Berufsbegleitend zum Experten für Wellness und Wohlbefinden

Der neue Fernlehrgang der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) qualifiziert Interessierte zum/zur “Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention”
Berufsbegleitend zum Experten für Wellness und Wohlbefinden

Pfungstadt bei Darmstadt, 22. März 2011 – Die Wellness-Branche boomt und mit ihr die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften. Der neue Fernlehrgang “Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention” der SGD ist die perfekte Vorbereitung für eine berufliche Orientierung in der Welt der Wellness – egal ob Sie bereits in der Gesundheitsbranche arbeiten oder neu einsteigen möchten. Einrichtungen wie Hotels, Kur- und Reha-Zentren, Erlebnisbäder oder auch Friseur-Salons bieten vielfältige Jobmöglichkeiten. Auch der Weg in die Selbstständigkeit steht offen. Im Rahmen des Lehrgangs können die Teilnehmerinnen und Teilneh-mer zusätzlich das DAFM-Zertifikat “Geprüfte/r Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention” von der Deutschen Akademie für Massagepraktiken in Berlin erwerben. Der berufsbegleitende Lehrgang kann jederzeit begonnen werden und dauert 12 Monate.

Im hektischen Alltag streben Menschen jeden Alters nach Erholung, Fitness und Gesundheit. Die Bereitschaft, Zeit und Geld in das eigene Wohlbefinden zu investieren, wird immer größer: Über 80 Milliarden Euro geben die Deutschen im Jahr für präventive Wellness aus. Der Lehrgang “Fachkraft für Massage, Wellness und Prävention” der SGD greift diese Entwicklung auf und bildet Interessierte zu spezialisierten Dienstleistern aus. Damit erweitert die SGD das Lehrgangsspektrum im Bereich Gesundheit, das sich mit Angeboten wie z. B. Ernährungsberater/in oder Heilpraktiker/in erfolgreich etabliert hat. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig – ob als Angestellter in einer der zahlreichen Wellness-Einrichtungen oder als selbstständiger Fachpraktiker. Dieser Berufszweig genießt große Freiheiten in der Ausübung. “Im Dialog mit dem Kunden bestimmt der Fach-praktiker, welche Anwendung sinnvoll ist. Das kann eine Lymphdrainage sein, ebenso wie leichtes Fitnesstraining oder bestimmte Bäder- und Wasseranwendungen”, so Solange Bour-Fuchsbauer, Fachbereichsleiterin Persönlichkeit und Gesundheit bei der SGD.

Teilnahmevoraussetzungen und Lehrgangsinhalte
Der Lehrgang setzt keine besonderen fachlichen Vorkenntnisse voraus. Wichtig sind jedoch Interesse für medizinische Zusammenhänge und Freude an der körpernahen Arbeit mit Menschen.
Grundlagen der Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre mit Schwerpunkt Bewegungsapparat zählen ebenso zum Lernstoff wie betriebswirtschaftliches Grundwissen und rechtliche Rahmenbedingungen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen die beliebtesten Wellness- und Spa-Techniken, darunter Bäder, Güsse, Saunen und Packungen wie beispielsweise Sole- oder Moorpackungen. Den wichtigsten Teil der Ausbildung nehmen die gängigen Massagetechniken ein – von der klassischen Rückenmassage über präventive manuelle Lymphdrainagen bis hin zu Spezialmassagen wie zum Beispiel Sportmassagen. Besonders anschaulich wird die Ausbildung durch zahlreiche Lernvideos. Ein 2-tägiges Seminar in der Anfangsphase sowie ein 4-tägiges Seminar am Ende des Lehrgangs sind in den Lehrgangskosten bereits enthalten. Sie geben den Teilnehmern ausreichend Gelegenheit, das Gelernte unter fachkundiger Anleitung praktisch umzusetzen. Kooperationspartner ist die Deutsche Akademie für Massagepraktiken in Berlin.

Ablauf und Lernmedienmix
Bei einer wöchentlichen Lernzeit von rund zehn Stunden dauert der Kurs zwölf Monate. Neben schriftlichen Lernmaterialien und Kurzfilmen steht den Teilnehmern der SGD der Online-Campus waveLearn zur Verfügung. Dieser bietet zusätzliches Material zum Download, Möglichkeiten zur komfortablen Lehrgangsorganisation sowie Chats und Foren für den direkten Austausch mit Fernlehrern und -lehrerinnen sowie anderen Lehrgangsteilnehmern. Über den Online-Campus können außerdem die schriftlichen Einsendeaufgaben bequem an die SGD gesendet werden. Bei Fragen können die Fernlehrerinnen und Fernlehrer auch telefonisch kontaktiert werden.

Zusätzlich zum SGD-Abschlusszeugnis bzw. Zertifikat “Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention (SGD)” können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das DAFM-Zertifikat “Geprüfte/r Fachpraktiker/in für Massage, Wellness und Prävention” von der Deutschen Akademie für Massagepraktiken in Berlin erwerben. Hierfür müssen sie eine spezielle Abschlussprüfung ablegen.

Weitere Informationen:
Fragen zum Lehrgang sowie zu den Leistungen und Services beantwortet das Beratungsteam der SGD montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter der Telefonnummer 0800-806 60 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail: Beratung@sgd.de.

Bildmaterial: Verwendung ausschließlich mit den Quellenangaben der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD).

Die Studiengemeinschaft Darmstadt ist eines der traditionsreichsten und größten Fernlehrinstitute Deutschlands. Jährlich bilden sich ca. 60 000 Fernschüler in mehr als 200 staatlich geprüften und anerkannten Fernlehrgängen in den Bereichen Schulabschlüsse, Sprachen, Wirtschaft, Technik, Informatik, Allgemeinbildung sowie Kreativität, Persönlichkeit und Gesundheit weiter.

Bereits seit 2001 bietet die SGD den Teilnehmern die Möglichkeit, ergänzend zum Studienmaterial auf dem Online-Campus waveLearn die Vorteile des E-Learning zu nutzen. Außerdem gibt der individuelle Rundum-Service der SGD Sicherheit und Flexibilität für das Fernlernen in unterschiedlichsten Lebenssituationen. Das zur Klett-Gruppe gehörende Unternehmen wurde für seine innovativen Ideen und seine Serviceorientierung bereits mehrmals ausgezeichnet, so beispielsweise vom Branchenverband Forum DistancE-Learning oder der Initiative Mittelstand. Zertifizierungen nach ISO 9001, ISO 29990, PAS 1037 und AZWV belegen die hohen Qualitäts- und Servicestandards der SGD.

Seit der Gründung im Jahr 1948 durch Werner Kamprath zählt die SGD über 750 000 Kursteilnehmer, seit 1973 wurden ca. 10 000 Teilnehmer zum Abitur herangeführt. Die Bestehensquote der Absolventen bei Schul- und IHK-Abschlüssen liegt bei über 90 Prozent, was auf die persönliche und individuelle Studienbetreuung durch die Fernlehrer zurückzuführen ist.

Weitere Informationen unter:

Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)
Corinna Scheer
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
+49 (0) 6157-806-932

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Emma Deil-Frank
Kirchenstraße 15 81675
München
emma.deil@maisberger.com
+49 (0) 89-419599-72
http://www.maisberger.com