Saftkonzentrate von RatioDrink erneut mit DLG-Medaillen ausgezeichnet
RatioDrink + Wasser = Saft

In diesem Jahr wurde die Qualität der Fruchtsaftgetränke von RatioDrink erneut bestätigt. Die Saftkonzentrate des in Berlin ansässigen Unternehmens nahmen zum wiederholten Male am Internationalen Qualitätstest für Fruchtsaftgetränke der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) teil. Die Fruchtsaftkonzentrate konnten wie schon im Vorjahr im Test überzeugen und wurden infolge mit sechs DLG-Medaillen prämiert. Der Fruchtsafttest der DLG findet einmal im Jahr statt. In diesem Jahr wurden mehr als 900 Produkte aus dem In- und Ausland getestet.

Die erneute Auszeichnung bestätigt die hohe und gleichzeitig auch beständige Qualität der RatioDrink Fruchtsaftkonzentrate. Die Experten der DLG prüften alle Fruchtgetränke auf ein breites Spektrum an Qualitätskriterien. Hierbei wurden auch Geschmacksmerkmale berücksichtigt: Die sechs Medaillen der DLG belegen daher auch den natürlichen Geschmack der Säfte.

RatioDrink Vorstand Rafael Kugel kommentierte die Auszeichnung wie folgt: “Es freut uns sehr, dass die Produkte unseres jungen Unternehmens auch in diesem Jahr mehrfach beim DLG Test prämiert wurden. Die sechs DLG-Medaillen sind ein Beleg für die hohe und zugleich beständige Qualität unserer Säfte. Außerdem ist die Prämierung ein Beweis für den Verbraucher, dass hochwertige Saftgetränke nicht teuer sein müssen.”

RatioDrink ist der Pionier unter den Anbietern von Saftkonzentraten, mit denen Verbraucher ihre Säfte selbst mischen. Es war vor sechs Jahren, als die ersten Saftkonzentrate von RatioDrink entwickelt und auf den Markt gebracht wurden. Seither wurde das Sortiment gezielt erweitert und auf die Wünsche der Kunden angepasst. Neben klassischen Saftkonzentraten, mit denen sich beispielsweise Apfel- und Orangensaft zubereiten lassen, werden auch Bio-Fruchtsaftkonzentrate angeboten.

Die eigentliche Verwendung des flüssigen Saftkonzentrats gestaltet sich denkbar einfach. Eine kleine Menge Konzentrat wird in ein Glas gegeben, das im Anschluss mit Wasser aufgefüllt wird. Im Handumdrehen entsteht ein leckerer Fruchtsaft, der einen hohen Genuss verspricht und dessen Geschmacksintensität sich durch das Mischungsverhältnis individuell festlegen lässt. Weitere Vorteile des Selber-Mischens von Fruchtsäften mit dem RatioDrink Saftkonzentrat sind die hohe Ergiebigkeit des Konzentrats sowie der Wegfall vom Kauf klassischer Saftgetränke. Hierdurch wird dem Konsumenten das Schleppen schwerer Saftkisten erspart und die Umwelt profitiert ebenfalls. Außerdem verspricht die Verwendung von Saftkonzentrat eine Entlastung der Haushaltskasse.

Aus RatioDrink-Fruchtsaftkonzentraten können Endverbraucher ihre Säfte selber mischen. Fruchtsaftkonzentrat ins Glas geben, Wasser dazu, schon ist der Saft trinkfertig. RatioDrink Fruchtsaftkonzentrate sind reine Konzentrate, ohne Zusätze oder Konservierungsstoffe. Mit RatioDrink erspart sich der Kunde die unnötige Schlepperei von Saftkisten, die Lieferung erfolgt bequem direkt nach Hause oder ins Büro. Man spart Platz in der Küche und kann sich seinen Saft jederzeit nach Geschmack selber mischen. Darüber hinaus spart RatioDrink unnütze Transportwege von Wasser ein und trägt so aktiv zum Schutz unserer Umwelt bei. RatioDrink Fruchtsaftkonzentrate gibt es in den Sorten Apfel, Orange, Himbeere, Kirsche und Johannisbeere.

Die Berliner RatioDrink AG, eine klassisches Spin-Off aus der Freien Universität Berlin, bietet seit 2006 Fruchtsaftkonzentrate zum selber mischen an.

Ratiodrink AG
Rafael Kugel
Richterstr. 5
12524 Berlin
fenner@ratiodrink.de
030 53607695
http://www.ratiodrink.de

Teilen Sie diesen Beitrag