MBA-Informationsveranstaltung an der Universität Erlangen-Nürnberg

Studieren neben dem Beruf
MBA-Informationsveranstaltung an der Universität Erlangen-Nürnberg

Der Management-Abschluss “Master of Business Administration” – kurz MBA – gilt seit wenigen Jahren als Garantie für den sicheren Aufstieg auf der Karriereleiter. Mittlerweile ist die Zahl der Anbieter und Programme so stark angewachsen, dass der Titel MBA jedoch nicht immer hält, was er verspricht. Statt einer ursprünglich breit angelegten Management-Ausbildung für Führungskräfte finden sich mehr und mehr spezielle Programme zu Raumfahrt, Weinmanagement, Luxusgütern, Immobilien bis hin zur Kirchenführung. Die Spezialisierung wird riskant, wenn die Nachfrage nach Absolventen einer bestimmten Ausbildungsrichtung plötzlich zusammenbricht, wie es in der Immobilienwirtschaft jüngst der Fall war.

Umso wichtiger ist es, genau zu recherchieren, ob ein allgemeiner oder spezialisierter MBA-Studiengang zur eigenen Arbeits- und Familiensituation passt. Studiere ich tatsächlich das, was ich später gebrauchen kann? Lohnt sich der finanzielle Aufwand wirklich? Wer Studium, Beruf und Familie unter einen Hut bringen möchte, wird vermutlich eine Business-Hochschule, Universität oder Fachhochschule in der Nähe vorziehen, die er gut erreichen kann.

Ein Anbieter, der für mehr Transparenz auf dem MBA-Markt eintritt, ist die Friedrich-Alexander-Universität. Sie hat sich dazu erfolgreich einer strengen Qualitätsprüfung durch die Akkreditierungsagentur ACQUIN unterzogen. Und auch Spitzenmanager der heimischen Wirtschaft schätzen diesen MBA. So sind in der Info-Broschüre unter “Praxisstimmen” so bekannte Firmenlenker wie Herbert Hainer, adidas, Klaus Wübbenhorst, GfK, Dieter Kempf, DATEV und Siegfried Russwurm, Siemens aufgeführt.

Wer sich einen persönlichen Eindruck verschaffen möchte, dem bietet ein Informationsabend am Dienstag, 05. Februar 2011 einen Überblick über das Studium, gibt einen exemplarischen Einblick in das Fach Innovation Management, klärt offene Fragen und schafft die Möglichkeit zum Austausch mit Absolventen.

Das zweijährige berufsbegleitende MBA-Programm wendet sich an Hochschulabsolventinnen und -absolventen aller Fachrichtungen mit mindestens einjähriger Berufserfahrung. Es bereitet auf eine Karriere im Management vor und beschäftigt sich mit Inhalten wie Strategie und Führung, Marketing und Wettbewerb, Geschäftsprozesse und Controlling. Kleine, interdisziplinäre Studiengruppen sind ebenso Erfolgskennzeichen dieses MBA-Programms wie eine konsequent praxis- und lösungsorientierte Ausrichtung.

Die Seminare finden jeweils freitags von 15 bis 20 Uhr und samstags von 8 bis 14 Uhr am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften in Nürnberg statt. Zusatzangebote sind u. a. Business-Exkursionen nach China und Indien, Persönlichkeitstrainings, Firmenbesuche und Kamingespräche mit prominenten Managern. Bewerbungsschluss für den nächsten Jahrgang ist Mittwoch, 15. Juni, Studienbeginn ist am 1. Oktober 2011.

Weitere Infos:, Anmeldung zum Info-Abend: bendheimer@mba-nuernberg.info

Termin: Dienstag, 05. April 2011
Ort: Uninversität Erlangen-Nürnberg, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Lange Gasse 20, 90403 Nürnberg
Anmeldung: bis 04. April 2011 an bendheimer@mba-nuernberg.info
Ausführliche Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter
Roland Funk, Tel. +49 911 95117 – 284,
funk@wfa-akademie.de,

Veranstalter:WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA), An-Institut der Universität Erlangen-Nürnberg
Roland Funk
Klingenhofstraße 58
D-90411 Nürnberg
Tel. +49 (0)911 95 117 -284
E-Mail: funk@mba-nuernberg.info

Die eingesetzten Fotos sind Eigentum der WiSo-Führungskräfte-Akademie.

WiSo-Führungskräfte-Akademie (WFA)
Roland Funk
Klingenhofstraße 58
90411 Nürnberg
+49 (0)911 95 117 ?284

nnn Pressekontakt:nGrundig Akademie Gruppe
Roland Funk
Klingenhofstraße 58
90411 Nürnberg
funk@wfa-akademie.de
0911-95117 284
http://www.grundig-akademie-gruppe.com