KRH – Hannover: DIE “NEUJAHRSBABYS” 2011 SIND DA!

ZAHL DER GEBURTEN IN DEN VIER KRH-GEBURTSKLINIKEN STIEG AUF 3196

Am 1. Januar 2011, um 10.22 Uhr kam das erste Baby in unseren Geburtskliniken zur Welt. Im Klinikum Robert Koch Gehrden erblickte der kleine Knut Stakemann das Licht der Welt. Zwanzig Minuten später, um 10.42 Uhr, wurde im Klinikum Nordstadt die kleine Larina Salih geboren. Auch im Klinikum Großburgwedel kam am Neujahrstag 2011 ein neuer Erdenbürger zur Welt: Um 19.31 Uhr hielten die Eltern von Niclas Oldhafer ihren neugeborenen Sohn glücklich in den Armen. Etwas länger musste das Klinikum Neustadt am Rübenberge auf die erste Geburt im Jahr 2011 warten. Am 2. Januar um 16.46 Uhr war es dann soweit: Als erster in Neustadt geborener Erdenbürger wurde Lean Folgoso Fernandez geboren.

Die Anzahl der Geburten in den vier Geburtskliniken des Klinikums Region Hannover (Nordstadt, Großburgwedel, Neustadt am Rübenberge und Robert Koch Gehrden) ist 2010 im Vergleich zu 2009 um gut drei Prozent gestiegen: Kamen 2009 insgesamt 3054 werdende Mütter zur Entbindung in eine unserer Geburtskliniken, so waren es im vergangenen Jahr 3196, also 142 Geburten mehr.
Einen besonders hohen Zuwachs verzeichnete das Klinikum Nordstadt: Dort gab es im vergangenen Jahr 1023 Entbindungen, 2009 waren es 910. In diesem sehr erfreulichen Ergebnis spiegelt sich auch der Umzug in die neuen, modernen Räume der Geburtshilfe im zentralen Neubau auf dem Nordstadt-Gelände wider, der im Herbst 2009 stattfand. Im Klinikum Neustadt am Rübenberge wurden 811 Frauen entbunden, das sind 39 Geburten mehr als im Vorjahr, in Großburgwedel wuchs die Zahl der Entbindungen von 502 auf 530. Das Klinikum Robert Koch Gehrden verzeichnete mit 832 Geburten einen leichten Rückgang von 38 Entbindungen gegenüber dem Vorjahr.

Die Anzahl der Geburten sagt noch nichts über die Zahl der tatsächlich geborenen Kinder aus, denn in allen vier Geburtskliniken kamen Zwillinge zur Welt: In Neustadt am Rübenberge wurden 24 Zwillinge geboren, im Klinikum Nordstadt waren es sechs, im Klinikum Robert Koch Gehrden gab es sieben Zwillingsgeburten und das Klinikum Großburgwedel hatte eine Zwillingsgeburt zu verzeichnen.

Die Klinikum Region Hannover GmbH ist der Zusammenschluss der 13 rankenhäuser in der Trägerschaft der Region Hannover.

8.500 Mitarbeiter versorgen jährlich 130.000 Patienten stationär und zudem 180.000 Patienten ambulant, damit ist die Klinikum Region Hannover GmbH einer der größten öffentlichen Krankenhausträger.

Die Krankenhäuser liegen in einem Umkreis von ca. 30 km im Umland und im Zentrum von Hannover.

Klinikum Region Hannover GmbH
Dipl. Kfm. Thomas Melosch
In den Sieben Stücken 2- 4
30655 Hannover
presse@krh.eu
0511 906-787
http://www.krh.eu