Risiken vermeiden, Chancen nutzen: Bei Existenzgründung lohnt sich Expertenrat

Vom Schritt in die Selbständigkeit träumen viele. Endlich seine Energie in eine Idee investieren zu können, hinter der man wirklich mit Leib und Seele steht – das ist der Grundgedanke der meisten, die über eine Existenzgründung nachdenken. Leider ist es oft gerade die falsche Geschäftsidee, die das eigene Unternehmen von Beginn an zum Scheitern verurteilt. Denn Erfolg oder Misserfolg einer Existenzgründung hängen nicht nur von der Stärke eines Konzepts, sondern auch ganz entscheidend von äußeren Faktoren ab, und diese werden von vielen Jungunternehmern unterschätzt. Professioneller Rat und Unterstützung durch einen Berater können bei einer Existenzgründung helfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. www.alg-zuschuss.de unterstützt Gründer und junge Unternehmer beim Suchen und Finden der richtigen Geschäftsidee.

Görlitz, 24. März 2011 (sg) – Eine gute Geschäftsidee ist nur dann wirklich gut, wenn sie realisierbar und profitabel ist. Um herauszufinden, ob und unter welchen Voraussetzungen dies der Fall ist, ist oft der Gang zum Unternehmensberater ratsam. “Selbst originelle Geschäftsideen können ohne ein gewisses Marktpotential keine Kunden finden. Ohne Markt kein Geschäft”, so Andreas Schilling, Existenzgründungsberater und Geschäftsführer von. “Auch vor zu viel Konkurrenz muss man aufpassen. Oftmals werden diese Probleme erst bei einer Marktanalyse im Laufe der Existenzgründung sichtbar. Die Euphorie des Existenzgründers vernebelt manchmal die Sicht auf die wesentlichen Faktoren zum Erfolg.” Ein Gründungsberater kann nicht nur Unterstützung bei der konzeptuellen und finanziellen Planung der Existenzgründung gewähren, sondern auch bei der Beschaffung von Finanzmitteln für die Selbständigkeit. So können Empfänger von Arbeitslosengeld das so genannte Einstiegsgeld zur Förderung ihrer Existenzgründung beantragen, insofern aus dieser eine hauptberufliche Tätigkeit resultiert. Auch durch den Europäischen Sozialfond ist eine Bezuschussung der Existenzgründung möglich. Wichtig ist hier eine korrekte und geschickte Antragsstellung. In beiden Fällen kann der Berater die entscheidenden Informationen und Insidertipps liefern, um im Rennen um die begehrten Fördergelder für die Existenzgründung nicht auf der Strecke zu bleiben. Auch bei der Erstellung eines Businessplans im Zuge der Existenzgründung greift der Gründungsberater helfend ein. “Die wenigsten Gründer haben im Stress der ersten Wochen die Zeit und das Know-how, einen ausgefeilten Businessplan zu erstellen”, so Andreas Schilling aus der Beratungspraxis. Dabei führen Fehler in der Finanzmittelplanung für junge Unternehmer am häufigsten zum frühen Aus. Falsche und verfrühte Investitionen bei der Existenzgründung sind hierbei genauso fatal wie eine zu optimistische Einschätzung des Kapitalbedarfs – nur wenige Banken sind bereit in späte Finanzierungsgespräche zur Rettung eines bereits sinkenden Schiffs einzusteigen! Doch nicht nur unprofessionelle Finanzpläne stehen der Existenzgründung im Weg. Auch fehlendes technisches Wissen, schlechte Werbung oder rechtliche Vorschriften können Grund zum Scheitern der beruflichen Selbstverwirklichung geben.

“Wer sich selbständig machen möchte, sieht sich mit einer Reihe von Problemen konfrontiert, die oftmals Expertenwissen verlangen. Nur die Geschäftsidee alleine bringt leider noch keinen Erfolg”, so Andreas Schilling. Dazu ist eine professionell begleitete Existenzgründung beinahe 50 Prozent erfolgreicher, als eine auf eigene Faust. Und das Beste ist: Mit dem Gründercoaching Deutschland hat die Bundesrepublik eine Förderinstrument geschaffen, das Beratungskosten zur Existenzgründung mit bis zu 75 % bezuschusst.

Informationen über alg-zuschuss.de und seine Leistungen unter
oder telefonisch unter +49(0)3581.76 70 03

3.888 Zeichen mit Leerzeichen
Über alg-zuschuss.de

Der Markt für die fachkundige Stellungnahme, Businesspläne und Hilfen zur Erlangung von Einstiegsgeld oder Gründungszuschuss für den Start aus der Arbeitslosigkeit ist für den Gründer intransparent. alg-zuschuss.de bietet Gründern daher mit seinem Gratisreport und dem kostenpflichtigen eBook einen preislich attraktiven Weg im Do-it-yourself-Verfahren ohne externe Hilfe alle notwendigen Unterlagen für die Erlangung des Zuschusses zu bekommen. Über die Partnerschaft mit einem bundesweit führenden Beraternetzwerk kann zudem jederzeit eine qualifizierte Vor-Ort-Beratung sichergestellt werden. Neben der fachkundigen Stellungnahme wird dem Gründer an den Beratungspunkten des Netzwerks immer auch Unterstützung bei der Erstellung des Businessplans, der Kundengewinnung oder der Bankfinanzierung angeboten.

alg-zuschuss.de ist ein Service der
KEYNA GROUP GMBH

alg-zuschuss.de/ Ein Service der Keyna Group GmbH
Keyna Group GmbH
Parkstraße 3
02826 Görlitz
+49 (0)3581.76 70 03

nnn Pressekontakt:nKeyna Group GmbH
Sabine Gürtler
Parkstraße 3
02826 Görlitz
sg@keyna.de
+49 (0)3581.64 90 455
http://www.keyna.de