Trainier dein Hirn – Weltrekord beim Speaker Slam

Gehirnfitness Experte packte mit 4 Minuten Rede Publikum und Jury

Mit 80 Teilnehmenden aus 9 Nationen wurde zudem ein neuer Weltrekord beim Speaker Slam aufgestellt. Dabei war es bis zuletzt ungewiss, ob dieser gelingt. Würden alle angemeldeten Rednerinnen und Redner kommen oder die Corona Schutzmaßnahmen einen Strich durch die Rechnung machen? Am Ende blickte man in viele glückliche und erleichterte Gesichter als der Weltrekord stand.

Der Speaker Slam ist ein Rednerwettstreit, der am Freitag, den 17.09.21, zum 7 Mal stattfand. Nach New York, Wien, Wiesbaden und München wurde der Speaker Slam nun wieder in Masterhausen ausgetragen. Hier messen sich Rednerinnen und Redner mit ihren persönlichen Themen. Mit dabei der Rheinländer Jens Newerla. Der Gehirnfitness Experte fesselte Publikum und Jury gleichermaßen. Kurz und knackig brachte er die Bedeutung geistiger Fitness direkt auf den Punkt.

Die besondere Herausforderung: in nur vier Minuten, sein Publikum mitzureißen und zu begeistern. Einen Vortrag so zu kürzen und trotzdem alles zu sagen, was wichtig ist. Die Anspannung war dem Rösrather kurz vor seinem Auftritt anzusehen. Den auch für den erfahrenen Trainer war es eine neue Situation. Die hohe Dichte sehr guter Rednerrinnen und Redner, die fachkundige Jury sowie der Livestream ins Internet waren neue Herausforderungen. Auf der Bühne verflog die Nervosität und der Trainer schaffte es sein Thema Gehirnfitness in 240 Sekunden auf den Punkt zu bringen.

In seiner Rede zeigte er auf, dass geistige Leistungsfähigkeit keine Sache des Alters ist, sondern des Trainings. Konzentrationsstärke, Stressresistenz und geistige Flexibilität sind Schlüsselkompetenzen im Beruf. Diese Fähigkeiten lassen sich mit Gehirnfitness gezielt trainieren. Vielfach herrscht die Annahme das man erst im Alter etwas für die geistige Fitness tun muss. Doch das ist falsch, wie der Gehirnfitness Experte darstellt. Ebenso wie von körperlicher Fitness profitieren alle Altersgruppen von geistiger Leistungsfähigkeit. Egal ob in Schule, Studium oder Beruf, Konzentrationsstärke, Stressresistenz und geistige Flexibilität werden immer gebraucht. Die Corona Situation hat die Wichtigkeit von Gehirnfitness, gerade im Homeoffice, nochmals verdeutlicht. Welches Unternehmen kann es sich heute noch leisten wegen Fehlern aus Konzentrationsmangel Aufträge oder Kunden zu verlieren.

Für seine bildhafte Rede bekam der Trainer neben dem Excellence Award viel Beifall von Publikum und Jury. Sein erster Speaker Slam hat ihm neue Eindrücke vermittelt, die wieder in seine Trainings einfließen werden.
Die Veranstaltung wurde vom Fernsehsender Hamburg 1 aufgezeichnet und live bei YouTube gestreamt. Teil der Jury waren Josua Laufer von der Expertenagentur Expertenportal, Radioexperte Ines Holtmann & Andrea Peters, die Ghostwriterin Mirjam Saeger, Geschäftsführer des Fernsehsenders Hamburg 1 Jörg Rositzke und die Gewinner des letzten Speaker Slams Roland Ngole, Tina Schweizer, Waldemar Penner und Stephan Freude.

Nach mehr als sechs Stunden inspirierender Reden ging um 00:30 ein anstrengender, aber sehr schöner Speaker Slam zu Ende. Nach dem Speaker Slam wieder rein ins Training. Mit seinem Motto ” Gehirnfitness ist keine Frage des Alters, sondern des Trainings” freut er sich auf die anstehenden Trainings.

Gehirnfitness ist keine Frage des Alters, sondern des Trainings.
Nach diesem Motto vermittelt Jens Newerla in seinen kurzweiligen Seminaren Wissen das in Erinnerung bleibt. Seit mehr als 20 Jahren reist er als Trainer durch die ganze Republik und schult in Unternehmen und Behörden. In humorvollen Schulungen zeigt er den Teilnehmenden wie sie ihre Konzentration stärken, die Stressresistenz steigern und geistig flexible bleiben. Den diese Schlüsselkompetenzen brauchen wir alle, egal ob im Beruf oder Privatleben. Als ausgebildeter Trainer für mentales Aktivierungstraining weiß er worauf es ankommt um mentale Leistungsfähigkeit abzurufen.

Kontakt
Jens Newerla
Jens Newerla
Kölner Str. 9
51503 Rösrath
0163/6356476
info@gehirnfitness.eu
http://www.gehirnfitness.eu

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.