Arval Web TV: Fahrzeugrückgabe leicht gemacht

Neues Online-Video zeigt, worauf es am Ende der Leasinglaufzeit ankommt
Arval Web TV: Fahrzeugrückgabe leicht gemacht

Bei der Rückgabe des Dienstwagens freut man sich meist schon auf das neue Fahrzeug – und möchte auch bei der Abwicklung aller Rückgabeformalitäten ein “Happy End” erleben. Wie eine transparente und faire Fahrzeugrückgabe funktioniert, zeigt der Full-Service-Leasing Anbieter Arval Deutschland in seinem neuen Online-Video. Der Beitrag der “Arval Web TV”-Reihe ist ab sofort unterfbar. Dort können Entscheider, Fuhrparkmanager und Fahrer auf eine Filmbibliothek rund um die Themen Fuhrparkmanagement und Full-Service-Leasing zugreifen.

In Form eines Trickfilms erläutert der neue Arval-Film anschaulich, wie eine Übergabe des Dienstwagens am Ende der Laufzeit einfach und schnell abläuft. Dazu zählt beispielsweise eine rechtzeitige Information des Kunden zu den genauen Rückgabemodalitäten, was offene Fragen im Vorfeld klärt und Überraschungen vermeidet. Für Transparenz sorgen auch die Kriterien der fairen Fahrzeugbewertung, nach denen beim Kunden vor Ort die Leasingrückläufer begutachtet werden.

“Leasing soll Spaß machen, und zwar von der ersten Fahrt bis zur Rückgabe des Fahrzeugs”, sagt Lionel Wolff, Geschäftsführer bei Arval Deutschland. “Unser neuer Kurzfilm bringt es treffend auf den Punkt: Gerade am Laufzeitende will kein Leasingnehmer ein umständliches Prozedere durchmachen. Hier kommt es auf eine schnelle Zusammenarbeit an, die dem Kunden Zeit und Geld spart.”
Arval Deutschland GmbH
Das Unternehmen hat seinen Sitz in Kirchheim bei München und ist eine Tochter der BNP Paribas SA, einem der weltweit führenden europäischen Bank- und Finanzdienstleister. Die Arval Deutschland GmbH ist 2010 mit einem Fahrzeugbestand von ca. 24.000 Fahrzeugen einer der leistungsstärksten herstellerunabhängigen Anbieter für Full-Service-Leasing und verbuchte einen Umsatz von 340,1 Millionen Euro. Die Arval-Mobilitätsdienstleistungen werden Geschäftskunden mit Pkw und Nutzfahrzeugen angeboten.

Globale Präsenz der Arval Gruppe
Die weltweit agierende Arval Gruppe (www.arval.com) ist ein international führender und herstellerunabhängiger Anbieter für Full-Service-Leasing. Arval wurde 1989 gegründet und ist derzeit in 34 Ländern mit 22 Niederlassungen und einem Partner-Netzwerk in 12 Ländern vertreten. Die Leasingflotte umfasst 622.000 Fahrzeuge (Juni 2010), um die sich mehr als 4.400 Mitarbeiter kümmern. Als Tochter der BNP Paribas (www.bnpparibas.com) gehört Arval zur Geschäftseinheit Equipment Solutions des Kerngeschäftsfeldes BNP Paribas Retail Banking.

Über BNP Paribas
BNP Paribas (www.bnpparibas.com) gehört zu den sechs solidesten Banken* weltweit. Die Gruppe ist in mehr als 80 Ländern vertreten und beschäftigt über 200.000 Mitarbeiter, davon 160.000 in Europa und ist ein weltweit ausgerichteter, europaweit führender Finanzdienstleister. BNP Paribas belegt in ihren drei Kern-Geschäftsfeldern Schlüsselpositionen: Retail Banking, Investment Solutions und Corporate & Investment Banking. Im Retail-Banking hat die Gruppe vier Heimatmärkte: Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg. BNP Paribas baut derzeit ihr integriertes Geschäftsmodell in den europäischen Mittelmeerstaaten aus und hat zudem ein großes Netzwerk in den USA. BNP Paribas Personal Finance ist bei Konsumentenkrediten Marktführer in Europa. Im Corporate & Investment Banking und im Bereich Investment Solutions hält die Gruppe ebenfalls Spitzenpositionen in Europa und verzeichnet starkes und nachhaltiges Wachstum in Asien.
* Von Standard & Poor’s mit AA bewertet. Das entspricht der 3. von insgesamt 22 Ratingstufen.

Arval Deutschland GmbH
Claudia Kaiser
Ammerthalstr. 7
85551 Kirchheim b. München
+ 49 (0)89 90 477 -109

claudia.kaiser@arval.de

Pressekontakt:
Maisberger, Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
André Nowak
Kirchenstraße 15
81675 München
andre.nowak@maisberger.com
+49 (0)89 41 95 99 -15
http://www.maisberger.com