zentrada.network: Das Lizenzartikelgeschäft boomt europaweit

Das Geschäft mit Lizenzartikeln boomt in ganz Europa. Das Einkäufernetzwerk zentrada registrierte in den vergangenen Monaten eine deutliche Zunahme im Bestellvolumen von Textilien, Spielwaren, Schreibwaren und Bedarfsgütern mit den Trend-Charakteren.

zentrada.network: Das Lizenzartikelgeschäft boomt europaweit

Anbieter von Lizenzartikeln im zentrada.network

Hello Kitty, Disney, Monster High, Cars, Spiderman, Dora, Winnie Pooh, Star Wars, Schlümpfe & Co. erobern die großen Warenwelten Fashion, Spielzeug, Geschenk- und Freizeitartikel sowie Wohnaccessoires.
Besonders für preisgünstige Artikel für jugendliche Zielgruppen bedeutet das emotionale Aufladen mit bekannten Brands eine deutliche Image- und Wertsteigerung. Eine Steigerung, die sich schnell im Verkaufspreis und in der Handelsmarge bezahlt macht. Denn Lizenzartikel sind beliebt. Eine Mutter berichtet: “Bei meiner Tochter war Zähneputzen immer ein großer Kampf. Doch seit wir eine Hello Kitty-Zahnbürste benutzen, freut sie sich auf die Zahnhygiene.”
Das Geschäft mit den Lizenzen ist milliardenschwer. Im Bereich Spielzeug beispielsweise machen Lizenzartikel mehr als ein Fünftel vom gesamten Umsatz aus. Hauptzielgruppe sind Kindergarten- und Grundschulkinder, in deren Fantasiewelten die Figuren weiterleben – und die meist bekommen, was sie sich in den Kopf gesetzt haben.
Immer neue gebrandete Produktideen schaffen deshalb den Weg in die Regale, ziehen Kunden an und schaffen Zusatzumsätze. Und die Zielgruppen werden sukzessive erweitert. Während bislang geschätzte 80 Prozent des Umsatzes mit Kindergarten- und Grundschulkindern generiert werden, sollen in Zukunft mehr Teens und Erwachsene als Kunden gewonnen werden.

Für die schnelllebigen Trends und die riesige Auswahl des internationalen Lizenzartikelgeschäfts bilden die europaweiten zentrada-Marktplätze eine ideale Absatz- und Einkaufsplattform. Das TradeSafe- Bestellabwicklungsverfahren beseitigt die Risiken im gewerblichen Zwischenhandel und ermöglicht Transaktionen zwischen Geschäftspartner unabhängig von Größe, Sprache und Herkunft.Zusätzlicher Wachstumstreiber für die Händler im Endverbrauchergeschäft: Lizenzmarken erden im Internet gesucht und natürlich leicht gefunden. Erfolgreiche Onlineshops benötigen deshalb Keybegriffe, damit sie bei Google und Amazon punkten können. Aufgrund der Produktvielfalt ist der Preisvergleichswettbewerb zudem gering.
Über 20.000 Lizenzartikel sind auf den zentrada-Großhandelsplattformen von führenden Anbietern aus ganz Europa wie Diomercado, Ten-Trade, Textiel-Trade, Max Fashion und Kiddy Stores gelistet.
Teilweise unterscheidet sich die Beliebtheit der Brands in einigen Ländern und natürlich sind die Märkte in Deutschland, Frankreich und Italien stärker ausgeprägt als die in Osteuropa.
Diezentrada Anbieter sind Hersteller oder Importeure mit bestmöglichem Preisniveau und liefern aus eigenen Lagerbeständen. Lizenzgeschäft ist Trendgeschäft und damit schnelllebig in Herstellung, Vertrieb und Einkauf. Der Onlinegroßhandel bietet Lieferanten wie Einzelhandel gleichermaßen Vorteile und dank des TradeSafe-Bestellabwicklungsverfahrens im zentrada.network sind auch die Risiken für Ein- und Verkäufer beherschbar.. Gute Angebote und Marken sind auch im Zwischenhandel schnell vergriffen. Deshalb ist im Einkauf von Lizenzartikeln schnelles und konsequentes Handeln gefragt.
Die beste Übersicht finden Sie in den zentrada-Einkaufswelten für Lizenzartikel. Über die Bestsellerlisten und den PFI-Beliebtheitsindex profitieren Sie im Einkauf von der Einschätzung der zentrada-Einkäufergemeinschaft für die Produktangebote.

“Unabhängige Einzelhändler sind ganz nah am Kunden … aber oft weit weg von den besten Lieferanten”. Dieses Problem will das 2002 gegründete und heute mit Abstand führende internetbasierte Handelsnetzwerk für Konsumgüter in Deutschland und Europa für seine Mitglieder lösen.
Heute haben über 310.000 gewerbliche Einkäufer online Zugriff auf die Großhandelsangebote von über 1.000 Importeuren, Herstellern, Überhangvermarktern und Großhändlern. Angeboten werden Sortimentsprodukte, Trend- und Markenartikel sowie Sonderposten aus allen Warengruppen des Konsumgüterhandels. Auf den geschlossenen zentrada-Großhandelsmarktplätzen in acht europäischen Ländern sind über 1.500.000 Angebote aus ganz Europa gelistet und direkt online zu bestellen.
Mit der integrierten TradeSafe Bestell- und Zahlungsabwicklungsplattform lassen sich Warenkörbe und Bestellungen anbieterübergreifend einfach und mit einem 100prozentigen BtoB-Käuferschutz auch international ohne Risiken für die Handelspartner abwickeln.
Die Basic Membership zum gewerblichen Großhandelseinkauf ist kostenfrei.
Im Rahmen einer Professional Membership werden ein 14-tägiges Mitgliedermagazin, spezielle Preisvergleichsfunktionen sowie ein attraktives Vorteilsprogramm geboten.

Kontakt
zentrada.network GmbH
Martina Schimmel
Kantstraße 38
97074 Würzburg
0931/35981-0
presse@zentrada.de
http://www.zentrada.de

Pressekontakt:
zentrada.network
Martina Schimmel
Kantstraße 38
97074 Würzburg
0931/35981-10
presse@zentrada.de
http://www.zentrada.de