Raucher läuft Nikotinsucht davon

Ohne blauen Dunst wurde der Blick für neue Ziele frei
Raucher läuft Nikotinsucht davon

Eine kleine Pfütze auf dem Parkplatz war Lothar Koopmanns Rettung gewesen: Beim ersten Treffen mit seiner lebensverändernden Laufgruppe in Duisburg hatte er reflexartig sein qualmendes Zigarillo in ihr ertränkt und konnte den Leiter des Lauftreffs so ungehindert per Handschlag begrüßen. Zwar überdachte Koopmann daraufhin gelegentlich den Griff zum Glimmstängel, doch erst im Sommerurlaub, im österreichischen Kärnten, fiel die Entscheidung – und das letzte Zigarillo flog in hohem Bogen über den Balkon der Ferienwohnung. Kaum hatte sich der blaue Dunst verzogen, war der Blick frei auf ein neues Ziel: Marathon laufen. Was daraus wurde, ist nachzulesen in “Mission Marathon – Wie ich kein Superläufer wurde” aus dem Sportwelt Verlag. Einen GRATIS E-book-Auszug des Buches gibt es als Download unter http://www.sportwelt-verlag.de.

“Mission Marathon” ist Lothar Koopmanns erstes Buch. Er schildert darin seinen Weg vom “quadratisch dicken” Jugendlichen zum gelegentlichen Langstreckenläufer – und wie er dabei aus der Nikotinfalle entkam. Jedem Läufer sind die alltäglich-bizarren Abenteuer des Marathonaspiranten Lothar Koopmann links und rechts der Strecke vertraut. Doch auch für Antisportler – oder sogar Walker – bieten sie eine amüsante Lektüre. Denn die Begebenheiten werden nicht nur selbstkritisch beleuchtet und mit herrlichem Sprachwitz wortreich geschildert, die eingestreuten Karikaturen von Thomas Plaßmann lassen den ironischen Charakter noch verstärkt zur Geltung kommen. Völlig ungewöhnlich sind die schusselig-bissigen Fußnoten zweier fiktiver Verlagsmitarbeiter, die durch einen “bedauerlichen Fehler” nicht rechtzeitig vor Drucklegung gelöscht wurden und das gesamte Manuskript durchziehen.

Das Ziel, 42,195 Kilometer zu Fuß zurückzulegen, reizt auch in der zunehmend motorisierten Welt von heute Tausende von Läufern und Laufaspiranten. Sie alle finden in dem quicklebendigen, pfiffigen Buch eine grandiose Quelle für Motivation und Inspiration. Egal, ob man selbst vom Marathonlaufen träumt oder lieber ein nettes Buch darüber liest, ist “Mission Marathon – Wie ich kein Superläufer wurde” (Sportwelt Verlag, 2010 http://www.sportwelt-verlag.de) in jedem Fall hervorragendes Training: für die Lachmuskulatur!

Lothar Koopmann (Jahrgang 1952) lebt in Duisburg und ist Vorsitzender einer Kleinkunstbühne. Er lief bereits achtmal Marathon, und in seinem Erstlingswerk spiegeln sich nicht nur seine Erfahrungen als Läufer, sondern auch seine langjährigen Kenntnisse im Umgang mit der deutschen Sprache. In einzelnen Kapiteln verleiht rheinländischer Dialekt dem Werk gewissen Lokalkolorit.

Thomas Plaßmann, geboren 1960 in Essen, Karikaturist und Illustrator für Tageszeitungen, Zeitschriften und Fachpublikationen und Bücher, hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter “Die Spitze Feder” des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger und der “Publikumspreis” des FOCUS.

Der Sportwelt Verlag verlegt Bücher aus der Welt des Sports, vor allem aus dem Bereich Triathlon, also Schwimmen, Radsport und Laufen. Alle Bücher zielen darauf ab, jedem Athleten oder Triathleten das Wissen zu vermitteln, wie er sein Training besonders effizient gestalten kann. Auch wer für Marathon oder die Ironman-Distanz trainiert, findet hier unzählige wertvolle Trainingstipps. Ein Marathon-Thriller und humorvolle Läufermemoiren bieten zudem spannende Unterhaltungslektüre.

Sportwelt Verlag
Nicole Luzar
Am Wasserstein 3
91282
Betzenstein
mail@sportwelt-verlag.de
09244985730
http://www.sportwelt-verlag.de