Digitale Sprachaufzeichnung mit satten Reserven

Neue Voice Tracer 600 Serie von Philips / Speicher- und Aufnahmekapazität auf bis zu 4 GB und 44 Tage verdoppelt / Sprachnotizen und Gesprächsmitschnitte
Digitale Sprachaufzeichnung mit satten Reserven

Hamburg, 23. März 2011 – Zum Frühlingsanfang stellt Philips die neue Voice Tracer 600 Serie vor. Im Zuge der Modellpflege bieten die fünf digitalen Aufzeichnungsgeräte jetzt die doppelte Speicher- und Aufnahmekapazität. Damit können je nach Modell Aufzeichnungen im MP3-Format von bis zu 22 oder 44 Tagen Länge aufgenommen werden. Alle fünf Voice Tracer sind mit Windows, Mac OS X und Linux kompatibel; die beim DVT 625 mitgelieferte Spracherkennungssoftware Dragon von Nuance kann jedoch nur mit Windows-Rechnern eingesetzt werden. Die Qualität von Sprachaufnahmen wird durch die ClearVoice-Funktion garantiert; sie passt leise Passagen dynamisch an und sorgt so für eine bessere Verständlichkeit von leiseren Stimmen.

Sprachnotizen und Spracherkennung
Die drei Modelle DVT 615, 625 und 635 mit ihren 2 GB Speichern eignen sich hervorragend für die Aufnahme von Sprachnotizen. Dem Modell 635 hat Philips ein Freisprech-Headset spendiert, so dass man seine Gedanken besonders komfortabel speichern kann. Wer seine Sprachaufzeichnungen in Text umwandeln möchte, um Korrespondenzen, Berichte, Briefe oder auch längere Texte zu erstellen, kann sich die Arbeit mit dem Set 625 aus Voice Tracer 615 und Dragon NaturallySpeaking v11 DVR erleichtern. Nach einem kurzen Training von nur noch rund vier Minuten kann die Spracherkennung eingesetzt werden. Einfach die Sprachdatei per USB-Kabel auf den Rechner übertragen, dann erzeigt die Software selbstständig den Text.

Gesprächsmitschnitte
Der Voice Tracer 645 und 655 sind mit jeweils 4 GB Speicher ausgestattet, was einer möglichen Aufzeichnungsdauer von 44 Tagen entspricht. Dank des integrierten rauscharmen Mikrofons eignen sie sich ideal für Gesprächsmitschnitte und bieten selbst in lauten Umgebungen eine erstklassige Audioqualität. Das Modell 645 bringt ein Headset mit und kann optional mit wiederaufladbaren Batterien ausgestattet werden. Die gehören beim Voice Tracer 655 ebenso wie ein Stereokopfhörer und ein ansteckbares Stereomikrofon zum Lieferumfang. Ist die Batterie erschöpft, kann das Gerät ganz einfach per USB aufgeladen werden, beispielsweise über einen Kfz-Adapter, am Stromnetz oder am Notebook/Netbook. So verpasst man kein wichtiges Gespräch, selbst wenn die Batterie einmal erschöpft ist.

Preisfragen, Verfügbarkeit
Die neuen Voice Tracer sind ab sofort im Büro-, Diktiergeräte- und Unterhaltungselektronik-Fachhandel erhältlich. Die Preise: Der Voice Tracer 615 kostet unter 60 Euro, das Modell 635 keine 70 Euro. Das Voice Tracer Set 625 kostet inklusive der Dragon Spracherkennungssoftware knapp unter 110 Euro und ist damit ein echtes Schnäppchen. Die 4 GB Versionen Voice Tracer 645 (unter 90 Euro) und Voice Tarecer 655 (unter 100 Euro) sind ebenfalls günstig zu haben.
Über Philips Speech Processing
Seit über 50 Jahren ist Philips Speech Processing die treibende Kraft in der Entwicklung und Herstellung von innovativen Diktier- und Sprachtechnologien für professionelle Anwender weltweit. Philips Speech Processing mit Hauptsitz und Produktionsstätte in Wien, Österreich, ist weltweiter Marktführer bei professionellen analogen und digitalen Diktierlösungen. Von Arbeitsplatz-basiertem Diktieren über mobile Lösungen, von Konferenzaufnahmesystemen bis hin zu kompletten Workflow-Lösungen mit der SpeechExec Softwarefamilie unterstützen unsere Produkte jedes denkbare Szenario. Revolutionäre Produktinnovationen wie das Philips SpeechMike, das Digital Pocket Memo mit Voice Commands (Sprachbefehlfunktion), das Barcode Modul und die LAN Docking Station, ermöglichen professionellen Anwendern, den Arbeitsalltag effizienter zu organisieren. Dabei gilt es ganz entsprechend der Philips “sense and simplicity” Philosophie, immer die Einfachheit unserer Produkte und Lösungen zu wahren. Weitere Informationen im Internet unter:ation.

Über Royal Philips Electronics
Royal Philips Electronics mit Hauptsitz in den Niederlanden ist ein Unternehmen mit einem vielfältigen Angebot an Produkten für Gesundheit und Wohlbefinden. Im Fokus steht dabei, die Lebensqualität von Menschen durch zeitgerechte Einführung von technischen Innovationen zu verbessern. Als weltweit führender Anbieter in den Bereichen Healthcare, Lifestyle und Lighting integriert Philips – im Einklang mit dem Markenversprechen “sense and simplicity” – Technologien und Design-Trends in neue Lösungen, die auf die Bedürfnisse von Menschen zugeschnitten sind und auf umfangreicher Marktforschung basieren. Philips beschäftigt in mehr als 60 Ländern weltweit etwa 119.000 Mitarbeiter. Mit einem Umsatz von 25,4 Milliarden Euro im Jahr 2010 ist das Unternehmen marktführend in den Bereichen Kardiologie, Notfallmedizin und bei der Gesundheitsversorgung zuhause ebenso wie bei energieeffizienten und innovativen Lichtlösungen sowie Lifestyle-Produkten für das persönliche Wohlbefinden. Außerdem ist Philips führender Anbieter von Flat-TVs, Rasierern und Körperpflegeprodukten für Männer, tragbaren Unterhaltungs- sowie Zahnpflegeprodukten. Philips erzielte 2009 in Deutschland einen Umsatz von knapp 3,4 Milliarden Euro und beschäftigt hier 6.900 Mitarbeiter. Mehr über Philips im Internet:.

Philips Speech Processing
Karolin Geike
Lübeckertordamm 5
20099 Hamburg
karolin.geike@philips.com
040 28992413
http://www.dictation.philips.com/index.php?id=home&CC=DE