. Er bringt die Dinge auf den Punkt, redet schnörkellosen Klartext und liefert einzigartige Ergebnisse und Lösungen mit Herz und Leidenschaft.

Mit seiner europaweit tätigen Trainings- und Beratungsorganisation wurde er bereits mehrfach mit verschiedenen Unternehmerpreisen ausgezeichnet. „Über die Auszeichnung des Institut für dentale Erfolgsstrategien freue ich mich ganz besonders, da sie auf Anregung meiner Kunden erfolgt und damit die direkte Wertschätzung meiner Arbeit zum Ausdruck bringt“, so Bandt.

Denteplus – Das Institut für dentale Erfolgsstrategien ist die führende Trainings- und Beratungsorganisation für die fachliche, betriebswirtschaftliche und marketingtechnische Entwicklung von Zahnarztpraxen und Dentallaboren. Um die schnelle und persönliche Betreuung von Praxen und Laboren zu gewährleisten, verfügt Denteplus über ein umfangreiches Netz autorisierter Fachberater im gesamten Bundesgebiet. Der Einsatz ausgesuchter Spezialisten gewährleistet die hohe Beratungsqualität und Kundennähe sowie eine optimale Betreuung und einen schnellen Service vor Ort.

Michael Bandt ist Menschenentwickler, Potentialentfalter, Persönlichkeitsförderer oder schlicht der führende Experte für Marken-Positionierung im deutschsprachigen Raum.

Als professioneller Top-Speaker, mehrfacher Buchautor, Top 100 Trainer und Unternehmer-Coach für Expertenpositionierung fasziniert er seine Zuhörer durch seine kraftvolle und polarisierende Art, die zugleich zeigt, wie leicht sich die eigenen Träume leben lassen, wenn man nur wenige Prinzipien beachtet und vermeintliche Fesseln abwirft.

Als Positionierungsexperte begleitet er seit vielen Jahren zahlreiche Personen des öffentlichen Lebens, Vorstände, Unternehmer, Führungskräfte und Freiberufler mit Personal Branding bei ihrem Markenbildungsprozess. Seine Klienten erleben ihn als zielorientierten und konsequenten Analytiker, kreativen Querdenker und herausfordernden Sparringspartner. Er bringt die Dinge auf den Punkt, redet schnörkellosen Klartext und liefert einzigartige Ergebnisse und Lösungen mit Herz und Leidenschaft.

Zu seinen Klienten zählen Politiker, namhafte Sportler, Vorstandsmitglieder zahlreicher börsennotierter Unternehmen sowie Berater, Ärzte, Speaker, Trainer und Coaches.

Firmenkontakt
Michael Bandt – Speaker & Brand Expert
Michael Bandt
Kesenhofweg 21
47829 Krefeld
015111689521
info@michael-bandt.de
http://www.michael-bandt.de

Pressekontakt
Michael Bandt
Michael Bandt
Kesenhofweg 21
47829 Krefeld
015111689521
info@michael-bandt.de
http://www.michael-bandt.de

Werbung; Marketing und Consulting

Decken-Boden Säule DBS55 für Schaufenster Monitore bis 55 Zoll

Decken-Boden Säule DBS55 für Schaufenster Monitore bis 55 Zoll

Die korrekte Monitor Präsentation in Galerien, Kunstausstellungen, Eingangshallen, Schaufenstern oder auf Messen und Veranstaltungen erfordert auch eine hochwertige Monitor Befestigung. Häufig ist der erste Eindruck maßgeblich entscheidend, ob das Interesse des Betrachters geweckt wird. Der Blickwinkel auf den Monitor spielt hierbei ebenfalls eine wichtige Rolle. Die DBS55 Decken-Boden Säule ermöglicht das Anbringen und Positionieren von einem oder mehreren Monitoren mit einer Bilddiagonale von bis zu 55 Zoll.

Decken-Boden Säule DBS55 für Schaufenster Monitore bis 55 Zoll

Es ist möglich den Monitor an der Halterung zu rotieren und wahlweise im Hochformat oder Querformat zu befestigen. Die Halterung ermöglicht die optimale Ausrichtung des Monitors dank Schwenk- und Neigungsfunktion, sowie Höhenverstellung.

Dank der Decken-Boden Säule können die Betrachter das perfekte Bilderlebnis genießen. Durch die Decken-Boden Säule wird eine größere Wirkung beim Betrachter erreicht und dem präsentierten Inhalt wird mehr Aufmerksamkeit gewidmet.

In Kombination mit einem Schaufenster Monitor können eindrucksvolle Videopräsentationen auch problemlos im Schaufenster betrieben werden. Geeignete Public Info Displays und Schaufenster Monitore hat Multimedia Display GmbH ebenfalls im Angebot. Schaufenster Monitore verfügen über eine höhere Bildhelligkeit und ermöglichen die optimale Sichtbarkeit auch bei direktem Sonnenlichteinfall.

Für größere Bildflächen lassen sich an der Decken-Boden Säule beispielsweise auch mehrere Schaufenster Monitore übereinander zu einer Videowand anordnen, die Möglichkeiten sind vielfältig. Die hochwertige Decken-Boden Säule kann wahlweise eine Länge von bis zu 3m haben und bei Bedarf auch gekürzt werden.

Haben wir Ihr Interesse für die Decken-Boden Säule DBS55 für Schaufenster Monitore geweckt? Dann besuchen Sie uns doch auf unserer Webseite. Die TV Decken-Boden Säule ist unter folgendem Link zu finden:

Decken-Boden Säule DBS55 für Schaufenster Monitore bis 55 Zoll

Wir über uns

Multimedia Display GmbH

Multimedia Display ist eine der innovativen Firmen von Monitorlösungen verschiedenster Art. Die Gründung von Multimedia Display GmbH, unter der Geschäftsführung von Helmut Schulz mit Firmensitz in 30900 Wedemark, Nordstrasse 4, ergab sich aus der Notwendigkeit einer Spezialisierung von Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Verleih von Multimedia Stelen.

Für diesen stark expandierenden Geschäftszweig bietet Multimedia Display GmbH ein umfangreiches Programm von In- und Outdoor Stelen, Digital Signage Stelen, Videowänden und individuellen Sonderanfertigungen in vielfältigen Materialien, Farben und Größen, mit modernsten medialen Techniken für Präsentations-, Informations-, und Werbezwecke.

Die Entscheider von Mittleren und großen Unternehmen aus Branchen wie Hotellerie, Messen, Events, aber auch im Handel-, und Bankenbereich und nicht zuletzt von Börsen, Universitäten und der Bauindustrie, sowie a.m. fragen diese Stelen zunehmend nach und lassen diese bei Multimedia Display konzipieren und installieren. Zunächst wurde dieser Bereich ehemals von „City Consulting – Kompetenz in Befestigungstechnik“ mit abgedeckt. Mit zunehmenden Nachfragen und steigenden Umsätzen ist eine signifikante Firmierung jedoch als erforderlich erachtet worden, um den genannten Kundenkreis gezielt über die umfangreichen Produktreihen der Multimedia Stelen zu informieren und sie nicht durch die komplexe Programmvielfalt der Befestigungstechniken zu irritieren.

Das Ursprungsunternehmen der Multimedia Display GmbH war somit City Consulting die sich nachfolgend, ergänzend darstellt.

Kontakt
Multimedia Display GmbH
Helmut Schulz
Nordstraße 4
30900 Wedemark
05130 5849830
info@mm-display.de
http://www.mm-display.de

Werbung; Marketing und Consulting

Der Deutschen liebster Gerstensaft – wo die meisten Brauereien zu finden sind

1.350 Brauereien produzieren mehr als 5.500 Biersorten. Die aktuelle Karte des Monats von Nexiga zeigt, in welche Regionen die meisten Brauereien zu finden sind. Eine Region im Rheinland sichert sich einen Platz unter den Top 3.

Bonn, 07.06.2016_ 95,7 Millionen Hektoliter Bier setzten Deutschlands Brauereien laut deutschem Brauer-Bund im vergangenen Jahr ab – ein Spitzenwert, der in diesem Jahr noch übertroffen werden soll. Absatzfördernde Ereignisse stehen der Branche in diesem Jahr einige ins Haus: In wenigen Tagen fällt der Startschuss für die diesjährige EM in Frankreich. Und wo der Ball rollt, ist auch der Genuss nicht weit, denn Fußball und Bier gehören sicher auch in diesem Jahr wieder fest zusammen. Auch das 500. Jubiläum des Reinheitsgebots – dem weltweiten Qualitäts- und Gütesiegel für Bier – wird 2016 gefeiert.

Deutsche Biere sind nicht nur im eigenen Land beliebt, sondern genießen internationales Renommee: Innerhalb Europas ist Deutschland größter Bierhersteller; 2015 wurden mehr als 5.500 verschiedene Biermarken im eigenen Land produziert. Wo aber sind die 1.350 deutschen Brauereien genau angesiedelt? Die aktuelle Karte des Monats von Nexiga verrät mehr.

Wenig überraschend: Viele Brauereien sind vor allem im Westen und Süden der Bundesrepublik angesiedelt, hier gibt es nur sehr wenige Landkreise, in denen keine Brauerei existiert. Anders dagegen Regionen um Berlin und Bremen oder in Rheinland-Pfalz, wo keine einzige Brauerei zu finden ist. Deutschlands absolute Bierhoheit liegt somit in fester Hand der Bayern und Rheinländer.

Hätten Sie es gewusst? – Eine kleine selbstständige Gemeinde im Landkreis Emmendingen schafft es im Ranking um die meisten Brauereien auf den zweiten Platz – Forchheim. In der fruchtbaren Rheinebene am nördlichen Rand des Kaiserstuhls sind allein 24 Brauereien ansässig. Mit seinem über die Stadtgrenzen hinaus bekannten Kölsch schafft es Köln auf den dritten Rang. In der Domstadt sind 21 Brauereien aktiv. Absoluter Spitzenreiter aber ist ein Landkreis in Bayern: Bamberg. Hier sind 53 Brauereien „dahoam“.

Die Top 10-Brauerei-Standorte im Überblick:

1. Landkreis Bamberg: 53
2. Forchheim: 24
3. Stadt Köln: 21
4. Lichtenfels: 19
4. Stadt Berlin: 19
5. Kelheim: 17
6. Landkreis Bayreuth: 16
7. Rhein-Neckar-Kreis: 13
8. Ostalbkreis: 12
8. Biberach: 12
9. Erding: 11
9. Bamberg: 11
9. Landkreis Ansbach: 11
9. Nürnberger Land: 11
9. Haßberge: 11
10. Stadt Düsseldorf: 10
10. Landkreis Karlsruhe: 10
10. Cham: 10
10. Weißenburg-Gunzenhausen: 10

Aktuell gibt es in Deutschland mehr als 5.500 verschiedene Biersorten, für die deutschen Brauern etwa 170 Hopfensorten, 40 Malzarten und knapp 200 Hefestämme zur Produktion zur Verfügung stehen. Der Deutschen liebster Gerstensaft ist und bleibt eines der beliebtesten Getränke: 2015 lag laut statista der Pro-Kopf-Verbrauch bei 105, 9 Litern. Welche Angebote deutsche Brauer in diesem Jahr im Angebot haben, zeigen 80 Bierverleger übrigens auch während der nächsten Bierbörse in Bonn . Vom 22. bis 24. Juli 2016 können Gäste im Freizeitpark Rheinaue aus über 700 Biersorten wählen. Prost!

Laut dem Fachmagazin „Inside Getränke Markt“ waren übrigens Krombacher, Bitburger, Warsteiner, Becks und Veltins die unter Verbrauchern fünf beliebtesten Bier-Marken.

Daten-Quellen: Nexiga, Anzahl der Brauereien

Über Nexiga
Die Nexiga GmbH ist Pionier und einer der Marktführer für Geomarketing. Mit der zunehmenden Integration von Geomarketing-Komponenten in den Geschäftsprozessen der Unternehmen unterstützt der Full-Service-Anbieter diese in der Planung und Bewertung von Standorten, Vertriebsgebieten, Zielgruppen und der Ermittlung von Marktpotenzialen.

Mit LOCAL® – der ganzheitlichen Geomarketing-Lösung – bietet Nexiga neben einer enormen Datenbasis auch die notwendigen Technologien für detaillierte und passgenaue Analysen: So beschreiben die hausgenauen Daten von LOCAL® Data Standorte anhand von Markt- und Geodaten samt branchenspezifischer Merkmale und liefern damit essentielle Inhalte für genaue Analysen über das Marktpotenzial sowie die Infrastruktur der Standorte vor Ort. Eine systematische Marketing- und Vertriebsplanung ist über die automatische Anreicherung von Datensätzen mit raumbezogenen Informationen durch die Geomarketing-Systeme von LOCAL® Systems möglich. Adressen werden schnell und präzise verifiziert, lokalisiert und dargestellt, so dass sie als Basis für die strategische Marktbearbeitung dienen. Werbe- und Marketingmaßnahmen sind mess- und planbar, weil genau ermittelt werden kann, wo potenzielle Neukunden zu erreichen sind.
LOCAL® Competence rundet das Full-Service-Paket von Nexiga ab. Das erfahrene Expertenteam sorgt mit seiner langjährigen Erfahrung und dem gezielten Einsatz von umfassenden Analyse-, Planungs- und Berechnungsmethoden für eine zuverlässige Beratungskompetenz.

Über Geomarketing
„All success is local“: Die räumliche Komponente spielt in der Wirtschaft eine herausragende Rolle und hilft Unternehmen, optimal und effizient zu steuern und strategisch fundierte Entscheidungen mit minimalem wirtschaftlichen Risiko zu treffen. Für die wirtschaftliche Betrachtung und Bewertung eines Marktes macht Nexiga räumliche Zusammenhänge nach den relevanten Parametern für die weitere Bearbeitung transparent und beantwortet zusätzlich durch exakte Geoinformationen und -daten die wichtige Frage nach dem „Wo“. Darüber hinaus gibt der Kompetenzführer für Geomarketing Unternehmen ergänzende Marktinformationen und -daten an die Hand, mit denen sie die für sich interessanten Gebiete nach wirtschaftlichen und soziodemographischen Gesichtspunkten, wie Kaufkraft, Alter, Wohnumfeld oder Produktaffinität noch besser und exakter einschätzen können. Auf dieser Basis erhalten Kunden eine optimale Planungsgrundlage für Up- und Cross-Selling-Maßnahmen sowie Neukundengewinnung.

Weitere Informationen unter www.nexiga.com

Firmenkontakt
Nexiga GmbH
Ina Wagner
Marienforster Straße 52
53177 Bonn
+49 (0)228 8496-272
wagner@nexiga.com
http://www.nexiga.com

Pressekontakt
ELEMENT C GmbH
Kathrin Hamann
Aberlestr. 18
81371 München
089 – 720 137 18
nexiga@elementc.de
http://www.elementc.de