Sara Pützschel, Absolventin der Fernakademie für Erwachsenenbildung, erhält einen der renommierten Studienpreise DistancE-Learning – und wird damit zu einer Botschafterin für das Fernlernen.
Mit beeindruckendem Engagement zu neuen Chancen
Studienpreisträgerin Sara Pützschel mit Alexandra Pusch, Laudatorin der Fernakademie für Erwachsenenbildung (l.), und Dr. Martin H. Kurz, Präsident des Forum DistancE-Learning (r.)

Hamburg/Berlin. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung wurden am 16. April 2012 in Berlin die diesjährigen Preisträger des Studienpreises DistancE-Learning geehrt. Darunter auch Sara Pützschel aus Limbach-Oberfrohna, die die unabhängige Jury des Fachverbandes Forum DistancE-Learning neben ihrem Weiterbildungsengagement auch in hohem Maße mit ihrem fortwährenden Einsatz für Andere beeindruckt hat. Ihr Mut und die Kraft, mit der die Pfarrerin a.D. sich nicht von ihrer Erkrankung an Multipler Sklerose (MS) unterkriegen lässt, machen sie zu einem ganz besonderen Vorbild – und einer tollen Botschafterin für die Möglichkeiten der Fernlernmethode. Ihre Auszeichnung in der Sonderkategorie “Lernen mit Handicap” hebt darüber hinaus ihre große persönliche Leistung noch einmal hervor, dank derer sie den Fernlehrgang “Psychologische/r Berater/in – Personal Coach” an der Fernakademie für Erwachsenenbildung mit einer sehr guten Note abschließen konnte.

Das Fernlernen bot Sara Pützschel eine einzigartige Chance, sich neue berufliche Perspektiven zu eröffnen: Ihren Beruf als Landpfarrerin für eine Gemeinde mit 17 Dörfern musste sie schweren Herzens gesundheitsbedingt aufgeben – die ständige Erreichbarkeit und das viele Pendeln zwischen den verschiedenen Predigtstellen wurden einfach zu viel. Um sich jedoch weiterhin für andere Menschen engagieren und diesen auch in schwierigen Zeiten zur Seite stehen zu können, entschloss sich die 36-Jährige, den Schritt in eine Selbstständigkeit als Psychologische Beraterin zu wagen. Ihre vorhandene Erfahrung im Bereich der Seelsorge wollte sie jedoch zunächst mit einem Fernlehrgang zur “Psychologischen Beraterin – Personal Coach” an der Fernakademie für Erwachsenenbildung um weitere Fachkenntnisse ergänzen. Insbesondere die Hintergründe und unterschiedliche Herangehensweisen interessierten sie dabei. “Für ein Fernstudium habe ich mich ganz bewusst entschieden, denn die Flexibilität dieser Weiterbildungsform war für mich ideal. Immerhin habe ich während des Lehrgangs noch einige Monate trotz gesundheitlicher Einschränkungen meine Gemeinde betreut”, erzählt Sara Pützschel.

Doch nicht nur beruflich, sondern auch privat gaben ihr die Lerninhalte neue Impulse: “Einige der Aufgaben passten exakt zu meiner ganz persönlichen Lebenssituation und wichtigen Entscheidungen, die mein Mann und ich zu fällen hatten”, erinnert sich Sara Pützschel. Gestärkt durch das hinzugewonnene Wissen und die Erfahrungen aus ihrem Fernlehrgang entschied sich die 36-Jährige gemeinsam mit ihrem Mann schließlich für eine große private Veränderung: die Adoption einer kleinen Tochter. Das Jugendamt zeigte sich dabei beeindruckt von ihrer aktuellen Weiterbildung zur Psychologischen Beraterin – ein besonderer Pluspunkt, da ihre Adoptivtochter bereits acht Jahre alt war und der Wechsel in eine neue Familie in diesem vergleichsweise späten Alter für alle Beteiligten eine große Herausforderung darstellt.

Derzeit bringt Sara Pützschel ihr Fachwissen vor allem im Rahmen eines gegenseitigen Austausches in verschiedene Elterngruppen ein. Hier profitiert sie selbst von den Erfahrungen anderer und behält gleichzeitig den Anschluss an eine seelsorgerische Tätigkeit, die ihr schon immer sehr am Herzen lag. Sobald ihre Tochter sich richtig eingelebt hat, möchte Sara Pützschel beruflich wieder aktiv werden: Als selbstständige Beraterin wird sie dank ihrer Weiterbildung an der Fernakademie für Erwachsenenbildung dann andere Menschen unterstützen und begleiten. Dabei kann sie sich ihre Arbeitszeiten so flexibel gestalten, dass diese sowohl mit ihrer gesundheitlichen Situation als auch den Bedürfnissen ihrer kleinen Familie vereinbar sind. Eine tolle Perspektive!
Über die Fernakademie für Erwachsenenbildung

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung (www.fernakademie-klett.de) ist seit über 20 Jahren einer der führenden Experten für Weiterbildung neben dem Beruf. Die Fernakademie bietet insgesamt mehr als 170 Fernlehrgänge an. Sie gliedert sich in drei Fachakademien: die Fernakademie für Wirtschaft & Management, die Fernakademie für Technik & IT sowie die Fernakademie für Allgemeinbildung, Medien & Gesundheit. Durch diese Spezialisierung wird ein besonders praxisnahes und abschlussorientiertes Fernstudium mit staatlich geprüfter Qualität gewährleistet. Im akademieübergreifenden Online-Studienzentrum finden Fernstudierende weiterführende Informationen sowie thematische Foren zum Austausch mit Studienkollegen/innen. Merkmal der Fernakademie ist ihr besonderes Service- und Leistungspaket: Statt des gesetzlichen 14-tägigen Widerrufsrechts können Fernstudierende vier Wochen lang die Leistungen der Fernakademie kostenlos testen. Der kostenlose Fachfragen-Service der Fernakademie steht Absolventen noch zwei Jahre über das Studienende hinaus zur Verfügung. Halb- und vierteljährliche Vertragsbindungen entfallen bei der Fernakademie. Die Fernstudierenden können jederzeit kündigen – mit einer Frist von nur einem Monat zum Ende des Studienmonats. Für ihre herausragende Kundenorientierung wurde die Fernakademie bereits mit dem Studienpreis “Service des Jahres” des Forum DistancE-Learning, dem bundesweit führenden Fachverband für Fernlernen und Lernmedien, ausgezeichnet.

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung GmbH ist Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Mit ihren 59 Unternehmen an 40 Standorten in 17 Ländern ist die Klett Gruppe das führende Bildungsunternehmen in Deutschland. Die ca. 2.740 Mitarbeiter in den Unternehmen der Gruppe erwirtschafteten im Jahr 2010 einen Umsatz von rund 465 Millionen Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter klett-gruppe.de.

Fernakademie für Erwachsenenbildung
Miriam Nuschke
c/o Laub & Partner GmbH, Kedenburgstraße 44
22041 Hamburg
040/656972-22

http://www.fernakademie-klett.de
presse@fernakademie-klett.de

Pressekontakt:
Pressestelle der Fernakademie für Erwachsenenbildung
Miriam Nuschke
c/o Laub & Partner GmbH, Kedenburgstraße 44
22041 Hamburg
miriam.nuschke@laub-pr.com
040/656972-22
http://www.laub-pr.com

Teilen Sie diesen Beitrag